Kundgebung

Beiträge zum Thema Kundgebung

Blaulicht
Mehrere hundert Polizeibeamte waren im Einsatz.

Antiisraelische Kundgebung in Mannheim
Flagge verbrannt und Polizisten attackiert

Mannheim. Platzverweise und Ermittlungen wegen des Verdachts von Verstößen gegen das Versammlungsgesetz gegen 358 Personen und 16 Strafverfahren unter anderem wegen Volksverhetzung, gefährlicher und gemeinschaftlicher Körperverletzungen sowie Widerstand gegen Vollstreckungskräfte und Beleidigung - das ist die unselige Bilanz einer antiisraelischen Kundgebung am Samstag, 15. Mai in der Mannheimer Innenstadt. Das Polizeipräsidium Mannheim nach eigenen Angaben wegen der Kundgebung auf dem...

Lokales
Der Rathausplatz in Landau. Die Stadt hat eine für Sonntag hier geplante Kundgebung untersagt.

Aus Gründen des Infektionsschutzes
Landau verbietet Kundgebung am Sonntag

Landau. Aus Gründen des Infektionsschutzes hat die Stadt Landau eine für Sonntag, 25. April, auf dem Rathausplatz geplante Kundgebung mit bis zu 100 angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern untersagt. Das teilt Ordnungsdezernent Lukas Hartmann jetzt mit. Gründe für das Verbot sind zum einen die gestiegenen Infektionszahlen in der Stadt, zum anderen die Tatsache, dass die Anmelderin mittlerweile mehrfach gegen das Versammlungsrecht verstoßen hat. „Da dieses Mal wieder zahlreiche...

Lokales
Autokorso und Kundgebung in Kaiserslautern
3 Bilder

Autokorso und Kundgebung in Kaiserslautern
Vierte Auflage von "Lautern steht auf"

Kaiserslautern. Zum vierten Mal fand am heutigen Samstagnachmittag ein Autokorso mit anschließender Kundgebung in Kaiserslautern statt. Die Versammlungsteilnehmer des Autokorsos trafen sich mit ihren Fahrzeugen unter dem Motto "Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung" auf dem Mitfahrerparkplatz am PRE-Park, um anschließend über eine rund 13 Kilometer lange Strecke durch die Innenstadt bis zum Messeplatz zu fahren. An der Versammlung nahmen diesmal 67 Fahrzeuge mit etwa 120...

Lokales
Autokorso durch Kaiserslautern
6 Bilder

Dritter Autokorso mit Kundgebung
Parallel dazu Kunstaktion in der Innenstadt

Kaiserslautern. Am Samstagnachmittag fand in Kaiserslautern erneut ein Autokorso der Initiative "Lautern steht auf" mit anschließender Kundgebung statt. Parallel gab es eine weitere Versammlung unter dem Motto "Kunstaktion weiße Welt" in der Innenstadt von Kaiserslautern. Die Versammlungsteilnehmer des Autokorsos trafen sich mit ihren Fahrzeugen unter dem Motto "Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung" auch diesmal auf dem Mitfahrerparkplatz am PRE-Park. Anschließend fuhren...

Lokales
17 Bilder

Fridays for future in Neustadt
Kampf gegen den Klimawandel

Von Markus Pacher Neustadt. Viele bunte Plakate bestimmten am letzten Freitag das Bild in der Neustadter Fußgängerzone. Zusammen mit der Klimaaktion Neustadt lud die weltweit aktive „Fridays for future“-Bewegung zu einer Kundgebung ein. Auftakt der Veranstaltung unter dem Motto „Keine leeren Versprechungen! war eine friedliche Demonstration auf dem Marktplatz, bei der anderem Mirjam Alberti von der Klimaaktion und Elke Kimmle von den Grünen auf die Problematik der globalen Klimaerwärmung...

Lokales
Erneuter Autokorso mit Kundgebung in Kaiserslautern
2 Bilder

Erneuter Autokorso mit Kundgebung
"Hand in Hand" am 20. März auf dem Stiftsplatz

Kaiserslautern. Am heutigen Samstag trafen sich wie bereits vor zwei Wochen mehrere Menschen mit ihren Fahrzeugen zu einem Autokorso mit anschließender Kundgebung unter dem Motto "Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung". Der Korso startete vom Mitfahrerparkplatz im PRE-Park und führte über eine circa 13 Kilometer lange Strecke durch die Innenstadt bis zum Messeplatz. An der Versammlung nahmen insgesamt 56 Fahrzeuge mit etwa 90 Menschen teil. Durch den Autokorso kam es im...

Lokales

Kundgebung gegen die Coronamaßnahmen in Ludwigshafen
Demonstranten äußern in der Industriestraße mit einer genehmigten Schilderaktion ihre Kritik an der Coronapolitik

Mit einer genehmigten Schilderaktion machten Kritiker der Coronamaßnahmen auf die ihrer Ansicht nach geltenden Missstände der aufmerksam. Angeprangert wurden vor allem die Aussetzung der Grundrechte, die zahlreichen Kollateralschäden und die drohende Impfpflicht durch die Hintertür. Während viele vorbeifahrende Autofahrer die Demonstranten nicht weiter beachteten gab es auch viele, die durch Hupen und "Daumen hoch" ihre Zustimmung ausdrückten. Auch einige Fußgänger blieben stehen und zeigten...

Lokales
Zwei Kundgebungen unter dem Motto „Wir machen aufmerksam!“ gab es schon. Mit der dritten Kundgebung sollen die Forderungen zur Unterstützung von Wirtschaft und Kultur und deren Dringlichkeit noch einmal deutlich gemacht werden.

Die Willkomm lädt am 8. März erneut auf den Marktplatz in Neustadt ein
Kundgebung zur Corona-Situation

Neustadt. Die Willkomm Gemeinschaft hat bereits in zwei Kundgebungen auf dem Neustadter Marktplatz auf die kritische Situation für die Neustadter Wirtschaft und Kultur unter den Corona-Auflagen aufmerksam gemacht. Die aktuellen Neuregelungen stellen keine echte Entlastung von dieser existenzbedrohenden Situation dar. Die Willkomm Gemeinschaft lädt deshalb alle Interessierten zur nächsten Kundgebung am Montag, 8. März um 11 Uhr auf den Marktplatz ein, um über die Situation in Neustadt zu...

Lokales
11 Bilder

Kundgebung der Willkomm in Neustadt
Entschädigung statt Hilfe!

Neustadt. „Wir machen aufmerksam!“ lautete auch diesmal das Motto einer von der Willkomm organisierten, am Montagmorgen auf dem Marktplatz durchgeführten Kundgebung. Nach ihrem ersten Auftritt am 11. Januar verwiesen Mitglieder der Neustadter Werbegemeinschaft erneut auf die dramatische Situation im Handel, Gastronomie und Kultur. Ungeachtet der nasskalten Witterung verfolgten zahlreiche mit Masken und Schirmen bewehrte Bürgerinnen und Bürger die Reden, allen voran der Ansprache von...

Lokales
6 Bilder

Erneuter Wintereinbruch in Neustadt
Willkommene Schneeflöckchen

Neustadt. Das Neustadter Wintermärchen ist noch nicht zu Ende. In der Nacht von Sonntag auf Montag hat Wettergott Petrus die Weinmetropole erneut mit einer zarten Puderzuckerdecke überzogen. Weitere Schneefälle werden im Laufe des Tages in den höheren Lagen erwartet. Viele Bürgerinnen und Bürger der Stadt ließen heute ihr Auto stehen und begaben sich zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit. Wohl dem, der sich zur Zeit im Homeoffice befindet und im unfall- und coronasicheren...

Lokales

Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November
Haßloch zeigt Flagge

Haßloch. Am 25. November ist weltweit der „Tag gegen Gewalt an Frauen“ und in vielen Städten und Gemeinden finden wieder Aktionen statt, die auf dieses Thema aufmerksam und die immer noch, auch in unseren Gesellschaftsstrukturen, stattfindende alltägliche Gewalt gegen Frauen sichtbar machen wollen. Rund um den 25. November setzt Terre des femmes daher mit der Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“ ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen. Auch am Haßlocher Rathaus...

Blaulicht
Symbolfoto

Kundgebung in Landau
Trotz Verbot versammeln sich rund 300 Personen

Landau. Trotz Verbotsverfügung durch die Versammlungsbehörde und richterlicher Bestätigung durch das Verwaltungsgericht Neustadt für die heute angekündigte Kundgebung im Stadtgebiet Landau trafen sich ab 18 Uhr rund 300 Personen vor dem Hauptfriedhof in der Zweibrücker Straße, um gegen die Corona-Maßnahmen zu protestieren. Nur einige wenige trugen dabei einen Mund-Nasen-Schutz oder hielten den Mindestabstand ein. Mit Lautsprecherdurchsagen wurde die Personengruppe wiederholt auf das bestehende...

Lokales

Kundgebung und Gegenkundgebung
Bewegung "Querdenken" und Bündnis "Kaiserslautern gegen Rechts"

Kaiserslautern. Für Samstag, den 21. November, mobilisiert die Bewegung "Querdenken" zu einer Großveranstaltung im Volkspark nach Kaiserslautern. Unter anderem sind offenbar Aufrufe zur Teilnahme aus Mainz, Stuttgart und Leipzig bekannt. Das Bündnis "Kaiserslautern gegen Rechts" veranstaltet deshalb eine Kundgebung unter dem Motto "Kaiserslautern hält solidarisch Abstand – gegen Corona und Verschwörungsgläubige". Diese ist für 15 Uhr auf dem Stiftsplatz angemeldet. ps

Lokales

Coronaproteste in Mannheim
Mahnwache gegen die Coronamaßnahmen der Bundesregierung

Einige hundert Personen, darunter viele Familien mit Kindern, nahmen an einer Kundgebung in Mannheim teil um gegen die derzeitigen Anti-Corona-Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren. Organisiert wurde die Demo von der Initiative Querdenken 621. Rechtsanwalt Markus Haintz beklagte die wiederholten und meist erfolglosen Versuche der Behörden das Versammlungsrecht einzuschränken. Ebenfalls beklagte er mehrere Fälle von Polizeigewalt, beispielsweise in Berlin am 29.08. und in München am...

Lokales
7 Bilder

Über 100 Polizisten im Einsatz:
Marsch aufs Rathaus mit Demo und Gegendemo

Waghäusel. So eine breit aufgestellte Allianz hat es in der Stadt Waghäusel bislang noch nicht gegeben. Insgesamt elf politische Verantwortungsträger zeigten sich einig. Als Initiatoren des Schulterschlusses zeichneten die Flüchtlingshilfe „Waghäusel hilft“ und die Vereinigung für Dialog, Integration und Freundschaft (DIF) verantwortlich. Spontan machte die SPD mit und stellte eine Mahnwache auf, hinzu kamen die Unabhängigen, die Grünen und die NEW ("Neues Engagement Waghäusel"). Auch die CDU,...

Wirtschaft & Handel

Auch Speyerer Schausteller demonstrieren heute in Berlin
"Volksfeste sollen wieder stattfinden"

Speyer/Berlin. Die deutschen Schausteller sind durch das Verbot der Großveranstaltungen bis mindestens Ende Oktober faktisch mit einem Berufsausübungsverbot belegt. Ihre letzten Einnahmen haben sie auf den Herbst- oder Weihnachtsmärkten im Jahr 2019 erzielt. Damit seien mehr als 5.000 Familienunternehmen massiv in ihrer Existenz bedroht. Darauf weist der Deutsche Schaustellerverbund hin - und organisiert heute  in Berlin eine "rollende Großkundgebung". Schaustellerfahrzeuge werden am...

Lokales
Rund 80 Demonstranten radelten vom Fass zur Abschlusskundgebung am Kreishaus.
2 Bilder

Klimabündnis startete erste Fahrraddemo zum Kreishaus Bad Dürkheim
„Mobilitätswende jetzt!“

Bad Dürkheim. Rund 80 Radfahrer demonstrierten am vergangenen Freitag unter dem Motto „Mobilitätswende jetzt!“ für ein besseres Mobilitätskonzept, bei dem Fahrradfahrer und Fußgänger mehr Raum und Sicherheit zugestanden wird. Zu der Aktion, die am Dürkheimer Fass startete und mit einer Kundgebung am Kreishaus endete, hatte das Klimabündnis Bad Dürkheim aufgerufen. „Wir brauchen dringend Geld für Maßnahmen, die eine Mobilitätswende herbeiführen“, so Gerhard Ruegauf, Sprecher der Mobilitäts AG...

Lokales
5 Bilder

Kundgebungen von und gegen Rechts verlaufen friedlich
Mehrere Demos am Sonntagnachmittag in der Stadt

Update: Kaiserslautern. Am Sonntagnachmittag, 7. Juni, gab es in der Kaiserslauterer Innenstadt mehrere Kundgebungen. Den Auftakt machte um 14.30 Uhr eine Demonstration gegen Rassismus und Naziterror, bei der sich mehrere hundert Teilnehmer auf dem Stiftsplatz versammelt hatten. Während auf dem Stiftsplatz noch die derzeit gebotenen Mindestabstände eingehalten wurden, stand das vordere Drittel der Demonstranten dicht beieinander, als die Teilnehmer in Richtung des von der Polizei von allen...

Lokales

Protestmarsch macht Stopp in Speyer
Aktivisten machen sich auf den Weg nach Mainz

Speyer. Am Montag, 18. Mai, machen sich die Aktivisten von „Coloured Rain“ auf den Weg von Landau  nach Mainz, um ihre Forderungen nicht nur symbolisch an die Landesregierung heranzutragen. Damit endet nach über zwei Wochen der Hungerstreik in Landau. In Trier wirdderweil weiter mithilfe dieser Aktionsform protestiert und auf die akute Notlage auf den griechischen  Inseln hingewiesen. „Wir erhoffen uns mit diesem Marsch und dem fortgeführten Hungerstreik nunendlich eine Reaktion der...

Lokales
2 Bilder

Musikalische Kundgebung in der "Corona-Pause"
Oppau: Pop-Up-Ständchen zu Muttertag

Das Moderne Blasorchester Kurpfalz Oppau (MBO) versammelte sich am Muttertag, den 10.Mai 2020, zu einer musikalischen Kundgebung. Um 16 Uhr musizierten die Musiker zusammen vor dem Bürgerhaus Oppau, ihrer eigentlichen Probe- und Konzertstätte. Kurz vor 16 Uhr herrschte plötzlich reges Treiben auf dem Parkplatz am Bürgerhaus: Bei strahlendem Sonnenschein fuhren Cabrios, Oldtimer und Kombis ein, weitere Musiker platzierten sich auf der Treppe zum Eingang des Bürgerhauses. Nach genauem Ausmessen...

Lokales

Stadt Landau weist auf geltendes Versammlungsverbot hin
Ausnahmevorbehalt ist nicht zulässig

Landau.  Die Allgemeinverfügung, die die Stadt Landau am 17. März zur Umsetzung der bundesweit geltenden Regelungen zum Schutz der Bevölkerung vor dem neuartigen Corona-Virus erlassen hat, beinhaltet auch ein Versammlungsverbot. Darauf macht die Stadtverwaltung aus aktuellem Anlass nun noch einmal gesondert aufmerksam. Demnach heißt es in Ziffer 6 der Verfügung: „Veranstaltungen sind untersagt. Ein Ausnahmevorbehalt ist nicht zulässig. Hierunter fallen auch Versammlungen nach dem...

Lokales

Am Samstag, 7. März, in Jockgrim
Demos wegen Coronavirus abgesagt!

+++Update+++ Wie die Kreisverwaltung Germersheim mitteilt,  wurden alle drei angemeldeten Versammlungen in Jockgrim nach dringender Empfehlung der Kreisverwaltung durch die Veranstalter selbst abgesagt. Die Kreisverwaltung hatte die dringende Empfehlung ausgesprochen, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu minimieren. Im Gespräch mit Landrat Dr. Fritz Brechtel hätten alle drei Anmelder Verständnis signalisiert und dem Landrat zugesichert, dass sie ihre Veranstaltungen absagen. ...

Lokales

Aktionsbündnis Hafenstraße Wörth ruft zur Kundgebung am 27. September zwischen 15 und 17 Uhr auf
Für Durchfahrt in der Hafenstraße

Wörth. Aktionsbündnis organisiert Kundgebung Wörth. Das Aktionsbündnis Hafenstraße Wörth hat sich 2016 als überparteiliches Bürgerbündnis gegründet. Die Mitglieder setzen sich dafür ein, die Durchfahrt durch die Hafenstraße angesichts einer dauerhaften drohenden Sperrung für alle Nutzer weiterhin zu ermöglichen. Die Hafenstraße ist mittlerweile gesperrt; ein richterlicher Beschluss habe das wirtschaftliche Interesse Weniger über das Interesse Vieler gestellt, kritisieren Roland Heilmann und Dr....

Lokales
Die "Fridays for Future"-Bewegung fordert zu mehr Verantwortung gegenüber der Erde auf.

"Fridays for Future" und Unterstützer gehen in Bad Dürkheim auf die Straße
Freitagsdemo und Podiumsdiskussion am Samstag

Bad Dürkheim. Am Freitag, 20. September, heißt es in der Kurstadt wieder einmal „Fridays for Future“. Wie der Veranstalter, „Young an Old for Future (Fridays for Future + Fridays for Future - wir unterstützen Euch)“ mitteilt, beginnt die Demonstration um 11.30 Uhr beim Parkplatz am Tennisclub in der Kanalstraße. Ein Zwischeneinstieg ist ab 12 Uhr im Kurpark bei der Brunnenhalle vorgesehen. Die Kundgebung findet dann auf dem Römerplatz statt. Es sprechen: Schüler von Fridays for Future, Hartwig...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.