Luftfilter

Beiträge zum Thema Luftfilter

Ratgeber
Regelmäßiges Lüften ist wichtig, um unzureichende Lufthygiene, Feuchtschäden und Schimmelpilze zu vermeiden.

Lüften für mehr Lufthygiene und gegen Feuchtschäden und Schimmel

Rheinland-Pfalz. Es beginnt wieder die Zeit des Jahres, in der wir von der Sonne nicht genug bekommen können. Instinktiv öffnen wir die Fenster, um die angenehme Wärme hineinzulassen und frische Luft zu atmen. Doch wie funktioniert regelmäßiges und vor allem richtiges Lüften, um unzureichende Lufthygiene, Feuchtschäden und Schimmelpilze zu vermeiden? Hier gibt es ein paar Tipps: Die richtige TechnikRichtig lüften heißt, die Fenster vollständig zu öffnen, denn in gekipptem Zustand lassen sie...

Lokales
Bürgermeister Christoph Glogger mit dem kommissarischem Schulleiter Ralf Fronhäuser (Mitte) und den Stiftungsvertretern Thomas Schutt und Norbert Böhler (ganz links) sowie Christl Bastian (rechts)

Kaltenhäuser-Stiftung finanziert Luftreiniger
Frische Luft im Klassenzimmer

Bad Dürkheim. Mit einer kleinen Feierstunde wurde vergangenen Freitag die offizielle Spendenübergabe der Kaltenhäuser-Stiftung in Höhe von 20.000 Euro an die Valentin-Ostertag-Grundschule in Seebach gewürdigt. Finanziert wurden daraus mobile Luftreiniger für alle Klassenzimmer mit dem Ziel, das Infektionsgeschehen in der Corona-Pandemie und der Erkältungssaison zu mindern. Letztes Jahr hatte die Stadt Bad Dürkheim damit begonnen, ihre Grundschulen mit stationären raumlufttechnischen Anlagen...

Lokales
Christian Rust (von links) vom Krankenpflegeverein Rockenhausen, Regina Mayer-Oelrich vom Krankenpflegeverein Winnweiler übergeben der Leiterin der Tagesbetreuung Romy Heblich und dem Geschäftsführer der Sozialstation Norbert Pasternack die Spende  Foto: Julia Hoffmann

Evangelische Krankenpflegevereine
Luftfilter für Sozialstation gespendet

Rockenhausen/Winnweiler. Die evangelischen Krankenpflegevereine in Rockenhausen und Winnweiler haben der zur Sozialstation gehörenden Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz 1.000 Euro zur Anschaffung eines Luftfiltergerätes gespendet. Viren und Schadstoffe werden gefiltertDas ausgesuchte Luftfiltergerät verfügt über drei verschiedene Filter, die in der Lage sind, mehr als 300 Schadstoffe und auch Viren aus der Luft zu filtern und Gerüche zu reduzieren. „Die Spende hilft uns, die Luftqualität...

Lokales
Vorstellung der mobilen Luftfiltergeräte in der Rudolf-Wihr-Realschule plus in Limburgerhof

Reaktion auf Corona in Bildungsstätten
Luftfiltergeräte für Klassenräume

Rhein-Pfalz-Kreis. Um die Situation der Schülerinnen und Schüler an den zehn weiterführenden Schulen des Rhein-Pfalz-Kreises im neuen Schuljahr aufgrund der andauernden Corona-Pandemie zu verbessern, wurden noch vor den Herbstferien 2021 insgesamt 262 mobile Luftreiniger durch die Kreisverwaltung Rhein-Pfalz-Kreis erworben und an die Schulen ausgeliefert. Alle Klassenräume der weiterführenden Schulen sind nun mit je einem Luftfiltergerät der Fa. MANN+HUMMEL ausgestattet. Mit diesen Geräten soll...

Lokales
CO2-Ampeln sollen zum Beginn des neuen Schuljahres in den Speyerer Schulen anzeigen, wann es Zeit zum Lüften ist

Zum Schulanfang in Speyer
Lüften mit Strategie und CO2-Ampel

Speyer. Am 30. August sind die Sommerferien in Rheinland-Pfalz vorbei und die Schule geht wieder los. Damit Präsenzunterricht auch bei potenziell weiter ansteigenden Infektionszahlen gerade im Herbst möglich ist, bereiten sich die Speyerer Schulen entsprechend vor. Bis eine flächendeckende Ausstattung mit stationären raumlufttechnischen Anlagen gewährleistet werden kann - voraussichtlich erst im Spätjahr 2022 - werden die Schulen ergänzend zum regelmäßigen Lüften der Klassenräume mit CO2-Ampeln...

Lokales
Schule/Symbolfoto

Bestmöglicher Schutz für Kinder
Luftfilter für 5. und 6. Klassen

Kreis DÜW. Der Kreisausschuss hat dem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt, 100 mobile Luftfilter für die Schulen in Kreisträgerschaft zu beschaffen. Die Luftreiniger sollen in den 5. und 6. Klassen zum Einsatz kommen – also bei den Kindern, denen aktuell kein Impfangebot gemacht werden kann. Die Geräte kosten 220.000 Euro. „Lüften bleibt das wichtigste Instrument“, betont Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld. Daher habe der Landkreis bereits im vergangenen Jahr die Fenster aller Klassenräume, bei...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Karlsruher Schulen brauchen dringend Luftfilter in den Klassenzimmern

Die baden-württembergische Landesregierung hat angekündigt, die Kommunen mit 60 Millionen Euro bei der Anschaffung mobiler Lüftungsanlagen für Klassenzimmer von Schülerinnen und Schülern der 1. bis 6. Klasse zu unterstützen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther fordert daher die Stadtverwaltung Karlsruhe dazu auf, die angekündigte Förderung schnellstmöglich in Anspruch zu nehmen und die Karlsruher Schulen zum Schulstart im September mit mobilen Luftfilteranlagen auszustatten....

Lokales
Das neue Lüftungssystem wurde in einem Klassensaal zum Test installiert

Pilotprojekt am Reichswald-Gymnasium in Ramstein
Eco Air Tube eingebaut

Ramstein-Miesenbach. Aufgrund der Pandemie beschäftigt sich der Landkreis seit August intensiv mit den Lüftungsmöglichkeiten an den kreiseigenen Schulen, deren Schulräume diesbezüglich allesamt überprüft wurden. So wird zurzeit in einem Pilotprojekt am Reichswald-Gymnasium Ramstein-Miesenbach das Eco Air Tube-System auf Alltagstauglichkeit im Schulbetrieb getestet: Hausmeister Jürgen Knobloch, unterstützt von seinen Hausmeisterkollegen Olli Kwasny und Sven Gundacker, installierte in einem...

Lokales

Barbara Saebel MdL: „Wir lassen die Schulen in der zweiten Pandemie-Welle nicht allein.“
Neues Schulbudget für Schulen zur IT-Ausstattung, für CO2-Sensoren und mobile Luftreinigungsgeräte

Ettlingen/Stuttgart. Mit einem 40 Mio. Euro Sonderprogramm unterstützt die Landesregierung Schulen bei der Ausstattung von Hardware, Software und Infrastruktur für den Digital- und Fernunterricht sowie von CO2-Sensoren und mobilen Luftreinigungsgeräten, berichtet die Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel (Grüne) in einer Pressemitteilung. Saebel hatte bereits Ende Oktober in einem Abgeordnetenbrief an Kultusministerin Eisenmann nach Fördermöglichkeiten für die Corona-gerechte Um- und...

Lokales

Antwort auf Saebels Brief ans Kultusministerium
Multidisziplinäre Expertenrunde des Landes soll Handlungsempfehlungen zu Aerosolkonzentration und Luftfilter für Schulen erarbeiten

Ettlingen/Stuttgart. Kultusministerin Eisenmann hat in der Antwort an die Ettlinger Landtagsabgeordnete Barbara Saebel (Grüne) von der Einrichtung einer multidisziplinäre Expertenrunde des Landes aus Wissenschaft, Forschung und Anwendung berichtet, die sich zur Thematik der Übertragung von Corona-Aerosolen in Innenräumen und zu raumlufttechnischen Anlagen zur Reduzierung des Infektionsrisikos berät. Darin sollen wissenschaftliche Daten zur Bewertung des Risikos der Übertragung von SARS-Cov-2...

Wirtschaft & Handel

JUNG: "LUFTFILTER DARF ES IN BADEN-WÜRTTEMBERG NICHT NUR IM STUTTGARTER STAATSMINISTERIUM VON WINFRIED KRETSCHMANN GEBEN!"
Bessere Luft in Klassenzimmern: FDP fordert Raumluftfilter-Förderprogramm für Schulträger wie in Bayern und NRW

Bretten/Ettlingen. Als völlig unverständlich hat der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) den Umstand bezeichnet, dass es in Baden-Württemberg im Gegensatz zu vergleichbaren Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen und Bayern immer noch kein Förderprogramm für die Schulträger für die Beschaffung von mobilen und stationären Luftfilteranlagen für die Schulen und Klassenzimmer gebe. Einen entsprechenden Antrag der FDP im baden-württembergischen Landtag für die Finanzierung von...

Wirtschaft & Handel

Luftfilter
Was Luftfilter gegen das Virus ausrichten können

Gute Geräte können die Luft in einem geschlossenen Raum virenfrei machen. Experten plädieren dafür, sie im Winter in Klassenräumen einzusetzen. In der Regel stecken sich Menschen an, weil sie die von anderen ausgeatmeten Coronaviren einatmen. Diese stehen, verpackt in winzige Schwebeteilchen, Aerosole genannt, mitunter stundenlang im Raum. Sie sind winzig klein und können mehr als eine Distanz von 2 Metern überbrücken. Masken schützen wenig, da die Partikel so winzig sind, dass diese von dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.