Müll

Beiträge zum Thema Müll

Ratgeber

Verhaltenstipps zum Schutz von Fauna und Flora und für schöne Erlebnisse
Freizeitverhalten: NABU Karlsruhe bittet um mehr Respekt für die Natur

Karlsruhe – Die Natur im Land begeistert immer mehr Menschen und zieht sie gerade im Corona-Jahr 2020 magisch nach draußen. Dort können Naturschutzgebiete erkundet und kleine Oasen vor der Haustüre entdecket werden. Die Seele baumeln lassen, bei einem Picknick am Rande einer Blütenwiese, ein Treffen mit Freunden vor toller Naturkulisse – das alles ist wieder möglich und lässt uns frei durchatmen. Allerdings gerät die Artenvielfalt dabei immer stärker in Gefahr. Auch der NABU Karlsruhe...

Lokales

CDU Speyer-Ost setzt Antrag durch
Künftig rote Hundekotbeutel in Speyer

Nach ihren diversen Dreck-Weg-Aktionen, bei denen das Team der CDU Speyer-Ost immer wieder auch Unmengen wild entsorgter und gefüllter (!) Hundekotbeutel aus der Natur entfernte, setzte der Ortsverband jetzt endlich im Umweltausschuss (Sitzung vom 01.07.2020) die Einführung knallroter Hundekotbeutel durch. „Viele Kommunen, die auf rot als Signalfarbe umstellten, berichten von rückläufigen Mengen an wild entsorgten Kotbeuteln. Wir sind uns sicher, das wird in Speyer auch so sein. Wir freuen...

Lokales
Noch benutzbare Farben dürfen abgegeben oder kostenlos mitgenommen werden.

Schadstoffsammlung im Landkreis Bad Dürkheim
Geduld wird gefordert

Landkreis Bad Dürkheim. Vom 11. Juli bis 28. August findet im Landkreis Bad Dürkheim die 3. Schadstoffsammlung statt. Dazu Klaus Pabst, Werkleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes im Kreishaus Bad Dürkheim: „Schadstoffhaltige Abfälle (Problemmüll) müssen persönlich am Fahrzeug abgegeben werden. Das Abstellen vor Eintreffen des Sammelfahrzeugs bildet eine Gefahr für spielende Kinder und die Umwelt und ist daher nicht erlaubt.“ Was sind schadstoffhaltige Abfälle? Als Schadstoffe gelten u.a....

Blaulicht
In Bad Dürkheim wurde Müll im Wald illegal  entsorgt

Zeugen in Bad Dürkheim gesucht
Müll im Wald entsorgt

Bad Dürkheim. Am Samstag, 20. Juni, fanden Wanderer auf einem Waldwirtschaftsweg zwischen Alter Schmelz und Papierfabrik Schleipen illegal entsorgten Müll am Wegesrand. Bislang unbekannte Täter hatten ihren Bauschutt dort abgelegt. Vor Ort konnten unter anderem Möbelbretter, leere Farbeimer, Laminatbretter und Müllsäcke festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Entsorgung wurde durch das Forstamt übernommen. Zeugen in Bad Dürkheim gesucht Die Polizei...

Blaulicht
Die Auswertung der gesammelten Hinweise dauert an.

Aktion in Mannheim
Kampf gegen illegalen Müllentsorgung

Mannheim. Am Montag, 15. Juni, fand im Rahmen der #SicherenNeckarstadt ein weiterer Aktionstag gegen die "Verunreinigungen des öffentlichen Raums" statt. Hierbei kamen erneut Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarstadt, Spezialisten der Wasserschutzpolizei und Mitarbeiter der Abteilung Abfallwirtschaft des Stadtraumservice Mannheim zusammen, um gemeinsam und konsequent gegen illegale Müllablagerung vorzugehen. Neben den offiziell angemeldeten 33 Sperrmüllentsorgungsterminen von privaten...

Blaulicht
Ein ganzer Müllsack wurde durch den Zeugen entdeck
  3 Bilder

Umweltverschmutzung an der K37
Ablagerung von Abfall

Hausweiler. Über einen Zeugen wurde bekannt, dass neben der Kreisstraße 37 zwischen Hausweiler und Buborn eine größere Menge Unrat neben der Fahrbahn abgelegt worden ist. Aufgrund der Gegebenheiten ist davon auszugehen, dass der Müll bereits länger dort liegt, nun aber aufgrund von Mäharbeiten sichtbar wurde. Hinweise zum Verursacher der Ablagerung erbittet die Polizei Lauterecken unter der Telefonnummer 06382 9110. ps

Ratgeber
Sonnenuntergang über dem Feldberg
  2 Bilder

„Microadventures“ werden zur Belastung für die Natur
Ranger schlagen Alarm

Region. „Wir sehen uns momentan einem Trend gegenüber, der mir etwas die Sorgenfalten auf die Stirn treibt“, so Ranger Achim Laber - und spricht die so genannten "Microadventures" an. Eine Mode, die sich in den vergangenen Monaten zu einem Megatrend entwickelt hat. Kein Wunder, denn von Karlsruhe aus kann man mit der Straßenbahn ja mitten in den Schwarzwald fahren. Ein Angebot, das übrigens viele nutzen. Im Schutzgebiet unterwegs Mit Biwaksack, Isomatte, Hängematte oder Zelt rücken...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen gesucht
Illegale Müllentsorgung zwischen Meisenheim und Desloch

Meisenheim. Zeugen sucht die Polizei hinsichtlich einer unzulässigen Müllablagerung, die am Dienstagmorgen, 26. Mai, festgestellt worden ist. Bislang unbekannte Täter entsorgten entlang eines Feldweges zwischen den Ortschaften Meisenheim und Desloch einige Altreifen. Personen, die sachdienliche Angaben zu den Verursachern geben können, werden gebeten, sich unter 06382 9110 mit der Polizeiinspektion Lauterecken in Verbindung zu setzen. ps

Lokales
Ein Blick in den Ofen, in dem der Müll verbrannt wird

Müllheizkraftwerk Ludwigshafen
Wie verbrennt man eigentlich Abfälle?

Ludwigshafen. Wer es noch nicht selber gesehen hat, würde es nicht glauben: Abfälle kann man verbrennen und dabei auch noch nützliche Energie erzeugen. Man muss aber wissen wie! Mit welchem aufwändigen Verfahren bei der GML im Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen der Abfall verbrannt wird, das zeigt das neue GML-Erklärvideo „Abfallverbrennung“.  Aus Hausmüll und Sperrmüll entsteht durch die großen Wärmemengen der Verbrennung ein Hochdruckdampf mit 420 Grad Temperatur und 42 Bar...

Lokales
Einfach hingeworfener Müll: Ein großes Ärgernis!

Ablagerung von Rest- und Sperrmüll in Ludwigshafen
Kampf dem wilden Müll

Ludwigshafen. „An der Einfahrt zum Zedtwitzplatz über die Wegelnburgstraße (neben der alten Post) wird fast täglich zwischen die Abfallcontainer Restmüll und Sperrmüll abgelagert. Fast täglich beschweren sich die Bürger*innen über diesen Zustand und meinen öffentlich, dass sich keiner darum kümmern würde. Diese Darstellung ist falsch. Die Abfallbeseitigung wird regelmäßig durch die Mitglieder des Ortsbeirates informiert, durch das Büro der Ortsvorsteherin und durch sie selbst sowie durch...

Lokales
  2 Bilder

Machen statt Meckern
3. Dreck-Weg-Aktion der CDU Speyer-Ost/ „Wann stellt die Stadt endlich auf rote Hundekotbeutel um?“

Neun Müllsäcke voll Unrat sammelte heute (Sonntagnachmittag) in anderthalb Stunden nahezu die gesamte Vorstandschaft des CDU Ortsverbands Speyer-Ost unter Beteiligung des Speyerer Landtagsabgeordneten Michael Wagner und Stadtrat Frank Hoffmann. Sternförmig liefen die neun Kommunalpolitiker zum Lidl-Kreisel, sammelten zuvor am nördlichen und südlichen Rheinufer sowie auf dem Weg vom Tierheim zum Lidl-Kreisel. „Wir finden es erschreckend, dass wir bei unserer nunmehr dritten Aktion innerhalb von...

Lokales

Wegen Christi Himmelfahrt
Müll wird am Wochenende abgeholt

Pirmasens. Aufgrund des Feiertags Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 21. Mai, verschiebt sich die Müllabfuhr. In den Bezirken M4, M5, M9 und M10 werden die Tonnen einen Tag später geleert als gewohnt. Am Freitag, 22. Mai, wird im Bezirk M4 die Bio-Extraleerung nachgeholt. Im Bezirk M9 werden die Bio-, Papier- und Restmülltonnen geleert sowie der Gelbe Sack abgeholt. Am Samstag, 23. Mai, erfolgt dann noch die Bio-Extraleerung in Bezirk M5. In Bezirk M10 werden die Bio-, Papier- und...

Lokales
Ein kaputter Herd, ein zerbrochener Wäschekorb, jede Menge Holzlatten und noch einiges mehr – am vergangenen Wochenende entsorgten Unbekannte ihren Sperrmüll im Wald zwischen Schifferstadt und Speyer.

Zwischen Schifferstadt und Speyer
Sperrmüll im Wald

Ein kaputter Herd, ein zerbrochener Wäschekorb, jede Menge Holzlatten und noch einiges mehr – am vergangenen Wochenende entsorgten Unbekannte ihren Sperrmüll im Wald zwischen Schifferstadt und Speyer. Nach Meldungen von mehreren Bürgern hat sich der städtische Vollzugsdienst am Sonntag den Ablageort angesehen. Da der Müll auf Speyrer Gemarkung lag, war die dortige Polizei bereits vor Ort. Ermittlungen gegen den Verursacher wurden eingeleitet. Dabei ist das Abfallsammelsystem im...

Lokales

Betriebsausflug abgesagt
Müll wird turnusgemäß abgeholt

Pirmasens. Die für die Woche vom 11. bis 15. Mai 2020 geplante Verschiebung der Müllabfuhr in den Bezirken M5 und M10 entfällt. Grund dafür ist die Absage des Betriebsausfluges der Stadtverwaltung. Dieser sollte ursprünglich am 15. Mai stattfinden und hätte eine Verschiebung notwendig gemacht. Vor dem Hintergrund der durch die Corona-Pandemie bedingten Absage wird die Leerung in den beiden Bezirken jetzt turnusgemäß durchgeführt. Am Freitag, 15. Mai, erfolgt im Bezirk M10 die Bio-Extra-Leerung;...

Lokales
Die Malteser bitten darum, Kleidercontainer mit Augenmaß zu befüllen, und bei vollen Containern mit einer Kleiderspende zu warten.

Malteser Schifferstadt bitten um Geduld bei der Kleider-Spende
Kleider-Container „mit Augenmaß“ füllen

Frühjahrsputz und vielleicht auch mehr Zeit, sich in der Corona-Krise den eigenen Wäscheschrank vorzunehmen, sorgen für derzeit volle Kleidercontainer. So voll, dass wir Malteser die Menschen bitten, die aussortierten Hosen, Hemden, Blusen und Schuhe erst in ein paar Wochen abzugeben. Iris Strubel, Stadtbeauftragte des Malteser Schifferstadt, sagt: „Unsere dringende Bitte: Füllen Sie den Kleidercontainer mit Augenmaß. Wenn er voll ist, stellen sie keine Säcke daneben, sondern nutzen Sie...

Lokales
Symbolfoto

Glascontainer sauber halten
Keinen anderen Müll neben Containern lagern!

Bad Dürkheim. Seit Beginn dieses Jahres kann Glas im Kreis Bad Dürkheim ausschließlich über Altglascontainer entsorgt werden. Im Stadtgebiet und in den Ortsteilen von Bad Dürkheim wurden hierfür neue Containerstandorte festgelegt und jeweils mit Containern für Weiß-, Grün- und Braunglas ausgestattet.Alle Container-Standorte dienen ausschließlich der Entsorgung von Altglas. Dennoch werden neben den Containern immer wieder Abfälle aller Art abgelagert: Hausmüll, Möbel, Farbeimer, Bauschutt,...

Lokales

Tag der Arbeit
Verschiebung der Müllabfuhr

Pirmasens. Die Leerung der Mülltonnen im Bezirk M5 muss aufgrund des Feiertags am Freitag, 1. Mai, verschoben werden: Bereits am Dienstag, 28. April, werden die Papiertonnen geleert und am Mittwoch, 29. April, erfolgt die Leerung der Biotonnen. Der Restmüll wird am Donnerstag, 30. April, abgefahren. Am Samstag, 2. Mai, werden dann noch die Gelben Säcke abgeholt. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Servicetelefons der Abfallentsorgung unter der Telefonummer:...

Lokales
Einer der neuen Mülleimer.

Vorschlag zur Arbeitsteilung in Ludwigshafen
Stadtsauberkeit - Jeder muss was tun!

Ludwigshafen. Wo man sich in der Stadt umschaut: Überall gibt es rücksichtslose Bürger, die Abfälle einfach achtlos auf den Gehsteig oder in Blumenbeete werfen. Nicht anders auch in den Grünanlagen am Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen der GML in der Bgm.-Grünzweig-Straße, Industriestraße und Erzbergerstraße. Das sie das als akzeptabel ansieht, hat die GML jetzt in ihren oben genannten Grünanlagen fünf Mülleimer aufgestellt, damit Jeder die Möglichkeit hat, seine Abfälle ganz einfach...

Lokales
Müll sollte nicht den Weg in die Natur finden
  5 Bilder

Unmengen an Müll gefunden
Müll nicht in die Natur werfen

Von Gisela Böhmer Frankenthal. Eigentlich kann man nur sagen: Was ist das für eine Sauerei? In den vergangenen Wochen war der Entsorgungs- und Wirtschaftsbetrieb Frankenthal (EWF) aufgrund der Coronakrise geschlossen. Ja, viele hatten Zeit, haben zu Hause gearbeitet, Garten hergerichtet oder tapeziert. Da ist viel Müll entstanden. Doch statt diesen zu sammeln und es ordentlich bei EWF abzugeben, haben wohl einige entschieden, diesen lieber in der freien Natur zu entsorgen. Schränke, Reifen,...

Blaulicht

Speyerer Polizei sucht Zeugen
Illegale Müllablagerung in der Holzstraße

Speyer. Mehrere Farbeimer, leere Kanister sowie diversen Bauschutt fand ein aufmerksamer Spaziergänger am "Ostermontag" an der Bachböschung in der Holzstraße. Durch die Feuerwehr Speyer musste der illegal abgelagerte Müll aufwendig geborgen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Verursacher oder ein verdächtiges Fahrzeug am 13. April im Zeitraum von 7.30 und 14.30 Uhr im Bereich der Holzstraße beobachtet haben. Beobachten können an pispeyer@polizei.rlp.de gemeldet werden.

Blaulicht
  2 Bilder

Müll in der Natur abgeladen
Tatverdächtiger betreibt Entrümpelungsservice

Hochspeyer. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen ermittelt, dem vorgeworfen wird, illegal Abfälle in der Natur "entsorgt" zu haben. Der Mann betreibt einen Entrümpelungsservice. Der Verdächtige war beauftragt worden, den Hausstand eines Verstorbenen auszuräumen. Anstatt sich um eine ordnungsgemäße Entsorgung zu kümmern, soll der Mann den Hausrat im Wald bei Hochspeyer abgeladen haben. Dort entdeckten Spaziergänger an Ostern einen Müllberg und informierten die Ordnungshüter. Die Polizei...

Lokales
Müllsünder lassen sich in diesen Tagen leider in der gesamten Region finden... Aber mal ehrlich: Wer macht denn so was? Die aktuell meist dezimierten Teams der jeweiligen Stadtreinigung haben mit einer starken Zunahme an wilden Müllablagerungen zu kämpfen

„Ein übergroßes Ärgernis und eine echte Sauerei“, so der deutliche Kommentar
Wilder Müll nimmt in diesen Tagen zu

Region. Die aktuelle Corona-Pandemie bedeutet auch für die Reinigungskräfte der Region eine große Herausforderung. Da ist trotz Notbetrieb, Krankenstand und weniger Personal die beschwerliche Tagesarbeit der Stadtreinigung zu bewältigen. Erstaunlich sei, heißt es aus einigen Rathäusern der Region, dass wilde Müllablagerungen in den vergangenen Tagen "um rund ein Drittel zugenommen haben", so das städtische Team der Technischen Betriebe in Rastatt: "Am Straßenrand, an Waldwegen oder an...

Ratgeber
  4 Bilder

Immer öfter wird Unrat im Wald entsorgt
Müll gehört nicht in die Natur

Bellheim. Immer öfter entsorgen Menschen ihren Unrat im Wald. So entdeckt zum Beispiel ein aufmerksamer Wochenblatt-Leser aus Bellheim auf seinen Spaziergängen in der Umgebung immer häufiger illegale Müllkippen. Das Schlimme: Wo schon Abfall liegt, scheint immer häufiger noch weiterer Abfall hinzu zu kommen: Verpackungen, Plastikkanister, Flaschen, Taschentücher. Kein schöner Anblick. Definitiv gehört Müll nicht in die Natur. Achtlos entsorgter Müll, vor allem Plastik, ist ein riesiges,...

Lokales
Viel Erfolg hatten die Mitglieder der DLRG Ubstadt-Weiher bei der Putzete rund um Hardtsee in Ubstadt-Weiher.

300 eifrige Helfer hatten bei der Gemarkungsputzete allerlei Müll wegzuräumen

Die Gemeinde Ubstadt-Weiher hat erneut eine großangelegte Gemarkungsputzete organisiert, an der sich gut 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Bürgerschaft, Vereinen, Gruppierungen und Schulen beteiligt haben. Es galt nicht weniger, als die gesamten außerörtlichen Bereiche der Gemarkung von achtlos weggeworfenem Müll zu säubern. Als wohl eine der größten der insgesamt 26 Sammelgruppen beteiligte sich mit 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Ortsgruppe der Deutschen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.