Helfer gesucht

Beiträge zum Thema Helfer gesucht

Lokales
Tafel Germersheim - auf Abstand und Maske wird geachtet

Mitgliederversammlung der Tafel Germersheim
Neue Helfer gesucht

Germersheim.  Unlängst fand die diesjährige Mitgliederversammlung der Tafel Germersheim mit Nachwahlen und unter Corona-Bedingungen statt. Der Vorsitzende des Tafel-Vereins, Werner Seessle, berichtete darüber, dass die rund 90 Ehrenamtlichen und viele Unterstützer dazu beitragen haben, dass im vergangenen Jahr um die 300 Tonnen Lebensmittel an 1.400 Bedürftige ausgegeben werden konnten. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Tafel allerdings ab Mitte März für drei Monate geschlossen. Dank der...

Lokales
Zehn motiverte Helfer im Garten des Georg Jungmann Hauses, einem Wohnhaus für 24 Menschen mit Behinderung der Lebenshilfe Neustadt.
3 Bilder

Freiwilligentag 2020 „Wir schaffen was“
Ein Boule-Platz für Menschen mit und ohne Behinderung

Das Projekt wurde dann doch umfangreicher als gedacht. Nicht nur was das Material anging. Aber „gute Planung ist alles“, dachte sich Andreas Repp, Leiter des Georg-Jungmann Wohnhauses der Lebenshilfe Neustadt. Alles fing mit der Feststellung an, dass sowohl die Bewohner*innen als auch die Wohnhaus-Mitarbeiter mit den Jahren zu alt für das geliebte Fußballspielen auf dem Gartengelände geworden sind. Bald stellte sich Boule als die ideale Sportart heraus. Hier können alle daran teilnehmen, egal...

Lokales
Rundumerneuerung des Wälgerschlebbelbrunnens ist erforderlich.
2 Bilder

Waldhambach am Freiwilligentag aktiv
„wir schaffen was“

Waldhambach. Waldhambach nimmt auch dieses Jahr wieder am Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar unter dem Motto „wir schaffen was“ teil. Am 19. September treffen sich alle Helferinnen und Helfer ab 9 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus. Es sind mehrere Projekte gemeldet. Unter anderem sind Streicharbeiten, Pflegemaßnahmen und Reparaturarbeiten am Dorfgemeinschaftshaus fällig. Am Wälgerschlebbelbrunnen sollen Platten erneuert und der Sandstein gereinigt und die Sitzgelegenheiten in Ordnung...

Lokales
OB Hirsch, Kirsten Korte und Angelika Kemmler (vordere Reihe v.r.n.l.) freuen sich gemeinsam mit den Projektverantwortlichen auf viele Helferinnen und Helfer sowie über die finanzielle Starthilfe von Harald Marz (hintere Reihe 2.v.l.) und der Sparkassen-Stiftung für die Landauer Freiwilligentag-Projekte.

Fünf Landauer Projekte gehen beim Freiwilligentag an den Start
Helfende Hände gesucht

Landau.Ein neuer Anstrich, Platz für Unterricht im Freien oder ein Garten für die Kirchengemeinde: Unter dem Motto „Wir schaffen was!“ findet am Samstag, 19. September, der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) statt. Für diesen Tag können sich Vereine, Schulen, Kindertagesstätten und andere soziale Einrichtungen in der Metropolregion mit ihrem Projekt anmelden und nach ehrenamtlicher Unterstützung suchen. In der Südpfalzmetropole Landau gehen bisher fünf Projekte an den Start...

Lokales
Fünf Projekte in Landau suchen derzeit Unterstützung beim Freiwilligentag: #wirschaffenwas: Unter diesem Motto steht der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar.

Fünf Landauer Projekte beim MRN-Freiwilligentag suchen Helfer
Anpacken erwünscht

Landau. Gemeinsam etwas bewegen: Unter dem Motto „Wir schaffen was“ startet am Samstag, 19. September, zum siebten Mal der Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar, um das Ehrenamt in der Region wertzuschätzen und zu stärken. In Landau beteiligen sich bisher das Max-Slevogt-Gymnasium, der Schwimm- und Sportclub, der Horstsportverein, das Gemeindezentrum St. Elisabeth und die protestantische Kita Godramstein. Auf der Internetseite www.wir-schaffen-was.de suchen alle nach motivierten...

Lokales
Alltag in der Vergangenheit
10 Bilder

Das Stadt- und Festungsmuseum Germersheim sucht Freiwillige
Digitalisierung und Inventarisierung steht an

Germersheim. Als Frauke Vos-Firnkes im vergangenen Jahr die Leitung des Germersheimer Stadt- und Festungsmuseums übernahm, ahnte sie noch nicht, wie schwierig die Neuausrichtung tatsächlich werden würde. Denn auch ihr und ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern machte Corona einen gewaltigen Strich durch die Rechnung, nur langsam läuft der "Museumsalltag" wieder an. Freiwillige Helfer gesuchtGemeinsam mit Judith Geissler, die am Museum im Ludwigstor derzeit ein FSJ (freiwilliges soziales Jahr)...

Lokales
Julia bildet gemeinsam mit Samira ein interkulturelles Online-Tandem. Die beiden schreiben sich fast täglich über Whats App.

Malteser suchen weitere Engagierte für Online-Tandems.
Kleiner Aufwand – große Hilfe

Zum interkulturellen und flexiblen Austausch trotz Corona haben die Malteser im Mai ein Online-Tandem-Projekt gestartet. Geflüchtete und Einheimische werden von den Maltesern in Tandems zusammengeführt und können ihren Dialog frei gestalten. Egal ob Whats App, Skype oder Zoom – ob täglich oder wöchentlich – ob morgens oder abends. Mittlerweile sind zwei feste Tandems zustande gekommen. Zehn Geflüchtete haben jedoch noch keinen Tandem-Partner. Daher suchen die Malteser interessierte...

Lokales
Aufgrund von Corona muss die Tafel Frankenthal einmal wöchentlich die Lebensmittelausgabe aussetzen.

Tafel Frankenthal sucht Helfer
Dienstags vorerst keine Lebensmittel-Ausgabe

Zum Schutz und zur Entlastung des stark beanspruchten Krisen-Teams wird die Tafel Frankenthal ab dem 26. Mai bis voraussichtlich 30. Juni die Dienstags-Ausgabe von Lebensmitteln aussetzen müssen. Bedürftige, die für eine Abholung an Dienstagen eingeteilt sind, können nach Rücksprache montags oder donnerstags zur Tafel kommen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, vor allem da wir seit Beginn der Corona-Krise keinen Tag geschlossen hatten“, sagt Michael Baumann, Stadtbeauftragter...

Lokales

Helfer gesucht

Annweiler. Die Protestantische Kirchengemeinde Annweiler sucht Austräger, um eine zweite Ausgabe des Heftes „ gemeinsam unterwegs “ mit Ermutigungen und Andachten an die Gemeindemitglieder zu verteilen. Wer einen Bezirk übernehmen könnte, kann sich im Kirchenbüro melden. Es ist telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Kirchenbüro Annweiler, Dienstag, 16 bis 18 Uhr , Freitag, 9.30 bis 12 Uhr , Telefon: 06346 929740, E-Mail: kirchenbuero.annweiler@evkirchepfalz.de.ps

Lokales

Stadt Pirmasens sucht Freiwillige für Medizin und Pflege
Gemeinsam durch die Krise gehen

Pirmasens. Die Stadt Pirmasens freut sich über Unterstützung aus der Bevölkerung zur Bewältigung der Corona-Pandemie. Gesucht werden Menschen mit medizinischen Kenntnissen oder Pflegeerfahrung, vor allem für den Einsatz in der geplanten Corona-Ambulanz oder einem Behelfskrankenhaus. „Das Personal in den Gesundheitseinrichtungen der Region arbeitet angesichts der zusätzlichen Herausforderung durch das Corona-Virus an der Belastungsgrenze“, erklärt Oberbürgermeister Markus Zwick. Um für den...

Lokales

Bitte um Unterstützung
Stadtverwaltung Ludwigshafen richtet Börse für Menschen in Not ein

Ludwigshafen.  Beim Dezernat für Soziales und Integration der Stadt Ludwigshafen sind ab sofort eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse eingerichtet, an die sich Bürger*innen hilfesuchend wenden können, wenn sie sich in sozialer Notlage aufgrund der Corona-Pandemie befinden und keine Angehörigen oder Freunde haben, die unterstützen können. Mehrere Mitarbeiter*innen sind hier aufgeschaltet. Die Telefonnummer lautet 0621 504-4994, die E-Mail-Adresse ist...

Lokales

Corona-Krise: Freiwillige Helfer gesucht!
Stadt Frankenthal richtet E-Mail-Adresse freiwilligendienst@frankenthal.de ein

Frankenthal. Die Stadtverwaltung Frankenthal sucht Bürgerinnen und Bürger, die sich in der nächsten Zeit engagieren möchten, um Verwaltung, Stadtklinik und die Hilfsdienste während der Corona-Krise zu unterstützen. Gesucht werden Helfer sowohl mit als auch ohne medizinische Kenntnisse. Interessierte können sich ab sofort an die neu eingerichtete zentrale E-Mail-Adresse freiwilligendienst@frankenthal.de oder die Hotline 06233 771 32 32 wenden. Diese ist von Montag bis Freitag von 10 bis 14 Uhr...

Lokales

Versorgungsnetz wächst auf mehr als 50 Freiwillige
Trauungen finden nach wie vor statt

Jockgrim. Mit einer minimalen Personalzahl können Trauungen in der Verbandsgemeinde Jockgrim nach wie vor stattfinden. Das teilt die Verbandsgemeinde Jockgrim in einer aktuellen Pressemitteilung mit. Diese Maßgabe sei  bereits erfolgreich erprob wordent: Am  Freitag hatten sich zwei Brautpaare im Rahmen einer Candle-Light-Trauung das Ja-Wort gegeben. „Die Corona-Krise stellt uns vor viele schwierige Herausforderungen, die wir in der Zukunft bewältigen müssen. Es freut mich, dass wir es den...

Lokales
Symbolbild

Seniorendomizil Haus Antonius Göllheim sucht Unterstützer
Coronavirus – „Helfende Hände“ gesucht

Göllheim. Von der Ausbreitung des Coronavirus sind vor allem auch Pflegeeinrichtungen betroffen. Das Seniorendomizil Haus Antonius in Göllheim pflegt und betreut überwiegend hochaltrige Bewohner, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören. Entsprechende zusätzliche Vorsichts- und Hygienemaßnahmen seitens der Behörden wurden angeordnet und werden von den Mitarbeitern umgesetzt. Der Schutz und die Unversehrtheit der Bewohner und Mitarbeiter stehen für den Träger compassio...

Lokales

Stadtklinik Frankenthal richtet Fieberambulanz ein
Fieberambulanz - zur Entlastung der Stadtklinik

Frankenthal. Seit Mittwoch, 18. März, gibt es an der Stadtklinik Frankenthal eine Fieberambulanz für Patienten, die den Verdacht einer Infektion mit dem Coronavirus haben. Damit soll die zentrale Notaufnahme der Stadtklinik entlastet werden. Behandelt werden Patienten nach vorheriger Rücksprache mit dem jeweiligen Hausarzt bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung (Nummer 116 117), wenn sie starke Infektsymptome aufweisen (hohes Fieber, trockener Husten, Halsschmerzen) oder nach den Kriterien...

Lokales
Erdkröte auf Wanderschaft

NABU sucht dringend weitere freiwillige Naturschützer
Milde Nächte und Regen machen den Kröten Beine

NABU. „Schon am Sonntag, gleich nach dem vorgezogenen Aufstellen des Zaunes, war der erste Teichmolch im Fangeimer“, berichtet Philipp Diermayr vom NABU Kaiserslautern. Es ist zwar noch sehr früh im Jahr, doch durch das milde und feuchte Wetter hat die Amphibienwanderung bereits begonnen. „Der große Aufbruch war das sicher noch nicht, aber immerhin ein zarter Anfang“, beurteilt Diermayr die aktuelle Situation. Deshalb sind seit Ende vergangener Woche die Amphibienzäune um Kaiserslautern...

Ratgeber

Ambulante Hospizdienst Frankenthal
Helfer gesucht

Frankenthal. Am 15. und 16. Februar lädt der Ambulante Hospizdienst für die Stadt Frankenthal und den nördlichen Rhein-Pfalz-Kreis zu einem Orientierungsseminar ein. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, sich mit der Situation schwerkranker und sterbender Menschen, sowie ihrer Angehörigen auseinanderzusetzen. Eigene Erfahrungen werden ebenso reflektiert, wie Informationen erarbeitet werden über die körperlichen, sozialen, psychischen und spirituellen Nöte von Menschen in dieser...

Lokales
Ein Info-Abend findet am 12. November statt.

Evangelische Jugendkirche: Team braucht Verstärkung - Info-Abend am 12. November
Mannheim: Helfer für die KinderVesperkirche gesucht

Mannheim. Das Team der KinderVesperkirche braucht Unterstützung: Für die zweiwöchige Aktion in der evangelischen Jugendkirche werden Helfer gesucht. Am Dienstag, 12. November, um 18 Uhr findet für Interessierte ein Informationsabend in der evangelischen Jugendkirche statt. Täglich kommen rund 100 Kinder aus Mannheimer Schulen im Klassenverband und begleitet von Lehrern in die KinderVesperkirche. Dort erhalten sie ein Mittagessen und verbringen anschließend Zeit beim Basteln, Spielen und...

Sport

Herbsttagung des Kraichturngaus Bruchsal
Thema: Helfer-Akquise über das Internet

Ubstadt-Weiher. Die Suche nach Helfern für Veranstaltungen ist bei vielen Turn- und Sportvereinen ein bekanntes Problem. Bei der Herbsttagung des Kraichturngaus Bruchsal, die am Freitag, 27. September, um 19.30 Uhr vom Gymnastikclub Weiher in der Mehrzweckhalle in der Weiherer Schulstraße 1 durchgeführt wird, präsentiert Karin Zoz vom TVE Weiher eine vom Verein erfolgreich erprobte „Helfer-Akquise über das Internet“. Daneben wird Turngau-Vorsitzender Alfons Riffel die Arbeit des Turngaus...

Sport
In diesem Jahr finden die Deutschen Jugendmeisterschaften wieder in Zeiskam statt.

Deutsche Jugendmeisterschaften von 12. bis 15. September
RFV Zeiskam sucht Helfer

Zeiskam. Nach Riesenbeck, Aachen und München finden die Deutschen Jugendmeisterschaften im Reitsport in diesem Jahr wieder beim Reit- und Fahrverein (RFV) Zeiskam statt, und zwar von Donnerstag, 12.,  bis Sonntag, 15. September. Die Jugendmeisterschaften sind im Reitsport von bundesweiter Bedeutung und in einer Größenordnung die ein normales Turnier und somit die Kapazitäten der Helfer um ein Vielfaches übersteigen. Deshalb benötigt der RFV jede helfende Hand, egal ob aktiver Reiter,...

Ausgehen & Genießen

Weitere Helfer gesucht
11. Mörscher Parkfest

Mörsch. Am Samstag, 3. August findet ab 15 Uhr zum 11. Mal das Mörscher Parkfest mit einem abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf dem Parkgelände Frühlingstraße statt. Das Fest startet mit Programmpunkten für Kinder, um 19.15 Uhr wird der 1. Vorsitzende und Ortsvorsteher Adolf-José König mit der amtierenden Miss Strohhut Vanessa Quietzsch die Gäste auf der Festbühne begrüßen. Ab 19.30 Uhr spielt das Duo „Micky, S.“ auf der Parkfestbühne. Sie werden den Abend musikalisch begleiten und zum...

Lokales
Vergangenes Jahr wurde bereits die Rehbachmündung gereinigt.

Naturschutzbund startet mit ersten Aktionen
Frühjahrsputz an der Rehbachmündung

Natur. Flaschen, Tetrapaks, Plastiktüten, Elektroschrott, Blumentöpfe, ja sogar Autoreifen und Einkaufswägen – all das kann man im zeitigen Frühjahr in der Landschaft entlang des Rehbachs in Rheingönheim finden. Deshalb startet der NABU Ludwigshafen, der seit 2002 eine Bachpatenschaft für den Rehbach übernommen hat, auch dieses Jahr wieder Anfang März seinen alljährlichen Frühjahrsputz im Rahmen der Aktion „Saubere Stadt“ und freut sich über fleißige Helfer jeden Alters. Die Aktion soll ein...

Lokales

Rücksichtnahme geboten / Immer noch Helfer gesucht
Amphibienwanderungen in Hohenwettersbach

Artenschutz. Bei steigenden Temperaturen und Regenwetter erwachen bei den Amphibien in den Karlsruher Höhenstadtteilen die Frühlingsgefühle. Sichtbares Zeichen dafür sind ihre Wanderungen zu den Laichgewässern, von denen die ersten schon im Januar stattfanden. Viele der Tiere müssen dazu Straßen überqueren und sind dabei auf Schutzmaßnahmen und Hilfe angewiesen. Seit einigen Jahren etabliert sich in Hohenwettersbach eine Wanderstrecke, bei der Kröten aus dem Bergwald kommen und über die...

Lokales
2 Bilder

Krötenwanderungen starten / Amphibiengruppen suchen noch Helfer
Lurche in und um Karlsruhe auf gefährlicher Tour

Steigende Temperaturen und vermehrter Regen erwecken überall in Karlsruhe bei Amphibien Frühlingsgefühle. Erstes sichtbares Anzeichen hierfür sind Wanderungen zu ihren Laichgewässern, bei denen Kröten, Frösche und Molche dabei wieder Straßen überqueren müssen. Damit nicht gleich deren erste und wichtigste Reise des Jahres an den für sie so gefährlichen Straßenquerungen tödlich endet, sind sie dringend auf Schutzmaßnahmen und Hilfe angewiesen. Neben den bekannten Wanderstrecken hat sich in...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.