Fridays For Future

Beiträge zum Thema Fridays For Future

Lokales
Dieses Stockfoto - aus der Zeit vor Corona - zeigt deutlich, worum es diesmal geht: ein Aktionstag rund um das Thema Landtagswahlen.

Fridays for Future zeigen sich
Plakataktion in Frankenthal

Frankenthal. Die Aktivisten rund um Fridays for Future werden am kommenden Freitag, 26. Februar, 11 bis 16 Uhr, in der Frankenthaler Innenstadt am Speyerer Tor einen Aktionstag starten. Mit Plakaten wollen sie auf das Thema Klimagerechtigkeit aufmerksam machen.  Diese Aktion wird in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen stattfinden - es ist eine Aktion um vor der Wahl im März nochmals auf das Thema Klimawandel und Klimagerechtigkeit aufmerksam zu machen.  Bei dieser Aktion soll auch...

Lokales
Das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz rufen dazu auf, sich am 19. März am globalen Klimaaktionstag zu beteiligen.

Fridays for Future
Pfälzer Kirchen beteiligen sich am globalen Klimaaktionstag

Speyer. Das Bistum Speyer und die Evangelische Kirche der Pfalz folgen dem Aufruf von Fridays for Future. Am Freitag, 19. März, findet ein globaler Klimaaktionstag statt, der mit zahlreichen kreativen Beiträgen begleitet werden soll. Als Mitglieder der „Churches for Future“ haben sich Bistum und Landeskirche bereits in der Vergangenheit ökumenisch mit den Zielen der Klimabewegung solidarisiert. Die Schöpfung zu erhalten und Klimagerechtigkeit zu fordern, sind die Anliegen der beiden Kirchen....

Ausgehen & Genießen
Um Jugendliche, die die Welt verändern - wie etwa Greta Thunberg - geht es in einer digitalen Lesung für Kinder und Jugendliche ab zehn.

Digitale Lesung
Jugendliche, die die Welt verändern

Speyer. Sie kämpfen für die Umwelt, Minderheiten und Gleichberechtigung und engagieren sich gegen die Waffenlobby, Diskriminierung und Korruption. 25 Jugendliche im Kampf für eine bessere Welt, porträtiert von Christine und Benjamin Knödler. Greta Thunberg ist 16, als sie mit ihrem Schulstreik für die Umwelt weltweite Klimaproteste auslöst. Der 14-jährige Netiwit Chotiphatphaisal gründet eine Zeitung, um sich in Thailand für Demokratie, Redefreiheit und eine Bildungsreform einzusetzen. Malala...

Lokales
Für die Tierschutz-Aktivisten Natalie Naringbauer und Christian Ratz ist Tier- Natur- Umwelt- und Klimaschutz nicht nur ein Teil der politischen Agenda sondern auch ein Herzensanliegen.

Aktive Hilfe
Natalie Naringbauer: „Tiere in der Corona-Krise bitte nicht vergessen“

Tierschutz-Aktivisten und Landtagskandidaten helfen der Tierhilfe Ludwigshafen e. V. mit großzügiger Futterspende Ludwigshafen am Rhein (17. Januar 2021). Eine großzügige Futter-Spende haben die Tierschutz-Aktivisten und Landtagskandidaten, Natalie Naringbauer (27) aus Ludwigshafen am Rhein und Christian Ratz (56) aus Frankenthal an die Tierhilfe Ludwigshafen e. V. am Samstag, 16. Januar 2021 als Spende für bedürftige Tiere übergeben. Mit großer Freude nahmen die Spende und Hilfe für die Tiere,...

Lokales
 Foto: ps

Podiumsdiskussion mit Umweltdezernent Alexander Thewalt
Patientin Erde

Ludwigshafen. Fast hätte Corona die Diskussion über die Klimakrise und damit auch die Initiative „Fridays for Future“ aus der öffentlichen Wahrnehmung verdrängt: Doch zahlreiche aktuelle Meldungen über Rekordtemperaturen und schmelzende Permafrostböden in Sibirien sowie beschleunigte Eis-Schmelze am Südpol heizen die Diskussionen um die Klimakrise und ihre Folgen für Umwelt und Menschen erneut an. Die Rufe nach politischen Konsequenzen werden lauter: Vertreter der Jugendbewegung „Fridays for...

Lokales
Geigenbaumeister und Naturexperte Clement Heber.

Interview zum Thema Klimaschutz
Naturexperte Clement Heber aus Neustadt

Neustadt. Seit über 35 Jahren beobachtet der Vogelkundler und Hobbyfotograf Clement Heber mit großer Leidenschaft alles Leben in der Natur. Kürzlich wurde der in etlichen Naturverbänden aktive hauptberufliche Geigenbaumeister zum Vorsitzenden des Fachbeirates für Naturschutz der Stadt Neustadt ernannt. Wir sprachen mit dem Naturexperten unter anderem über die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere heimischen Naturräume. Von Markus Pacher ??? Herr Heber, als Vogelkundler sind Sie viel in der...

Lokales
3 Bilder

Klimastreiktag......nicht nur ein Tag
Nachlese zum Klimastreiktag am 25. September...zum Nachdenken

Nachlese zum Klimastreiktag am 25. September Mit sehr gemischten Gefühlen blicke ich auf diesen Tag zurück. Auf der einen Seite war ich stolz darauf, mit dabei zu sein. Fridays for Future Frankenthal hat fabelhaft organisiert und es kamen recht viele Menschen zusammen….ABER….. Dieses Thema ist so wichtig, überlebenswichtig für die nächste Generation und die Menschheit. Es geht uns alle an. Wir kriegen mit: sterbende Wälder, schmelzende Gletscher, Pole, ausgelöschte Arten, zugemüllte Ozeane, das...

Blaulicht

Versammlung in Neustadt an der Weinstraße
"Fridays for Future" wieder unterwegs

Neustadt/Weinstraße. Am Freitag, 25. September, fand in der Zeit zwischen 14 bis 15.30 Uhr eine Versammlung im Rahmen der "Fridays for Future"-Bewegung unter dem Motto "Kein Grad weiter" statt. Den Redebeiträgen auf dem Neustadter Marktplatz und dem anschließenden Aufzug, welcher sich über weite Teile der Fußgängerzone erstreckte, haben sich nach Schätzungen der Polizei circa 200 Teilnehmer angeschlossen. Aus Sicht der Polizei verlief der Einsatz störungsfrei und friedlich. (Polizeidirektion...

Lokales
19 Bilder

Wandel der Klimapolitik gefordert
2000 Teilnehmer*innen bei Klimastreik in Mannheim

Mannheim/Ludwigshafen. Nach einer längeren Corona-bedingten Zwangspause sind die Aktivisten von Fridays for Future am Freitag, 25. September 2020, wieder auf die Straße gegangen. Wie in ganz Deutschland wurde auch in Mannheim demonstriert, Fridays for Future Mannheim und Fridays for Future Ludwigshafen hatten gemeinsam dazu aufgerufen. Ablaufänderungen wegen CoronaDie Demo startete zweigeteilt, einmal als Fahrraddemo vom Ehrenhof des Mannheimer Schlosses und einmal zu Fuß vom Hauptbahnhof...

Lokales
Menschenkette durch Karlsruhe
24 Bilder

Globaler Klimastreik -"Fridays for Future" in Karlsruhe
Menschenkette statt Demo

Karlsruhe. An eine Demo im eigentlichen Sinne war aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu denken, stattdessen gab es in Karlsruhe am Freitag, 25. September, im Rahmen des globalen Klimastreiks "Fridays for Future" eine über drei Kilometer lange Menschenkette.  Nach Angaben der Karlsruher "Fridays for Future"-Gruppe  nahmen rund 3.500 Demonstrierende zwischen 11 und 12.15 Uhr an der Aktion teil. Der Protest verlief friedlich und ruhig, zu Zwischenfällen sei es nicht gekommen. Abstände wurden...

Lokales

Beim Thema Klimagerechtigkeit
Uhren stehen auch in Landau auf „5 vor 12“

Landau. Es ist „5 vor 12“ – das zeigen Fotos von Turmuhren der Kirchen der Evangelischen Kirche der Pfalz sowie Partnerkirchen. Mit der Initiative „Churches for Future“ zeigen sie sich solidarisch mit den Anliegen der „Fridays for Future“-Bewegung. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen rufen Kirchen und kirchliche Einrichtungen als Teil eines breiten Bündnisses am 25. September erneut zu wirksamen Maßnahmen für den Schutz des Weltklimas auf. Auch die pfälzischen und saarpfälzischen Gruppen von...

Lokales

„Churches for Future“ zeigt weltweit Solidarität beim Klimastreik am 25. September
Uhren stehen auf „5 vor 12“ bei der Klimagerechtigkeit

Speyer.  Es ist „5 vor 12“ – das zeigen Fotos von Turmuhren der Kirchen der Evangelischen Kirche derPfalz sowie Partnerkirchen. Mit der Initiative „Churches for Future“ zeigen sie sich solidarisch mit den Anliegen der „Fridays for Future“-Bewegung. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen rufen Kirchenund kirchliche Einrichtungen als Teil eines breiten Bündnisses am 25. September erneut zu wirksamenMaßnahmen für den Schutz des Weltklimas auf. Auch die pfälzischen und saarpfälzischen Gruppen von...

Lokales
Fridays For Future
2 Bilder

Fridays for Future am 25. September auch in Karlsruhe
Corona-konforme Menschenkette durch die Innenstadt

Karlsruhe. Auch die Fächerstadt nimmt am nächsten globalen Klimastreik am Freitag, 25. September, teil. Fridays for Future hält diesen Protest in Karlsruhe  von 11 Uhr bis 13.30 Uhr  als Menschenkette über mehrere Kilometer Länge ab. Die Menschenkette beginnt an der Kreuzung Moltke-/Erzbergerstraße, führt durch die Moltkestraße und den Schlossgarten, über die Richard-Willstätter-Allee sowie die Straße Am Fasanengarten bis zur Parkstraße. Es werden nach Angaben der Stadt Karlsruhe über  2.000...

Lokales
Symbolfoto

Fridays for Future-Demonstration in Frankenthal
Vollsperrungen nötig

Frankenthal. Während der „Fridays for Future“-Demonstration am Freitag, 25. September, müssen Straßen und Einmündungen entlang der Route zeitweise voll gesperrt werden. Die Aufstellung erfolgt um 11.30 Uhr am Speyerer Tor. Von hier führt die Route ab 11.45 Uhr über Speyerer Straße – Schlossergasse – Bahnhofstraße – Glockengasse – Synagogengasse – Schnurgasse – Wormser Straße – August-Bebel-Straße – Elisabethstraße zur Willy-Brandt-Anlage (Kornmarkt). Kundgebungen sind in der Bahnhofstraße...

Lokales
Am Fackelbrunnen endet die Demo am Freitag

Klima-Demo in Kaiserslautern am 25. September
"Verkehrswende jetzt: Grün statt Blech!"

Kaiserslautern. Am 25. September gehen weltweit Menschen auf die Straße, um ihren Protest über die unzureichenden Maßnahmen angesichts der gegenwärtigen Klimakrise kundzutun. In Kaiserslautern startet unter dem Motto „Verkehrswende jetzt: Grün statt Blech!“ am kommenden Freitag die Demonstration um 17.30 Uhr am Messeplatz und endet in der Stadtmitte rund um den Fackelbrunnen. Fridays For Future tritt gemeinsam mit einem starken Bündnis aus der Bürgerinitiative „Stadt für Alle“ und der „Critcal...

Lokales

Fridays for Future und Parents for Future Bruchsal rufen zum Globalen Klimastreik auf
Kein Grad weiter

Bruchsal. Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ nehmen die Ortsgruppen von Fridays for Future und Parents For Future Bruchsal am Freitag, 25. September, am Globalen Klimastreik teil. In Bruchsal findet die Kundgebung um 14 Uhr am Marktplatz vor dem Rathaus statt. Unter dem Motto „Kein Grad weiter“ wird vor allem gegen die unzureichenden Maßnahmen der deutschen Bundesregierung gegen die Klimakrise protestiert. Die vergangenen sechs Jahre waren weltweit die wärmsten seit Beginn der...

Lokales
Was ist zu tun für eine enkeltaugliche Zukunft?

Faire Woche 2020
Faire Nachhaltigkeitsmeile in Bruchsal – zur Fairen Woche 2020

Am Samstag, den 19. September, von 9 bis 13 Uhr veranstalten EineWelt-Partnerschaft Bruchsal e.V., Parents For Future Bruchsal und der Initiativkreis Energie Kraichgau e.V. im Rahmen der Fairen Woche 2020 eine Nachhaltigkeitsmeile. Auf der Kaiserstraße, nur wenige Schritte vom Bruchsaler Wochenmarkt entfernt, zeigen die drei Gruppen aus unterschiedlichen Perspektiven Aspekte der Nachhaltigkeit, stellen Infos zu ihrer Arbeit und zu verschiedenen Aktionen vor und wollen mit den Bruchsaler*innen...

Lokales
Mirjam Alberti.

Interview der Woche
Mirjam Alberti von der Klimaaktion Neustadt

Von Markus Pacher Neustadt. Eine starke Lobby für Umweltschutz und Gemeinwohl aufbauen - darum geht es der Klimaaktion Neustadt. Obgleich es sie erst seit ein paar Monaten gibt, hat sie doch schon Erstaunliches bewirkt. Themen wie Mobilitäts- und Ernährungswende, Klimawandel und lokaler Umweltschutz stehen im Fokus der Initiative, die immer wieder im Sinne des Gemeinwohls das Gespräch mit den Verantwortlichen im Rathaus sucht und unter anderem durch Demos auf sich aufmerksam macht. Markus...

Lokales
Friday for Future Protestaktion aus dem Jahr 2019

"Kohleeinstiegsgesetz – nicht mit uns"
Fridays For Future Protest am Samstag in Kaiserslautern

Kaiserslautern. Die Fridays For Future Ortsgruppe Kaiserslautern ruft zu einer Protestaktion gegen das „Kohleausstiegsgesetz“ auf: Am Samstag, 27. Juni, 14 Uhr, wollen sich die Mitstreiter in der Fußgängerzone in Kaiserslautern verteilen und ihre Demo-Schilder für sichsprechen lassen. In der Pressemitteilung der Bewegung heißt es: Das, was gerade im Parlament in Sachen Kohleausstiegsgesetz besprochen werde, habe nichts mit Klimaschutz zu tun. Aus dem Kohleausstiegsgesetz, über das der Bundestag...

Lokales
Kreidesprüche auf dem Marktplatz, vor Geschäften und an viel frequentierten Orten sollten die Bruchsaler motivieren, selbst aktiv zu werden.
4 Bilder

Fridays und Parents for Future in Bruchsal
Globaler Klimastreik – (auch) in Zeiten von Corona

Bruchsal. Die Klimakrise bedroht unsere Zukunft – deshalb haben Fridays for Future und Parents for Future am Freitag, 24. April, gemeinsam zum globalen Klimastreik aufgerufen. Wegen der derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen fand der #NETZSTREIKFÜRSKLIMA vor allem digital statt. Neben einem mehrstündigen Livestream mit Aktivisten, Musikern, Prominenten und Politikern wurden vor dem Bundestag mehr als 10.000 Plakate symbolisch für die fehlenden Demonstranten ausgelegt. Auch rund 30 Plakate aus den...

Lokales

Ausstellung
Critical Zones – Horizonte einer neuen Erdpolitik

Sa, 23.05.2020 – So, 28.02.2021 Lange blieben die Reaktionen der Erde auf unser menschliches Handeln unbeachtet, doch spätestens mit der Protestbewegung Fridays for Future ist die Klimakrise in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Die Gedankenausstellung »CRITICAL ZONES« lädt dazu ein, sich mit der KRITISCHEN Lage der Erde auf vielfältige Art und Weise zu befassen und neue Modi des Zusammenlebens zwischen allen Lebensformen zu erkunden. Mittlerweile ist sich jede/r der existentiellen Bedrohung...

Lokales
In Zeiten der Corona-Krise kann man nicht gemeinsam auf der Straße streiken - kreative Lösungen sind gefragt.

Aktionen auch in Ludwigshafen - Prominente Unterstützung bei Online-Streik
"Netzstreik fürs Klima"

Ludwigshafen. Am Freitag, 24. April 2020 werden Aktivist*innen der Fridays-For-Future-Bewegung in Ludwigshafen an Protesten teilnehmen, die in sozialen Netzwerken stattfinden. Damit beteiligen sie sich an den bundesweiten Protesten, die an diesem Tag ausnahmsweise online stattfinden. Aufgrund der Corona-Pandemie und den auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden Bestimmungen zum Infektionsschutz kann der Protest nicht wie sonst auf der Straße stattfinden, sondern wird stattdessen in den...

Lokales
400 Klimaschützer protestierten gegen Ölförderung bei Weingarten
3 Bilder

Fridays For Future demonstriert - Rhein Petroleum bietet Gespräche an
Erdöl im Boden lassen oder regional fördern?

Bruchsal/Weingarten/Karlsruhe. Rund 400 Demonstranten haben sich am heutigen Freitag mit dem Fahrrad und der Stadtbahn aus Karlsruhe und Bruchsal auf den Weg gemacht, um in Weingarten gegen die geplante Erdölförderung der Firma Rhein Petroleum zu protestieren. "Keep it in the Ground" - so das Motto der "Fridays For Future"-Protestaktion, die sich auch generell gegen die Ausbeutung fossiler Brennstoffe stellt. Erst 2019 hatte ein Produktionstest der Bohrung Steig 1 in Weingarten die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.