Karlsruhe feiert das "Verfassungsfest" vom 22. bis 25. Mai
70 Jahre Grundgesetz mit Klassik, Jazz und Popmusik

Fest am Schloss - hier beim "SWR-Familienfest" 2017
  • Fest am Schloss - hier beim "SWR-Familienfest" 2017
  • Foto: KME / Jürgen Schurr
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Vom 22. bis zum 25. Mai 2019 lädt das "Verfassungsfest" alle Menschen nach Karlsruhe ein, um gemeinsam den 70. Geburtstag des Grundgesetzes zu feiern. Musikalische Höhepunkte aus Klassik, Jazz und Pop sorgen bei freiem Eintritt für die richtige Geburtstagsstimmung vor dem Karlsruher Schloss.

Was wäre ein runder Geburtstag ohne gute Musik? Daher gibt es beim "Verfassungsfest" nicht nur spannende Talks und Mitmach-Angebote rund um die Themen Recht und Gerechtigkeit, sondern auch ein großes Musik- und Unterhaltungsprogramm zum Mitfeiern für alle. Im Jubiläumsjahr „300 Jahre Staatstheater“ spielt die Badische Staatskapelle am Donnerstagabend (23. Mai) ein Festkonzert mit Franz Schuberts Großer Sinfonie in C-Dur.

Nach dem Klassik-Highlight am Vortag gehört der Freitagabend (24. Mai) dem Jazz: Mr. M’s Jazz Club bringt die besten Jazz-Musiker der Region auf die Bühne. Den musikalischen Abschluss des Samstagabends (25. Mai) bildet die mehrfach ausgezeichnete Popband Frida Gold. Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei.

Im großen Festprogramm finden sich zahlreiche weitere musikalische Acts, die sich der Thematik Recht und Gerechtigkeit auf unterschiedlichste Art und Weise widmen. Im traditionellen Gewand setzt etwa der Fanfarenzug der Europa Fanfare Karlsruhe ein unüberhörbares Zeichen für ein gemeinsames Europa. Thomas Bierling, Peter Lehel und Eva Weis bringen bei „Recht harmonisch“ das Grundgesetz zum Klingen, und die Mini-Big-Band Hallouminati hat Tanzmusik aus Karlsruhes Partnerstadt Nottingham im Gepäck und sorgt mit hohem Tempo für beste Feierstimmung bis zum Schluss.

Auf der Infomeile in der westlichen und östlichen Baumallee präsentieren sich rund 50 Aussteller. Neben touristischen Angeboten aus der gesamten Region sind das Bundesverfassungsgericht, die Bundesregierung, der Bundestag und der Bundesrat mit großen Präsentationen zum Thema 70 Jahre Grundgesetz sowie viele Initiativen aus Stadt, Land und Bund vor Ort.

Unter dem Motto „Take Your Rights“ stellt der Stadtjugendausschuss Karlsruhe ein breites Programm für Jugendliche auf die Beine, das auf der Bühne am Karl-Friedrich-Denkmal für Unterhaltung sorgt und Wissensdurst stillt. Die Bühne ist mit zwei gegenüberstehenden Tribünen nach Vorbild des britischen Unterhauses gestaltet und schafft so die ideale Atmosphäre für anhaltendes Debattieren und miteinander ins Gespräch kommen.

Das "Verfassungsfest" ist die größte Veranstaltung zum 70jährigen Bestehen des Grundgesetzes. Es ist außerdem ein Schritt auf dem Weg zum Forum Recht, das in der „Residenz des Rechts“ entstehen wird, um als Bildungsstätte und Erlebnisort das Recht und den Rechtsstaat erfahrbar werden zu lassen. Der Förderverein Forum Recht präsentiert sich als Aussteller auf dem Schlossplatz und als Programmpartner u.a. im neuen „Café Grundrechte“ direkt am Platz der Grundrechte.

Infos & Programm: www.karlsruhe-erleben.de/verfassungsfest

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.