Auseinandersetzung

Beiträge zum Thema Auseinandersetzung

Blaulicht

Fahrrad gegen Auto
Streit um Fahrweise endet mit einer Ohrfeige

Speyer. Handfest aneinander geraten sind gestern Nachmittag in der Iggelheimer Straße ein 42-jähriger Rennradfahrer aus Böhl-Iggelheim und der Fahrer eines VW Golfs aus Speyer. Ein Fahrmanöver des Speyerers, das den Radfahrer zum Ausweichen zwang, führte zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung, die schließlich in einer Ohrfeige endete, die der Autofahrer dem Radler verpasste. Dies führte zu einer leicht blutenden Verletzung auf der Wange des Geschädigten. pol

Blaulicht

Auseinandersetzung in der Gaststätte
Ohne ersichtlichen Grund aggressiv

Bruchsal. In der Nacht auf Montag kam es in einer Gaststätte in Bruchsal zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei der mehrere Personen leicht verletzt wurden. Nach den bisherigen Erkenntnissen begab sich ein 38-Jähriger kurz nach Mitternacht in die in der Kaiserstraße gelegene Gaststätte. Nachdem er an der dortigen Bar ein Getränk bestellt und erhalten hatte, warf er das Glas samt Inhalt hinter die Theke. Als er daraufhin zur Rede gestellt wurde, geriet der 38-Jährige noch stärker in...

Blaulicht
Um die Auseinandersetzung zu beenden, gab sich ein in seiner Freizeit befindlicher 27-jähriger Polizist als solcher aus und versetzte sich in den Dienst, heißt es in der Pressemitteilung.

Beamter leicht verletzt - Polizei sucht Zeugen
Polizist will in Mannheimer Straßenbahn Streit schlichten und wird selbst angegriffen

Mannheim. Am Donnerstag, 8. August, kurz vor 23 Uhr kam es in der Straßenbahn Linie 4, in Fahrtrichtung Waldfriedhof in Höhe der Haltestelle Universitätsklinikum zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 19-Jährigen und einem 50-jährigen Mann, berichtet die Polizei . Um die Auseinandersetzung zu beenden gab sich ein in seiner Freizeit befindlicher 27-jähriger Polizist als solcher aus und versetzte sich in den Dienst. Der Polizist zeigte seinen Ausweis und forderte das Duo auf...

Blaulicht

Auseinandersetzung mit Gruppe
Mit Messer bedroht und Geld gefordert

Landau. Ein 26-Jähriger aus dem Landkreis Bergstraße wurde in einer Bar in der Königstraße mit einem Messer bedroht und die Herausgabe eines einstelligen Bargeldbetrages gefordert. Vorangegangen sei ein Streitgespräch mit einer 3- bis 5-köpfigen Personengruppe. Als der 26-Jährige die Herausgabe des Geldes verneinte und mit einem Anruf bei der Polizei drohte, flüchtete der Täter in Richtung Innenstadt. Vom Täter ist lediglich bekannt, dass er vermutlich russischer Abstammung und etwa 20 Jahre...

Blaulicht

Auseinandersetzung im Bus
Dem Busfahrer Schläge angedroht

Landau. Ein alkoholisierter Fahrgast wurde am Samstag nach einer Auseinandersetzung mit Fahrgästen vom 62-jährigen Busfahrer am Landauer Busbahnhof aufgefordert, den Bus zu verlassen. Der Fahrgast weigerte sich jedoch, den Anweisungen Folge zu leisten, wurde aggressiv und versuchte den Busfahrer zu schlagen. Die drei Begleiter des Aggressors konnten den Schlag jedoch verhindern. Im Anschluss flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Täterbeschreibung: ausländischer Phänotyp, etwa Anfang 20,...

Blaulicht
Gegen die fünf Männer wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Mehrere Personen treten auf 25-Jährigen ein - Polizei sucht Zeugen
Verbale Streitigkeiten in Mannheimer Innenstadt eskalieren

Mannheim-Innenstadt. Am frühen Sonntagmorgen, 9. Juni, eskalierten zunächst verbale Streitigkeiten in einer Discothek in der Mannheimer Innenstadt, berichtet die Polizei. Eine Gruppe von rund zehn Personen sei gegen 5.30 Uhr in der Discothek im Quadrat O 7 in Streit geraten. Die zunächst verbale Auseinandersetzung habe sich schließlich auf die Straße verlagert, wo es dann zu Handgreiflichkeiten kam, so die Pressemeldung. Schließlich schlugen und traten mehrere Personen auf einen am Boden...

Blaulicht
Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 21-Jähriger eine 45-jährige Frau mit einem 1,20 Meter langen Kantholz geschlagen haben.

Drei Beamte teilweise schwer verletzt
Polizei wird zu Auseinandersetzung gerufen und angegriffen

Mannheim. Am Mittwoch, 5. Juni, gegen 18 Uhr kam es zwischen zwei Familien in der Steinstraße zu Auseinandersetzungen, weshalb die Polizei verständigt wurde. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll ein 21-Jähriger eine 45-jährige Frau mit einem 1,20 Meter langen Kantholz geschlagen haben. Die 45-Jährige erlitt hierbei Prellung am Kopf und am Arm. Des Weiteren soll der 21-Jährige ein Fenster in der Steinstraße mit dem Kantholz eingeschlagen haben. Die 45-Jährige soll ihrerseits eine...

Blaulicht
Beide Männer erlitten Schnittverletzungen, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen.

Kriminalpolizei ermittelt
Auseinandersetzung zwischen zwei Männern

Mannheim-Innenstadt. Am Mittwoch, 5. Juni, gegen 5.40 Uhr kam es in einer Wohnung im Quadrat U5 nach bisherigem Erkenntnisstand zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Hierbei erlitten beide Männer Schnittverletzungen, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen. An der Tatörtlichkeit wurden in den Morgenstunden umfangreichen Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt. Hintergründe der Tat sind bisher nicht bekannt und sind Gegenstand der Ermittlungen des Kriminalkommissariats...

Blaulicht
Etwa 30 bis 40 Anhänger des SV Waldhof Mannheim wurde vorgeworfen, 
vor einer Gaststätte im Quadrat U5 bengalische Feuer zu zünden.
2 Bilder

+++UPDATE+++ "Ermittlungsgruppe Ulrich" sucht nach weiteren Zeugen
Auseinandersetzung mit der Polizei in Mannheim

+++UPDATE*** Mannheim-Innenstadt. Die in dieser Woche eingerichtete "Ermittlungsgruppe Ulrich", beim Kriminalkommissariat Mannheim sucht weiterhin Zeugen des Vorfalls und Personen, die Fotos und Videoaufnahmen von den Ereignissen am Samstag, 18.Mai, 23.50 Uhr im Quadrat U5/ Friedrichsring gefertigt haben. Aus diesem Grund werden Plakate und Flyer mit dem Zeugenaufruf in Tatortnähe angebracht und verteilt. Zeugen mögen sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon 0621 1744444 oder unter der...

Blaulicht
Etwa 30 bis 40 Anhänger des SV Waldhof Mannheim wurde vorgeworfen, 
vor einer Gaststätte im Quadrat U5 bengalische Feuer zu zünden.

+++UPDATE+++ Ermittlungsgruppe wird eingerichtet
Auseinandersetzung mit der Polizei in Mannheim

+++UPDATE+++ Mannheim-Innenstadt. Wie bereits berichtet, kam es am Samstag, 18. Mai, gegen 23.50 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Anhängern des SV Waldhof Mannheim und Beamten des Polizeipräsidiums Mannheim. Die Geschehnisse sollen sich nach derzeitigem Kenntnisstand wie berichtet, ereignet haben. Aufgrund dessen wurde am Dienstag, 21. Mai, eine Ermittlungsgruppe bei der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg, Kriminalkommissariat Mannheim eingerichtet. Gegenstand der Ermittlungen...

Blaulicht
Ein Beteiligter erlitt in Folge der Auseinandersetzung eine Stichverletzung am Hals.

Tatverdächtiger nach Auseinandersetzung festgenommen
Mann in Neckarstadt mit Messer verletzt

Mannheim. Am Freitag, 26. April, kam es gegen 1 Uhr in einem Lokal in der Mittelstraße in der Mannheimer Neckarstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Hierbei erlitt ein Beteiligter eine Stichverletzung am Hals. Nach notärztlicher Versorgung und Einlieferung ins Krankenhaus befindet sich dieser außer Lebensgefahr. Sein Kontrahent wurde festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. ps

Blaulicht

Streit zwischen Erntehelfern in Dudenhofen
Hämatom und Schnittwunden durch Wodkaflasche

Dudenhofen. Zwischen einem 33-jährigen Erntehelfer und einem 36-jährigen Bekannten kam es in der Gemeinschaftsunterkunft eines Gemüsehofs zu einem Streit. Dieser gipfelte in einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der Beschuldigte den Geschädigten auch mindestens zweimal mit einer Wodkaflasche auf den Kopf geschlagen haben soll. Der Geschädigte erlitt hierdurch ein Hämatom und zwei Schnittwunden. Er wurde vom Rettungsdienst zur ärztliche Versorgung in ein Speyerer Krankenhaus...

Blaulicht
Vor der Martinskirche kam es am Sonntag zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem Jugendlichen und einem Heranwachsenden.

Messerstecherei vor der Martinskirche?
Auseinandersetzung zwischen einem Jugendlichen und einem Heranwachsenden

Grünstadt. Am gestrigen Sonntag kam es gegen 13 Uhr vor der Martinskirche zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem Jugendlichen und einem Heranwachsenden. Hierbei soll, so die Polizeiinspektion Grünstadt in ihrem Bericht, auch ein Messer im Spiel gewesen sein. Beide Beteiligte wurden leicht verletzt. Hintergründe für die Tat sind derzeit ungeklärt, die Ermittlungen dauern an. Es wird nachberichtet, kündigt die Polizei an. ps/jlk

Blaulicht

Zu viel Alkohol
17-Jähriger greift Polizisten und Sanitäter an

Schifferstadt. Weil ein 17-Jähriger dem Alkohol zu sehr zugesprochen und sich mehrfach erbrochen hatte, verständigte sein Bruder den Rettungsdienst sowie den Notarzt. Routinemäßig ist die Polizei durch die Integrierte Leitstelle ebenfalls informiert worden. Als die Sanitäter vor Ort den Jugendlichen dann für den Transport ins Krankenhaus vorbereiten wollten, fing dieser an um sich zu schlagen. Die eingesetzten Polizeibeamten versuchten, den 17-Jährigen zu beruhigen, doch er reagierte nur mit...

Blaulicht

Kriminalpolizei Ludwigshafen sucht nach Zeugen
Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Afghanen

Speyer. Am vergangenen Donnerstag, 21. März, kam es gegen 20.50 Uhr am Neuen Rheinhafen zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Afghanen. Eine bisher unbekannte Person soll Zeuge dieser Auseinandersetzung geworden sein. Möglicherweise soll diese Person auch versucht haben, den Streit zu schlichten. Die Kriminalpolizei Ludwigshafen fragt in diesem Zusammenhang, wer sachdienliche Angaben zu der Auseinandersetzung machen kann. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der...

Blaulicht

Beschuldigte identifiziert
Auseinandersetzungen und Sachbeschädigung nach Faschingsveranstaltung in Zeutern

Ubstadt-Weiher. Mehrere Beschuldigte zweier Gruppen junger Männer, die sich im Laufe des Sonntags zunächst in Hambrücken und später in Zeutern Auseinandersetzungen geliefert hatten, konnte das Polizeirevier Bad Schönborn am Sonntagabend identifizieren Der Veranstalter einer Faschingsveranstaltung in Zeutern hatte gegen 19.40 Uhr handgreifliche Auseinandersetzungen zwischen den beiden Gruppierungen gemeldet. In der Folge hatten sich die Beteiligten in Richtung Sportplatz entfernt, offenbar...

Blaulicht

Polizei musste Streit schlichten
Zickenkrieg auf dem Postplatz

Speyer. Ein Posting und Beleidigungen auf Instagram haben zu Streitigkeiten zwischen drei 14-jährigen Mädchen geführt, über die sie sich am Donnerstagmittag auf dem Postplatz aussprechen wollte. Die Aussprache eskalierte jedoch in Schubsereien, bei denen einem der Mädchen zwei künstliche Nägel abbrachen und das Nagelbett zu bluten anfing. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung wurde ihrer Schwester ein Haarbüschel ausgerissen. Die Streitigkeiten wurden durch die Polizei geschlichtet und die...

Blaulicht
Laut Polizeibericht fand sich zum Zeitpunkt der für 14 Uhr geplanten Eröffnung eine in etwa zehnköpfige Gruppe von "Andersdenkenden" vor dem Zentrum ein.

Polizei kann Personen kontrollieren
Auseinandersetzung bei Einweihung eines Linken Zentrums in Mannheim-Neckarstadt

Mannheim. Zu Auseinandersetzungen ist es bei der Eröffnung des "Ewwe Longt's - Linkes Zentrum Mannheim" in der Kobellstraße am Samstag, 19. Januar, gekommen. Laut Polizeibericht fand sich zum Zeitpunkt der für 14 Uhr geplanten Eröffnung eine in etwa zehnköpfige Gruppe von "Andersdenkenden" vor dem Zentrum ein. Vor dem Veranstaltungsraum und an der Ecke Kobellstraße/ Uhlandstraße entwickelten sich Streitigkeiten zwischen den beiden Lagern, die in einer Auseinandersetzung mündeten. Aus der...

Blaulicht

Handgreifliche Auseinandersetzung in St. Martin
Streit um die Handtasche

St. Martin.  Am Samstagabend wurde die Handtasche einer Frau in Sankt Martin gestohlen. Der Lebensgefährte der Geschädigten hatte den Verdacht, dass die Tasche womöglich durch ein Pärchen entwendet wurde, das die beiden im Laufe des Tages kennengelernt hatten. Aufgrund dessen wollte er dieses zur Rede stellen. Im Rahmen dieses Gespräches kam es dann zur körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, bis diese im Gebüsch liegen blieben. Einer der Beiden wurde hierbei leicht an der...

Blaulicht
Im Verlauf des Samstagabends kam es im Bereich der Altstadt und auf dem Domplatz vereinzelt zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren alkoholisierten Personen.

Polizei erteilte mehrere Platzverweise
Altstadtfest Speyer: Vier verletzte Personen

Speyer. Das diesjährige Altstadtfest war aufgrund des guten Wetters auch am Samstagabend sehr gut besucht. Im Verlauf des Abends kam es allerdings im Bereich der Altstadt und auf dem Domplatz vereinzelt zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Dabei wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt, die vor Ort medizinisch versorgt wurden. Durch die eingesetzten Beamten wurde mehreren Personen ein Platzverweis erteilt. Zudem musste ein 33-jähriger Mann in...

Blaulicht
Mit einem Messer wurde ein 22-jähriger Syrer am späten Donnerstag Abend im Bereich des Bruchsaler Bahnhofs verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Tätliche Auseinandersetzung am Bruchsaler Bahnhof
Syrer mit Messer verletzt

Bruchsal.  Gegen 23.30 Uhr am gestrigen Donnerstag ging ein etwa 20-jähriger Tatverdächtiger mit seinem Komplizen auf einen 22-jährigen Syrer sowie dessen 19-jährigen türkischen Kumpel los. Vorangegangen war wohl eine verbale Auseinandersetzung. Der Vorfall ereignete sich im Eingangsbereich des Bruchsaler Bahnhofs. Der 22-jährige wurde aufgrund einer leichten Schnittwunde und einer Prellung ins Krankenhaus gebracht. Der 19-Jährige erlitt keine Verletzungen.  Die Polizei ermittelt und sucht...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.