Diebstahl in Speyer
Dreiste Ladendiebe beschäftigten gestern die Polizei

Symbolfoto

Speyer. Ausgesprochen unkooperativ verhielt sich ein 33-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis als er beim Verlassen eines Einkaufszentrums in der Speyerer Auestraße gestern Abend den akustischen Diebstahlsalarm auslöste. Zuvor hatte er an der Kasse Waren von geringem Wert bezahlt. Als ihn die Angestellte des Marktes ansprach, händigte er lediglich einen Geldbeutel aus.

Eine Polizeistreife fand bei ihm allerdings mutmaßliches Diebesgut. Da sich der 33-Jährige nicht durchsuchen lassen wollte, sollte er gefesselt werden. Dagegen wehrte er sich, schlug und trat um sich und beleidigte die Polizisten. In der Polizeimeldung heißt es, dass die Beamten sogenannte "Schockschläge ins Gesicht" einsetzten, um den Mann zu Boden zu bringen und zu fesseln. Da der 33-Jährige keine Ausweispapiere bei sich trug, wurde er zur Identitätsfeststellung zur Polizeidienststelle gebracht. Dort stellten die Polizeibeamten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Ihn erwarten jetzt weitere Strafverfahren wegen Ladendiebstahls, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und Beleidigung.

Gegen 16.10 Uhr entwendete gestern ein 48-Jähriger in einer Drogerie in der Maximilianstraße ein Parfüm im Wert von 125 Euro und flüchtete auf einem Fahrrad. Eine Polizeistreife verfolgte den Tatverdächtigen entlang der Heydenreichstraße und konnte ihn schließlich in der Hellergasse stoppen. Die Polizeibeamten durchsuchten den Verdächtigen und fanden das Diebesgut in seiner Jackentasche. Außerdem nahmen sie Alkoholgeruch beim Verdächtigen wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihm 2,07 Promille. Daher wurde ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten Strafverfahren wegen Diebstahls und Trunkenheit im Verkehr.

Ebenfalls gestern und etwa zur selben Uhrzeit bediente sich ein 21-Jähriger aus Worms in einem Einkaufszentrum in der Maximilianstraße. Zeugen beobachteten ihn dabei, wie er eine Hose, ein paar Schuhe und ein Gesichtsserum in seinen Rucksack steckte. Eine Polizeistreife fand Diebesgut im Wert von 245 Euro in seinem Rucksack. Obwohl die Situation eindeutig war, zeigte sich der junge Mann uneinsichtig und weigerte sich, den Markt zu verlassen, obwohl ein Hausverbot gegen ihn ausgesprochen wurde. Die Polizeibeamten sprachen daraufhin einen Platzverweis auf, den er zunächst auch befolgte. Wenig später betrat er das Einkaufszentrum allerdings erneut. Wieder musste die Polizei kommen. Die Beamten nahmen den Mann bis zum Ende der Geschäftsöffnungszeiten in Gewahrsam. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Diebstahls und Hausfriedensbruchs eingeleitet. pol

Autor:

Cornelia Bauer aus Speyer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Auch Quereinsteiger können sich um einen Zahntechniker-Job in dem Dentallabor bewerben, zum Beispiel Goldschmiede, Werkzeugmacher, Zahnarzthelferinnen oder zahnmedizinische Fachangestellte. Während Goldschmiede oder Werkzeugmacher schon über das nötige technische Know-how verfügen, bringen zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnarzthelferinnen das zahnmedizinische Fachwissen mit. Das sind jeweils gute Voraussetzungen, um mit der Erfahrung in der Werkstatt oder der Zahnarztpraxis im dentalen Bereich bei "Claisse Dental-Technik" zu arbeiten.
3 Bilder

Zahntechniker-Job: Stellenangebote für Meister, Ausgebildete und Quereinsteiger

Zahntechniker-Job. Stellenangebot: Wer im Raum Speyer, Ludwigshafen, Böhl-Iggelheim, Neustadt auf der Suche nach einem Job als Zahntechniker und einer neuen Herausforderung ist, könnte in Schifferstadt fündig werden. Das Dentallabor "Claisse Dental-Technik" ist auf der Suche nach Zahntechnikern (m/w/d). Gesucht werden fertig ausgebildete Zahntechniker und Zahntechniker-Meister, aber auch Bewerbungen von Berufs-Quereinsteigern sind im Team des Dentallabors willkommen. Vier angehende...

RatgeberAnzeige
Matjes genießt man grundsätzlich kalt
3 Bilder

Die zarte Heringsspezialität hat Saison
Matjes - das Silber der Meere

Speyer. Matjes ist nicht nur im Norden beliebt - auch in Speyer genießt man die zarte Heringsspezialität gerne. Doch die Matjes-Saison ist kurz: Nur im Juni und Juli wird der Matjes gefangen - jetzt schmeckt er am besten. Das Wort Matjes leitet sich vom niederländischen Meisje für Mädchen ab und bezeichnet den Jungfernhering. Denn Matjes entsteht aus jungen, nicht geschlechtsreifen Heringen in einem speziellen Herstellungsverfahren: Nach dem Fang werden Kiemen und Innereien mit Ausnahme der...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.