Mannheim Oststadt: Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis
19-Jähriger betrunken mit gestohlenem Roller unterwegs

Symbolbild

Mannheim-Oststadt. Ein 19-jähriger Mann war am gestrigen frühen Mittwochmorgen im Stadtteil Oststadt mit einem Motorroller unterwegs, den er erst kurz zuvor gestohlen hatte. Der junge Mann fiel einer Polizeistreife kurz nach ein Uhr auf, als er mit dem Roller ohne eingeschaltete Beleuchtung aber mit einem Sozius, am Friedrichsplatz unterwegs war. Als er in die Roonstraße eingebogen war, erkannte er das Polizeifahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht hinter sich. Daraufhin verlor er die Kontrolle über den Roller, streifte einen am Fahrbahnrand geparkten Skoda und kam zu Fall. Nachdem er sich wieder aufgerappelt hatte, flüchtete er zunächst in Richtung Wasserturm. Er konnte jedoch durch eine Beamtin zu Fuß verfolgt und wenig später gestellt und festgenommen werden. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten schließlich starken Alkoholgeruch im Atem des jungen Mannes. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 1,1 Promille. Ihm wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Bei den weiteren Überprüfungen wurde ermittelt, dass der 19-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Im Zuge weiterer Ermittlungen stellten die Beamten schließlich fest, dass der Roller wenige Minuten zuvor im Stadtteil Jungbusch entwendet worden war. Als Tatverdächtige kommen der 19-Jährige und sein 20-jähriger Sozius in Betracht.
Gegen den Roller-Fahrer wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung, Unfallflucht und Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Zudem wurden gegen beide Männer Ermittlungen wegen Verdacht des Diebstahls in besonders schwerem Fall von Motorroller eingeleitet. (Polizeipräsidium Mannheim)

Autor:

Anja Kiefer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen