Kinderimpfung

Beiträge zum Thema Kinderimpfung

Lokales
Coronavirus Impfaktion für Kinder in Winnweiler

Corona-Schutzimpfung am 29. Januar
Kinder-Impfaktion in Winnweiler

Winnweiler. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Ortsverein Winnweiler bietet die Verbandsgemeinde Winnweiler Kinderimpfungen für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren an. Diese Impfaktion findet am Samstag, 29. Januar, von 9 bis 16 Uhr in der Realschule plus, Schulstr. 20a in 67722 Winnweiler statt. Kinder müssen von einem Elternteil begleitet werden; Impfpass und Lichtbildausweis sind vorzulegen. Unterstützt wird die Impfaktion von dem Kinderarzt Dr. med. Peter Follmann aus...

Lokales
Corona-Impfung

Im Impfzentrum Wörth
Kinderimpftage

Wörth. Kinder zwischen fünf und elf Jahren können im Impfzentrum in Wörth an speziellen Kinderimpftagen Erst- und Zweiimpfungen gegen das Coronavirus erhalten. Die nächsten Kinderimpftage im Impfzentrum in Wörth sind am 27. und 31. Januar, am 7., 17., 21. und 28. Februar sowie am 10. März. Für die Impfung von Kindern ist nach wie vor eine Terminvereinbarung über die Landesseite https://impftermin.rlp.de oder über die Hotline 0800 5758100 notwendig.

Lokales
Impfen in Wörth

Impfzentrum Wörth
Ab sofort auch ohne Termin

Wörth. Ab sofort ist im Impfzentrum in Wörth Impfen gegen Corona auch ohne Termin möglich. Dies gilt für alle Interessierten mit Wohnsitz in Deutschland ab 12 Jahren. Im Impfzentrum in Wörth (Mobilstr. 1, Wörth am Rhein) werden für Erwachsene sowie Jugendliche über 12 Jahren Erst-, Zwei- und Drittimpfungen angeboten. Wichtig: Eine Booster-Impfung kann erst drei Monate nach der Zweitimpfung erfolgen. Einfach während der Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, Freitag, 8 bis 12 Uhr)...

Lokales
Im Impfzentrum Wörth

Impfzentrum in Wörth
Seit Reaktivierung rund 22.000 Impfungen

Wörth. „Seit der Reaktivierung des Landes-Impfzentrums Südpfalz in Wörth am 24. November 2021 wurden dort im Impfzentrum rund 22.000 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Der größte Teil entfällt mit rund 17.000 auf Drittimpfungen, aber auch rund 2.000 Erstimpfungen wurden getätigt. Davon haben Kinder zwischen fünf und elf Jahren 1.050 Impfdosen an den drei Kinderimpftagen im Dezember erhalten“, informiert Landrat Dr. Fritz Brechtel. Zusätzlich wurden bei Mobilen Impfaktionen des DRK im...

Lokales

Soll ich mein Kind impfen? -
Informationsabend für Eltern zur Corona-Kinderimpfung der 5- bis 12-Jährigen + Telefonsprechstunde

Wörth, 05.01.2022 Die Corona-Pandemie verlangt gerade Familien mit Kindern sehr viel ab. Neue Corona-Varianten wie Omikron erhöhen nun leider erneut das Risiko einer Infektion auch von Kindern und Jugendlichen. Mittlerweile gibt es deshalb Impfangebote für Kinder ab 5 Jahren. Um das Risiko zu minimieren, überlegen viele Eltern derzeit, ob diese Impfung für ihre kleinen Kinder empfehlenswert ist und infrage kommt. Die Landtagsabgeordnete Dr. Katrin Rehak-Nitsche (SPD) bietet allen betroffenen...

Lokales
Corona-Impfung

Mobiles Impfteam des DRK im Kreis Germersheim
Ab sofort wird ab 12 Jahren geboostert

Landkreis Germersheim. Der Bundesgesundheitsminister habe mit einem Rundschreiben am 27. Dezember in erfreulicher Klarheit die Haftungsfrage (beispielsweise) bei einer Boosterimpfung von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren mit einem mRNA-Impfstoff geklärt, heißt es heute am Montag, 3. Januar, aus der Kreisverwaltung Germersheim. Aufgrund dieser Stellungnahme hat das Mobile Impfteam des DRK bereits am Sonntag bei dem Impftermin in Rülzheim angefangen, die Kinder und Jugendlichen ab 12 Jahren...

Lokales
Bunt und möglichst stressfrei: Kinderimpftag im Corona-Impfzentrum Wörth

Kinderimpfen in Wörth
Luftballons, Kostüme und Tapferkeitsurkunde"

Wörth. „Die Mitarbeitenden im Wörther Corona-Impfzentrum haben sich unglaublich Mühe gegeben. Eigens für die Kinderimpftage haben sie die Halle farbenfroh dekoriert, viele tragen Kostüme und nehmen sich - je nach Bedürfnis - für die jungen Impfgäste besonders Zeit“, berichtet Landrat Dr. Fritz Brechtel von seinen Eindrücken vor Ort. Luftballons an allen Stationen, Spielsachen in den Wartebereichen und bunte Bilder zur Ablenkung in den Impfkabinen. Wenn dann das medizinische Personal als gute...

Lokales
Corona-Impfung

Weitere Kinderimpftage im Impfzentrum Wörth
Aufgrund großer Nachfrage

Wörth. „Alle Termine für die beiden Kinderimpftage vor Weihnachten sind vergeben. Die Resonanz war wirklich gut. Damit wir nicht erfüllte Terminwünsche abdecken können, öffnen wir das Impfzentrum in Wörth noch an weiteren Tagen“, berichtet Landrat Dr. Fritz Brechtel. Vorgesehen sind Impfungen für Kinder zusätzlich am 27. Dezember sowie am 6., 10., 17., 27. und 31. Januar. An diesen Tagen öffnet das Impfzentrum in Wörth vorrangig für Impfungen für Kinder zwischen fünf und elf Jahren mit ihren...

Lokales
Bei Schüler*innen immer dabei: die Maske. Allerdings werden aktuell, trotz der  steigenden Infektionszahlen im Kindesalter, die Schutzmaßnahmen an Schulen in Rheinland-Pfalz reduziert.

Durchseuchung oder Infektionsschutz?
Kinder und das Coronavirus

Von Charlotte Basaric-Steinhübl Ludwigshafen. Seit Beginn der Corona-Pandemie hörte man Sätze wie „Kinder stecken sich nicht an“, „Kinder verbreiten das Virus nicht“ oder auch „Kinder werden nicht krank“. Von alledem weiß man inzwischen, dass es so nicht stimmt. Kinder stecken sich an und sie können auch andere damit anstecken. Und sie können auch krank werden, auch wenn die akute Infektion bei den meisten harmlos verläuft. Wie sieht die Situation an den Schulen in Ludwigshafen und dem...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.