Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Blaulicht
Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung / Symbolfoto

Schlägerei in Eisenberg
Streit eskaliert mit Fäusten und Messer

Eisenberg. Zu Streitigkeiten zwischen einem 17-jährigen und einem 13-jährigen kam es am Dienstagabend, 2. März, in Eisenberg. Während der Auseinandersetzungen soll der 17-jährige seinem Kontrahenten zunächst mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihn anschließend mit einem Messer bedroht haben. Der 17-jährige bestreitet die Tat und beschuldigt seinen Kontrahenten, ihn ebenfalls geschlagen zu haben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Polizeiinspektion Kirchheimbolanden

Blaulicht
Einem Mitarbeiter des Rettungsdienstes wurde Gewalt angedroht

Rettungsdienst-Mitarbeiter Gewalt angedroht
Unbekannter zwingt zum Aussteigen

Kaiserslautern. Weil er bedroht wurde, hat ein Mitarbeiter eines Rettungsdienstes am Mittwochnachmittag die Polizei verständigt. Der 56-Jährige meldete gegen halb 3 über Notruf, dass er gerade den Rettungswagen geparkt habe, als er von einem unbekannten Mann aufgefordert wurde, aus dem Fahrzeug auszusteigen. Der Unbekannte habe sich Boxhandschuhe angezogen und ihm Gewalt angedroht, falls er der Aufforderung nicht nachkommt. Eine Streife rückte sofort aus, traf vor Ort allerdings nur noch den...

Lokales

Text der Zeit
Zur Gewalt im Fernsehen

Sehr verehrtes Publikum und Zuschauer, hiermit möchte ich gegen Gewalt im Fernsehen bzw. verängstigende, verstörende Filme protestieren! Ich muss sagen, dass ich meinen Vater im blutigen Gras fand, nach dessen Selbstmord und mir schwor keine blutrünstigen, gewaltverherrlichende und verängstigenden Filme, so auch z.B. Tatort oder dergleichen zu sehen! Den letzten Polizeiruf, den ich sah, aus Rostock, behandelte das Thema Kinderschänder und Vergewaltiger, wobei die Ermittlerin in diesem Film...

Blaulicht
Randale im Supermarkt in Mannheim-Rheinau / Symbolfoto Polizei

Mannheim: Gefährliche Körperverletzung
Mann attackiert Supermarkt-Mitarbeiterin

Mannheim-Rheinau. Bereits am Montagnachmittag, 22. Februar, randalierte ein 50-jähriger Mann in einem Lebensmittelmarkt im Stadtteil Rheinau und verletzte dabei eine Marktmitarbeiterin. Der Mann pöbelte kurz vor 18 Uhr in dem Geschäft in der Relaisstraße Kunden und Mitarbeiter an. In dem Moment, in dem der Marktleiter hinzukam, warf der Randalierer eine volle Bierdose in Richtung einer 59-jährigen Mitarbeiterin des Supermarkts und traf diese am Kopf. Randale in Rheinauer SupermarktDer...

Blaulicht
Polizeieinsatz mit Verhaftung in Annweiler / Symbolfoto

Annweiler: Völlig ausgerastet
Mann attackiert Mutter und Polizei

Annweiler. Gegen einen 53-Jährigen musste am Mittwoch, 23. Februar, der Taser eingesetzt werden, nachdem er in seiner Wohnung ausrastete. Gegen 19:30 Uhr ging bei der Polizei die Meldung ein, dass ein Mann in einer Wohnung in der Wilhelm-Löwe-Straße in Annweiler herumschreien würde und auch Hilfeschreie einer Frau zu hören seien. Als die Polizeibeamten vor Ort kamen, trafen sie den 53-Jährigen und seine Mutter an. Nach Festnahme in Annweiler:Der Mann war durch die Polizeibeamten nicht zu...

Blaulicht
17-Jähriger greift erst Vater, dann Polizeibeamten an /Symbolfoto

Streit in Kleinniedesheim eskaliert
Angriff auf Polizeibeamte

Kleinniedesheim. Die Frankenthaler Polizei wurde am Dienstagabend, 23. Februar, zu einem Familienstreit gerufen, der dann noch weiter eskalierte. Als die Beamten gegen 20.30 Uhr in die Wormser Straße kamen, trafen sie auf einen aggressiven Teenager, der versuchte, seinen Vater zu schlagen. Dem nicht genug , ging der 17-Jährige auch noch auf die zu Hilfe gerufenen Einsatzkräfte mit einer Glasflasche los. Teenager rastet aus in Kleinniedesheim Das konnten die Beamten verhindern, wurden aber...

Blaulicht

Streit um Parksituation artet aus
Handgreiflichkeiten in der Karlsruher Oststadt

Karlsruhe. Zwischen einem Anwohner und einem Autofahrer kam es am Montagmorgen in der Karlsruher Oststadt zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in der Folge zu Handgreiflichkeiten ausartete. Nach aktuellem Kenntnisstand, parkte ein 55-jähriger Autofahrer, kurz nach 10:30 Uhr, vor einer Hofeinfahrt in der Gottesauer Straße. Da sich der Hausbewohner über die seiner Ansicht nach unverschämte Parkweise ärgerte, trat er mit seinem Fuß gegen die Fahrertür und richtete dabei einen geringen...

Lokales

Blick in den Sicherheitsbericht des Landes
Kriminalitätsbelastung weiter gesunken

Region. Die Kriminalitätsbelastung in Baden-Württemberg ist weiter gesunken, befindet sich auf dem niedrigsten Stand seit 1984, so die "Polizeiliche Kriminalstatistik" für das Jahr 2020. "Die Menschen in Baden-Württemberg leben sicher und sie können sich sicher fühlen – in ihren eigenen vier Wänden und im öffentlichen Raum", so Innenminister Thomas Strobl bei der Vorstellung des Sicherheitsberichts der Landesregierung. Denn gerade die Straftaten, die das Sicherheitsgefühl der Bürger besonders...

Blaulicht
Der umgestoßene Mülleimer

Am Helmholtz-Gymnasium Zweibrücken
Körperverletzung und Sachbeschädigung

Zweibrücken. Eine dreiköpfige Gruppe Jugendlicher hielt sich am Dienstag, 12. Januar, 16.10 bis 16.25 Uhr, unberechtigt auf dem Schulgelände vor dem Haupteingang des Helmholtz-Gymnasiums auf. Mehrere Aufforderungen des Hausmeisters, das Gelände zu verlassen, ignorierten die Jugendlichen zunächst. Als der Hausmeister zurück insSchulgebäude ging, um die Polizei zu verständigen, folgten sie ihm. Urplötzlich schlug einer der Jugendlichen dem Hausmeister von hinten zweimal mit der Faust gegen den...

Blaulicht
Es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung/Symbolfoto

Zeugen in Ludwigshafen Süd gesucht
Bedrängt und ins Gesicht geschlagen

Ludwigshafen. Ein 20-Jähriger wurde am Donnerstag, 7. Januar, von drei Personen bedrängt und ins Gesicht geschlagen. Der junge Mann war gegen 19.15 Uhr mit seinem Fahrrad in der Bleichstraße unterwegs, als er mit einem unbekannten Autofahrer in Streit geriet. Während der verbalen Auseinandersetzung erschienen vermutlich zwei männliche Bekannte des Autofahrers und mischten sich in den Streit ein. Einer der hinzugekommenen Männer schlug plötzlich dem 20-Jährigen ins Gesicht. Anschließend...

Ratgeber

Hilfsangebote für Opfer häuslicher Gewalt
Weihnachten im Lockdown kann zur Krise führen

Landkreis Germersheim.  „Weihnachten im Lockdown, Tage ohne Treffen mit Freunden und Verwandten, manchen fehlt die Struktur, manchen das Ausflugziel, manchen einfach die Abwechslung. Das sind Zeiten, in denen die Gewalt in engen sozialen Beziehungen leider häufig zunimmt“, so Landrat Dr. Fritz Brechtel und der Erste Kreisbeigeordnete. Sie appellieren: „Die ungewohnte Enge, Sorgen, Ängste lassen Konflikte schneller entstehen. Bitte seien Sie sensibel, achten Sie frühzeitig auf erste Anzeichen,...

Blaulicht
Symbolbild

Handfester Beziehungsstreit in Edenkoben
Nachbarn alarmieren Polizei

Edenkoben. Nachbarsleute meldeten am Freitagabend, 18. Dezember, 23 Uhr, der Polizei Edenkoben eine handfeste Streitigkeit aus einer Wohnung. Während sich vor Ort der 29 Jahre alte Mann schlafend stellte, begründete seine 21-jährige Lebensgefährtin die Rötung am Hals auf anderweitige Ursachen. Der "Schlafende" will von einer Auseinandersetzung nichts gewusst haben. Eine Strafanzeige gegen ihn wurde erstattet. Die Polizei appelliert: "Handgreiflichkeiten in einer Beziehung sollten nicht privat...

Blaulicht

Nach Streitigkeiten folgt Polizeieinsatz
Strafverfahren gegen den Mann wurde eröffnet

Maikammer. Weil es zu Streitigkeiten mit ihrem Ehemann kam, die darin gipfelten, dass er sogar seine Frau bedrohte, verständigte diese gestern Mittag, 7. Dezember, die Polizei, die vor Ort kam und den Mann aus der Wohnung verwies. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eröffnet. Ihm wurde eine Verfügung ausgehändigt, wonach er die nächsten Tage das Anwesen nicht mehr aufsuchen darf. Die Polizei appelliert: Gewalt in Beziehungen sollten nicht privat bleiben. Darüber zu sprechen, ist für viele...

Blaulicht

Verfolgungsjagd, Unfälle, Gewalt, Diebstahl, Flucht & Festnahme / Neues UPDATE
Wie irre ist denn das?!

UPDATE, 4.12. Nachdem am 24. November ein 48-Jähriger (jetzt in Untersuchungshaft) in Rheinstetten, Karlsruhe und bei Riegel mit teils geraubten Fahrzeugen mehrere Verkehrsunfälle verursacht hat, suchen die Ermittlungsbehörden nach weiteren Geschädigten und Zeugen. Neuen Erkenntnissen zufolge soll es an besagtem Tag bereits um 18.15 Uhr zu einem Ereignis unter Beteiligung des Beschuldigten mit einer noch unbekannten Fahrradfahrerin in Karlsruhe gekommen sein. Im unmittelbaren Nahbereich der...

Blaulicht

Polizeieinsatz in Speyer
Schlägerei

Speyer. Am 27. November kam es gegen 21.15 Uhr zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Windthortstraße in Speyer. Bei ihrem Eintreffen vor Ort konnten die eingesetzten Beamten lediglich einen Beteiligten antreffen. Es wurden Ermittlungen eingeleitet und Hinweisen nachgegangen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Speyer unter 06232 1370 oder pispeyer@polizei.rlp.de zu melden.

Blaulicht
Symbolfoto

Festnahme in Pfeffelbach
Junger Mann stiehlt Fahrzeug der Großeltern

Pfeffelbach. Am Donnerstag, 26. November, gegen 1.30 Uhr nahm ein bei seiner Oma wohnender 24-Jähriger mit Gewalt deren Autoschlüssel an sich und fuhr mit ihrem Auto davon. Zuvor hatte er in der Wohnung noch die Telefonkabel durchtrennt. Der junge Mann, der keinen Führerschein besitzt und als Betäubungsmittelkonsument bekannt ist, konnte im Rahmen der Fahndung durch die Polizei in Rammelsbach festgenommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und mehrere Strafverfahren eingeleitet....

Blaulicht
Symbolfoto

Forst: Angriff auf Polizeibeamte
Streitschlichtung eskaliert.

Forst/Baden. Ein Polizeieinsatz in einer Gemeinschaftsunterkunft in Forst endete weniger friedlich als geplant, ein 55-jähriger Beamter wurde verletzt, eine Brille zerschlagen, der Täter gebissen und sowohl Fäuste als auch eine Bratpfanne wurden geschwungen. Streitschlichtung in Forst eskaliertDas Ganze fing damit an, dass die Polizei um 8.10 Uhr am Mittwochmorgen, 25. November, zum Schlichten eines Streits zwischen zwei Bewohnern der Unterkunft gerufen worden. Plötzlich eskalierte die...

Blaulicht

Zeugen für Vorfall in Speyer gesucht
Jugendliche verprügeln Zehnjährigen

Speyer. Am Dienstag gegen 16.45 Uhr kam es im Birkenweg im Bereich der Brücke A61 zu einem Körperverletzungsdelikt und Beleidigungen zum Nachteil eines zehn-jährigen Kindes aus Speyer. Dieses traf dort auf vier männliche Jugendliche im Alter von ca. 18 Jahren, die sich mit ihren Fahrrädern in diesem Bereich aufhielten. Es kam dann zunächst zu Beleidigungen zum Nachteil des Zehnjährigen. Danach wurde er festgehalten und von einem Täter in den Bauch geboxt. Sein Skateboard wurde von einem anderen...

Ratgeber
Im Zeitraum von Januar bis September ist sogar ein leichter Anstieg bei Gewaltdelikten gegen Polizeibeamte im Vergleich zu 2019 erkennbar.

Anerkennung für Mitarbeitende im öffentlichen Dienst
Aktionstage „Respekt. Bitte!“

Rheinland-Pfalz. „Ohne den Einsatz der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst, wäre die Bewältigung der Corona-Pandemie nicht möglich. Umso schockierender sind die Fälle von Gewalt gegen Polizeibeamte in Andernach und Worms in den letzten Tagen. Wir verurteilen jedwede Gewalt gegen Polizisten und Polizistinnen und alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Öffentlichen Dienst aufs Schärfste. Ein Angriff auf sie ist ein Angriff auf uns Alle und wir werden das entschieden bekämpfen. Mit den...

Ratgeber
Die südpfälzischen Gleichstellungsbeauftragten Evi Julier, Lisa-Marie Trog und Isabelle Stähle (v.l.n.r.) rufen anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen zu mehr Zivilcourage auf.

Gleichstellungsbeauftragte zum "Tag gegen Gewalt an Frauen"
Zivilcourage - die Südpfalz ist stärker als Gewalt

Landkreis Germersheim/Südpfalz. Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen am 25. November weisen die Gleichstellungsbeauftragten der Südpfalz auf die Zunahme von Gewalt in engen sozialen Beziehungen hin. Diese nehmen während der Corona-Pandemie nicht nur in Zahlen, sondern laut der Institutionen, die mit diesem Thema befasst sind, auch an Intensität und Brutalität zu, mahnen Lisa-Marie Trog (Landkreis Germersheim), Isabelle Stähle (Landkreis Südliche Weinstraße) und Evi Julier...

Blaulicht

Meisenheim: Polizei kommt nach tagelanger Ruhestörung
Mann an Psychiatrie übergeben

Meisenheim. Ein Bewohner in der Altstadt in Meisenheim hat mehrere Tage den durchdringenden Alarmlaut eines Rauchmelders nicht abgestellt. Bei der Überprüfung der Sachlage durch Ordnungsamt und Polizei forderte der 59-jährige Mann unter Vorhaltung zweier Messer, dass diese verschwinden sollten. Nach Angaben der Polizei war der Mann "offenbar psychisch angegriffen", weshalb die Polizeibeamten in die Wohnung eindrangen und den Mann gewaltsam entwaffneten. DerRettungsdienst fuhr den 59-Jährigen...

Blaulicht
Symbolfoto

Unbekannter Mann schlägt Frau mehrfach ins Gesicht
Aus dem Nichts heraus angegriffen

Kaiserslautern. Aus dem Nichts heraus hat ein unbekannter Mann am Dienstagabend eine 53-jährige Frau angegriffen. Die Frau war gegen 19 Uhr auf dem Heimweg. In der Steinstraße kam ihr ein Mann entgegen. Dieser kam direkt auf sie zu und schlug, ohne ein Wort zu sagen, mit der Faust mehrmals auf ihr Gesicht ein. Die 53-Jährige versuchte sich mit ihren Armen vor den Schlägen zu schützen und rief um Hilfe. Durch einen vorbeilaufenden Jogger ließ der unbekannte Täter von ihr ab und flüchtete in...

Ratgeber
connected im lockdown

connected im lockdown
Neue Online Gruppe für Männer auf Zoom!

Kirchheimbolanden. Austausch | Stille | Musik | Körperarbeit | zeitlich begrenzte Gesprächsrunde | Für Männer, die im Kontakt bleiben und mit ihren Kompetenzen das Leben meistern. „connected“ Start: Mittwoch | 4. November | 20 Uhr| wöchentlich. In der offenen Online Gruppe, Austausch über das, was uns bewegt. Für alle Männer von überall her! Schaue rein und entscheide ob du dabei bleibst. Wir navigieren gemeinsam durch die Krise und stellen Verbindung her. Die Kontakte, die du in der Realität...

Blaulicht
Wer kann Hinweise geben zu der Körperverletzung in Frankenthal?

Gefährliche Körperverletzung in Frankenthal
Angriff in Gaststätte

Frankenthal. Am frühen Samstagmorgen, 24. Oktober, kam es zu einem körperlichen Angriff in einer Gaststätte in der Mühlstraße 13 in Frankenthal. Ein 23-jähriger Gast wurde ohne Vorwarnung von einem Unbekannten auf dem Weg zur Toilette eine fünfstufige Treppe heruntergestoßen. In Folge des Sturzes verlor der Gast das Bewusstsein und zog sich diverse Verletzungen zu, die im Krankenhaus versorgt werden mussten. Von dem Täter fehlt jede Spur. Zeugen für Körperverletzung gesuchtZeugen werden gebeten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.