Vincentius-Krankenhaus Speyer

Beiträge zum Thema Vincentius-Krankenhaus Speyer

Wirtschaft & Handel
Gratulieren den Ergotherapeuten (v.l.n.r.) , Verena Keller, Vanessa Ritthaler, Bernhard Fischer (Verwaltungsdirektor des Sankt Vincentius Krankenhauses), Saskia Heeß, Jannika Borgwardt, Eva Jung, Philipp Göbel, Angel Mumford, Ibrahim Köse, Verena Klinkner (Schulleiterin)

Corona zwingt Ergotherapeuten in Speyer zu ungewöhnlicher Prüfung
Mit Abstand gut gemeistert

Speyer. Die Corona-Pandemie hat vieles auf den Kopf gestellt. So auch die Abschlussprüfung der Auszubildenden der Schule für Ergotherapie Speyer. Doch Schulleitung und Lehrkräfte überzeugten mit einem außergewöhnlichen Prüfungskonzept. Schon in der dreijährigen Ausbildung zum Ergotherapeuten mussten die acht Auszubildenden immer wieder eine hohe Flexibilität beweisen – insbesondere in den letzten Monaten während der Corona-Pandemie. Am Ende war dies jedoch auch eine sehr gute Vorbereitung...

Lokales

Speyerer Krankenhäuser
Einheitliche Regelung für Patientenbesuche

Speyer. Ab Mittwoch, 1. Juli,  wird das bisher bestehende Besuchsverbot  im Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer unter Berücksichtigung der neuen Landesverordnung aufgehoben.In Absprache mit dem Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer seien einheitliche Regelungen für beide Häuser getroffen worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Vincentius-Krankenhauses. Besuche sind wieder für alle Patienten möglich, wenn auch eingeschränkt. Um Patienten und Mitarbeiter während der...

Wirtschaft & Handel
Neubau Bettenhaus A2

Sankt Vincentius Krankenhaus baut
Neubau Bettenhaus A2 geht uneingeschränkt weiter

Speyer. Die Coronakrise kann das Bauvorhaben Neubau Bettenhaus A2 des Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer nicht stoppen. Die Zusammenarbeit aller Beteiligten hat sich durch die Hygieneanforderungen zwar verändert, eine wesentliche zeitliche Verzögerung ist nach derzeitigem Stand aber nicht zu erwarten. Im September 2019 feierte man Richtfest und den Abschluss des Rohbaus. Im Anschluss daran wurde trotz Coronakrise weiterhin viel am Bau gearbeitet – wenn auch von außen weniger sichtbar: Alle...

Lokales
Symbolfoto

Eindämmung des Coronavirus
Besuchsverbot auch im Speyerer Sankt Vincentius Krankenhaus

Speyer. Im Sankt Vincentius Krankenhaus befindet sich Stand heute (19. März, 13 Uhr) kein Patient mit dem Coronavirus und auch kein Verdachtsfall. Um die neue Allgemeinverordnung der Stadt Speyer umzusetzen,gilt dennoch ab 19. März, 19 Uhr im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer ein generelles Besuchsverbot auf allen Stationen. Um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen und Krankenhaus-Patientenund - Mitarbeiter möglichst umfassend zu schützen, hat die Stadt Speyer...

Lokales
Symbolbild

Zur Eindämmung des Coronavirus
Sankt Vincentius Krankenhaus in Speyer schränkt Besuchsmöglichkeiten ein

Speyer. Auch im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer gilt wegen der Ausbreitung des Coronavirus eine neue, eingeschränkte Besucherregelung. So wird pro Tag und Patient nur noch ein Besucher zugelassen. „Wir bitten alle Angehörigen und Freunde, ihre Besuche von stationär aufgenommenen Patienten auf ein Mindestmaß zu reduzieren, das heißt ein Besucher pro Patient pro Tag ist möglich“, bittet Verwaltungsdirektor Bernhard Fischer. Die neue Besucherregelung soll helfen, das Ansteckungsrisiko mit...

Lokales
Mitarbeiterinnen anlässlich des 10- bis 40-jährigen Dienstjubiläums des Sankt Vincentius Krankenhauses in Speyer: Monika Wüst (30 Jahre), Doris Nowack (30 Jahre), Heike Hörner (10 Jahre), Gerlinde Eichstetter (40 Jahre), Verena Biedinger (30 Jahre), Regina Ollesch (35 Jahre), Martina Koob (10 Jahre), Martina Ziehm (30 Jahre), Peter Slowack, Regina Münch (25 Jahre), Rebecca Zimmermann (10 Jahre), Andrea Heinzmann (40 Jahre), Veronika Roth (40 Jahre), Regina Raabe, Sindy Gleichmann (10 Jahre) , Dr. Andrea Fischer (15 Jahre), Geschäftsführer Dr. Wolfgang Schell, Annelie Weiß (30 Jahre), Monika Gerbes (40 Jahre), Nicole Ingiaimo (30 Jahre) (von links nach rechts)

Mitarbeiterjubiläen im Sankt Vincentius Krankenhaus Speyer
Insgesamt 750 Jahre Zugehörigkeit

Speyer. 25 Mitarbeiter aus Klinik, Küche und Verwaltung wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Aula des Sankt Vincentius Krankenhauses geehrt und drei Mitarbeiter in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Das erlebt auch eine Krankenhausleitung nicht alle Tage, dass sage und schreibe 750 Jahre „Vincenz-Zugehörigkeit“ in einem Jahr zu feiern sind. Es galt Mitarbeitern aus allen Bereichen von Schule, Pflege, Küche, Verwaltung und Ärzten zu ihrem 10- bis 40-jährigen...

Ratgeber

Information rund um den plötzlichen Herztod
Stille Gefahr

Speyer. „Plötzlicher Herztod - Wie kann man sich davor schützen? so lautet das Thema eines Infoabends im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung. Er findet statt am Dienstag 26.November, ab 17.30 Uhr in der Aula des Sankt Vincentius Krankenhauses in Speyer.  Zur Sprache kommen sollen im Rahmen des Vortrags: das Brugada-Syndrom und andere Ursachenfür akute Herzrhythmusstörungen, der implantierbare Defibrillator (ICD) und das Thema "Gute Lebensqualität trotz Herzinsuffizienz". Der...

Blaulicht

Verdächtige Personen sofort melden
Diebstähle im Vincentius-Krankenhaus

Speyer. Bereits am Dienstag kam es im Vincentius-Krankenhaus zum Diebstahl einer Geldbörse aus einem Patientenschließfach. Heute wurde bekannt, dass beim Polizeirevier Hockenheim ebenfalls eine Anzeige einer Patientin des Vincentius-Krankenhauses erstattet wurde. Ihr wurde bereits am 14. Januar in gleichem Tatzeitraum (14 bis 16) während der Abwesenheit aus ihrem Krankenzimmer die Handtasche aus einem Beistellschrank durch unbekannten Täter entwendet. Die Handtasche konnte später durch eine...

Blaulicht
Ironischerweise meldete sich der Täter kurze Zeit später telefonisch auf der Dienststelle und wollte einen grundlosen Angriff einer Krankenschwester auf ihn beanzeigen.

Mann trat und schlug nach 34-jähriger Frau
Krankenschwester setzt sich zur Wehr

Speyer. Eine 34-jährige Krankenschwester des Vincentius-Krankenhauses beobachtete einen 43-jährigen Mann aus Speyer, wie er sich über den Lieferanteneingang Zugang zum Krankenhaus verschaffen wollte. Als die Krankenschwester ihn darauf aufmerksam machte, dass es sich nicht um einen offiziellen Eingang handelte, brachte ihr dies Beleidigungen in vielfältiger Form ein. Außerdem trat und schlug der Mann nach ihr. Nicht gerechnet hatte er allerdings mit der Reaktion der Krankenschwester, die es ihm...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.