Demokratie leben

Beiträge zum Thema Demokratie leben

Lokales
Symbolfoto

„Demokratie leben!“ wird fortgesetzt
Bundesprojekt verlängert

Pirmasens. Das Bundesprojekt „Demokratie leben!“ wird bis Ende 2024 fortgesetzt. Die Stadt Pirmasens erhält jährlich bis zu 125.000 Euro, um das zivilgesellschaftliche Engagement für Demokratie und Vielfalt zu fördern und sich gegen jede Form von Extremismus zu wenden. Pirmasens hatte sich erfolgreich beim federführenden Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend um die Fortsetzung des Projektes beworben. Mit dem Beginn der zweiten Förderperiode vollzieht sich – wie...

Lokales

Prospekt für die Familie
Jugendforum geleitet Besucher durch die Stadt

Pirmasens. Die Horebstadt ist seit 2015 Partner im Bundesprojekt „Demokratie Leben!“. Daran angegliedert ist ein sogenanntes Jugendforum. Es wird getragen vom Historischen Verein und wird unterstützt durch das Stadtarchiv. In dem Forum engagieren sich Jugendliche, die den Leitlinien des Projekts entsprechend Angebote und Aktionen zur Demokratie in der Stadtgesellschaft machen wollen. Die Arbeit der vergangenen beiden Jahre wirkt weit in die Stadt hinein. Zum Abschluss der fünfjährigen...

Lokales
Martin Rosnowsky bei seinen Ausführungen über das Projekt  Foto: Horst Cloß

Konferenz und „Demokratie leben!“ ab 2020
Anträge für Projekt „Demokratie leben“ jetzt stellen

Kusel. „Demokratie fördern - Vielfalt gestalten - Extremismus vorbeugen“, so der neue Dreiklang des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, an dem sich der Landkreis Kusel seit 2015 mit seiner Partnerschaft für Demokratie beteiligt und Toleranz- und Demokratieprojekte für und mit jungen Erwachsenen fördert. Für die Fortführung des Programms 2020 bis 2024 hat der Landkreis bereits einen Antrag gestellt und rechnet fest mit einer Bewilligung aus Berlin. Um das neue Programm vor zu stellen und über...

Lokales
3 Bilder

Im Vorfeld des Demokratiefestivals HAMBACH!, das am 15. und 16. September auf dem Hambacher Schloss stattfand, luden die Veranstalter in Neustadt auf die Bänke der Demokratie ein.
Probesitzen auf der „Bank der Demokratie“

Die Grundschülerinnen und -schüler der Hans-Geiger-Schule in Neustadt können sich zum Austausch über strittige Themen seit dem Festival der Demokratie Hambach! auf einer Bank der Demokratie niederlassen. „Bei der Übergabe der Bank haben wir sie gleich mit den Kindern ausprobiert,“ berichtet die Schulleiterin Margarete Hoffmann, „und ein Streitgespräch über "Kaugummi kauen im Unterricht - ja oder nein?" geübt. Die Bänke sind genau geschaffen für solche Gespräche. Der Zweisitzer hat gegenläufig...

Lokales

Vierteilige Seminarreihe
Mehr Frauen in der Politik

Heinrich Pesch Haus. Lebendige Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürger. Aber noch immer sind Frauen in der Politik, vor allem in der Kommunalpolitik, unterrepräsentiert. So sind im Kreistag des Rhein-Pfalz-Kreises 17 von 50 stimmberechtigten Mitgliedern weiblich. Der Stadtrat der Stadt Ludwigshafen hat 60 Mitglieder, davon 16 Stadträtinnen. Im Mai 2019 stehen die nächsten Kommunalwahlen an - es ist jetzt an der Zeit, hier mehr Parität herzustellen, um die Interessen aller Menschen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.