Kindervesperkirche

Beiträge zum Thema Kindervesperkirche

Lokales
Stadtjugendpfarrerin Svenja Hauseur vor der evangelischen Jugendkirche, in der während der zweiwöchigen KinderVesperkirche angemeldete Kinder basteln und zu Mittag essen konnten.

Mannheimer KinderVesperkirche zieht positive Bilanz
„Wir-Gefühl“ geschaffen

Mannheim. Sie thematisiert Armut und ist selbst eine Bereicherung: Am 11. Dezember endet die zweiwöchige KinderVesperkirche, die unter Corona-Bedingungen so ganz anders stattfand als bisher. Zugleich startet am 14. Dezember die Verteilung von mehr als 3.600 Geschenk-Tüten an 16 Mannheimer Schulen. In der Rheinaugrundschule, wo die KinderVesperkirche erstmals zwei Wochen gemeinsames Basteln und Essen anbot, entstand ein „wunderbares Wir-Gefühl“, berichtet Schuldirektorin Tweila Wittmann. Bester...

Lokales
Zur Weihnachtsgeschichte, einer gehaltvollen Postkarte und der Bastel-Laterne füllt „Adler helfen Menschen e.V.“ die KinderVesperkirchen-Tüten mit Corona-Masken und Süßigkeiten. (v.l.n.r.) Matthias Binder und Antti Soramies von „Adler helfen Menschen“ mit ADLER-Fanbeauftragtem Patrik Löffel und KinderVesperkirchen-Leiterin Svenja Hauseur im Pack-Raum.

KinderVesperkirche in Mannheim
„Adler helfen Menschen“ unterstützen Tüten-Aktion

Mannheim. Mit einer Tüten-Aktion kommt die KinderVesperkirche zu mehr als 3.600 Schüler*innen, die in diesem Jahr wegen Corona nicht Gast der Aktion sein können. Gefüllt sind die Tüten passend mit Mund-Nasen-Masken, die „Adler helfen Menschen e.V.“ gespendet haben. Fans der ADLER haben in einer großen Sammelaktion Süßigkeiten beigesteuert. So verbindet sich die Weihnachtsbotschaft mit Süßem und Nützlichem. „Es ist einfach schön, dass wir schon so viele Jahre die Kindervesperkirche unterstützen...

Lokales
Auch bei der KinderVesperkirche in der evangelischen Jugendkirche heißt es: Maske tragen, außer beim Essen.

Mannheimer KinderVesperkirche hat begonnen
So viele Kinder erreichen wie noch nie

Mannheim. Zum 13. Mal macht die Mannheimer KinderVesperkirche auf die Situation benachteiligter Kinder aufmerksam. „Es ist ein Geschenk, dass die Kinder daran teilnehmen können“, sagt Stadtjugendreferentin Svenja Hauseur. „Wir feiern die KinderVesperkirche klein, aber wir erreichen so viele Kinder wie noch nie.“  „Kinder haben ein Recht darauf, hier zu sein“, ist Stadtjugendreferentin Svenja Hauseur vom Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Mannheim überzeugt. Dafür hat sie mit ihrem Team ein...

Lokales
Auch wenn die KinderVesperKirche in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden kann - die Kinder freuten sich über die Geschenktüten.

Auf Kinderarmut hinweisen
8. KinderVesperKirche mit verändertem Angebot

Ludwigshafen. Strahlende Gesichter gab es am Freitag, 20. November, an der Albert-Schweitzer-Schule. Nachdem die KinderVesperKirche Corona-bedingt nicht in gewohnter Form stattfinden konnte, hat die Evangelische Jugend Ludwigshafen die Aktion unter das Motto „KinderVesperKirche LU goes to Albert-Schweitzer-Schule“ gestellt. Vor Ort wurden die Kinder klassenweise begrüßt. Nach und nach kamen alle 12 Klassen nach draußen – ohne Kontakt untereinander. Nach der Begrüßung wurde mit ihnen jeweils ein...

Lokales
Gerade in der Pandemie sind Teilhabe und Gerechtigkeit wichtige Themen. Die KinderVesperkirche macht auch In diesem Jahr darauf aufmerksam. Das Foto stammt aus der KinderVesperkirche vor Corona.

Mannheimer KinderVesperkirche 2020
An Corona-Bedingungen angepasst

Mannheim. Die KinderVesperkirche macht auch in der Pandemie aufmerksam auf die schwierige Situation benachteiligter Kinder. Anders als sonst kommen allerdings nicht Schulklassen in die KinderVesperkirche, sondern die KinderVesperkirche geht überwiegend an die Schulen und gibt dort mit Gutem gefüllte Tüten für die Klassen ab. Die KinderVesperkirche dauert vom 30. November bis zum 11. Dezember. Sie findet traditionell in der evangelischen Jugendkirche, Waldhof, und erstmals ergänzend in der...

Lokales
Übergabe des symbolischen Spendenschecks.

SV Waldhof Mannheim spendet
1907 Euro für die KinderVesperkirche

Mannheim. Am 30. November startet die KinderVesperkirche. Bereits Ende Oktober zeigte der SV Waldhof seine Solidarität mit dieser Aktion für benachteiligte Kinder und Jugendliche, als er 1907 Euro spendete.  Für Fans des SV Waldhof ist klar, was hinter „1907“ steht, denn es ist das Gründungsjahr des Traditionsvereins. Mit genau diesem Betrag unterstützt der SV Waldhof die diesjährige KinderVesperkirche, auch wenn noch nicht genau feststeht, in welcher Form sie durch-geführt werden kann. Julia...

Lokales

KinderVesperkirche in Mannheim
Ruth Würfel wechselt von Jugendkirche in Schuldienst

Mannheim. Stadtjugendreferentin Ruth Würfel, die die Etablierung einer evangelischen Jugendkirche im Stadtteil Waldhof und die dortige KinderVesperkirche mitaufgebaut hat, wechselt nach dem Sommer ganz in den Schuldienst. Wegen Corona fand ihre Verabschiedung in kleinem Kreise innerhalb der Evangelischen Jugend statt. Ab dem neuen Schuljahr unterrichtet sie an zwei Mannheimer Berufsschulen. „Die Arbeit im Evangelischen Kinder- und Jugendwerk (EKJM) mit der Entwicklung immer wieder neuer...

Lokales
Unterstützer kamen zum Spenderessen in die KinderVesperkirche: Antje Geiter (Heinrich-Vetter-Stiftung), Dekan Ralph Hartmann, Michael Nied (Spielmobil Mannheim), Dr. Peter Bellemann (Helene-Lange Schule), Mathias Kramer (Valorvest), Dr. Frank Mayer, Ralf Waldkirch (Waldkirch-Verlag), Dr. Christian Eichholz, Udo Scholz (Adler helfen Menschen e.V.), Svenja Hauseur (KinderVesperkirchen-Team).

KinderVesperkirche in Mannheim
Skandalöser Anlass mit 1440 fröhlichen Gästen

Mannheim. Nach zwei Wochen endete die 12. Mannheimer KinderVesperkirche am 3. Advent. Zu der sozialpolitischen Aktion der Evangelischen Kirche in Mannheim kamen Schulklassen aus elf Stadtteilen mit insgesamt 1440 jungen Gäste. Dekan Ralph Hartmann fordert weiterhin eine Grundsicherung für Kinder sowie bezahlbaren Wohnraum für Familien. „Dass es in unserem reichen Land Kinderarmut gibt, ist ein Skandal“, sagte Dekan Ralph Hartmann in der KinderVesperkirche. Deshalb sei es der Evangelischen...

Lokales
500 Bücher haben Kunden der Feudenheimer Buchhandlung Waldkirch für die Kinder gespendet. Ralf Waldkirch brachte sie in die KinderVesperkirche, wo sie Kindern auf Wunsch mit nach Hause nehmen können.

Engagement für KinderVesperkirche:
500 Bücher für Kinder gespendet

Mannheim. Bücher eröffnen andere Welten. Die Feudenheimer Buchhandlung Waldkirch hatte aufgerufen, für die KinderVesperkirche nicht mehr genutzte Kinderbücher zu spenden. So kamen aus Privathaushalten insgesamt 500 Bücher für junge Lesefans zusammen. Das ist eher der umgekehrte Weg: Kundschaft bringt Bücher in eine Buchhandlung. Doch in der Buchhandlung Waldkirch in Feudenheim ist das genau so gewollt. Bereits vor Monaten hatte die Buchhandlung ihre Kundinnen und Kunden dazu aufgerufen, zu...

Lokales
Der Hip-Hop-Workshop war bei den Kindern sehr beliebt.

Angebot vom 18. bis 22. November ein voller Erfolg
7. KinderVesperKirche für rund 500 Kinder

Ludwigshafen. Die KinderVesperKirche hatte in der Woche vom 18. bis 22. November 2019 zum siebten Mal ihre Türen geöffnet. In der Protestantischen Jugendkirche Ludwigshafen waren von Montag bis Donnerstag täglich eine Klassenstufe der Schillerschule Mundenheim zu Gast, insgesamt waren rund 500 Kinder während der Aktionswoche da. Mittags wurden die Kinder mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnt. Schülerinnen und Schüler der Anna-Freud-Schule Ludwigshafen organisierten das Nachmittagsprogramm....

Lokales
Die Kinder stürmten 2017 mit Begeisterung zur Kindervesperkirche. Auch der Beginn der diesjährigen Kindervesperkirche wird in der Schillerschule Mundenheim schon sehnsüchtig erwartet.

Gemeinschaft erleben beim Essen, Spielen und Singen in Ludwigshafen
Vesperkirche setzt Zeichen gegen Kinderarmut

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Ein gemeinsames Mittagessen, Workshops am Nachmittag und zum Abschluss ein Familienfest - das sind auch bei der 7. Kindervesperkirche vom 18. bis 22. November in Ludwigshafen die bewährten Bausteine. Jeweils 110 Grundschüler*Innen werden an vier Tagen in der protestantischen Kirche Ludwigshafen-Süd erwartet. Mit diesem Projekt soll auf die Kinder- und Jugendarmut in der Stadt hingewiesen werden. Kindervesperkirche LU – das bedeutet gemeinsam tafeln...

Lokales
Mehr Schwimmkompetenz für Kinder: Beim KinderVesperkirche-Pressegespräch gab es symbolisch „Schwimmnudeln“ von Dekan Ralph Hartmann, Projektleiterin Ruth Würfel (Mitte) und Udo Scholz (Adler helfen Menschen e.V.) für die Schulrektorinnen Sylvia Kessler und Monika Walz-Kurz (links).

12. Mannheimer KinderVesperkirche ab 2. Dezember
Thema Kinderarbeit in den Fokus rücken

Mannheim.  Mit der KinderVesperkirche fordert die Evangelische Kirche Mannheim mehr Teilhabe und Gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche. Dekan Ralph Hartmann sieht die Bundes- und die Landespolitik in der Pflicht. Er verspüre eine „zunehmende Wut darüber, dass wir in einem reichen Land leben, das das Thema Kinderarmut nicht in den Griff bekommt“, sagte Dekan Hartmann beim Pressegespräch im Vorfeld der 12. Mannheimer KinderVesperkiche. In Mannheim lebten mehr als 20 Prozent der Kinder unter 15...

Lokales
Ein Info-Abend findet am 12. November statt.

Evangelische Jugendkirche: Team braucht Verstärkung - Info-Abend am 12. November
Mannheim: Helfer für die KinderVesperkirche gesucht

Mannheim. Das Team der KinderVesperkirche braucht Unterstützung: Für die zweiwöchige Aktion in der evangelischen Jugendkirche werden Helfer gesucht. Am Dienstag, 12. November, um 18 Uhr findet für Interessierte ein Informationsabend in der evangelischen Jugendkirche statt. Täglich kommen rund 100 Kinder aus Mannheimer Schulen im Klassenverband und begleitet von Lehrern in die KinderVesperkirche. Dort erhalten sie ein Mittagessen und verbringen anschließend Zeit beim Basteln, Spielen und...

Ausgehen & Genießen
Die Edinger-Chöre.  foto: ps

Erfolgsensemble und Solisten geben ein Benefizkonzert
Edinger-Chöre singen für Kindervesperkirche

Mannheim. Im Capitol geben die Edinger-Chöre unter Leitung von Dietrich Edinger am Sonntag, 10. November um 18 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten der Kindervesperkirche. Der Vorverkauf hat begonnen. Sie kommen nicht aus dem nahegelegenen Edingen, sondern tragen den Namen ihres Chorgründers Dietrich Edinger, der 1984 in Ladenburg den deutschlandweit ersten Chor einer Freiwilligen Feuerwehr gründete. Ab 1994 schreibt Edinger mit weiteren Chören eine musikalische Erfolgsgeschichte. Bei den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.