Demonstrationen

Beiträge zum Thema Demonstrationen

Lokales
3 Bilder

Haßloch - rollen die LKWs im stillen Kämmerlein weiter?
Geheim - Geheimer - geplantes Logistikzentrum

Liebe Haßlocheinnen,Liebe Haßlocher, Liebe Interessierte, in den vergangenen Wochen hat das Bürgerengagement mehrfach versucht in Erfahrung zu bringen, wann die beiden Widersprüche des Investors Hillwood gegen die abschlägig beschiedene Baugenehmigung zum Logistik Zentrum in Haßloch denn verhandelt wird.Auf Nachfrage des BE wurde sehr kurzfristig sodann mitgeteilt, dass es keine öffentliche Sitzung zu diesem Thema geben wird. Vielmehr entschied man zunächst das Thema hinter...

Lokales

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel
Neue Dienstags DEMO in Haßloch - Trinkwasserversorgung sichern

Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, somit ist dieses Thema ein öffentliches Thema! Der Verein Bürgerengament Haßloch fordert eine öffentliche Diskussion, an der alle interessierten und betroffene Bürger teilnehmen, sprich in einer öffentlich tagenden Sitzung! Nicht, wie aktuell durch den Gemeinderat geschehen, solch ein wichtiges Thema einfach hinter die verschlossenen Türen des Aufsichtsrat der Gemeindewerke zu bringen, in geheimer Sitzung zu beraten und ENTSCHEIDEN! Obwohl es...

Lokales
16 Bilder

Tausende marschieren gegen den Klimawandel

Mannheim.  Auch in Mannheim gingen am 20. September tausende auf die Straße, um gegen den Klimawandel zu demonstrieren. Das Publikum war bunt durchmischt, ob Rentner, Familien, Schüler, Studierende, Bauarbeiter. Die Demonstration zog friedlich, bunt und laut vom Hauptbahnhof über die Planken und den Marktplatz hin zum Alten Messplatz.  bas

Lokales
27 Bilder

Klimademo am 20. September in Ludwigshafen
"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!"

Ludwigshafen. Rund 400 Demonstranten sind heute morgen lautstark durch die Ludwigshafener Innenstadt gezogen, um für einen besseren Klimaschutz zu protestieren. Zu den überwiegend jungen Teilnehmern hatten sich diesmal viele Erwachsene gesellt. "Ich war mir bisher nicht sicher, ob man als Erwachsener mitlaufen darf. Aber warum eigentlich nicht? Und dann kam der Aufruf, dass alle mitlaufen sollen. Gut so, Klimaschutz geht uns alle an." so eine Teilnehmerin. Sie allen zogen friedlich, bunt und...

Lokales
Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck.

OB Steinruck: "Wir wollen ein Zeichen für den Klimaschutz setzen"

Ludwigshafen. An dem für Freitag, 20. September, stattfindenden dritten globalen Klimastreik der Bewegung Fridays for Future können in Ludwigshafen auch MitarbeiterInnen der Stadtverwaltung teilnehmen, soweit der Dienstbetrieb der Stadtverwaltung dadurch nicht beeinträchtigt wird. Dazu hat OB Jutta Steinruck ihre Zustimmung erteilt und die MitarbeiterInnen zur Teilnahme ermutigt. "Auch wir wollen ein Zeichen für die Belange des Klimaschutzes setzen und gemeinsam mit den MitarbeiterInnen unsere...

Lokales
Fridays for Future Demonstration.

Naturschutzjugend ruft zur Teilnahme an Demonstrationen auf
Mitmachen beim globalen Klimaprotest

Klima. Für einen lebendigen Planeten und zum Schutz der Erde auf die Straße gehen - dafür gibt es am kommenden Wochenende die Möglichkeit: Am Freitag, 20. September, ruft Fridays for Future Deutschland (FFF) alle Generationen auf, sich den weltweiten Klimaprotesten anzuschließen. Die Naturschutzjugend (NAJU) Rheinland-Pfalz begrüßt die Demonstration als Möglichkeit der umweltpolitischen Teilhabe und ermuntert alle Menschen zur Teilnahme. Nach gut einem Jahr voller Streikaktionen hat Fridays...

Lokales

Am Freitag, den 20.9., 10 Uhr, auf dem Neustadter Marktplatz
Fridays For Future: Internationaler Klimastreik

Um 10 Uhr beginnt die groß angelegte Demonstration und Kundgebung, zu der die Neustadter Sektion Fridays For Future aufruft. Aber nicht nur Schülerinnen und Schüler, sondern die gesamte Bevölkerung ist aufgerufen, ein möglichst starkes, unübersehbares Zeichen gegen die bedrohliche Klimakrise zu setzen. Nicht umsonst hat die Aktion den Namen STREIK! Denn neben Schülerinnen und Schülern sind Menschen aller Generationen und jeder Beschäftigung angesprochen, am Freitag zu streiken. Berufstätige...

Lokales
Auch in den Sommerferien wurde in Ludwigshafen gestreikt.

Globaler Klimastreik findet am 20. September auch in Ludwigshafen statt
#AlleFürsKlima

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Am Freitag, 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt. Dabei werden weltweit Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Ab 11 Uhr wird auch in Ludwigshafen demonstriert. Der Demonstrationszug wird vom Europaplatz über den Rathausplatz durch die Ludwigshafener Innenstadt zum Berliner Platz führen. Das Wochenblatt sprach mit einem der Organisatoren,...

Lokales
Am kommenden Freitag demonstrieren alle Generationen in Speyer, weil es keinen Planeten B gibt und keinen Plan B.

Fridays for Future geht in die vierte Runde
#AllefürsKlima: Globaler Streik in Speyer

Speyer.   Die Fridays-for-future-Bewegung lässt nicht locker: Am 20. September sind alle Speyerer Bürger aufgerufen, sich an den Protestaktionen zu beteiligen.  Für eine zukunftsfähige Klimapolitik steht in Speyer am Freitag, 20. September, die vierte große Demonstration auf dem Programm.  Um 11 Uhr beginnt die Demo am Eingang des Adenauerparks, wird sich über die Bahnhofstraße bis zur Rützhaubstraße ziehen und in diese einbiegen. Von dort aus geht es zum Altpörtel und über die...

Lokales
Am 20. September wird „Fridays for Future“ zum fünften Mal in Kaiserslautern demonstrieren  Foto: Jens Vollmer

Globaler Klimastreik findet am 20. September auch in Kaiserslautern statt
„Die Klimakrise geht uns alle an“

Kaiserslautern. Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt –weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. In Kaiserslautern plant das Organisationsteam zur mittlerweile fünften Demonstration ein besonders großes Programm. Das Wochenblatt sprach mit einem der Organisatoren, Andre Becker, Student der Hochschule Kaiserslautern. Von Jens Vollmer ???: Die Demonstration am 20....

Lokales
3 Bilder

Lokales
Kindergarten macht mobil

Jetzt ist es soweit....Jetzt gehen auch die Kindergartenkinder auf die Straße und protestieren... Gegen Rauchen, gegen Autos gegen Bäume fällen und allerlei Missstände  Gesehen heute in der Bismarckstraße in Ludwigshafen am Rhein Was für eine tolle Aktion. Es hat mich einfach begeistert. Weitermachen..................

Lokales
Bereits beim ersten Mal nahmen über 500 Schüler teil: Fridays for Future in Speyer.

Fridays for Future am Freitag, 24. Mai
Speyer - Schüler gehen wieder auf die Straße

Speyer. Die "Fridays for Future"-Bewegung in Speyer geht am Freitag, 24. Mai, weiter. Ab 11 Uhr ziehen die Schüler von der Stadthalle über den St.-Guido-Stifts Platz hin zur Steinbühne beim Dom zum demonstrieren. Am Ende wird es noch einen kleinen Infostand geben. Weltweit demonstrieren freitags hunderttausende Schüler und Studenten für drastische Schritte gegen die Erderwärmung, so auch in Speyer. Inspiriert ist die Klimastreik-Bewegung von der 16-jährigen Schwedin Greta Thunberg. Die...

Lokales

Für ein klimafreundliches Europa
„Wir streiken, bis ihr handelt“

Streik. Am 24. Mai versammeln sich Schülerinnen und Studierende um 11.30 Uhr am Hauptbahnhof in Kaiserslautern und ziehen von dort durch die Innenstadt. Dies wird die 4. Demonstration in Kaiserslautern sein. Am besagten Tag wird weltweit gestreikt, besonders aber in Europa, um auf die kommende Europawahl aufmerksam zu machen. Diese wird nicht umsonst als „Klimawahl“ bezeichnet. „Die Europawahl kann dazu beitragen, einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung zu gehen, nämlich in Richtung...

Lokales
7 Bilder

Kundgebung auf dem Marktplatz und Wahlveranstaltung in der Festhalle
Jubel für AfD und Jubel gegen AfD

Philippsburg/Waghäusel. Da kam ein gewisses Gänsehaut-Feeling auf. Zum würdigen Abschluss der Pro-Kundgebung „Miteinander“ sang eine Gruppe Jugendlicher die Europahymne, Friedrich Schillers Ode „An die Freude“: „Freude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium, Wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum. Deine Zauber binden wieder, was die Mode streng geteilt, Alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt.“ Eindrucksvoll gab der Song die gute harmonische Stimmung...

Lokales
 Rund 2.000 Karlsruher Jugendliche haben am Freitag, 26. April, im Rahmen der Aktion "Fridays For Future" wieder für den Klimaschutz demonstriert.
20 Bilder

Karlsruher Schülerstreik unter den zahlenmäßig größten in Deutschland
Der Protest geht weiter: Erneut über 2.000 Jugendliche auf der Straße für den Klimaschutz

Karlsruhe. Rund 2.000 Karlsruher haben am Freitag, 26. April, im Rahmen der Aktion "Fridays For Future" wieder für den Klimaschutz demonstriert. Trotz Osterferien wurden die Erwartungen der Organisatoren in der Fächerstadt mehr als erfüllt: Wie bundesweiten Meldungen zu entnehmen war, war der Schülerstreik in Karlsruhe einer der größten in Deutschland.

Lokales
Am Freitag, 26. April, wird in Karlsruhe wieder gestreikt

Am Freitag, 26. April, wird in Karlsruhe wieder fürs Klima gestreikt
Von wegen Schulschwänzer - "Fridays For Future" auch in den Osterferien

Karlsruhe. Von wegen, die streiken nur, um Schule zu schwänzen: Auch in der Ferien gehen Karlsruher Schüler für den Klimaschutz auf die Straße - und laden alle Interessierten herzlich zum Mitdemonstrieren ein. Wir demonstrieren wieder!✊🏼 Am Freitag, den 26.04., treffen wir uns um 11 Uhr auf dem Kronenplatz in Karlsruhe, um ein deutliches Zeichen für besseren Klimaschutz und für unsere Zukunft zu setzen!🌍 Damit das gut gelingt, müssen wir richtig viele werden, also bringt eure ganzen Freunde...

Lokales
Am letzten Tag der Agrarministerkonferenz trugen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, angeführt von Gastgeber Dr. Volker Wissing (3.v.l.) und Bundesministerin Julia Klöckner (4.v.l.), auf Einladung von Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch (2.v.l.) in das Goldene Buch der Stadt Landau ein.
12 Bilder

Landes- und Bundespolitik „made in Landau“:
Agrarministerkonferenz diskutiert Düngeverordnung und Tiertransporte

Landau. Ganz im Zeichen der "großen" Politik stand Ende letzter Woche die Landauer Festhalle. Hier tagte die diesjährige Agrarministerkonferenz (AMK), die von bundesweitem öffentlichen Interesse begleitet wurde. Drei Tage lang berieten die Agrarministerinnen und Agrarminister der Länder, angeführt vom rheinland-pfälzischen Agrarminister Dr. Volker Wissing als Gastgeber, und von Bundesagrarministerin Julia Klöckner, im historischen Ambiente der Jugendstil-Festhalle über aktuelle agrarpolitische...

Lokales

Frauenbündnis Kandel will nach Wörth wechseln
Demonstranten wechseln von Kandel nach Wörth

Kandel/Wörth/Kreis Germersheim. „Am 2. Februar wird es in Kandel keine Versammlung des `Frauenbündnisses Kandel´ geben. Aufgrund der Sperrung der Rheinstraße wurde von Kreisfeuerwehrinspekteur Mike Schönlaub in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Kandel und dem Ordnungsamt der Verbandsgemeinde Kandel ein Rettungskonzept erarbeitet. Anhand dessen sieht die Kreisverwaltung nur noch die Möglichkeit von stationären Versammlungen an bestimmten Orten, Aufzüge können wir nicht mehr...

Sport

Zeichen für Demokratie und gegen Hass und Hetze
Die Löwen unterstützen Mannheimer Demo am 3. Oktober

Mannheim. Einmal mehr bringen sich die Rhein-Neckar Löwen auch außerhalb des sportliches Umfelds in das tagesaktuelle Geschehen ein. "Menschlichkeit und Rechtsstaat“ - so das Motto, unter dem Vertreter der Mannheimer Bürgerschaft zu einer Demonstration am Mittwoch, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, aufrufen, an der die Rhein-Neckar Löwen aus tiefster Überzeugung teilnehmen. Sportverein zeigt gesellschaftliches Bewusstsein„Es ist Zeit, die Demokratie zu verteidigen, Zeit, dass wir...

Lokales

Den Nazis das Essen vermiesen!
Patriotisches Grillfest der NPD im Ramsteiner Stadtteil Miesenbach

Landstuhl / Miesenbach Die NPD lädt nach Mitteilung ihres stellvertretenden Bundesvorsitzenden Thorsten Heise für den 3. Oktober zu einer fünfstündigen Protestaktion nahe der US-amerikanischen Luftwaffenbasis Ramstein ein. Die Losung der einer Familienfest-Aufmachung gleichenden Veranstaltung mit der Forderung nach einem sofortigen Truppenabzug aller US-Streitkräfte aus Europa lautet „Ami go home“. Auf einem Flyer dazu ist von einem „Patriotischen Grillfest“ die Rede. Der Hinweis auf eine...

Lokales
Das Bild zeigt ein Bild von einer der Demonstrationen.

"Frauenbündnis Kandel" demonstriert morgen
Kandel: Verwaltungsgericht kippt Demo-Verbot der Kreisverwaltung

Kandel.  Das Verwaltungsgericht in Neustadt hat dem Eilantrag des Anmelders der Demonstration am morgigen Sonntag, 23. September,  stattgegeben und damit das Verbot der Kreisverwaltung Germersheim aufgehoben. Die Demo war von Marco Kurz „Frauenbündnis Kandel“ angemeldet worden. Das Gericht verweist unter anderem darauf, dass durch die Kurzfristigkeit der Anmeldung und die Erfahrungen der letzten Versammlungen das Verbot nicht ausreichend begründet sei. „Damit wird die bisherige Rechtsauffassung...

Lokales

SPD lud zum Konzert mit menschenverachteten Liedtexten ein
MdB und Stadtrat Marc Bernhard: "Trauermarsch war keine politische Demonstration"

Karlsruhe. „Der Trauermarsch in Chemnitz war keine politische Demonstration“, stellt der Bundestagsabgeordnete und Karlsruher Stadtrat Marc Bernhard klar, „...es wurden keine Reden gehalten oder Parteisymbole gezeigt“, berichtet er. Ihm ist wichtig: „Ich bin von Berlin aus nach Chemnitz gefahren, um einem ermordeten 35-jährigen Familienvater die letzte Ehre zu erweisen. Es war eine mitfühlende Aktion der Anteilnahme!“. Ob nun der Trauermarsch oder der fünf Tage zuvor stattgefundene,...

Blaulicht

Versammlung mit Gegendemonstration

Kaiserslautern. Am 29.08.18, 18.30 Uhr, fand eine Versammlung mit dem Motto "Abschieben statt integrieren-Merkel muss weg" auf dem Schillerplatz statt. Es nahmen rund 50 Personen an der Versammlung teil. Zum gleichen Zeitpunkt versammelten sich rund 300 Gegendemonstranten. Durch Absperrmaßnahmen konnte die Polizei Auseinandersetzungen verhindern. Wegen der Überzahl der Gegendemonstranten konnten die Teilnehmer des Aufzugs die geplante Strecke nicht laufen. Die Anmelderin der Versammlung...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.