Kinderarmut

Beiträge zum Thema Kinderarmut

Lokales
Unterstützer kamen zum Spenderessen in die KinderVesperkirche: Antje Geiter (Heinrich-Vetter-Stiftung), Dekan Ralph Hartmann, Michael Nied (Spielmobil Mannheim), Dr. Peter Bellemann (Helene-Lange Schule), Mathias Kramer (Valorvest), Dr. Frank Mayer, Ralf Waldkirch (Waldkirch-Verlag), Dr. Christian Eichholz, Udo Scholz (Adler helfen Menschen e.V.), Svenja Hauseur (KinderVesperkirchen-Team).

KinderVesperkirche in Mannheim
Skandalöser Anlass mit 1440 fröhlichen Gästen

Mannheim. Nach zwei Wochen endete die 12. Mannheimer KinderVesperkirche am 3. Advent. Zu der sozialpolitischen Aktion der Evangelischen Kirche in Mannheim kamen Schulklassen aus elf Stadtteilen mit insgesamt 1440 jungen Gäste. Dekan Ralph Hartmann fordert weiterhin eine Grundsicherung für Kinder sowie bezahlbaren Wohnraum für Familien. „Dass es in unserem reichen Land Kinderarmut gibt, ist ein Skandal“, sagte Dekan Ralph Hartmann in der KinderVesperkirche. Deshalb sei es der Evangelischen...

Lokales
Der Hip-Hop-Workshop war bei den Kindern sehr beliebt.

Angebot vom 18. bis 22. November ein voller Erfolg
7. KinderVesperKirche für rund 500 Kinder

Ludwigshafen. Die KinderVesperKirche hatte in der Woche vom 18. bis 22. November 2019 zum siebten Mal ihre Türen geöffnet. In der Protestantischen Jugendkirche Ludwigshafen waren von Montag bis Donnerstag täglich eine Klassenstufe der Schillerschule Mundenheim zu Gast, insgesamt waren rund 500 Kinder während der Aktionswoche da. Mittags wurden die Kinder mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnt. Schülerinnen und Schüler der Anna-Freud-Schule Ludwigshafen organisierten das Nachmittagsprogramm. ...

Lokales
Die Kinder stürmten 2017 mit Begeisterung zur Kindervesperkirche. Auch der Beginn der diesjährigen Kindervesperkirche wird in der Schillerschule Mundenheim schon sehnsüchtig erwartet.

Gemeinschaft erleben beim Essen, Spielen und Singen in Ludwigshafen
Vesperkirche setzt Zeichen gegen Kinderarmut

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Ein gemeinsames Mittagessen, Workshops am Nachmittag und zum Abschluss ein Familienfest - das sind auch bei der 7. Kindervesperkirche vom 18. bis 22. November in Ludwigshafen die bewährten Bausteine. Jeweils 110 Grundschüler*Innen werden an vier Tagen in der protestantischen Kirche Ludwigshafen-Süd erwartet. Mit diesem Projekt soll auf die Kinder- und Jugendarmut in der Stadt hingewiesen werden. Kindervesperkirche LU – das bedeutet gemeinsam...

Lokales
Mehr Schwimmkompetenz für Kinder: Beim KinderVesperkirche-Pressegespräch gab es symbolisch „Schwimmnudeln“ von Dekan Ralph Hartmann, Projektleiterin Ruth Würfel (Mitte) und Udo Scholz (Adler helfen Menschen e.V.) für die Schulrektorinnen Sylvia Kessler und Monika Walz-Kurz (links).

12. Mannheimer KinderVesperkirche ab 2. Dezember
Thema Kinderarbeit in den Fokus rücken

Mannheim.  Mit der KinderVesperkirche fordert die Evangelische Kirche Mannheim mehr Teilhabe und Gerechtigkeit für Kinder und Jugendliche. Dekan Ralph Hartmann sieht die Bundes- und die Landespolitik in der Pflicht. Er verspüre eine „zunehmende Wut darüber, dass wir in einem reichen Land leben, das das Thema Kinderarmut nicht in den Griff bekommt“, sagte Dekan Hartmann beim Pressegespräch im Vorfeld der 12. Mannheimer KinderVesperkiche. In Mannheim lebten mehr als 20 Prozent der Kinder unter 15...

Lokales
Das Entlastungsangebot „AhA! Atem holen für Alleinerziehende“ findet ab dem 4. August jeweils einmal im Monat samstags in den Stadtteilen Speyer-West im Haus der Familie K.E.K.S. e.V. und in Speyer-Nord im MGH statt.
2 Bilder

„Wenn es den Eltern gut geht, geht es auch den Kindern gut“
Atem holen für Alleinerziehende

Speyer. Mit elf Prozent ist in Speyer der Anteil von Personen in Alleinerziehendenhaushalten überdurchschnittlich hoch. Um den Alleinerziehenden eine Entlastunsgmöglichkeit zu bieten, startet am Samstag, 4. August, nun das Angebot „AhA! Atem holen für Alleinerziehende“. Morgens die Kinder für die Kita oder Schule fertig machen, den Haushalt erledigen, dann zur Arbeit hetzen, Mittagessen richten, mit den Kids Hausaufgaben machen, danach schnell zum Kinderarzt, abends Elternabend - da bleibt kaum...

Lokales
Das Wochenblatt in Bruchsal sammelt Schulsachen für Kinder aus bedürftigen Familien.

Das Wochenblatt in Bruchsal sammelt für "Familien in Not"
Schulsachen für Kinder in Armut

Bruchsal. Wenn die Einschulung oder das neue Schuljahr bevorsteht, wird an den Schulen eine Materialliste in der Klasse ausgeteilt: Man geht einkaufen, besorgt die nötigen Utensilien – rüstet sich voller Vorfreude für das neue Schuljahr. Was aber, wenn man sich diesen Einkauf nicht leisten kann? Mäppchen, Stifte, Ranzen, Zirkel, Sportbeutel – für die meisten eine Selbstverständlichkeit, sind für viele Kinder – auch in der Region – purer Luxus. Viele Familien können sich den Einkauf fürs...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.