Weitere Infos über Neustadt an der Weinstraße Die kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße liegt am Rande des Pfälzerwaldes unmittelbar an der Deutschen Weinstraße. Mit ihren rund 54.000 Einwohnern zählt sie zu einer der größten zehn Städte in Rheinland-Pfalz. Neustadt ist die zweitgrößte, weinbautreibende Gemeinde Deutschlands mit 2000 Hektar Rebfläche. Die Stadt ist unterteilt in zehn Ortsteile, in die Kernstadt und ihre neun Weindörfer Diedesfeld, Duttweiler, Geinsheim, Haardt, Hambach, Königsbach, Gimmeldingen, Lachen-Speyerdorf und Mußbach. Jeder Ortsteil hat seinen eigenen Ortsvorsteher. Der aktuelle Oberbürgermeister ist Marc Weigel.

Neustädter Weinfeste

Jedes Jahr finden in allen Ortsteilen rund 30 Volks- und Weinfeste statt. Das größte Fest ist das Deutsche Weinlesefest im Oktober, die Haiselscher. Hier wird jährlich die Deutsche und die Pfälzische Weinkönigin gekrönt. Der Festumzug gilt als der größte Winzerfestumzug Deutschlands. Ein weiterer Touristenmagnet ist das Mandelblütenfest in Gimmeldingen im März. Jedes Jahr zieht es Neustädter und Touristen aus ganz Deutschland an, um die rosa Blüten zu betrachten. Im Zentrum der meisten Feste steht der Wein. Angebaut wird er von Neustädter Weingütern, getrunken wird er als Weinschorle aus Pfälzer Schoppen- und Dubbegläsern.

Sehenswürdigkeiten in Neustadt

Die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist das Hambacher Schloss. Als Schauplatz des Hambacher Festes der deutschen Demokratiebewegung 1832 ging es als die Wiege der Demokratie in die Geschichte ein. In der historischen Altstadt gibt es neben zahlreichen Fachwerkhäusern auch einen Marktplatz. Dort steht das barocke Rathaus und die gotische Stiftskirche, das Wahrzeichen Neustadts mit der größten Gussstahlglocke Deutschlands. Der Elwedritsche-Brunnen präsentiert die pfälzischen Fabelwesen. Der Saalbau ist die Krönungsstätte der Deutschen und Pfälzischen Weinkönigin. Die Bühne steht darüber hinaus für Theater, Musicals und Konzerte, aber auch für Tagungen, Bälle und Empfänge zur Verfügung.


Marktplatz Neustadt

Beiträge zum Thema Marktplatz Neustadt

Lokales
Bild 1, Januar
Winterliche Stimmung am Wehlachweiher II, Haßloch
19 Bilder

Wochenblatt-Reporter Kalender 2021
Meine Lieblingsorte/kleine Fotoauswahl

Kleine Auswahl einiger meiner Lieblingsorte Gerne nehme ich am diesjährigen Fotowettbewerb für den Wochenblatt-Kalender 2021 teil. Aus einer kleinen Auswahl meiner Fotos, übers Jahr fotografiert, besteht daher mein Beitrag am diesjährigen Wettbewerb. Ich fotografiere sehr gerne, denn es gibt hier in unserer schönen Pfalz immer etwas Schönes, Spannendes oder Beeindruckendes zu entdecken. Jeder Tag, ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter birgt viele Möglichkeiten, Motive und Szenen...

Blaulicht

Tumult auf dem Marktplatz Neustadt
Streitigkeiten mit anschließender Körperverletzung

Neustadt/Weinstraße. Am Freitag, 22. Mai,  kam es gegen 22.15 Uhr auf dem Markplatz in Neustadt zu Streitigkeiten zwischen dem Betreiber einer ansässigen Gaststätte und einer Gruppe junger Erwachsener. In deren Verlauf trat eine männliche Person dem Wirt in den Unterleib. Im Anschluss flüchtete die Personengruppe von der Örtlichkeit. Im Rahmen der Ermittlungen konnte jedoch ein Tatverdächtiger ermittelt werden. Auf ihn kommt nun eine Strafanzeige wegen Körperverletzung zu. Der...

Lokales
Fast alle Anbieter sind Gartenpraktiker und können viele Gartenfragen praxisnah beantworten.

Mehr als 20 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet
9. Pfälzer Vielfaltsmarkt

Neustadt. Am Samstag, 7. März, wird der mittlerweile 9. Pfälzer Vielfaltsmarkt in Neustadt stattfinden. Der Kulturverein Wespennest und lilatomate freuen sich, in diesem Jahr mehr als 20 Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßen zu können, die Saatgut, Pflanzen, Steckkartoffeln und Obstbäume alter oder seltener Sorten und noch einiges mehr anbieten werden. Fast alle Anbieter sind Gartenpraktiker und produzieren ihr Saatgut, ihre Pflanzen, Lebensmittel oder Produkte selbst. Damit können...

Lokales

Neustadter gedenken
Bürger mit Migrationshintergrund besorgt

Spontan luden Mitglieder des Beirats für Migration und Integration und der Gedenkstätte Neustadt am Freitagabend zu einer stillen Gedenkstunde auf den Neustadter Marktplatz ein. Bürger mit Migrationshintergrund hatten sich an den Beirat gewandt und ihre Besorgnis über die Ereignisse in Hanau ausgedrückt. Es kamen rund 80 Menschen, um mit Kerzen und Trauerplakaten an die Opfer rechtsextremer Gewalt zu erinnern und sich solidarisch zu zeigen.

Ausgehen & Genießen

Neustadter Weihnachtsmarkt am 3. Advent
Vum Bobbelche in de Fudderkripp

Am dritten Advent, 16 Uhr ist es wieder so weit. Inzwischen schon im fünften Jahr ist es eine gute Tradition, dass der Theologe und Schriftsteller Michael Landgraf auf dem Neustadter Weihnachtsmarkt seine „Woihnachtsgschicht uff Pälzisch“ vorträgt. Das Buch ist im Agiro-Verlag erschienen und wurde ausgestaltet mit Illustrationen von Steffen Boiselle. Es geht darin ums "Waade uff de Redder", um "Maria un de Engel", um das „Bobbelche in de Fudderkribb“, die "Hirdde uffm Feld" und natürlich auch...

Ausgehen & Genießen
Drei Tage lang feierte Neustadt 50 Jahre kreisfreie Stadt.

50 Jahre kreisfreie Stadt Neustadt an der Weinstraße
Neustadt sagt Danke

Neustadt. Drei Tage lang hat die Stadt Neustadt an der Weinstraße gefeiert. Musik und Kultur, ausgewählte Weine und Speisen, ein Sport- und Kinderprogramm und vor allem jede Menge Spaß und gute Laune. Bei strahlendem Sonnenschein feierten am Freitag, 6. September, über den Tag und Abend verteilt circa 3500 Gäste auf dem Marktplatz mit „Private Place“, „Chainbrook“ und „The Bombshells“. Was sich unter anderem hinter dem pfälzischen Ausdruck „Dutt“ (pfälzisches Wort für Tüte) verbirgt und...

Lokales
18 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag mit Bauern- und Gartenmarkt
Kunterbunte Innenstadt

Neustadt. Zahlreiche Besucher tummelten sich gestern zum Verkaufsoffenen Sonntag mit Deutsch-französischem Biosphären-Bauernmarkt und Gartenmarkt in der Neustadter Innenstadt. Ab 11 Uhr konnte man hier zwischen den über 40 Bauernmarkt-Ständen sowie zahlreichen Pflanzen- und Dekoständen umherwandern und die bunte Produktvielfalt aus der Region bewundern. bev

Wirtschaft & Handel
Auf dem Marktplatz schlägt das Herz des Verkaufsoffenen Sonntags.  Foto: Pacher

Bauernmarkt, Blumen- & Gartenmarkt, Fest um den Zunftbaum
Vielfältiges Einkaufserlebnis zum 2. verkaufsoffenem Sonntag

Neustadt. Am 5. Mai findet von 13 bis 18 Uhr der zweite verkaufsoffene Sonntag in Neustadt an der Weinstraße statt. Ein schönes, familienfreundliches Rahmenprogramm rundet das Einkaufserlebnis ab. Die romantische Innenstadt mit ihren vielen attraktiven Geschäften laden zum sonntäglichen Bummel und Einkauf ein. Ein ebenfalls abwechslungsreiches Angebot an Gastronomiebetrieben erwartet die Besucher. Viele der Lokale befinden sich in schönen historischen Gassen und Höfen bzw. auf dem Marktplatz...

Wirtschaft & Handel
Auch nach dem Ende des Weinlesefestes immer noch Thema Nummer 1: Wein aus Pfälzer Landen.
8 Bilder

Verkaufsoffener Sonntag & Bauernmarkt
Publikumsmagnet Nummer 1

Neustadt. Als Publikumsmagnet Nummer 1 entpuppte sich der von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Neustadt (WEG) organisierte Verkaufsoffene Sonntag am letzten Wochenende. Vor allem in den späten Nachmittagsstunden herrschte in der Fußgängerzone ein dichtes Gedränge. Ähnlich stark frequentiert war der Martplatz, wo der traditionelle elssäsisch-pfälzische Bauernmarkt viele Besucher aus Nah und Fern anlockte. Mit dem nunmehr vierten Verkaufsoffenen Sonntag geht in diesem Jahr die Saison...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.