Blaulicht

Beiträge zum Thema Blaulicht

Blaulicht
64 Sprinter wurden kontrolliert.

Sprinterkontrollen in Mannheimer Neckarstadt
Knapp ein Drittel beanstandet

Mannheim. Am Donnerstagvormittag, 10. September, wurden nach Angaben der Polizei gezielt Kleintransporter und deren Fahrer im Stadtteil Neckarstadt einer Kontrolle unterzogen - knapp ein Drittel mussten beanstandet werden. Im Rahmen der Konzeption "Sichere Neckarstadt", führten in der Zeit von 7 Uhr bis 13 Uhr mehr als 40 Beamtinnen und Beamte der Verkehrspolizeiinspektion, darunter auch Spezialisten im Bereich der Dokumentenprüfung, ganzheitliche Verkehrskontrollen von Sprintern und...

Blaulicht
Mehr als 200 Wartende an Haltestellen mussten mit gezielten Ansprachen ermahnt werden.

Einhaltung der Maskenpflicht in Mannheim kontrolliert
Nur 18 Personen missachten Regelung

Mannheim. Am Donnerstag, 10. September, führte das Polizeipräsidium Mannheim nach eigenen Angaben die zweite Sonderkontrolle zur Einhaltung der Maskentragepflicht im öffentlichen Nahverkehr durch - diesmal in Mannheim. Mehr als 40 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte kontrollierten im Zeitraum von 16 Uhr bis 22 Uhr an Haltestellen und in den Beförderungsmitteln im Stadtbezirk, heißt es in der Pressemitteilung. Dabei wurde die Polizei tatkräftig vom Ordnungsdienst der Stadt Mannheim sowie 20...

Blaulicht
Ein Mercedesfahrer fuhr auf das Hindernis auf.

Unbekannte verursachen Unfall in Mannheim-Käfertal
Betonklotz auf Straße gelegt

Mannheim. In der Nacht von Freitag, 4. September,  auf Samstag, 5. September, legten nach Angaben der Polizei bislang unbekannte Täter in der Mannheimer Straße im Bereich des dortigen Rewe-Markts einen Betonklotz auf die Fahrbahn. Ein Mercedes-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf das Hindernis auf. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von mindestens 1000 Euro. Zeugen, welche verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder ebenfalls gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der...

Blaulicht
Gestohlen wurden unter anderem circa 50 Getränkeflaschen.

Einbruch in Mannheim-Vogelstang - Zeugen gesucht
In Kiosk eingedrungen

Mannheim. Bislang unbekannte Täter drangen in der Nacht von Freitag, 4. September, auf Samstag, 5. September, gewaltsam in ein Kiosk in der Hallesche Straße ein, berichtet die Polizei. Wie sich herausstellte, öffneten der oder die Täter gewaltsam ein gekipptes Fenster und gelangen so in das Innere. Dabei entwendeten diese circa 50 Getränkeflaschen sowie Bargeld. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621 71840-0 beim Polizeirevier...

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen.

Trickdiebe in Mannheim unterwegs
Polizei warnt vor angeblichen Dachdeckern

Mannheim. Am Dienstagvormittag, 1. September, boten nach Angaben der Polizei unbekannte Betrüger im Stadtteil Vogelstang einer älteren Dame ihre Leistungen als Dachdecker an. Unter dem Vorwand, einen dringend zu reparierenden Schaden am Hausdach begutachten zu wollen, überrumpelten sie die arglose Hausbesitzerin und verschafften sich Zugang ins Innere des Hauses. Während der eine Tatverdächtige über die notwendigen Reparaturarbeiten informierte, durchsuchte der andere die Wohnräume nach...

Blaulicht
Der Unfallverursacher meldete den Unfall nicht und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Unfall in Mannheim-Luzenberg
Hoher Sachschaden

Mannheim. Am frühen Dienstagmorgen, 1. September, kam es im Kreuzungsbereich der Sandhofer Straße, Gaswerkstraße und Hanfstraße zum einen Unfall bei dem mehr als 16.000 Sachschaden entstand - der Unfallverursacher flüchtete nach Angaben der Polizei. Vermutlich in der Zeit von 6 bis 7 Uhr bog nach ersten Ermittlungen ein Lastwagen mit Sattelauflieger nach links in die Gaswerkstraße ab und stieß mit dem nach rechts ausschwenkenden Anhänger gegen einen Wagen in der Hanfstraße. Dabei wurde der...

Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen.

Betrug in Mannheimer Möbelgeschäft
Mit Wechselfallenschwindel ausgetrickst

Mannheim. Ein Möbelgeschäft in der Seckenheimer Landstraße war am vergangenen Freitag, 28. August, Tatort eines Wechselfallenschwindels, berichtet die Polizei. Zwei bislang unbekannte Personen wollten an der Kasse einen Kleinartikel im Wert von elf Euro mit einem 500 Euroschein bezahlen. Die Kassiererin legte das Wechselgeld auf den Verkaufstresen. Plötzlich machten die beiden angeblichen Kunden einen Rückzieher, nahmen ihren Schein zurück und auch das Wechselgeld - oder zumindest einen Teil...

Blaulicht
Durch den Angriff erlitt das Opfer schmerzhafte Verletzungen am Kopf und im Gesicht.

In Mannheimer Neckarstadt verprügelt
Opfer im Krankenhaus versorgt

Mannheim. Am Dienstagmorgen, 1. September, gegen 0.30 Uhr kam es nach Angaben der Polizei in der Dammstraße am Treppenabgang in Höhe des Alten Bahnhofes zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Ein 19-jähriger Tatverdächtiger und seine vier männlichen Begleiter sollen den 24-Jährigen mit Schlägen und Tritten angegriffen haben, weil er nicht wie gefordert, sein mitgeführtes Bargeld ausgehändigt habe. Durch den Angriff erlitt der Mann schmerzhafte Verletzungen am Kopf und...

Blaulicht
Eingedrungen seien die Diebe durch die Eingangstüre, deren Panzerglas sie mithilfe eines bislang noch unbekannten Tatwerkzeugs gewaltsam beschädigt hatten.

Einbruch bei Juwelier in Mannheimer Quadraten
Hochwertigen Goldschmuck erbeutet

Mannheim. Am frühen Dienstagmorgen, 1. September,  gegen 2.40 Uhr, gelangten nach Angaben der Polizei Unbekannte in den Verkaufsraum eines Juweliers im Quadrat 0 7 und entwendeten Goldschmuck im Wert von mehreren Tausend Euro aus der Schaufensterauslage. Eingedrungen seien die Diebe durch die Eingangstüre, deren Panzerglas sie mithilfe eines bislang noch unbekannten Tatwerkzeugs gewaltsam beschädigt hatten. Über die Höhe des hierbei entstandenen Sachschadens kann noch keine Aussage getroffen...

Blaulicht
Auch die Polizeibeamten habe die aggressive Frau übergangslos mit Tritten und Schlägen angegriffen.

Aggressive Frau auf Mannheimer Planken
Grundlos Passanten attackiert

Mannheim. Aus bislang unbekannter Ursache attackierte  nach Angaben der Polizei eine 24-jährige Frau am Freitagabend, 28. August, gegen 23 Uhr unvermittelt Passanten auf den Planken in Höhe des Quadrates O7. Erst verbal, dann körperlich ging sie auf die Leute los und war nicht zu beruhigen. Einer der angegriffenen Personen gab sich als Polizeibeamter zu erkennen und hielt die Frau, um weitere Eskalationen zu verhindern, bis zum Eintreffen der Beamten des Polizeireviers-Innenstadt fest. Auch die...

Blaulicht
Der Tatverdächtige wurde als circa 170 cm großer, schwarzafrikanischer Phänotyp mit sogenannten "Rasta-Locken" beschrieben.

Raubüberfall vor Mannheimer Bahnhof
Mit gezücktem Messer Geld verlangt

Mannheim. Auf dem Bahnhofsvorplatz bedrohte nach Angaben der Polizei am Samstagmorgen, 29. August, gegen 5.30 Uhr eine bislang unbekannte männliche Person einen 20-Jährigen mit einem Messer und forderte diesen auf, sein mitgeführtes Bargeld herauszugeben. Der junge Mann, der sich gemeinsam mit seinem 16-jährigen Bruder auf dem Nachhauseweg befand, händigte dem Tatverdächtigen, der ihm laut Pressemeldung bekannt sei, seine letzten 20 Euro aus. Mit der Straßenbahn zu Hause in Ludwigshafen...

Blaulicht
Der Einsatz der Beamten wurde laut Pressemitteilung von einem 24-jährigen Mann erheblich gestört. Mit seinem Smartphone filmte er aus geringer Entfernung das polizeiliche Einschreiten.

Keilerei an Aral-Tanke in Mannheim-Jungbusch
Durch Tritte und Schläge leicht verletzt

Mannheim. Am frühen Samstagmorgen, 29. August, gegen 6 Uhr kam es nach Angaben der Polizei in der Hafenstraße zwischen mehreren Personen zu einer heftigen Auseinandersetzung. Ein 20-Jähriger und seine drei Freunde wurden beim Verlassen der Aral-Tankstelle von einer Gruppe junger männlicher Tatverdächtiger zunächst verbal, anschließend auch körperlich angegangen. Die vier jungen Männer wurden durch Tritte und Schläge leicht verletzt und wurden durch Rettungskräfte noch vor Ort medizinisch...

Blaulicht
Die Unfallursache ist trivial aber häufig.

Alkoholisiert Rotlicht missachtet und Unfall verursacht
Rollerfahrer in Mannheim-Käfertal schwer verletzt

Mannheim. Eine 74-jährige Frau befuhr nach Angaben der Polizei am Donnerstag gegen 17 Uhr mit ihrem Auto die rechte Spur der Rollbühlstraße (B 38) in Fahrtrichtung Innenstadt und missachtete an der Kreuzung zur Mannheimer Straße das Rotlicht. Hierdurch kam es zur Kollision mit einem 22-jährigen Rollerfahrer, der aus entgegengesetzter Richtung der Rollbühlstraße kam und nach links in die Mannheimer Straße abbiegen wollte. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wodurch sich der 22-Jährige schwere...

Blaulicht
Über 450 Ordnungswidrigkeitsverfahren, verbunden mit teils saftigen Buß- und Verwarnungsgeldern wurden eingeleitet.

Mannheimer "Poser"-Kontrollen in der Vier-Monatsbilanz
63 Autos sichergestellt

Mannheim. Dass "Poser"-Kontrollen absolut notwendig sind, zeigt die Vier-Monatsbilanz der Verkehrspolizeiinspektion Mannheim.Selbst in "Corona-Hochzeiten", in denen wesentlich weniger Verkehr auf Mannheims Straßen unterwegs war, gebe die Bilanz den Weg für weitere, intensive Kontrollen vor, heißt es in der Pressemitteilung. Auch die Anwohner der betroffenen Stadtgebiete, die insbesondere zur Nachtzeit über quietschende Reifen und aufheulende Motoren klagen, fließen in die Kontrollplanungen...

Blaulicht
Der Unfall ereignete sich laut Polizei am Donnerstagabend, 27. August, gegen 18 Uhr an der Einmündung Angelstraße/Waldhornstraße.

Autofahrer missachtet in Mannheim-Neckarau Vorfahrt
Radler schwer verletzt

Mannheim. Schwer verletzt wurde nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend, 27. August, gegen 18 Uhr ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Angelstraße/Waldhornstraße in Mannheim-Neckarau. Ein 58-jähriger Mann, der mit seinem Auto auf der Angelstraße in Richtung Neckarauer Straße unterwegs war, wollte an der Einmündung zu Waldhornstraße nach links in diese abbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden 34-jährigen Rennradfahrer. Es kam zur Kollision, wonach der Radfahrer...

Blaulicht

Mit knapp drei Promille Richtung Autobahnkreuz Mannheim unterwegs
Zu viel getankt

Mannheim. Mehrere aufmerksame Zeugen verständigten nach Angaben der Polizei am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr über Notruf die Polizei, nachdem ihnen auf der A 6 zwischen der Anschlussstelle Mannheim/Schwetzingen und dem Autobahnkreuz Mannheim ein Autofahrer aufgefallen war. Der Autofahrer war laut Polizei in Schlangenlinien mit unter 80 Stundenkilometer auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs und hielt dann auf dem Standstreifen an. Beim Eintreffen einer Polizeistreife fiel sofort deutlicher...

Blaulicht
Die Ladendiebe hatten es vor allem auf Parfums abgesehen.

Im beschleunigten Verfahren verurteilt
Zwei Ladendiebe auf frischer Tat ertappt

Mannheim. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde am 26. August eine Verhandlung im beschleunigten Verfahrens wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Ladendiebstahls beim Amtsgericht Mannheim durchgeführt. Das geht aus einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim  hervor. Demnach soll eine 35-jährige deutsche Staatsangehörige am Dienstag, 25. August, gegen 13.45 Uhr in einem Warenhaus im Quadrat N 7 Parfüm im Wert von rund 450...

Blaulicht
 Die verständigten Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen, den die 15-Jährige nach Angaben der Polizei zweifelsfrei wiedererkannte, vorläufig fest.

Sexuelle Belästigung im Mannheimer Herzogenriedbad - Zeugen gesucht
23-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

Mannheim. Von einem Fall sexueller Belästigung im Mannheimer Herzogenriedbad berichtet die Polizei. Demnach näherte sich am Samstagnachmittag, 22. August, gegen 17 Uhr ein 23-jähriger Mann einem 15-jährigen Mädchen in vermutlich sexueller Absicht. Im Sprudelbecken soll er sie mit der Hand unter Wasser am Gesäß und am Oberschenkel berührt haben. Das Mädchen habe sich verbal zur Wehr gesetzt und sofort das Becken verlassen, informiert die Polizei. Weinend habe sie dann dem Bademeister von dem...

Blaulicht
Laut Pressemeitteilung wurde zwischen Freitag, 21. August, 13 Uhr, und Samstag, 22. August, 14 Uhr, in einen Kiosk in der August-Bebel-Straße eingebrochen.

Einbrecher im Mannheimer Stadtgebiet unterwegs
Durch Fenster in Kiosk eingestiegen

Mannheim. Drei Einbrüche und einen gescheiterten Einbruchsversuch im Mannheimer Stadtgebiet meldete die Polizei am Montag, 24. August. So wurde zwischen Freitag, 21. August, 13 Uhr, und Samstag, 22. August, 14 Uhr, in einen Kiosk in der August-Bebel-Straße eingebrochen. Nachdem bislang unbekannte Täter über ein Fenster in den Kiosk eingedrungen waren, durchsuchten sie die Räume und durchwühlten sämtliche Schubladen und Schränke, berichtet die Polizei. Ob etwas entwendet wurde und wie hoch der...

Blaulicht
Da sich die Frau offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand, wurde sie nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen zur Behandlung in eine Fachklinik eingeliefert.

61-jährige Frau geht in Mannheim-Rheinau auf Polizeibeamte los
In den Arm gebissen

Mannheim. Eine 61-jährige Frau griff am Sonntagabend im Stadtteil Rheinau Polizeibeamte tätlich an. Im Zusammenhang mit einer vorangegangenen Bedrohung eines 63-jährigen Mannes in einem Anwesen in der Pigagestraße sollte die 61-Jährige gegen 23.30 Uhr in Gewahrsam genommen werden, berichtet die Polizei. Hiergegen habe sich die Frau zur Wehr gesetzt und versucht, die Beamten wegzustoßen. Im weiteren Verlauf biss sie einem Beamten in den Arm. Sie konnte schließlich überwältigt und zum...

Blaulicht
Die Beamten verwehrten dem Heranwachsenden, einen Rettungswagen zu betreten, in dem seine Mutter nach einem Unfall mit einem E-Scooter notärztlich versorgt wurde.

Polizeibeamte in Mannheim-Neckarau attackiert
Mit Faust ins Gesicht geschlagen

Mannheim. Am frühen Sonntagmorgen, 23. August, gegen 4 Uhr, griff nach Angaben der Polizei ein 19-jähriger Mannheimer zwei Polizeibeamte in der Rheingoldstraße tätlich an. Die Beamten verwehrten dem Heranwachsenden, einen Rettungswagen zu betreten, in dem seine Mutter nach einem Unfall mit einem E-Scooter notärztlich versorgt wurde. Der Aufforderung der Beamten, mit dem persönlichen Aufsuchen der Mutter bis zum Abschluss der medizinischen Erstbehandlung zu warten, wollte der junge Mann nicht...

Blaulicht
Taschendiebe lassen sich nach Angaben der Polizei am typisch suchenden Blick erkennen: Sie meiden den direkten Blickkontakt zum Opfer und schauen eher nach Beute.

Diebstahl in Mannheim-Schwetzingerstadt
73-jähriger Frau Geldbeutel gestohlen

Mannheim. Am Donnerstagmittag, 20. August, nutzte ein unbekannter Täter nach Angaben der Polizei offenbar die Gelegenheit und griff zu: Eine 73-Jährige war gegen 12 Uhr in einem Supermarkt in der Seckenheimer Straße einkaufen und hatte dabei ihren Geldbeutel in der Handtasche. Unbemerkt entnahm der Dieb die Geldbörse, in der sich neben Bargeld auch die Bankkarte der Seniorin befand. Damit versuchte der Dieb anschließend noch Geld an einem Automaten abzuheben. Die Polizei gibt folgende Tipps...

Lokales
Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Frau in Supermarkt in Neu-Edingen bestohlen - Zeugen gesucht
Mehrfach umarmt und dabei Halskette gestohlen

Edingen-Neckarhausen.  Am Samstag, 15. August, kam es nach Angaben der Polizei gegen 12.30 Uhr in einem Supermarkt in der Rosenstraße in Neu-Edingen zu einem Diebstahl. Die 78-jährige Geschädigte wurde im Supermarkt von einer Frau unter einem Vorwand angesprochen und mehrfach umarmt. Dabei entwendete die unbekannte Täterin die Halskette der Frau. Das Fehlen der Kette wurde erst bemerkt, nachdem die Unbekannte sich schon entfernt hatte. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert....

Blaulicht
Die Frau erlitt durch die Tritte Prellungen im Bauchbereich.

Gewalttat in Mannheim-Jungbusch
Frau mehrfach in den Bauch getreten

Mannheim. Am Donnerstagabend,13. August, wurde eine 38-jährige Frau nach Angaben der Polizei im Stadtteil Jungbusch mehrmals von einem unbekannten Mann in den Bauch getreten. Der Unbekannte trat der Frau kurz nach 19 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle "Dalbergstraße" offenbar grundlos mit dem Fuß mehrfach in den Bauch. Anschließend flüchtete der aus der Unterführung, in der sich die Haltestelle befindet. Die Frau erlitt durch die Tritte Prellungen im Bauchbereich. Sie wurde nach notärztlicher...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.