Bilanz

Beiträge zum Thema Bilanz

Blaulicht
Das Winterwetter sorgte im Zuständigkeitsbereich der Polizei Germersheim für sechs Unfälle.

Polizei Germersheim zieht Bilanz
Sechs Unfälle aufgrund des Schneefalls

Germersheim. Gestern kam es im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Germersheim zu sechs witterungsbedingten Verkehrsunfällen, bei denen überwiegend Sachschaden entstand. Drei Unfälle ereigneten sich in Germersheim, hier wurde eine Person auf der Landstraße zwischen Sondernheim und Hördt leicht verletzt. In Bellheim bog eine Autofahrerin zu schnell in die Blumenstraße ab und kollidierte mit einem geparkten Fahrzeug. Auch auf der Bundesstraße 272 ereigneten sich bei der Abfahrt nach...

Blaulicht
Überwiegend verhielten sich die Bürger in Germersheim in dieser besonderen Silvesternacht umsichtig.

Silvesternacht
Polizei Germersheim zieht überwiegend positive Bilanz

Germersheim. Die Polizeiinspektion Germersheim zieht nach dem Jahreswechsel eine positive Silvesterbilanz. In der Nacht kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen. Der Großteil der Bevölkerung hielt sich an die geltenden Corona-Beschränkungen. Es wurden insgesamt 21 Personen kontrolliert beziehungsweise ihre Identität festgestellt. Es kam zu insgesamt drei Platzverweisen, vier Durchsuchungen und einer Ingewahrsamnahme. Bei den Kontrollen wurde lediglich ein Verstoß wegen des verbotenen...

Lokales
Stadtjugendpfarrerin Svenja Hauseur vor der evangelischen Jugendkirche, in der während der zweiwöchigen KinderVesperkirche angemeldete Kinder basteln und zu Mittag essen konnten.

Mannheimer KinderVesperkirche zieht positive Bilanz
„Wir-Gefühl“ geschaffen

Mannheim. Sie thematisiert Armut und ist selbst eine Bereicherung: Am 11. Dezember endet die zweiwöchige KinderVesperkirche, die unter Corona-Bedingungen so ganz anders stattfand als bisher. Zugleich startet am 14. Dezember die Verteilung von mehr als 3.600 Geschenk-Tüten an 16 Mannheimer Schulen. In der Rheinaugrundschule, wo die KinderVesperkirche erstmals zwei Wochen gemeinsames Basteln und Essen anbot, entstand ein „wunderbares Wir-Gefühl“, berichtet Schuldirektorin Tweila Wittmann. Bester...

Lokales
Polizeipräsenz am Plankenkopf.
4 Bilder

Corona-Ausgangssperre in Mannheim
Polizei zieht positive Wochenend-Bilanz

Mannheim. Nachdem die dritte Kontrollnacht von Sonntag auf Montag absolut ruhig verlaufen war - kontrolliert wurden nach Angaben der Polizei 199 Fahrzeuge sowie 302 Personen und keine Verstöße festgestellt - zieht die Polizei für das gesamte erste Wochenende eine äußerst positive Bilanz. Die Mannheimer Bevölkerung habe sich vorbildlich verhalten und respektiere bis auf wenige Ausnahmen die Ausgangsbeschränkung.Dass die Stadt Mannheim eine große Anziehungskraft auf auswärtige Besucher ausübt,...

Lokales

Bistum Speyer
Bilanzgewinn von rund 6,4 Millionen Euro - vor Corona

Speyer. Das Bistum Speyer hat die Jahresabschlüsse seiner diözesanen Haushalte für das Jahr 2019 veröffentlicht. Dazu zählen die Haushalte des Bistums, des Bischöflichen Stuhls, des Domkapitels, der Pfarrpfründestiftung und der Emeritenanstalt. Die Abschlüsse wurden von unabhängigen Wirtschaftsprüfern geprüft. Sie bestätigen dem Bistum Speyer eine ordnungsgemäße Rechnungslegung in voller Übereinstimmung zu den Vorschriften des Handelsrechts. Die Jahresabschlüsse stehen auf der Internetseite des...

Lokales
43 teilnehmende Schaustellerbetriebe bespielten den mobilen Freizeitpark in einem eigens abgegrenzten und eingezäunten Bereich des Neuen Messplatzes.

Mobiles Freizeitangebot „Fun & Food“ in Mannheim
Erfreuliche Besucherzahl

Mannheim. 90.776 Besucherinnen und Besucher nutzten bis Sonntagabend, 12. Oktober, das mobile Freizeitangebot „Fun & Food“ auf dem Neuen Messplatz. Nicht nur in Bezug auf die erfreuliche Besucherzahl, sondern auch mit Blick auf das Abstands- und Hygienekonzept, das sehr gut funktionierte und verantwortungsvoll angenommen wurde, ist das eine positive Bilanz – so das Fazit der Veranstalterin Event & Promotion Mannheim GmbH. Seit 12. September bot „Fun & Food“ mit einem abwechslungsreichen...

Lokales
Das war's: DLRG-Rettungsschwimmer Metin Tas bei der Abschlussrunde durchs Kalmitbad Maikammer.

Bilanz zum Ende der Freibadsaison
Mitglieder der DLRG Neustadt leisten mehr als 470 Stunden Wachdienst im Kalmitbad Maikammer

Abstand halten, regelmäßig desinfizieren und keine warme Dusche: Das war wirklich kein normaler Sommer im Kalmitbad Maikammer. Schwimmeisterteam, Security und Kassenpersonal hatten alle Hände voll zu tun. Ehrenamtliche Unterstützung an den Wochenenden bekamen sie aber wie in jedem Jahr von den Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern der DLRG Neustadt/Wstr. mit Stützpunkt Edenkoben/Maikammer. 35 Helferinnen und Helfer leisteten zwischen 27. Juni und 27. September insgesamt mehr als 470...

Blaulicht
Über 450 Ordnungswidrigkeitsverfahren, verbunden mit teils saftigen Buß- und Verwarnungsgeldern wurden eingeleitet.

Mannheimer "Poser"-Kontrollen in der Vier-Monatsbilanz
63 Autos sichergestellt

Mannheim. Dass "Poser"-Kontrollen absolut notwendig sind, zeigt die Vier-Monatsbilanz der Verkehrspolizeiinspektion Mannheim.Selbst in "Corona-Hochzeiten", in denen wesentlich weniger Verkehr auf Mannheims Straßen unterwegs war, gebe die Bilanz den Weg für weitere, intensive Kontrollen vor, heißt es in der Pressemitteilung. Auch die Anwohner der betroffenen Stadtgebiete, die insbesondere zur Nachtzeit über quietschende Reifen und aufheulende Motoren klagen, fließen in die Kontrollplanungen mit...

Blaulicht
Im Bereich des Vogelstang-Sees wurden laut Polizei 16 Personen auf das bestehende Grillverbot aufgrund der Trockenheit (Waldbrandstufe 5) sowie das Verbot des Shisha-Rauchens hingewiesen.

Mannheimer Polizei kontrolliert am Wochenende
Poser und Parksünder im Visier

Mannheim. Aufgrund des sonnigen Wetters, der hochsommerlich heißen Temperaturen und des damit verbundenen hohen Besucheraufkommens hat die Polizei nach eigenen Angaben die frei zugänglichen Badeseen in Vogelstang und Rheinau am Samstag und am Sonntag hinsichtlich Parkverstößen aber auch der Einhaltung der Corona-Regelungen und des Grillverbots überwacht. Dabei wurde an beiden Tagen starkes Besucheraufkommen rund um die Badeseen festgestellt. In der Spitze hielten sich bis zu 3.000 Personen rund...

Wirtschaft & Handel

Bilanz zur Erdbeersaison in Süddeutschland
Gute Nachfrage rettet extreme Saison

Region. Turbulent war es in der Saisonvorbereitung: Der Corona bedingte Einreisestopp für Erntehelfer/innen aus Osteuropa, gefolgt von dem Einreisekontingent an Saisonarbeitskräften mit umfassenden Infektionsschutzauflagen und dem Anlernen inländischer Arbeitnehmer/innen strapazierten die Nerven der Anbauer. Während es in der Pfalz, Hessen und in Baden-Württemberg kaum bis wenig Frostschäden bei Erdbeerpflanzen gab, sorgten die Eisheiligen in Nordrhein-Westfalen für deutliche Ernteeinbußen. In...

Lokales
TWL in der Industriestraße.

TWL erzielt erneut Rekordumsatz
Mehr als eine halbe Milliarde

Ludwigshafen. Seit Mitte 2018 wurde die TWL AG mit Fokus auf das Kerngeschäft und erweiterte Kerngeschäft neu ausgerichtet. Die in der Bilanzpressekonferenz vom 18. Juni veröffentlichten Zahlen geben dieser strategischen Entscheidung und den Leitlinien der im Frühjahr 2019 verabschiedeten Übergangsstrategie 2023 Recht. Erstmals in der Geschichte des Unternehmens erreichte die TWL AG mit 503,8 Millionen Euro einen Umsatz von über einer halben Milliarde Euro. Damit stieg der Umsatz um 91,3...

Blaulicht
Gegen 16 mutmaßliche Täter im Alter von 14 bis 20 Jahren wurden Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Landfriedensbruchs und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet.

Ermittlungsgruppe "Plankenkopf" zieht Bilanz
Hetze und Hass gegen Polizei verbreitet

Mannheim. Die nach den Ereignissen in den Nachmittagsstunden des 8. und 9. Mai in der Mannheimer-Innenstadt im Bereich des Plankenkopfes beim Polizeipräsidium Mannheim eingerichtete Ermittlungsgruppe "Plankenkopf" zieht nach Abschluss der Ermittlungen folgende Bilanz: Gegen 16 mutmaßliche Täter im Alter von 14 bis 20 Jahren wurden Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen Landfriedensbruchs und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte eingeleitet. Es wurden Wohnungen durchsucht, die Polizei hat...

Lokales
Aktuell ist das Polizeipräsidium Mannheim mit Stand 14 Uhr mit über 70 zusätzlichen Streifen bis in die Abendstunden im "Corona-Einsatz", um die Einhaltung der CoronaVO und der Allgemeinverfügungen der Städte Mannheim und Heidelberg sowie der Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis gezielt zu überwachen.

Coronavirus - Polizeipräsidium Mannheim zieht positive Wochenendbilanz
"Run" auf Geschäfte ausgeblieben

Mannheim. Das Polizeipräsidium Mannheim hat nach den so genannten Corona-Streifen am Wochenende eine positive Bilanz gezogen. Von Samstag, 25. April  auf Sonntag, 26. April, waren über 70 zusätzliche Streifen im Einsatz. Die Wasserschutzpolizeistationen Heidelberg und Mannheim waren mit jeweils einem Boot eingebunden. Spannend war die Frage, ob es durch diese Lockerungen im Zusammenhang mit den Geschäftsöffnungen am Wochenende, insbesondere am Samstag, zu einem "Run" auf die Geschäfte in den...

Lokales
Malnachmittag im Pflegeheim Regine-Kaufmann-Haus
3 Bilder

Fünf Jahre youngcaritas Mannheim
700 Jugendliche zeigen soziales Engagement

Mannheim. Rund 600 Aktionen mit 700 Ehrenamtlichen in fünf Jahren – youngcaritas Mannheim, das Ehrenamt für Jugendliche und junge Erwachsene beim Caritasverband Mannheim, kann eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Viele junge Menschen engagieren sich gerne sozial, hat sich seit dem Start 2015 gezeigt. Auch jetzt in der Corona-Krise finden Angebote statt – auf Distanz. „Wir haben youngcaritas vor fünf Jahren ins Leben gerufen, um junge Menschen für die soziale Arbeit zu begeistern“, sagt...

Lokales
Wieder ein bisschen was los in LD: Der Landauer Rathausplatz an Tag 1 nach Inkrafttreten der Lockerungen.

Ordnungsamt Landau zieht erstes Fazit nach der Lockerung:
Viel los, aber keine Verstöße

Landau. Das Ordnungsamt Landau hat den ersten Tag nach der Lockerung der Corona-Beschränkungen begleitet. Das Fazit fällt positiv aus: Zwar war in der Innenstadt nach Wiedereröffnung eines Großteils der Geschäfte viel los, die stichprobenartigen Kontrollen der städtischen Ordnungskräfte ergaben aber – Stand später Nachmittag gestern – keine Verstöße. Allerdings gab es beim Ordnungsamt sowie anderen Ämtern und Abteilungen der Stadtverwaltung zahlreiche (telefonische) Anfragen, ob und unter...

Lokales
Im Durchschnitt waren täglich über 80 zusätzliche Streifen im gesamten Präsidiumsbereich unterwegs.

Coronavirus-Verordnung - 374 Verstöße registriert
Polizeipräsidium Mannheim zieht Bilanz

Mannheim.  Die flächendeckenden "Corona-Streifen" über die Osterfeiertage hat das Polizeipräsidium Mannheim nach eigenen Angaben mit einem sehr großen personellen Aufwand durchgeführt. Im Durchschnitt waren täglich über 80 zusätzliche Streifen im gesamten Präsidiumsbereich unterwegs, um die Einhaltung der CoronaVO und der Allgemeinverfügungen der Städte Mannheim und Heidelberg sowie der Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis gezielt zu überwachen. Polizeipräsident Andreas Stenger zog eine positive...

Lokales
Symbolbild

Coronavirus - „Mannheim solidarisch"
Zwischenbilanz zur Nachbarschaftshilfe

Mannheim. Der SPD Ortsverein Neckarstadt Ost hat eine erste, positive Zwischenbilanz der von der SPD Mannheim angestoßenen Nachbarschaftshilfe „Mannheim solidarisch!" gezogen. „Die Bereitschaft zu helfen ist enorm", zeigt sich Ortsvereinsvorsitzender Sascha Brüning begeistert. „Das soziale Netz, dass sich in der Neckarstadt Ost (Gebiete Neckarstadt Ost, Turley, Centro Verde, Herzogenried und Wohlgelegen) seit Ausbruch des Coronavirus gezeigt hat, ist enorm stabil. Viele Menschen seien in den...

Wirtschaft & Handel
Die Hauptstelle der Sparkasse Rhein-Haardt in Bad Dürkheim.

Sparkasse Rhein-Haardt: Stabilität in aktueller Situation
Hilfe für Kunden und heimische Wirtschaft

Bad Dürkheim. Aufgrund der aktuellen Situation verzichtet die Sparkasse Rhein-Haardt auf die Durchführung ihrer Bilanzpressekonferenz und kommuniziert schriftlich die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019. Andreas Ott, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Haardt, betont, dass gerade in der aktuellen Corona-Krise sein regionales Institut den öffentlichen Auftrag erfülle und für deren Kunden die kreditwirtschaftliche Infrastruktur und Versorgung mit Finanzdienstleistungen sicherstelle. Die...

Wirtschaft & Handel

Exportquote in der Pfalz rückläufig
Industriestatistik 2019

Pfalz. Die Exportquote in der Pfalz lag im Jahr 2019 bei 66,5 Prozent, nach 68,5 Prozent im Jahr zuvor. Demnach erwirtschafteten die Industriebetriebe mit 50 oder mehr Beschäftigten im vergangenen Jahr rund zwei Drittel ihrer Umsätze im Ausland. Dies ergeben aktuelle Berechnungen der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz auf der Grundlage von Daten des Statistischen Landesamtes Rheinland-Pfalz. So sind der Auslandsumsatz im verarbeitenden Gewerbe stark und der Inlandsumsatz leicht...

Wirtschaft & Handel

Rückläufige Zahlen in Rheinland-Pfalz
Viehbestände 2019

Pfalz. Die Viehbestände im Land wurden im vergangenen Jahr weiter reduziert. Die Zahl der Schweine, Rinder und Schafe im November 2019 ist nach Angaben des Statistischen Landesamtes im Vergleich zum Vorjahresmonat weiter zurückgegangen. Die Zahl der Schweine, die in gut 200 Betrieben gehalten wurden, sank von November 2018 bis November 2019 um 2,3 Prozent auf 151.900. Dies ist auf den strukturwandelbedingten Rückgang bei den Betrieben mit weniger als 500 Schweinen zurückzuführen. Die Zahl der...

Lokales
Symbolfoto

Mehrere unwetterbedingte Feuerwehreinsätze wegen Sturmtief Sabine
Mannheim kommt glimpflich davon

Mannheim. Das Sturmtief Sabine hat die Stadt Mannheim in der Nacht von Sonntag, 9. Februar, auf Montag, 10. Februar, erreicht – allerdings mit weniger starken Auswirkungen als ursprünglich gedacht, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) teilte mit, dass der Betrieb nun wieder weitestgehend ohne Beeinträchtigung laufe. Aus Sicherheitsgründen war der Verkehr am Montag bei Betriebsbeginn um 3 Uhr zunächst nicht aufgenommen worden. Feuerwehr und Polizei...

Lokales
Pfarrerin Anne Ressel und Michael Graf, Leiter des Diakonischen Werks.

23. Mannheimer Vesperkirche endet mit knapp 16.000 Besuchern
„An-Sehen“: Den ganzen Menschen in den Blick nehmen

Mannheim. Am 2. Februar beendet die Evangelische Kirche Mannheim nach vier Wochen die 23. Mannheimer Vesperkirche mit einem feierlichen Gottesdienst unter der Leitung von Dekan Ralph Hartmann. Knapp 16.000 Menschen nutzten das Angebot bestehend aus warmen Mittagessen und sozialer Beratung. „Wir sind keine Armenspeisung“, sagt Pfarrerin Anne Ressel, die Vesperkirche sei vielmehr ein Ort, an dem die Lebenslagen der Menschen in allen Facetten gesehen werden. „An-Sehen“, so lautete das Motto der...

Lokales
Blick in den Gastraum der Vesperkirche.

Bislang über 7100 Gäste begrüßt
Halbzeitbilanz der Mannheimer Vesperkirche

Mannheim. Zur Halbzeitbilanz verkündet die Mannheimer Vesperkirche täglich mehr als 500 Gäste. Vom Start am 6. Januar bis zum Sonntag, 19. Januar, besuchten mehr als 7100 Gäste die Vesperkirche. Viele nutzen das ausdifferenzierte Beratungsangebot, die Umtriebigkeit im Gastraum, die gesellige Art auf Augenhöhe. „Auch in diesem Jahr treffen wir viele junge Menschen, die meist ohne festen Wohnsitz sind“, sagt Pfarrerin Anne Ressel zur Halbzeit. Zum Teil seien es auch noch minderjährige...

Lokales
Unterstützer kamen zum Spenderessen in die KinderVesperkirche: Antje Geiter (Heinrich-Vetter-Stiftung), Dekan Ralph Hartmann, Michael Nied (Spielmobil Mannheim), Dr. Peter Bellemann (Helene-Lange Schule), Mathias Kramer (Valorvest), Dr. Frank Mayer, Ralf Waldkirch (Waldkirch-Verlag), Dr. Christian Eichholz, Udo Scholz (Adler helfen Menschen e.V.), Svenja Hauseur (KinderVesperkirchen-Team).

KinderVesperkirche in Mannheim
Skandalöser Anlass mit 1440 fröhlichen Gästen

Mannheim. Nach zwei Wochen endete die 12. Mannheimer KinderVesperkirche am 3. Advent. Zu der sozialpolitischen Aktion der Evangelischen Kirche in Mannheim kamen Schulklassen aus elf Stadtteilen mit insgesamt 1440 jungen Gäste. Dekan Ralph Hartmann fordert weiterhin eine Grundsicherung für Kinder sowie bezahlbaren Wohnraum für Familien. „Dass es in unserem reichen Land Kinderarmut gibt, ist ein Skandal“, sagte Dekan Ralph Hartmann in der KinderVesperkirche. Deshalb sei es der Evangelischen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.