Alles zum Thema Müll

Beiträge zum Thema Müll

Lokales

Im Blickpunkt: öffentliche Abfallbehälter im Stadtgebiet
Müll in Karlsruhe: "Ab in den Eimer"

Sauberkeit. Rund 3.800 öffentliche Abfallbehälter befinden sich im gesamten Karlsruher Stadtgebiet. Diese sind unter anderem an stark frequentierten Plätzen, an allen Haltestellen der Verkehrsbetriebe Karlsruhe sowie in den Grünanlagen und auf Spielplätzen aufgestellt. Um die Sauberkeit in Karlsruhe zu gewährleisten, hat die Stadt in den vergangenen Jahren beispielsweise im Innenstadtbereich viele öffentliche Abfallbehälter durch neue ersetzt und weitere, zum Teil auch größere Behälter...

Lokales

Sammlung am 9. März
Dreck-weg-Tag

Böhl-Iggelheim. Am Samstag, 9. März, ist es wieder soweit. Der Bauhof sammelt zum 16. Mal alles was nicht in die Natur gehört. „Denn alles sauber, alles rein, so soll unsere Gemeinde sein.“ Bürgerinnen und Bürger, die bei dieser nützlichen Aufgabe, gemeinsam mit Vereinen und Institutionen der aufgeschlossenen Gemeinde, unterstützen wollen sind herzlich willkommen. Treffpunkt ist um 10 Uhr auf dem Gelände des Bauhofes, Im Steigert 19, OT Iggelheim. Gegen 13 Uhr geht es zum Bauhofgelände...

Lokales

Mülltrennung an unserer Schule
Alles Müll?!

Um das Thema „Mülltrennung“ wieder verstärkt in das Bewusstsein der Schüler zu rücken, besuchte Frau Sabine Wand von der Agentur für Energie und Umwelt das Alfred-Delp-Schulzentrum. Alle Grundschulklassen und die Unterstufe nahmen daran teil. Zunächst sahen sie einen kurzen Film über die faszinierende Artenvielfalt auf unserer Erde, der deutlich machte, warum diese schützenswert ist. Um diese Schönheit zu erhalten, kann jeder etwas tun! So auch durch das richtige Trennen von Müll im...

Ratgeber

AfA etabliert erfolgreiches Pilotprojekt
Schadstoffmobil: Elektrokleingeräte jetzt dauerhaft abgeben

Seit Februar 2018 hat das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) im Rahmen eines Pilotprojekts einen weiteren Service angeboten: Neben Schadstoffen konnten Bürgerinnen und Bürger auch ihre alten Elektrokleingeräte beim Schadstoffmobil abgeben. Wegen der großen Resonanz - insgesamt vier Tonnen Elektrokleingeräte wurden 2018 hierüber erfasst – bietet das AfA diesen Service ab sofort dauerhaft an. Angenommen werden kleine Haushaltsgeräte wie Bügeleisen, Föhn oder Kaffeemaschine. Auch kleine Geräte der...

Lokales
Nur noch dieses Jahr wird das Altglas im Landkreis per Sack gesammelt. Ab 2020 muss man es zum Altglascontainer karren.

Sammlung von Altglas per Plastiksack läuft Ende des Jahres aus
Das Aus für alte Säcke

Bad Dürkheim.Die Menschen im Landkreis Bad Dürkheim müssen sich langsam aber sicher von der hochgeschätzten weil bequemen Entsorgung des Glasmülls per Abfallsack verabschieden. Ab 2020 wird die Praxis, die in den meisten Landkreisen mittlerweile Gang und Gäbe ist beziehungsweise nie anders war, auch zwischen Hettenleidelheim und Haßloch umgesetzt: Leere Flaschen oder Einmachgläser müssen von ihren Leerern selbst zum Altglascontainer gebracht und farblich sortiert entsorgt werden. „Die...

Lokales
Müll liegt überall. Auch in Germersheim. Am Sonntag findet eine Sammelaktion statt.

Dem Müll geht es am Sonntag, 20. Januar, an den Kragen
Müllsammelaktion in Germersheim

Germersheim. Pommes für die kurze Mittagspause auf der Parkbank, darauf einen Kaffee im Pappbecher und eine Zigarette zum Schluss. Dieser Konsum hinterlässt seine Spuren auf öffentlichen Plätzen oder auf der Straße. Denn Pappe, Plastik , Kippen und Tüten landen allzu oft nicht im Papierkorb, sondern auf dem Boden. Stadtbewohner kennen diese Regel: Wo schon Müll liegt, da wird wahrscheinlich bald noch mehr landen. Das ist kein spezifisches Problem der Festungsstadt, aber auch hier liegt viel...

Lokales

Tipps der Kreisverwaltung
Christbaumentsorgung im Landkreis

Kreis Germersheim. Nach Weihnachten stellt sich für viele Bürger die Frage: Wohin mit dem nadelnden Weihnachtsbaum? - Die Kreisverwaltung Germersheim möchte hierzu einige Tipps geben. Grundsätzlich können Weihnachtsbäume jederzeit an den beiden Wertstoffhöfen Westheim und Berg kostenlos abgegeben werden. Diese sind nach den Weihnachtstagen wieder normal geöffnet. Die täglichen Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe sind im Abfallkalender aufgeführt. Alternativ können die Christbäume aber auch...

Ratgeber

Aktionstag erst am 21. September
Kreis Germersheim verschiebt Müllaktion

Kreis Germersheim. Aufgrund der immer wieder auftretenden widrigen Witterungsverhältnisse bei den Sammlungen im März hat sich die Kreisverwaltung Germersheim entschlossen, den Termin der Aktion "Saubere Landschaft" vom März künftig in den September zu verlegen.Somit wird die Umweltsammlung 2019 im Landkreis Germersheim nicht am bereits mitgeteilten Termin im März sondern am Samstag, 21. September 2019, stattfinden. end

Lokales

Stadt, Polizei und Gaststätten in Rastatt: Reinigungs- und Sicherheitskonzept
Müll nach Silvester? Das muss nicht sein

Region. Weihnachten und Silvester ist die Zeit des Wiedersehens mit Freunden und Familie – so auch in Rastatt, wo sich Einwohner und Besucher traditionell an Heiligabend und Silvester in der Innenstadt treffen. Damit alle unbeschwert und fröhlich feiern können, die Innenstadt gleichzeitig sauber und sicher bleibt, hat die Stadtverwaltung auch in diesem Jahr ein Reinigungs- und Sicherheitskonzept ausgearbeitet – in Abstimmung mit der Polizei, dem Vorsitzenden des Hotel- und Gaststättenverbandes...

Lokales

Altglas in Säcken ab 2020 tabu
Das Ende des Klirrens vor der Haustür

Bad Dürkheim. Die Nachricht hat bereits für Aufregung gesorgt: Zum 1. Januar 2020 wird die Sammlung von Glas im Landkreis Bad Dürkheim komplett auf Container umgestellt. Ab diesem Zeitpunkt werden keine Säcke mit Glasabfall mehr bei den Haushalten abgeholt, sondern das Glas nur noch in Containern an zentralen Plätzen gesammelt. „Die Glassammlung in Säcken gibt es deutschlandweit nur noch in sieben Gebietskörperschaften, alle in der Pfalz“, erklärt AWB-Leiter Klaus Pabst. „Es war nicht unsere...

Lokales
Die Müllgebühren im Kreis Germersheim bleiben 2019 konstant.

In den letzten 18 Jahren blieb der Müllpreis konstant
Müllgebühren im Kreis Germersheim bleiben stabil

Kreis Germersheim. Der Kreistag hat in seiner letzten Sitzung in diesem Jahr der Vorlage des Abfallwirtschaftsausschusses zugestimmt. „Damit ist es der Abfallwirtschaft des Landkreises Germersheim erneut gelungen die Müllgebühren konstant zu halten. Seit bereits achtzehn Jahren wurden die Gebühren nicht erhöht. Sie konnten in diesem Zeitraum sogar etwas abgesenkt werden“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel. Und dies entgegen dem Trend allgemeiner Preissteigerungen. Der Jahresabschluss für das...

Ratgeber

Verband der Immobilienverwalter klärt auf
Weihnachtsbäume und Silvestermüll richtig entsorgen

Verband der Immobilienverwalter Rheinland-Pfalz/Saarland e.V. Weihnachten und Silvester stehen vor der Tür. Für viele Menschen gehört an Heiligabend ein toll geschmückter Weihnachtsbaum ebenso dazu wie eine große Party mit Freunden und Bekannten zum Jahreswechsel. Besonders in Mehrfamilienhäusern und Wohnanlagen nehmen Bewohner auf ihre Nachbarn diesbezüglich nicht immer Rücksicht. Viele Mieter lagern alte Weihnachtsbäume erst einmal ewig vor der Wohnungstür, andere stellen den Baum – oft...

Lokales

Abfallwirtschaftsbetrieb informiert
Wenn es frostig wird

Landkreis DÜW. Durch winterliche Straßenverhältnisse kann es zu Ausfällen der Müllabfuhr kommen. Vor allem in höheren Lagen, in Straßen mit Gefälle, aber auch in engen Straßen mit eingeschneiten und nicht fahrbereiten PKWs wird die Arbeit der Müllwerker im Winter nicht nur erheblich behindert, sondern oft unmöglich. Zudem ist das Unfallrisiko sehr hoch und selbst Schneeketten helfen da nicht, zumal Schäden im Straßenbelag nicht ausbleiben würden. Aufgrund der oft gerade am frühen Morgen glatten...

Lokales
Am 1.12.2018 trat im Land ein neuer Bußgeldkatalog für Umweltverstöße in Kraft. Der Katalog gilt für Ordnungswidrigkeiten in den Bereichen Abfallentsorgung, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Bodenschutz und Altlasten, Naturschutz und Landschaftspflege sowie Pflanzenschutz. Er enthält 840 Tatbestände und gilt bis 30. November 2025.

Kippen, Müll & Kaugummi wegwerfen: Das wird jetzt teuer im Ländle!
Umweltsünder besser in den Griff bekommen

Sauberkeit. Wer Zigarettenkippen, Abfall oder seinen Kaugummi auf die Straße wirft, kann ab sofort mit einem Bußgeld von 50 bis 250 Euro belangt werden (bisher meist nur 10 bis 25 Euro). Hintergrund ist die Erhöhung der Strafen für Umweltsünder zum 1. Dezember 2018: Der neue Bußgeldkatalog des Landes Baden-Württemberg umfasst aber noch mehr solcher „Sauereien“. Über 800 Ordnungswidrigkeiten werden gelistet: vom Wegwerfen des Kaugummis bis hin zur großen Abfallentsorgung. „Ich hoffe, dass...

Lokales
Was Taucher des Schwimmclubs in Wörth im Baggersee Jockgrim so finden.
2 Bilder

Taucher vom Schwimmclub Wörth räumen im Baggersee auf
Taucher finden im Baggersee Jockgrim sogar eine alte Schubkarre

Jockgrim/Wörth.  Vor kurzem haben die Taucher des Schwimmclubs Wörth den Baggersee im Naherholungsgebiet Johanneswiesen betaucht.  Ehrenamtlich brachten sie sich an einem Samstag ein, um den Baggersee aufzuräumen. Sie haben den Müll vom Seegrund geborgen. Es ist schon erstaunlich, was dort so gefunden wird. Manches lag vermutlich auch schon einige Zeit da unten.  Gefunden hat der Schwimmclub Wörth bei der Seeputzaktion unter anderem eine Tauchermaske mit Schnorchel, T-Shirts, Shorts,...

Lokales
Kai Repp sucht noch fleißige Helfer, die den Bereich um den Südbahnhof mit ihm von Müll befreien.

Kai Repp sucht noch freiwillige Helfern
"Make Schifferstadt glänz again"

Schifferstadt. US-Präsident Donald Trump hat jetzt auch Schifferstadt fest im Griff – aber keine Sorge: Nicht so, wie man jetzt vielleicht vermuten könnte. Für seine Aktion „Make Schifferstadt glänz again“ hat Kai Repp, seines Zeichens Umweltbeauftragter der Stadt, Trumps Wahlslogan einfach umgedichtet. Für den Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 15. September, sucht Repp noch fleißige Helfer, die den Bereich um den Südbahnhof mit ihm von Müll befreien. „Vor allem in...

Lokales
Knapp 90 Interessierte kamen gestern in den Vortragssaal der Villa Ecarius, um am 6. InSPEYERed-Forum teilzunehmen.
4 Bilder

Fast 90 Interessierte haben am 6. InSPEYERed-Forum teilgenommen
Die Erde stöhnt und ächzt vor Überlastung

Speyer. Wir leben auf Pump. Die jährlichen Ressourcen der Erde sind seit dem 13. August verbraucht. Im Jahr 2000 war dies noch am 1. Oktober der Fall. Macht die Sache nicht viel besser, aber deutlich, wie wichtig die Themen Umwelt, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit sind. Nur wenn wir unsere Lebensweise ändern, kann sich der Planet regenerieren. Knapp 90 Interessierte kamen gestern in den Vortragssaal der Villa Ecarius, um am 6. InSPEYERed-Forum teilzunehmen. Müll und Müllvermeidung waren...

Lokales
Eine noch sauberere Abfuhr des Mülls sowie mehr Sicherheit im Verkehr ermöglichen die acht neuen Müllfahrzeuge für das Amt für Abfallwirtschaft. Bei der Übergabe (v.l.): Dirk Schmid, Sachgebietsleiter Fuhrparkmanagement, Alexander von Wickede, Sachgebietsleiter Abfallsammlung, Bürgermeister Klaus Stapf, Jürgen Pauli, Leiter Verkauf Lkw und Axel Hagenmeier, Verkauf Sonderfahrzeuge/Kommunalfahrzeuge, beide von der S&G Automobil AG, Michael Ambruch - Zoeller-Kipper GmbH - Auftragnehmer

Foto AfA, Verwendung honorarfrei

Neueste Technik hilft Fahrern und Umwelt
Acht neue Müllfahrzeuge in Karlsruhe unterwegs

Karlsruhe. Acht neue Müllfahrzeuge erlauben im Karlsruher Stadtgebiet künftig eine modernere und saubere Müllabfuhr. Die neuen Müllfahrzeuge (Gesamtkosten: 2,1 Millionen Euro) des Amts für Abfallwirtschaft (AfA) ermöglichen im Fahrerhaus eine optimale Rundumsicht und entlasten den Fahrer mit dem automatisierten Getriebe außerdem im Stop-and-go-Verkehr. Hinzu kommt der Abbiegeassistent, der mit einem Totwinkel-Kamera-System dem Fahrer hilft, zum Beispiel Radfahrer im toten Winkel rechtzeitig zu...

Lokales
"Karle" schaut ganz genau hin: "Karles Woche" gibt's natürlich im "Wochenblatt Karlsruhe"

"Karles Woche", der Kommentar im "Wochenblatt Karlsruhe"
Selbst ist der Bürger!

Mal ehrlich: Der Ruf nach mehr Sauberkeit in der Karlsruher Innenstadt ist aktuell ebenso oft zu hören wie die Bitte nach mehr Sicherheit! Während Letztere tatsächlich Sache der Behörden bleiben muss – die vergangenen Schwerpunktkontrollen von Polizeibehörde und KVV zeigten in der Tat einen deutlichen Handlungsbedarf – müssen sich beim Thema Sauberkeit die Bürger eigentlich selbst und fest an die eigene Nase fassen! Täglich quellen Mülleimer mit Wegwerfverpackungen über, die unnötig sind....

Lokales

Sauberkeitskampagne in diesem Jahr mit 12.579 Helfern
"Dreck-weg-Wochen" knacken Rekord in Karlsruhe

Karlsruhe. 12.579 Teilnehmer engagierten sich in diesem Jahr bei den 12. Karlsruher "Dreck-weg-Wochen". Die Sauberkeitskampagne hat somit den bisherigen Rekord von 11.020 Teilnehmenden im Jahr 2016 geknackt. Insgesamt 337 Putzgruppen engagierten sich vom 12. März bis 30. April. Eingebracht hatten sich 53 Paten, 93 Einzelpersonen, 66 Kindergärten und Kindertagesstätten, 54 Schulen und 53 Vereine, neun Gewerbebetriebe sowie soziale Einrichtungen und vier Ortsverwaltungen. Außerdem meldeten sich...

Lokales
Seit Montag sind Mitarbeiter vom Baubetriebshof im Einsatz, um den wilden Müll aus der Landschaft zu holen.
3 Bilder

Stadt beseitigt Müllbrennpunkt Siemensstraße
Enormes Müllaufkommen verhindern

Speyer. Wie auf einem archäologischen Ausgrabungsfeld kamen sich die Helfer beim Dreck-weg-Tag in den letzten Jahren vor, deren Sammelgebiet der Grünstreifen entlang der Siemensstraße war, wo die Hinterlassenschaften überwiegend des LKW-Verkehrs in mehreren Müllschichten in der Natur „regelrecht verbacken“ sind. Um diesen Müllbrennpunkt zu beseitigen, hat Beigeordnete Stefanie Seiler in diesen Tagen eine Großoffensive veranlasst. Zunächst wurden Ende letzter Woche Absperrgitter aufgebaut, um...

Lokales
Im Schnitt landen stündlich 320.000 Einwegbecher im Müll. Wiederverwendbare Bambusbecher sind eine gute Alternative.
2 Bilder

Gute Becher - schlechte Becher
Einen Kaffee zum Mitnehmen, aber bitte ohne Müll

Speyer. Er ist heiß, lecker und wird in einem Pappbecher serviert, der Coffee to go. Er gehört bei vielen zur täglichen Routine, ob auf dem Weg zur Arbeit, während der Mittagspause oder beim Warten auf den nächsten Bus, der Kaffee zum Mitnehmen ist in unserer heutigen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Doch bei all seiner Praktikabilität verursacht er vor allem eines: Müll. Im Schnitt landen stündlich 320.000 Einwegbecher im Müll, das sind fast drei Milliarden Becher jährlich. Dies bedeutet...

Ratgeber
Karlsruher "Dreck-weg-Wochen"

12. „Dreck-weg-Wochen“ kamen bisher bestens an / Rekord-Teilnehmerzahl
Die Stadt sauber halten

Karlsruhe. Engagiert haben sich bislang Paten, Einzelpersonen, Kindergärten und Kindertagesstätten, Vereine und Schulen, Gewerbebetriebe, soziale Einrichtungen sowie Ortsverwaltungen: Bereits vor dem Ende der 12. „Dreck-weg-Wochen“ kann die Stadt Karlsruhe einen neuen Rekord verbuchen: Mit derzeit 11.157 Teilnehmern und 617 Aktionen beteiligen sich schon jetzt so viele Menschen wie noch nie an der Sauberkeitskampagne. „Die steigenden Anmeldungen zeigen, wie wichtig den Karlsruherinnen und...

  • 1
  • 2