Jubiläumswochenende in und vor der Christuskirche
10 Jahre Stiftung Christuskirche

Anlässlich ihres 50. Hochzeitstages und in Dankbarkeit für die gemeinsam verbrachte Lebensphase hatten Renate und Dr. Karl Schneider eine kirchliche Stiftung gegründet, die nur ihr 10-jähriges Jubiläum feiert.
  • Anlässlich ihres 50. Hochzeitstages und in Dankbarkeit für die gemeinsam verbrachte Lebensphase hatten Renate und Dr. Karl Schneider eine kirchliche Stiftung gegründet, die nur ihr 10-jähriges Jubiläum feiert.
  • Foto: ekma
  • hochgeladen von Laura Seezer

Mannheim. Seit 2009 unterstützt die vom Ehepaar Renate und Dr. Karl Schneider initiierte Stiftung Christuskirche – Kirche Christi zahlreiche gemeindliche und soziale Projekte in Mannheim. Mit einem Fest wird dieses Jubiläum am Sonntag, 19. Mai begangen. Bereits am Vorabend erklingt in der Christuskirche um 19 Uhr ein dem Stiftungsjubiläum gewidmetes Konzert.
Beim Jubiläumsfest wird das Wirken der Stiftung hörbar. Denn mit ihrer Unterstützung konnte an der Christuskirche ein Kinderchor entstehen, der unter Leitung von Carmenio Ferrulli beim Festgottesdienst erstmals auftritt. Der Festtag am 19. Mai beginnt um 9.30 Uhr mit Trompeten und Posaunen auf dem Kirchenvorplatz. Den Festgottesdienst um 10 Uhr hält Dekan Ralph Hartmann. Dazu erklingen mit dem Kammerchor und der Sinfonietta Mannheim unter Leitung von Landeskantor Prof. Johannes Michel Motetten von Rossi, Cecchini und Michel. Gegen 11.30 Uhr wird der Jubiläumstag auf dem Kirchenvorplatz mit einem Stiftungsfest fortgesetzt. Dazu gibt es traditionell Maibowle, sowie Speisen und Getränke. Der Christuskindergarten und das Bläserensemble Nationaltheater sorgen für musikalische Umrahmung.
Am Vorabend widmet Landeskantor Prof. Johannes Michel der Stiftung ein Konzert. Dabei kommt „Die Schöpfung“ von J. Haydn zur Aufführung, bei der der Bachchor Mannheim, die Sinfonietta Mannheim sowie Solistinnen und Solisten mitwirken. Auch dieses Konzert steht unter dem biblischen Wort, das für das Stifter-Paar Schneider ein Leitsatz der vergangenen Jahre war: „Ich will dich segnen und du sollst ein Segen sein.“ (1. Moses 12,2)
Anlässlich ihres 50. Hochzeitstages und in Dankbarkeit für die gemeinsam verbrachte Lebensphase hatten Renate und Dr. Karl Schneider eine kirchliche Stiftung gegründet, die ihre Arbeit im Jahr 2009 aufnahm. Beide blicken nun auf „zehn Jahre Arbeit zurück, die unerwartet viel Freude bereitet hat“, erzählt Dr. Karl Schneider. Denn gemeinsam mit Zustiftern und Spendern konnte viel bewegt werden für die Christuskirche und für übergemeindliche Projekte und Anlässe. Ein Gutteil der Unterstützung kommt der hochkarätigen Musik an der Christuskirche zugute. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Gemeindearbeit an der Christuskirche, wozu beispielsweise die Außenbeleuchtung, die aufwändige Sanierung der berühmten Steinmeyer-Orgel, die Beleuchtung des goldenen Engels oder auch der Schmuck des Christbaums auf dem Kirchvorplatz zählen. Dieser wird übrigens jedes Jahr mit einem Tieflader aus dem Schwarzwald geliefert. Auch die Projekte der kürzlich erschienenen Zeitzeugen-Publikation oder das Bibel-Projekt im Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation fanden die Unterstützung der Stiftung. Einen dritten Handlungsschwerpunkt bildet die Unterstützung von sozialen und gemeinwesenorientierten Projekten wie beispielsweise 2011 der Guss von Mannheims erster Ökumeneglocke für das Bildungszentrum sanctclara. Bei diesem Projekt war die Stiftung Hauptspender. Auch evangelische Kitas und CLARA - ökumenischer Kinder- und Jugendhospizdienst werden von der Stiftung bedacht. „Es erfüllt uns mit großer Freude, wie viel die Stiftung mit starker Unterstützung von Spendern und Zustiftern bisher schon ermöglichen und bewegen konnte“, sagt Schneider. Nach zehn Jahren Stiftungsarbeit denkt das Ehepaar nun darüber nach, die Stiftung in absehbarer Zeit in andere gute Hände zu geben. Doch zuvor wird am Wochenende gefeiert. dv 

Weitere Informationen: 
10 Jahre Stiftung Christuskirche – Kirche Christi, 18. Mai, 19 Uhr, Konzert „Die Schöpfung“, 19. Mai, 9.30 Uhr, Begrüßung mit Trompeten und Posaunen, 10 Uhr Festgottesdienst, ab 11.30 Uhr Stiftungsfest auf dem Kirchenvorplatz.

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.