Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Blaulicht
Polizei/Symbolfoto

Gewalt in der Partnerschaft
Betrunkener aus Maikammer prügelt auf Freundin ein

Maikammer. Die gewaltsame Auseinandersetzung zwischen einem Mann und seiner Partnerin hat eine Steife am Mittwochabend, 18. Mai, beendet. Ein 45-jähriger Mann schlug mit der Faust auf seine sechs Jahre jüngere Freundin ein. Vor Ort wurde der Mann in Gewahrsam genommen, weil er sich mit vier Promille Alkoholgehalt im Blut nicht mehr vorstellen konnte. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Zudem erhält er bei Nüchternheit eine Verfügung, wonach er seine Partnerin für die nächste Zeit nicht mehr...

Lokales
Symbolfoto

"Trau Dich!"
Kinder vor sexualisierter Gewalt schützen

Germersheim. Das Jugendamt des Landkreises Germersheim hat den Zuschlag für das Präventionsprojekt „Trau Dich“, eine Initiative gegen sexuellen Kindesmissbrauch, erhalten. „Trau Dich“ ist ein interaktives Theaterstück, das Kinder über Gefühle, Grenzen und Vertrauen informieren soll. Es motiviert und ermutigt sie, ihren eigenen Gefühlen zu vertrauen, „Nein“ zu sagen und sich im Falle von Grenzüberschreitungen oder sexuellen Missbrauchs an Personen ihres Vertrauens zu wenden. Die ehemals...

Ratgeber
Symbolfoto traumatisiertes Kind

Online-Seminar zum Umgang mit jungen Geflüchteten

Ludwigshafen. Durch den Krieg in der Ukraine kommen derzeit viele junge traumatisierte Geflüchtete nach Deutschland. Wie kann man ihnen helfen? Das ist das Thema einer Online-Veranstaltung am Mittwoch, 11. Mai 2022, um 19 Uhr, zu der die Familienbildung, das Zentrum für Ignatianische Pädagogik (ZIP) und das Zentrum für Ethik, Führung und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen l (ZEFOG) im Heinrich Pesch Haus Erzieher*innen, Lehrer*innen und andere pädagogische und psychologische...

Blaulicht
Polizei/Symbolfoto

Raub
Gruppe Unbekannter raubt junge Leute in der eigenen Wohnung aus

Frankenthal. Eine Gruppe Unbekannter drang am frühen Sonntagmorgen, 24. April gegen 3 Uhr, in eine Wohnung in der Mittelstraße ein. Die fünf bis sieben Personen erbeuteten rund 200 Euro Bargeld. In der Wohnung befanden sich zum Tatzeitpunkt vier Personen im Alter von 17 bis 19 Jahren, welche von den Tätern mit Schusswaffen bedroht wurden. Eine Person wurde von den Tätern in das Gesicht geschlagen. Anschließend verließen die Täter mit der Beute die Wohnung. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen,...

Blaulicht
Zwei Verletzte kamen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Mannheimer Polizei sucht Zeugen
Streit in Straßenbahn eskaliert

Mannheim. Am späten Mittwochabend, 20. März, kam es nach Angaben der Polizei in der Straßenbahn der Linie 4 in Mannheim zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, dabei wurden zwei Männer verletzt. Auf Höhe der Haltestelle "Rheinstraße" bei E 7 eskalierte gegen 23 Uhr ein Streit zwischen einer Gruppe von fünf Männern und einem 20-Jährigen sowie einem 27-Jährigen. Dabei schlugen und traten die fünf Unbekannten laut Pressemitteilung auf die Beiden ein, die dadurch...

Lokales
Schwester Roswitha, Oberin der Mallersdorfer Schwestern im Konvent Pirmasens, freut sich schon auf Gespräche mit Menschen in der Stadt.  Foto: Kling-Kimmle
2 Bilder

Spontane Gesprächsangebote mitten in der Stadt
Auf der Zuhörerbank das Herz ausschütten

von andrea katharina kling-kimmle Pirmasens. Jeder hat so seine Probleme. Mal voller Vertrauen sein Herz ausschütten, kann hilfreich sein – wenn es einen verschwiegenen Gesprächspartner gibt. Hier kommt die Zuhörerbank „Rastplatz“ ins Spiel. Ein Kooperations-Projekt von Caritas, Kirchen, Krankenhausseelsorge, Familienbildungsstätte und Nardini-Ordensfrauen. Ab 7. Mai kündigt eine bunte Beachflag irgendwo im Stadtgebiet die Aktion „Offenes Ohr für Bürger“ an. Hier ist für jeden ein „Plätzchen...

Blaulicht

Angriff auf Geschäft in Speyer
Aggressiver Betrunkener in Polizeigewahrsam

Speyer. Am 5. April,  gegen 20:30 Uhr schlug ein 48-Jähriger ohne erkennbaren Anlass mit seinen Fäusten mehrfach und heftig gegen die Fensterscheiben eines Ladengeschäfts in der Roßmarktstraße und bedrohte dessen Inhaber verbal mit dem Tode. Die unmittelbar hinzugerufene Polizeistreife traf den Verdächtigen vor Ort an. Dieser reagierte nicht auf Ansprache und wurde aus Eigensicherungsgründen gefesselt. Nach Feststellung des Sachverhalts zeigte sich der 48-Jährige auch gegenüber den...

Blaulicht
Symbolfoto

Starke Platzwunde am Kopf
Unbekannter schlägt Mann mit Krücke krankenhausreif

Pirmasens. Am Dienstag, 5. März, gegen 20.15 Uhr, war ein 30-jähriger Mann aus Rodalben zu Fuß in der Kreuzgasse unterwegs. In Höhe der Ecke Neugasse schlug ihm plötzlich ein ihm unbekannter Mann von hinten mehrfach mit einer Krücke auf den Kopf und flüchtete dann in die Neugasse in Richtung Winzler Straße. Die Krücke ließ der Täter zurück. Der Täter konnte aufgrund der Dunkelheit nur vage beschrieben werden: Circa 35 Jahre alt, circa 175 cm groß, kaum Haare. Das Opfer trug eine stark blutende...

Blaulicht
Symbolfoto Schläger

Körperverletzung vor Gaststätte
34-Jähriger niedergeschlagen und getreten

Pirmasens. Am Samstag, 19. März, um 2:20 Uhr kam es vor einer Gaststätte in der Blümelstalstraße in Pirmasens zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 34-jährigen Mannes. Dieser wurde von vier männlichen Personen niedergeschlagen und am Boden liegend mehrfach getreten. Die Täter entfernten sich anschließend fußläufig in Richtung Bahnhof. Der Geschädigte erlitt blutende Verletzungen im Gesichtsbereich. Bei den Tätern handelt es sich um vier Männer im Alter von 18 bis 30 Jahren. Zeugen oder...

Blaulicht
Symbolfoto Polizeiauto

Ludwigshafen: Zeugenaufruf
Streit zwischen Mädchengruppen eskaliert in Schlägerei

Ludwigshafen. Gestern Mittag kam es an der Bushaltestelle "Am Schwanen" zu einem Streit zwischen zwei Mädchengruppen. Die beiden Gruppen trugen den Konflikt zunächst verbal aus, bevor dieser in einer körperlichen Auseinandersetzung eskalierte. Zwei der Mädchen mussten in einem Rettungswagen vor Ort behandelt werden. Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Auseinandersetzung, dauern an. Die Polizei bittet um Hinweise zur Klärung des Streits, der sich um 13.30 Uhr an der...

Ratgeber
Symbolfoto Polizeiabsperrung

Auch 2021 rückläufig
Die Zahl der Gesamtstraftaten auf Rekordtiefpunkt

Ludwigshafen. 2021 registrierte das Polizeipräsidium Rheinpfalz in seinem Zuständigkeitsbereich 55.064 Straftaten. 2020 waren dies 57.097. Dies entspricht einem Minus von 2.033 Taten und dem niedrigsten Stand der letzten 20 Jahre. Auswirkung der Corona-Pandemie auf die Kriminalstatistik Die Corona-Pandemie und die damit einhergehenden intensivierten Möglichkeiten des Homeoffice und Homeschoolings hatten auch im Jahr 2021 überwiegend positive Auswirkungen auf die Kriminalitätslage. So brachten...

Blaulicht
Gewalttätiger Ehemann in Edenkoben / Symbolbild

Streitigkeiten in Edenkoben
Mann wird gegenüber Ehefrau gewalttätig

Edenkoben. Die Polizei wurde am Wochenende, Samstag, 12. März, und Sonntag, 13. März, zu handgreiflichen Hausstreitigkeiten gerufen. Ein 33 Jahre alter Mann verpasste in Anwesenheit des gemeinsamen Kindes seiner 29 Jahre alten Ehefrau eine "Kopfnuss", weil eine verbale Diskussion ausartete. Von dem nicht genug, verfolgte er seine Gattin ins Bad, packte sie am Hals und drückte sie auf den Boden. Die Frau erstattete Strafanzeige bei der Polizei. Ihrem Ehemann wurde eine Verfügung ausgehändigt,...

Blaulicht

Ganoven noch auf der Flucht
Walzbachtal-Jöhlingen: Überfall auf eine Discounter-Filiale

Walzbachtal-Jöhlingen. Kurz vor Ladenschluss um 21.00 Uhr betraten am Freitagabend vier junge Männer (Beschreibung der Kriminellen unten) eine Discounter-Filiale in der Jöhlinger Straße. Während sich ein Ganove zum Backwarenbereich begab und eine Angestellte bat, ihm beim Brot schneiden behilflich zu sein, gingen zwei seiner kriminellen Begleiter zum Kassenbereich, um dort Waren zu bezahlen. Der Ganove bei den Backwaren nahm die 63-jährige Angestellte in den Würgegriff und führte sie zum...

Blaulicht

Gefährliche Situation in Karlsruhe
58-Jähriger wurde bedroht und geschlagen

Karlsruhe. Ein 58-Jähriger hielt sich am Mittwoch gegen 15.45 Uhr an der U-Bahn Haltestelle Marktplatz-Kaiserstraße auf. Dort wurde er zunächst von zwei Unbekannten bedroht. Im weiteren Verlauf versetzte einer der Männer dem Geschädigten einen Faustschlag ins Gesicht. Die zwei Kriminellen flüchteten anschließend. Der 58-Jährige erlitt durch den Schlag eine blutende Gesichtsverletzung. Der Ganove, der geschlagen hatte, wird als ca. 170 cm groß, schlank und zwischen 17 und 20 Jahre alt...

SportAnzeige
Das Ziel von Triple-i Krav Maga ist es, die einzelne Person möglichst schnell und direkt in die Lage zu versetzen, sich selbst verteidigen zu können
2 Bilder

Triple-i Krav Maga: Im City Gym lernt jeder, sich selbst zu verteidigen

Speyer. Triple-i Krav Maga ist die moderne Fortführung des praxiserprobten Selbstverteidigungssystems der israelischen Sicherheitskräfte. Krav Maga ist Hebräisch und steht für Kontaktkampf. Bei diesem Selbstverteidigungssystem werden bevorzugt Schlag- und Tritttechniken genutzt, es kommen aber auch Grifftechniken und Hebel zum Einsatz.  Ziel von Triple-i Krav Maga - Triple-i steht für inuitiv, individuell und intelligent - ist es, Menschen ungeachtet von Geschlecht und Konstitution in die Lage...

Ratgeber

Bund und Länder müssen mehr tun
Frauen für Frauen

Frankenthal. Seit 1911 feiern Frauen weltweit den „Internationalen Tag der Frauen“, an dem auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam gemacht wird. Der Tag soll die bereits errungenen Erfolge der Frauenrechtsbewegung feiern, die Aufmerksamkeit auf noch bestehende Diskriminierung und Ungleichheiten richten und dazu alle Geschlechter (m,w,d) ermuntern, sich für eine Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen. Auch im Jahr 2022 gibt es zahlreiche Themen: Lohngleichheit,...

Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Randalierer leisten Widerstand
Strafverfahren wurden eingeleitet

Landau. Gestern Abend gegen 22.15 Uhr randalierten mehrere Personen in der Ostbahnstraße und am Ostringcenter. Als sie von zwei Zeugen darauf angesprochen wurden, zogen zwei Randalierer jeweils ein Messer und bedrohten die Zeugen. Durch die Polizei konnten die beiden Randalierer kurze Zeit später kontrolliert werden. Weil sich einer der beiden weigerte seine Hände aus den Taschen zu nehmen, wurde er fixiert, damit er sein Messer nicht ziehen konnte. Da sich sein Mitstreiter handgreiflich...

Blaulicht

Widerstand gegen Polizei in Germersheim
Betrunkener schlägt seine Mutter

Germersheim. Ein 38-jähriger Mann sollte in Germersheim-Nord in Gewahrsam genommen werden, nachdem er im alkoholisierten Zustand seine Mutter geschlagen hatte und sich auch gegenüber den hinzugerufenen Beamten aggressiv zeigte. Im Gespräch mit dem Mann schlug dieser unvermittelt auf einen Beamten ein. Bei der anschließenden Fesselung trat er gezielt nach den eingesetzten Beamten und verletzte drei von ihnen leicht. Weiterhin beleidigte er die Beamten unentwegt und spuckte nach ihnen. Die Tat...

Sport

"KSC tut gut" startet das Projekt "Kick & Box"
Programm „Bundesliga bewegt“ soll Jugendliche zum Sport bringen

Karlsruhe. Mit dem neuen Projekt "Kick & Box" beteiligt sich der KSC am Programm „Bundesliga bewegt“ der "DFL Stiftung". Innerhalb von „KSC macht Schule“ finden dabei wöchentlich Einheiten mit Elementen aus dem Box- und Fußballtraining für Kinder und Jugendliche der sonderpädagogischen Augartenschule in Karlsruhe statt. Kinder und Jugendliche in Deutschland bewegen sich zu wenig: Den Großteil des Tages verbringen sie wenig aktiv in Betreuungseinrichtungen oder vor Bildschirmen. Häufig fehlt der...

Blaulicht
Gewalteinwirkung auf Neustadter Parkplatz.

Körperliche Auseinandersetzung auf Parkplatz
Zeugen gesucht

Neustadt. Am Samstag, 5. Februar, wurde durch einen Passanten eine verdächtige, männliche Person gemeldet, die sich gegen 08:55 Uhr auf dem Kundenparkplatz eines Supermarktes in der Straße „Am Speyerbach“ aufhielt. Besagter Mann solle sich hierbei zunächst hinter diversen Fahrzeugen versteckt, im Anschluss zu einem älteren Ford Fiesta gerannt und daraufhin kurzzeitig körperlich auf den Fahrer eingewirkt haben. Der Fahrer sei im Anschluss mit seinem PKW geflohen, wobei der Täter diesem mittels...

Blaulicht
Zwei Polizisten wurden bei dem Angriff verletzt.

In den Würgegriff genommen
Angriff auf Mannheimer Polizisten

Mannheim. Weil er sein Fahrzeug in der Steubenstraße vor dem Anwesen mit der Hausnummer 48-52 verbotswidrig abgestellt hatte, wollte eine Polizeistreife am Dienstag, 1. Februar, gegen 15.15 Uhr einen 47-jährigen Mann kontrollieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Die Beamten trafen demnach auf dem Beifahrersitz des Fahrzeuges zunächst nur die Ehefrau des Mannes an. Dieser kam kurz darauf hinzu und wurde auf das unzulässige Parken hingewiesen. Erst habe er versucht, sein...

Lokales
Die Polizei umstellt das Landratsamt Karlsruhe in der Beiertheimer Allee,
nachdem dieses aufgrund einer Androhung einer Straftat geräumt wurde

Landkreisgebäude wurden in der Region geräumt
Polizei schnappt sich den "Verursacher" in seiner Wohnung

Region. Ein Tatverdächtiger, der heute, Dienstag, kurz vor Mittag telefonisch angedroht hatte, im Zusammenhang mit Landratsamtsstandorten in Karlsruhe und Bruchsal eine Straftat zu begehen, worauf hin die Polizei drei Gebäude geräumt und gesichert hatte, wurde am frühen Nachmittag gefasst und festgenommen. Landrat Dr. Christoph Schnaudigel dankte Polizeipräsidentin Caren Denner stellvertretend für alle Einsatzkräfte der Polizei für das konsequente Handeln und die erfolgreiche Ermittlungsarbeit....

Blaulicht
Symbolfoto Gewalt

Körperliche Auseinandersetzung in Männerwohnheim
Zwei Männer wurden leicht verletzt

Frankenthal. Am Freitagmorgen, 21. Januar, kam es in einem Männerwohnheim in der Albertstraße in Frankenthal zu einer körperlichen Auseinandersetzung. An der Auseinandersetzung waren zwei Bewohner (34 Jahre und 26 Jahre alt) und zwei Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes (27 Jahre und 52 Jahre alt) beteiligt. Zunächst kam es zu einem verbalen Streit, welcher dann in einer handfesten Auseinandersetzung mündete. Der 26-jährige Bewohner und der 27-jährige Sicherheitsmitarbeiter erlitten...

Blaulicht
Symbolfoto Gewalt

Körperverletzung mit Aschenbecher
Täter flüchtete vom Tatort

Pirmasens. Am frühen Samstagmorgen, 22. Januar, kam es in einer Kneipe, in der Schäferstraße, zum Streit zwischen zwei Gästen. Indessen Verlauf schlug der Täter seinem Gegenüber einen Aschenbecher auf den Kopf. Der Geschädigte erlitt eine starkblutende Platzwunde. Der Täter flüchtet vom Tatort. Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder Täter geben können, oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Pirmasens unter der Telefonnummer 06331/5200 oder per Mail an...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.