Alles zum Thema Forum Recht Karlsruhe

Beiträge zum Thema Forum Recht Karlsruhe

Lokales
Ullrich Eidenmüller (v.r., Vorsitzender Förderverein Forum Recht), Katrin Schütz (Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg), Axel Nawrath (Vorsitzender des Vorstands der L-Bank), Prof. Dr. Susanne Baer (Richterin des Bundesverfassungsgerichts), Dr. Frank Mentrup (Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe), Dr. Gisela Splett (Staatssekretärin im Finanzministerium Baden-Württemberg), Markus Barton (Geschäftsführer AWO Karlsruhe gemeinnützige GmbH), Prof. Dr. Stephan Harbarth (Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts), Sylvia Kotting-Uhl (Mitglied des Deutschen Bundestages Bündnis 90/ Die Grünen), Ingo Wellenreuther (Mitglied des Deutschen Bundestages CDU/CSU) bei der Eröffnung des "Café Grundrechte" in der L-Bank"

"Café Grundrechte" hat in Karlsruhe eröffnet / Ort des Austausches rund um das Recht
Vorgeschmack auf das "Forum Recht"

Karlsruhe. Am Wochenende gab es die Eröffnung des "Café Grundrechte in der L-Bank" und damit den nächsten Schritt auf dem Weg zum "Forum Recht" in Karlsruhe. Das Forum wird als Informations-, Dokumentations-, und Kommunikationszentrum das Recht und die Rechtsstaatlichkeit ins Blickfeld rücken, ausgehend von den Fragen der Bürger. Einen ersten Eindruck wird das "Café Grundrechte in der L-Bank" verschaffen. Bei einer Tasse Kaffee oder Cappuccino kann man sich in entspannter Atmosphäre mit dem...

Ausgehen & Genießen
Fest am Schloss - hier beim "SWR-Familienfest" 2017

Karlsruhe feiert das "Verfassungsfest" vom 22. bis 25. Mai
70 Jahre Grundgesetz mit Klassik, Jazz und Popmusik

Karlsruhe. Vom 22. bis zum 25. Mai 2019 lädt das "Verfassungsfest" alle Menschen nach Karlsruhe ein, um gemeinsam den 70. Geburtstag des Grundgesetzes zu feiern. Musikalische Höhepunkte aus Klassik, Jazz und Pop sorgen bei freiem Eintritt für die richtige Geburtstagsstimmung vor dem Karlsruher Schloss. Was wäre ein runder Geburtstag ohne gute Musik? Daher gibt es beim "Verfassungsfest" nicht nur spannende Talks und Mitmach-Angebote rund um die Themen Recht und Gerechtigkeit, sondern auch ein...

Lokales

Kulturtage, Karlsruher Gespräche und Verfassungs-Fest: Themen im Karlsruher Sommer 2019
Karlsruhe im Recht

Karlsruhe. Die Themen Recht und Rechtsstaat wirken auf viele Menschen kompliziert und trocken. Dass das nicht sein muss, wird in Karlsruhe deutlich. In der Fächerstadt kann man dem Recht dank zahlreicher Veranstaltungen, besonderer Denkmäler und Plätze auf Augenhöhe begegnen. Karlsruhe – feiert mit Recht Die Karlsruher Gespräche sind seit 1997 ein fester Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt. Drei Tage lang bringt die Veranstaltungsreihe komplexe Themen durch interdisziplinäre...

Lokales
"Förderverein Forum Recht" (v.l.), Prof. Dr. Christian Kirchberg (stv. Vorsitzender), Ulrichen Eidenmüller (Vorsitzender) und Elke Sieber (st.v Vorsitzende)

"Förderverein Forum Recht" in Karlsruhe gegründet
„Wir wollen Brücken schlagen"

Karlsruhe. „Der verlässliche Rechtsstaat ist eine unabdingbare Voraussetzung für den Schutz von Minderheiten und damit ein fundamentaler Pfeiler der Demokratie“, so der ehemalige Karlsruher Bürgermeister Ullrich Eidenmüller, Vorsitzender des "Fördervereins Forum Recht", bei der Vorstellung des neu gegründeten gemeinnützigen Vereins, der das geplante Forum Recht mit Hauptsitz in Karlsruhe bereits in der Entstehungsphase begleitet: „Wir beobachten mit Blick auf die Entwicklung in vielen Ländern,...

Lokales

Karles Woche - der Kommentar im Wochenblatt Karlsruhe
Mit Recht Karlsruhe

Die einstmals gescheiterte Bewerbung um die Kulturhauptstadt Europas hat für Karlsruhe aktuell positive Folgen. Wie so oft im Leben, kann man aus einem Scheitern durchaus Nutzen ziehen, indem man etwas daraus lernt. Recht und Gerechtigkeit sind zwar alltägliche Präsente, aber keine einfachen Themen. Sie für die Bevölkerung erlebbar zu machen, ihnen einen Raum der Erinnerung und des Diskurses zu geben, das ist die Idee hinter der Initiative des „Forum Recht“. Dass die Berliner...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.