Alles zum Thema Frauenwahlrecht

Beiträge zum Thema Frauenwahlrecht

Lokales

100 Jahre Frauenwahlrecht: "Frauen an die Macht!?"

"Frauen an die Macht" betitelte Giorgina Kazungu-Haß, rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete (SPD), ihren Impulsvortrag in der Volkshochschule Neustadt am vergangenen Freitag Abend. Und 32 TeilnehmerInnen, darunter 3 Männer, nahmen die Impulse aus dem Vortrag auf, tauschten sich aus und setzten eigene Akzente. Kazungu-Haß erklärte, sie wolle in ihrem Vortrag die Zuhörenden herausfordern und „mit steilen Thesen“ zur Diskussion anregen. Ja, potentiell seien Frauen genauso mächtig wie...

Lokales

Weltfrauentag
Internationales Frauenfrühstück in Kronau

Einladung für Frauen aller Länder und Kulturen zum Internationalen Frauenfrühstück BioLogisch - frisch- fair - aus aller Welt Mit Referaten und Diskussion zum Thema Frauenwahlrecht 100 Jahre Wegbereitung für Gleichberechtigung Wo stehen wir - wohin wollen wir. Am Samstag 16.03. 2019 von 10- 12.00 Uhr in der Alten Schule, Schulstraße 3 in Kronau, 3.OG Veranstalter: FrauenWürde Manisita e.V. Info: Ria Himmelsbach/ manisita@web.de; WWW.frauenwuerde.manisita.de

Lokales

Neustadter Frauen feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht

„100 Jahre Frauenwahlrecht“, das bedeutet auch 100 Jahre Wahlrecht für Neustadter Frauen. Simone Rothermel, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Neustadt, stellte in ihrem Vortrag anschaulich den Bezug dieses Jubiläums zu Neustadt her. Auch wenn die Geschichte und Geschichten dieser hundert Jahre Fortschritte zeigten, „so ist die Entwicklung noch nicht abgeschlossen“, schloß Rothermel aus ihren Recherchen. Ihr Vortrag bildete am vergangenen Donnerstag den Mittelpunkt der Veranstaltung der SPD...

Lokales
Nassima al-Sada ist eine ganz besondere Frauenrechte-Verteidigerin in Saudi Arabien, die seit Anfang Februar 2019 in Einzel-Haft im Gefängnis in Saudi Arabien sitzt. Sie braucht die Stimme möglichst vieler Tausend Menschen in Ludwigshafen am Rhein und in aller Welt, die bei der Regierung in Saudi Arabien die sofortige Freilassung von Nassima al-Sada und weiterer Frauenrechte-Verteidigerinnen in einer öffentlichen Petition erbitten. Bitte zeichnen Sie die Petition mit.

Frauenrechte-Verteidigerin sitzt im Gefängnis weil sie für die Rechte von Frauen wirkt
Weltfrauen-Tag: Bitte kämpft für die Freiheit von Nassima al-Sada

Ludwigshafen am Rhein (Deutschland) /Riad (Saudi Arabien). 8. März 2019. Nassima al-Sada ist eine wunderbare und mutige Frau. Leider kann sie den Weltfrauen-Tag nicht feiern, da die Frauenrechte-Verteidigerin im Gefängnis und in Einzel-Haft weggesperrt ist. Schade und auch traurig. Dabei hat es die mutige Menschenrechte- und Frauenrechte-Verteidigerin ganz besonders verdient, den Internationalen Welt-Frauen-Tag feiern zu dürfen. In Ludwigshafen am Rhein, einer multikulturellen Stadt in...

Ausgehen & Genießen

Interkulturelles Frauenfrühstück
Gespräche über das Frauenwahlrecht

Kronau. Zum Interkulturellen Frauenfrühstück lädt am Samstag,  16. März, von 10 bis 12 Uhr der Verein FrauenWürde "Manisita". Veranstaltungsort ist die "Alte Schule" in Kronau, dort dreht sich im dritten Obergeschoss alles um "100 Jahre Frauenwahlrecht". Es wird referiert und diskutiert bei Essen, mit Liebe zubereitet, biologisch, frisch, fair und aus aller Welt.  Info: manisita@web.de oder www.frauenwuerde-manisita.de

Wirtschaft & Handel

Lukom Kolumne im Wochenblatt Ludwigshafen
100 Jahre Frauenwahlrecht

Die Kolumne des Stadtmarketingvereins im Wochenblatt - KW6 Das Stadtmuseum Ludwigshafen zeigt vom 15. Februar bis 30. März 2019 die Sonderausstellung "19.1.1919 - 100 Jahre Frauenwahlrecht. Künstlerinnen porträtieren Frauenwahlrechtskämpferinnen". Die Ausstellung beleuchtet Vorkämpferinnen für das Frauenwahlrecht. Anlass der Ausstellung ist der 19. Januar 1919. An diesem Tag konnten Frauen zum ersten Mal in Deutschland wählen und gewählt werden. Es waren die ersten demokratischen, allgemeinen,...

Lokales

100 Jahre Frauenwahlrecht
„Erste Wahl?!“

Bad Dürkheim. Am 7. Februar um 18 Uhr lädt die Kreisvolkshochschule Bad Dürkheim zu einer Diskussionsrunde ein zum Thema „Teilhabe von Frauen am politischen Geschehen im Landkreis“, in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten und dem Frauenbeirat des Landkreises. „100 Jahre Frauenwahlrecht sind nicht gleichbedeutend mit 100 Jahren gleichberechtigter Teilhabe am politischen Geschehen“, sind sich Dirk Wolk-Pöhlmann, Leiter der KVHS und Gleichstellungsbeauftragte Gaby Haas einig. „Wir...

Lokales

100 Jahre Frauenwahlrecht
Gleichberechtigung? Diskussion im Neustadter Roxy

„Männer und Frauen sind gleichberechtigt“, heißt es im Grundgesetz. Ein Satz, um den heftig gekämpft wurde. Um diesen Kampf um Gleichberechtigung durch die SPD-Abgeordneten und Juristin Elisabeth Elbert ab 1948 geht es im Film „Die Sternstunde ihres Lebens“. Dieser Film bildete am vergangenen Mittwoch Abend den Auftakt einer Veranstaltung zu „100 Jahren Frauenwahlrecht“ im Neustadter Roxy Kino. Zu „Kino und Talk“ hatten Neustadter Frauen mit Unterstützung von SPD, DGB und Zonta eingeladen....

Lokales
Vera Lang, Gleichstellungsbeauftragte der VG Landstuhl  Foto: ps
2 Bilder

Interview zum 100-jährigen Frauenwahlrecht
Gleichstellung ist Chancengleichheit

Landstuhl/Landkreis Kaiserslautern. Genau 100 Jahre ist es her, dass das Frauenwahlrecht auch in Deutschland eingeführt wurde. Um zu beleuchten, wo wir beim Thema Gleichberechtigung stehen, welche Ziele bereits erreicht wurden und wo noch Handlungsbedarf besteht, hat das Wochenblatt mit Vera Lang, der Gleichstellungsbeauftragten der Verbandsgemeinde Landstuhl, sowie mit Rebecca Leis und Dorothee Müller, den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Kaiserslautern, gesprochen. Von Stephanie...

Lokales

Veranstaltung mit Frauenministerin Anne Spiegel in der Burgherrenhalle
100 Jahre Frauenwahlrecht

Kaiserslautern. Genau 100 Jahre, nachdem Frauen erstmals ihr aktives und passives Wahlrecht in Deutschland ausüben konnten, stellen sich Frauenministerin Anne Spiegel und Elke Hannack, stellvertretende Bundesvorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), sowie Schriftstellerin und Drehbuchautorin Andrea Stoll (unter anderem „Marie Curie“) die Frage „Was haben wir erreicht?“. Die Veranstaltung in der Burgherrenhalle in Kaiserslautern-Hohenecken, durchgeführt von den...

Lokales

100 Jahre Frauenwahlrecht
Lesung

Bad Bergzabern. Im November 1918 erhielten Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Generationen hatten dafür gekämpft. Der Widerstand seitens der Gegner der Frauenbewegungen war immens, der Glaube an die Minderwertigkeit von Frauen hielt sich hartnäckig. Viele Aktivistinnen sahen die Erlangung der politischen Gleichberechtigung von Männern und Frauen als ihre Lebensaufgabe; viele wurden enttäuscht und erlebten die Einführung nicht mehr. Was verbinden Frauen hundert Jahre später...

Lokales

Filmvortrag im Saal Löwer
Die göttliche Ordnung

Haßloch. Auf den Tag genau sind es nun 100 Jahre, seit das Frauenwahlrecht in unserer Deutschen Verfassung steht. Natürlich ein besonderer Grund zum Feiern und zum Erinnern, an all diejenigen Frauen, die dafür gekämpft haben. In lockerer Atmosphäre, einem Gläschen Sekt und Knabbereien, können Interessierte auf Einladung der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragte Heidi Hornam am Freitag, 30. November, ab 19 Uhr, im kleinen Saal Löwer, Langgasse 66, gemeinsam die Emanzipationskomödie „Die...

Ausgehen & Genießen

Impulsreferat, Musik und Blitzlichtzitate - am 30. November in Ettlingen
Der lange Weg zum Frauenwahlrecht

Ettlingen. Als erste Frau überhaupt ergriff Marianne Weber (DDP) bei der konstituierenden Sitzung am 15. Januar 1919 im Karlsruher Ständehaus das Wort. "Wir Frauen können nur unserer hohen Freude und Befriedigung darüber Ausdruck geben, dass wir zu dieser Aufgabe mitberufen sind, und ich glaube, sagen zu dürfen, dass wir besser für sie vorbereitet sind, als vielleicht die meisten von Ihnen glauben", so wandte sie sich an ihre männlichen Kollegen. Der Weg zum Frauenwahlrecht war lang und...

Lokales
Oberbürgermeister Hansjörg Eger, Gleichstellungsbeauftragte Lena Dunio-Özkan, Julia Kratz und Christiane Pfanz-Sponagel vom Stadtarchiv Speyer (v.li.n.re.).

Festvortrag und Ausstellung in Speyer zu 100 Jahren Frauenwahlrecht
Frauenrechte als Maßstab für Demokratie

Speyer. Vor 100 Jahren wurde das aktive und passive Frauenwahlrecht eingeführt. „Auch wenn dies ein bedeutender Schritt auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Männern und Frauen war, sind die Ressentiments in der Gesellschaft gegenüber Frauen noch immer nicht abgebaut,“ so das Resümee von Oberbürgermeister Hansjörg Eger beim Pressegespräch zu „100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Stadthaus.Eger erinnert beispielsweise daran, dass noch bis in die 70er Jahre der Ehemann das Arbeitsverhältnis seiner Frau...

Ausgehen & Genießen

„Die göttliche Ordnung“ im Provinz Programmkino Enkenbach
100 Jahre Frauenwahlrecht

Filmabend. Anlässlich der Hundertjahrfeier des Frauenwahlrechts in Deutschland lädt die Gleichstellungsstelle des Landkreises Kaiserslautern in Kooperation mit Provinz 80 Programmkino GmbH am Montag, 12. November, um 19.30 Uhr im Provinz Programmkino Enkenbach zu einem gemeinsamen Filmabend mit dem warmherzighumorvollen Drama „Die göttliche Ordnung“ und einem Gläschen Sekt ein. „Heraus mit dem Frauenwahlrecht“ - so lautete der Kampfaufruf des 4. Internationalen Frauentages am 4. März 1914 in...

Lokales

„100 Jahre Frauenwahlrecht"
Lesung

Bad Bergzabern. Die Lesung „100 Jahre Frauenwahlrecht Ziel erreicht! … und weiter?“ mit Renate Becker findet am Donnerstag, 29. November, 19 Uhr, in der Galerie Soularts statt. Die Literaturwissenschaftlerin Isabel Rohner und die Journalistin Rebecca Beerheide haben Frauen zum oben genannten Thema befragt. Der Eintritt kostet 7 Euro, inklusive Secco, Saft, Wasser und Häppchen. Anmeldungen an m.rothmann@vgbza.de oder Telefon 06343 701221. kv/stp

Lokales
Die Einführung des Wahlrechts für Frauen vor gerade einmal 100 Jahren wurden beim Mädchen-Theaterprojekt, das das Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises An Nahe und Glan in der zweiten Herbstferienwoche im Tagungshaus Gangloff veranstaltete, thematisiert.  Foto: ps

Mädchen-Theater-Woche zum Thema
Frauenwahlrecht im Fokus

Gangloff. „Mädchen, macht Theater!“ lautet der Titel des Mädchen-Theaterprojekts, das das Jugendreferat des Ev. Kirchenkreises An Nahe und Glan in der zweiten Herbstferienwoche im Tagungshaus Gangloff veranstaltet hatte. „Dabei darf das Theatermachen gerne im doppeldeutigen Sinn verstanden werden,“ erklärt Anika Weinsheimer, Jugendreferentin des Kirchenkreises. Gemeinsam mit Julia Hahn, Theaterpädagogin und Regisseurin und den vier ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Sophie Corazolla, Marie...

Lokales

Tagesfahrt zur Ausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“
Die ersten Schritte zur Emanzipation

Bad Dürkheim. 2018 dürfen Frauen in Deutschland seit 100 Jahren wählen. Anlässlich dieses Jubiläums organisieren die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt, unterstützt vom Frauenbeirat des Landkreises Bad Dürkheim, am Samstag, 17. November, eine Tagesfahrt zur Ausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Historischen Museum Frankfurt. Das Museum widmet dem Jubiläum des Frauenwahlrechts eine Sonderausstellung mit vielen Informationen zu den...

Wirtschaft & Handel

Tagesfahrt zur Ausstellung „Damenwahl!“
100 Jahre Frauenwahlrecht

Bad Dürkheim. Mit den Gleichstellungsbeauftragten am 17. November nach Frankfurt. 2018 dürfen Frauen in Deutschland seit 100 Jahren wählen. Anlässlich dieses Jubiläums organisieren die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bad Dürkheim und der Stadt Neustadt, unterstützt vom Frauenbeirat des Landkreises Bad Dürkheim, am Samstag, 17. November, eine Tagesfahrt zur Ausstellung „Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Historischen Museum Frankfurt. Das Museum widmet dem Jubiläum des...

Lokales
Organisatorin: Edeltraud Buser-Hussong.  Foto: ps

Fahrt nach Wiesbaden
100 Jahre Wahlrecht: Ab ins Frauenmuseum

Pirmasens/Region. Edeltraud Buser-Hussong, engagierte SPD-Politikerin und Mitglied des Bezirkstages, hat für den 17. November eine Busfahrt zum Frauenmuseum Wiesbaden organisiert im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Frauenwahlrecht“. Zu der Veranstaltung laden die Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksverbands Pfalz, Renate Flesch, und der Stadt Kaiserslautern, Marlene Isenmann-Emser, ein. Abfahrt ist um 9.30 Uhr in Pirmasens an der Wasgauhalle und um 10.15 Uhr am Messeplatz in Kaiserslautern....

Lokales
3 Bilder

„100 Jahre Frauenwahlrecht“ und „30 Jahre Gleichstellung im Rhein-Pfalz-Kreis“
Jubiläumsveranstaltung in Mutterstadt

Mutterstadt. Zur Vernissage der Ausstellung „Frauenpolitischer Aufbruch – Der Kampf um das Frauenwahlrecht“ haben die Gleichstellungsbeauftragen des Rhein-Pfalz-Kreises, Heidi Wittmann, und der Gemeinde Mutterstadt, Christine Franz, geladen. An diesem Abend gab es gleich zwei gute Gründe zum Feiern: „100 Jahre Frauenwahlrecht“ und „30 Jahre Gleichstellung im Rhein-Pfalz-Kreis“. Vor vollem Haus ließ Heidi Wittmann die vergangenen 30 Jahre Revue passieren: die Aufbauarbeit zu Beginn, die...