Sturmtief Sabine

Beiträge zum Thema Sturmtief Sabine

Lokales
Symbolbild

Achtung Lebensgefahr im Wald
Nach Stürmen herrscht im Wald Lebensgefahr

Viernheim. Nach den zahlreichen Sturmtiefs der vergangenen Wochen besteht in den Viernheimer Wäldern aktuell ein extrem hohes Risiko durch umstürzende Bäume und herabbrechende Äste oder Baumkronen. Wer jetzt die Wälder betritt, begibt sich in Lebensgefahr. Auch beim Befahren von Straßen, die durch oder entlang von Wäldern führen, ist besondere Vorsicht geboten, hierauf macht die Stadtverwaltung gemeinsam mit dem Hessischen Forstamt Lampertheim aufmerksam. Auf einen Waldspaziergang oder die...

Lokales
Vielerorts im Pfälzerwald sind Bäume wie Streichhölzer abgeknickt und teilweise samt Wurzel herausgerissen

Wanderwege im Pfälzerwald stark in Mitleidenschaft gezogen
Es herrscht unvermindert Lebensgefahr im Wald

Pfalz. Nach drei heftigen Sturmtiefs in Folge sind die Schäden im Pfälzerwald beträchtlich. Unzählige Festmeter Holz sind den Orkanböen zum Opfer gefallen. Die Bilder von massiven alten Bäumen, die nicht selten samt Wurzeln aus der Erde gerissen wurden oder wie Streichhölzer abgeknickt sind, gleichen sich vielerorts. Entlang der Straßen wie beispielsweise denen in Richtung Johanniskreuz sind die frischen Wunden in den Wäldern und die Spuren von mit Motorsägen aus dem Weg geräumten Bäumen...

Lokales
Ein Bild, wie es sich derzeit vielerorts in den Wäldern bietet. Massive alte Bäume, vom Sturm entwurzelt und abgebrochen wie Streichhölzer.

Das dritte Sturmtief in Folge rauscht heran
"Yulia" sorgt für Sturmböen und jede Menge Regen

Kaiserslautern. Uns steht der dritte stürmische Sonntag in Folge bevor. Sturmtief Yulia hat heute bereits ihre Vorboten geschickt und hier und da schon kräftig gepustet. Die Bäume in den Wäldern sind nach den letzten beiden Sturmtiefs Sabine und Victoria noch immer arg in Mitleidenschaft gezogen, weshalb es ratsam ist, morgen das angeknackste Gehölz im Wald nach Möglichkeit unbedingt zu meiden. Es besteht weiterhin akute Gefahr! Auch eine Menge Regen soll bis morgen Abend herunterkommen und die...

Ausgehen & Genießen

Sturm Sabine hat dazwischengefunkt
La Traviata Ersatzvorstellung

Ludwigshafen. Das Gastspiel des Pfalztheaters Kaiserslautern mit Giuseppe Verdis Oper „La Traviata“ auf den Pfalzbau Bühnen musste am Sonntag, 9. Februar, wegen des Sturms Sabine leider abgesagt werden. Nun steht der Ersatztermin für die entgangene Vorstellung fest: Am Donnerstag, 11. Juni, um 18 Uhr können sich alle interessierten Besucher nochmals die eindrucksvolle Neuinszenierung des Meisterwerks anschauen. Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit. Besuchern, die zu diesem...

Ratgeber

Nach dem Sturmtief wollen Ganoven schnelle Kasse machen!
Aufpassen: Betrüger an der Haustüre

Karlsruhe. Das Anbieten von spontanen Handwerkerleistungen oder vermeintlichen Schnäppchen, um eine Unterschrift unter einen Vertrag zu erhalten, ist zumeist das Ziel von Betrügern an der Haustür. Dazu geben sie sich als Hilfsbedürftige, Handwerker, Mitarbeiter der Stadtwerke oder aber auch als Amtsperson aus. Nach dem Sturmtief der vergangenen Tage bewerben erfahrungsgemäß auch wieder vermehrt Betrüger ihre Haustürgeschäfte. So werden beispielsweise spontane Handwerkerleistungen, wie das Dach...

Lokales

Sturmtief Sabine im Haßlocher Wald
Bäume wie Streichhölzer geknickt

Mit voller Wucht hat Sturmtief Sabine in der vergangenen Woche auch im Haßlocher Wald gewütet. Wie ein Streichholz wurde eine mächtige Pappel am Radweg Neustadt-Speyer in der Nähe der ehemaligen Nike Raketenstation abgeknickt, ohne dass jetzt im Winter ein einziges Blatt auf den Bäumen hängt. Nicht auszumalen wie es im Wald ausgesehen hätte, wenn es Bäume in einer anderen Jahreszeit mit vollem Laub getroffen hätte.

Lokales
 Im Wald herrschen derzeit erhöhte Gefahren.

Forstamt Bad Dürkheim warnt vor Waldspaziergängen
Im Wald droht auch nach "Sabine" noch Gefahr

Bad Dürkheim. Sturmtief „Sabine“ hat gerade erst die heimischen Wälder ordentlich durchgerüttelt, da warnt der Deutsche Wetterdienst bereits vor einer neuen Sturmlage am Wochenende. Im Wald herrschen derzeit erhöhte Gefahren. Darauf macht das Forstamt Bad Dürkheim aufmerksam und rät aus Sicherheitsgründen vom Waldbesuch in den nächsten beiden Wochen ab. Schrägstehende, teils entwurzelte Bäume könnten jederzeit umfallen, abgebrochene Äste herunterbrechen. Nach ersten Erhebungen des Forstamtes...

Lokales
Symbolfoto

Sperrung noch bis 23. Februar
„Sabine“ hat Waldfriedhof schwer zugesetzt

Pirmasens. Das Sturmtief „Sabine“ hat dem Waldfriedhof schwer zugesetzt. Mit mehr als 100 Stundenkilometern waren orkanartige Böen über die Südwestpfalz hinweggerast. Aus Sicherheitsgründen bleibt der Waldfriedhof bis 23. Februar gesperrt. Der Waldfriedhof mit seinen rund 15.000 Bäumen umfasst eine Fläche von gut 45 Hektar, das entspricht rund 64 Fußballfeldern. Das Orkantief hat zahlreiche Bäume entwurzelt, weitere drohen aufgrund des aufgeweichten Bodens umzufallen oder sind so...

Lokales
Symbolfoto

Baumfällarbeiten am Bännjerrück
Rund 30 Bäume betroffen

Kaiserslautern. Das Forstamt Kaiserslautern muss in der nächsten Woche akut rund 30 Bäume im Wald zwischen dem Bännjerrück und der amerikanischen Housing Vogelweh fällen. Die Bäume sind entweder hohl oder faul und damit nicht mehr standsicher oder sie weisen sehr viel tote Äste in der Krone auf, die auf Häuser oder den stark begangenen Waldweg zu fallen drohen. Diese Maßnahme zur Sicherheit von Anwohnern und Waldbesuchern soll noch vor der Vogelbrut durchgeführt und abgeschlossen werden. Das...

Blaulicht
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06371 92290 zu melden

Baum blockierte Landstraße zwischen Quirnbach und Liebstahl
Letzte Auswirkungen von Sturmtief "Sabine"

Kusel. Der Orkan "Sabine" tobte weiter. Auf der L352 zwischen Quirnbach und Liebstahl fiel ein Baum auf die Fahrbahn und blockierte den Verkehr. Die Straßenmeisterei kam zum Einsatz. Auf der L349 zwischen Pfeffelbach und Reichweiler kam es unter der Brücke BAB62 zu einer großen Wasserlache, die eine Gefahrenstelle für den Verkehr darstellte. Auch hier musste die Straßenmeisterei für Abhilfe sorgen. In den Orten Brücken, Altenkirchen, Dittweiler und Schmittweiler kam es zu Stromausfällen...

Lokales

OB dankt Beteiligten für Einsatz bei Sturmtief
Karlsruhe war für "Sabine" gut gerüstet

Karlsruhe. "Sturmtief Sabine, das am 9. und 10. Februar in zwei Wellen über Karlsruhe hinweg fegte, hat in unserer Stadt keine größeren Schäden hinterlassen und auch für die Bürgerinnen und Bürger zu keinen unzumutbaren Behinderungen geführt", so OB Dr. Frank Mentrup, der den Helfern und Beteiligten für ihren Einsatz dankte! Erfreulich: Das öffentliche Leben lief trotz des massiven Unwetters ohne wesentliche Einschränkungen weiter. Die Stadt war auf die Herausforderungen durch „Sabine“...

Lokales
Die Rundsporthalle in Mutterstadt bleibt wegen Sturmschäden bis auf weiteres geschlossen.

Sturmschäden wegen Orkantief „Sabine“ an der Rundsporthalle in Mutterstadt

Mutterstadt. In der Nacht zum Montag, 10. Februar 2020, wurde bei dem Unwetter mit orkanartigen Böen neben zahlreichen umgestürzten Bäumen auch das Dach der Rundsporthalle in Mutterstadt beschädigt. Aufgrund der momentanen Wetterlage besteht weiterhin die Gefahr, dass Teile der Dachabdichtung herabfallen können. Anwohner und Passanten werden daher gebeten, den Bereich der Rundsporthalle weiträumig zu umgehen. Auch Fahrzeuge sollen nicht in unmittelbarer Nähe geparkt werden. Die...

Blaulicht
Der Orkan "Sabine" hat die Polizei Bad Bergzabern, zusammen mit der Feuerwehr und den Straßenmeistereien, mehrfach beschäftigt.

"Sabine" beschäftigt Polizei

Bad Bergzabern. Der Orkan "Sabine" hat die Polizei Bad Bergzabern, zusammen mit der Feuerwehr und den Straßenmeistereien, mehrfach beschäftigt. Umgestürzte Bäume, Äste und andere Gegenstände blockierten mehrere Straßen und mussten zur Seite geräumt werden. Ein umgestürzter Bauzaun konnte mit eigenen Mitteln wieder aufgestellt werden. In Völkersweiler war ein Trampolin auf einen Pkw gestürzt. In Birkehördt beschädigte ein umgestürzter Baum die Oberleitung und führte zu Stromausfall. Wie bereits...

Blaulicht
Frankelbach, Grubenhof
2 Bilder

Sturmtief Sabine
Die Feuerwehr Otterberg rückte zu weiteren Einsätzen aus

Otterberg. Während der vergangenen Stunden rückte die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Otterbach-Otterberg zu folgenden Einsätzen aus: Ein umgestürzter Baum blockierte in Otterberg die Verlängerung des Neuwegs in Richtung Verkehrsübungsplatz. Die Feuerwehr sperrte den Bereich ab und übergab die Einsatzstelle an den Bauhof. Lose Dachziegeln wurden in Otterberg Am Gärtenich von einem Wohnhaus entfernt. Zur Beseitigung der Gefahrenstelle setzen die Helfer die Drehleiter ein. In Heiligenmoschel,...

Blaulicht

Feuerwehren und Polizei im Rhein-Pfalz-Kreis
Unwetterbedingte Einsätze dank Sturmtief Sabine

Rhein-Pfalz-Kreis. Alle Feuerwehren des Rhein-Pfalz-Kreises wurden in der vergangenen Nacht und am heutigen Vormittag (Stand 11 Uhr) zu unwetterbedingten Einsätzen alarmiert, insgesamt rund 86 Einsatzstellen.Bis auf wenige Ausnahmen handelte es sich um umgestürzte Bäume, lose Dach- und Fassadenteile, sowie umgestürzte Bauzäune. Die meisten Einsätze hatten die Wehren der VG Dannstadt-Schauernheim zu bewältigen, dort kam es zu 15 Unwettereinsätzen. Zusätzlich wurden die Kameraden zu einem...

Blaulicht
Unfallstelle auf der K43 zwischen Petersbächel und Schönau. Der Fahrer blieb äußerlich unverletzt.
3 Bilder

Mehr als 60 Einsätze der Polizeiinspektion Pirmasens
Sturmtief Sabine hält alle auf Trab

Pirmasens. Bis heute, 14 Uhr, hat Sturmtief Sabine Polizei und Rettungsdienste auf Trab gehalten. Im Bereich der Polizeidirektion Pirmasens, also dem Landkreis Südwestpfalz mit den Städten Pirmasens und Zweibrücken, kam es zu über 60 Ereignissen. Gut 50 Bäume lagen behindernd und teilweise gefährdend über den Straßen. Dank dem unermüdlichen Einsatz der Straßenmeisterei, der Rettungsdienste und der Feuerwehren mussten die meisten Straßen nur kurzfristig bis zur Beseitigung der Hindernisse...

Blaulicht
Symbolfoto

Viele Meldungen wegen Sturmtief Sabine
Bilanz der Polizeiinspektion Kusel

Kusel. Bei der Polizei Kusel gingen aufgrund des angekündigten Sturmtiefes Sabine gestern mehrere Meldungen über Verkehrsbehinderungen durch umgestürzte Bäume ein. Gegen 19.15 Uhr ist einem Pkw-Fahrer zwischen Patersbach und Altenglan ein Baum auf sein Fahrzeug gestürzt. Es blieb bei einem Sachschaden.Gegen 20.15 Uhr musste die B 420 zwischen Kusel und Rammelsbach wegen mehrerer umgestürzter Bäume gesperrt werden. Der Verkehr wurde über das Industriegebiet umgeleitet. Die Sperrung wurde am...

Blaulicht

Keine Personenschäden im Dienstgebiet der Maxdorfer Polizei
Mehrere Einsätze durch Sturmtief "Sabine"

Maxdorf. In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es im Dienstgebiet der Polizei Maxdorf zu mehreren Einsätzen durch die Auswirkungen des Sturmtiefs "Sabine". Mehrere kleinere umgestürzte Bäume, heruntergefallene Dachziegeln, umgewehte Verkehrsschilder und ähnliches wurden durch die eingesetzten Beamten von den Straßen entfernt. Zu größeren Schäden oder gar Personenschäden kommt es nach unserem Kenntnisstand nicht. ps

Blaulicht
3 Bilder

Sturmtief Sabine und ihre Auswirkungen auf Frankenthal
Unwetterbedingte Einsätze

Frankenthal. Relativ wenig Auswirkungen hatte das Orkantief Sabine in der letzten Nacht und am heutigen Vormittag für die Frankenthaler Feuerwehr.Bislang kam es lediglich zu 13 unwetterbedingten Einsätzen im Stadtgebiet, bzw. den Frankenthaler Vororten. Den Auftakt machte um 22:26 Uhr die Meldung über einen großen Ast auf der Fahrbahn im Bereich der Wormser Straße, welcher sich jedoch als Fehleinsatz herausstellte. Gegen 23:07 Uhr stürzte ein großer Baum im Bereich der Hildebrandstraße um. Da...

Blaulicht

"Sabine" hielt Polizei und Feuerwehren in Atem
Keine größeren Schäden, keine Verletzen

Germersheim. Der Sturm "Sabine" hat seine Spuren hinterlassen. Die Polizei Germersheim musste zusammen mit der Feuerwehr und den Straßenmeistereien zu mehreren Einsätzen ausrücken. Darunter waren umgestürzte Bäume, Äste und andere Gegenstände auf der Fahrbahn, umgewehte Verkehrszeichen, heruntergefallene Dachziegel und ein Gartenhaus aus Blech, welches auf die Fahrbahn zwischen Germersheim und Lingenfeld geweht wurde. Es kam insgesamt zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. Personen wurden...

Lokales
Symbolfoto

Mehrere unwetterbedingte Feuerwehreinsätze wegen Sturmtief Sabine
Mannheim kommt glimpflich davon

Mannheim. Das Sturmtief Sabine hat die Stadt Mannheim in der Nacht von Sonntag, 9. Februar, auf Montag, 10. Februar, erreicht – allerdings mit weniger starken Auswirkungen als ursprünglich gedacht, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) teilte mit, dass der Betrieb nun wieder weitestgehend ohne Beeinträchtigung laufe. Aus Sicherheitsgründen war der Verkehr am Montag bei Betriebsbeginn um 3 Uhr zunächst nicht aufgenommen worden. Feuerwehr und...

Lokales
Die Straßenbahnen fahren wieder.

"Schutz von Kunden und Kollegen"
rnv nimmt Betrieb nach Orkantief "Sabine" wieder auf

rnv. Nach erneuter Bewertung der Lage nach den Sturmböen des Orkans „Sabine“ am frühen Morgen erfolgte nun die Wiederaufnahme des Betriebs der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv). Seit etwa 10 Uhr rückten die Fahrzeuge auf allen Buslinien, seit 11 Uhr nach einer Sicherheitsprüfung auch nach und nach auf den Straßenbahnlinien wieder aus. Nachdem fast alle Fahrzeuge ausgerückt sind, läuft der Betrieb nun weitestgehend ohne Beeinträchtigung. Aus Sicherheitsgründen war der Verkehr am heutigen...

Lokales
Ganz schön viel heruntergefallen: Zweige und Äste auf dem Weg zum Zoo.
7 Bilder

Vor allem Waldwege zeugen noch von "Sabine"
Zoo Kaiserslautern bleibt aber geschlossen

Kaiserslautern. Das Sturmtief "Sabine" hat Kaiserslauterns Norden allem Anschein nach weitgehend von größerem Schaden verschont. Einzig auf den Straßen und Wegen durch die Wälder erkennt man deutlich die Spuren, die der Sturm hinterlassen hat. Überall liegen dickere Äste und Zweige. In den Ortschaften selbst herrscht weitgehend Ruhe. Einige umgeworfene Mülltonnen oder Bauzäune zeugen noch von "Sabine". Ein Baum ist jedoch auf den Waldweg zwischen Rodenbach und Siegelbach gestürzt.  Zoo...

Lokales
Symbolfoto.

Änderungen wegen Orkantief „Sabine“
Verschiebung der Abfallabfuhr

Rhein-Pfalz-Kreis. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft des Rhein-Pfalz-Kreises weist darauf hin, dass in einigen Gemeinden aufgrund des Orkantiefs „Sabine“ die Abfuhr von Rest- und Bioabfall nicht stattfinden konnte und somit verschoben wird. Von der verschobenen Abfuhr von Restabfall betroffen ist die Gemeinde Böhl-Iggelheim. Die Verschiebung von der Abfuhr von Bioabfall betrifft die Gemeinde Limburgerhof. Die Abfuhrtermine von Rest- und Bioabfall der genannten Gemeinden werden auf den...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.