Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Neuen Jahrgang entdecken
Fass uff de Gass in Duttweiler

Duttweiler. Am Samstag, 14. April, ab 16 Uhr laden vierzehn Duttweiler Weingüter entlang der Dudostraße wieder ein zur individuellen Weinprobe. Im Mittelpunkt stehen die Weine des Jahrgangs 2017, die von den Gästen entdeckt werden wollen. Gläser und Probiergutscheine (Probeschluck 70 Cent, Vorverkauf bei allen Weingütern) werden an drei zentralen Stellen ausgegeben und dann steht dem Vergnügen nichts mehr im Wege. Die Straße entlang schlendern, das Dorf und seine Winzer kennen lernen und mit...

Genuss noch unter Folie

Die Spargelzeit startet - wenn auch in der Region momentan noch mit "Hilfe"
Ein königlicher Genuss

Region. Nachdem bereits seit Mitte März der erste deutsche Spargel aus beheizten Flächen beziehungsweise verfrühten Kulturen vermarktet wird, rechnen Landwirte bei zunehmender Sonneneinstrahlung mit weiteren Ernten, denn aufgrund der kühlen Witterung hat sich die Spargelernte regelrecht „Zeit gelassen“. „Es hat mich nie gestört, dass man mich manchmal mit einem Spargel verglichen hat, denn am Spargel ist der Kopf das Wichtigste“, soll Charles de Gaulle einmal gesagt haben. Aber ob Kopf oder gut...

Sandra Y. Jacques
3 Bilder

Sandra Y. Jacques: Künstlerisches Verfahren nach digitalem Streifzug durch die Stadt
Cyanotypien – eine analog-digitale Wanderung

Am 6. April 2018 eröffnet die Karlsruher Fotokünstlerin Sandra Y. Jacques um 17.30 Uhr ihre Ausstellung „Cyanotypien – eine analog-digitale Wanderung“ in den Räumlichkeiten der „Kurasan Physiotherapiepraxis“, Kriegsstraße 140 in Karlsruhe. Die Cyanotypie, vor rund 175 Jahren von Sir John Herschel entwickelt, und durch die Fotografin Anna Atkins angewandt, zählt als manuell ausgeführter fotochemischer Ablauf zu den künstlerischen Kontaktkopierverfahren, bei dem erst ein saugfähiger Grund mit...

Kollektives Abhängen: In dieser Disziplin ließen es die  Zebramangusten richtig krachen.
4 Bilder

Mannheimer Luisenpark am Osterwochenende wieder ein Besuchermagnet
An 365 Tagen im Jahr viel zu bieten

Der Luisenpark Mannheim hat an 365 Tagen im Jahr viel zu bieten und nicht umsonst zieht er jährlich rund 1,2 Millionen Besucher an. Auf geschwungenen Parkwegen und vorbei an sprühenden Wasserfontänen und blühenden Baum- und Strauchgruppen drehen viele ruhesuchende Spaziergänger täglich ihre Runden. Familien mit Kindern haben es auch am Osterwochenende genossen, sich einfach einen Tag lang im Park treiben zu lassen - ganz ohne Plan, und doch immer mit sehr viel Abwechslung, wie an den vielen ...

Verkaufsoffener Sonntag
Verkehrslenkung

Speyer. Grundsätzlich sind am verkaufsoffenen Sonntag, 8. April, keine Verkehrsbeschränkungen für den Individualverkehr vorgesehen, so der Hinweis der Straßenverkehrsbehörde. Allerdings sei für den Fall, dass das Verkehrsaufkommen im Bereich des Domplatzes das vertretbare Maß übersteige, eine Teilsperrung des Domplatzes erforderlich. Geregelt werde diese wie folgt: Die Zufahrt zu den Gaststätten „Domnapf“ und „Domhof“ bleibt gewährleistet. Der übrige Verkehr wird über die Kleine Pfaffengasse...

Kunstcafé
Emil Nolde – Pracht der Farben

Speyer. Die Kunsthistorikerin Dr. Martina Kitzing-Bretz M.A. stellt am Dienstag,  10. April, um 15 Uhr in einem Lichtbildervortrag Leben und Werk des Malers Emil Nolde (1867 – 1956) vor. Sein wichtigstes Ausdrucksmittel war die Farbe. Der bedeutende Vertreter des expressionistischen Kunststils hat sie kontrastreich zu äußerster Leuchtkraft gesteigert. In seinen Landschafts-, Meeres- und Blumenbildern bringt er sein leidenschaftliches Naturerlebnis zum Ausdruck. Doch auch in figürlichen...

Wo könnte man Wein besser probieren als in Speyer – der heimlichen Metropole der Pfalz?

Wein am Dom weiter auf Erfolgskurs
Speyer wird zur Wein-Flaniermeile

Speyer. Zu den Genüssen des Frühlings gehören: Der neue Weinjahrgang, die ersten warmen Sonnenstrahlen und das Schlendern durch Fußgängerzonen. Die Messe „Wein am Dom“ am 7. und 8. April verbindet das alles auf das Schönste – und präsentiert Pfälzer Weine dieses Mal in einer ganz ungewöhnlichen Umgebung: die ehemalige Heiliggeistkirche gehört erstmals zu den sechs Treffpunkten für Weinliebhaber in der historischen Altstadt. Bei der sechsten Auflage der größten Pfälzer Weinmesse stehen wie im...

Eingedeckt zum Käpt'ns Dinner. Foto:Arndt
4 Bilder

Leserreise fast zu Ende
Wochenblatt-Leserreise: Von der Rhône zurück in die Pfalz

Leserreise/Lyon. 121 Leserinnen und Leser wechselten heute vom Schiff in die Busse. Nach 282 Flusskilometern auf der Rhône machte das FlusskreuzfahrtschiffLord Byron heute in Lyon fest. Nach dem ausgiebigen Frühstück an Bord wechselten die Gäste in drei Busse, die nun zurück in die Pfalz und Baden fahren.  Vor einer Woche begann die Leserreise in Lyon. Die Städte Avignon, Arles, Mâcon, Tournon und die Schluchten der Ardeche boten interessante Ausflüge.  In den Abendstunden werden die Gäste...

Kirschblüte im Japanischen Garten
3 Bilder

Sakura im Japanischen Garten Kaiserslautern
Kirschblütenfest in diesem Jahr an zwei Sonntagen

Sakura, die japanische Kirschblüte, steht kurz vor ihrem Höhepunkt. Aufgrund der aktuellen Aussicht auf die Entwicklung der Blüte feiert der Verein Japanischer Garten dieses Jahr gleich an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen das traditionelle Kirschblütenfest Hanami. Am kommenden Sonntag, 8. April, sowie dem darauffolgenden Sonntag, 15. April, lädt der Japanischen Garten Kaiserslautern hierzu herzlich ein. Für die Dauer des Fests wird der Weg am oberen Teich mit dem historischen Teehaus, der...

Ich trinke meinen Kaffee am liebsten unterwegs in meinem eigenen Becher und Sie?

Nachhaltig unterwegs
Eigenen Becher mitbringen, Müll vermeiden

Circa 2,8 Milliarden Einweg-Kaffeebecher werden durchschnittlich in einem Jahr in Deutschland verwendet und landen anschließend im Müll. Das ist eine unvorstellbar hohe Zahl. Klar, muss es ab und zu schnell gehen und dann reicht es oft nicht für eine entspannte Tasse Kaffee oder Tee und der Koffeinspender wird schnell unterwegs getrunken. Das ist bei mir nicht anders. Deshalb sieht man mich häufig mit meinem bunten Bambusbecher. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass viele Cafés vor Ort gerne...

Kostümentwurf von Britta Leonhardt

Molières „Geiziger“ – Soirée zum Kennenlernen am 5. April
Kostenloser Probenbesuch morgen im Pfalztheater

Das Schauspielensemble bereitet zurzeit die Produktion einer klassischen und ewig aktuellen Komödie vor: Am Samstag, 14. April 2018, hat Molières großartiges Meisterwerk „Der Geizige“ Premiere. Zum Kennenlernen und „Hineinschnuppern“ gibt es dazu eine Soirée am Donnerstag, 5. April, ab 18.30 Uhr, zu der Dramaturgin Andrea Wittstock herzlich einlädt. Nach einer Einführung im Foyer mit Wittstock, Regisseur Nicolai Sykosch und Hauptdarsteller Henning Kohne lädt das Produktionsteam zum Probenbesuch...

Entspannung auf Deck. Foto:Arndt
2 Bilder

Stargäste bei der Wochenblatt-Leserreise: Spitz & Stumpf
Vorbereitung auf zweiten Auftritt

Leserreise/Avignon. Höchste Konzentration vor dem heutigen Auftritt. Spitz & Stumpf auf Deck des Kreuzfahrtschiffes vor der Kulisse des mittelalterlichen Avignon. Für das Pfälzer Duo Spitz& Stumpf eine ungewöhnliche Vorbereitung auf den zweiten Auftritt bei der Leserreise.  Beim ersten Auftritt brachte das Duo  vielfältige Lebenssichten mit Pfälzer Brille ins Kreuzfahrtschiff auf der Rhône. Das Publikum war hellauf begeistert, die bekannten Künstler hautnah erleben zu können....

Sandys Showband

Frühlingsball des TV-Friedrichsfeld
Sandys Showband

Auch in diesem Jahr wird der Frühlingsball des TV 1892 Friedrichsfeld wieder von Sandys Showband musikalisch gestaltet. Zwar nicht Tanz in den Mai, aber Tanzen im Mai, dem können die Mitglieder und Freunde des Turnvereins  am 5. Mai ab 20 Uhr in der Turnhalle des TVs in der Rittershofener Straße ausgiebig bei Tanz- und Partymusik frönen.

Wandern, innehalten, zuhören, zuschauen, mitmachen
Unterwegs auf dem Lebenspfad zur Klangwerkstatt

Enkenbach-Alsenborn. Am Sonntag, 6. Mai, kann man sich Zeit nehmen, um über die wichtigen Dinge des Lebens nachzudenken und sich für circa 2,5 Stunden mit der Gästeführerin Anke Hub auf den inneren Weg der Meditation begeben. Zwölf Stationen lenken mit viel Poesie die Gedanken auf markante Situationen und Stationen des menschlichen Lebens. Höhepunkt des Lebenspfades ist die Begehung im Labyrinth aus Natursandstein. Im Anschluss an die Wanderung geht es weiter in die Rosenhofstraße in die ...

Kein Nachtbus am Karfreitag

Von Karfreitag auf Karsamstag fährt der Lautrer Nachtbus nicht. Von Karsamstag auf Ostersonntag fährt er zu den gewohnten Zeiten in alle Stadtteile und die meisten Umlandgemeinden. Für Auskünfte  rund um die Uhr ist die SWK unter Telefon 0631/8001-5000 erreichbar.

v. l. Heiko Börner (Tom Rakewell), Joanna Moskowicz (Anne), Statisterie
Foto: Pfalztheater / Andreas J. Etter
2 Bilder

Das Leben eines Wüstlings
Pfalztheater: Strawinsky-Oper „The Rake´s Progress“

Von Petra Rödler Mit der 1951 uraufgeführten Oper „The Rake´s Progress“ heißt es für acht Vorstellungen Vorhang auf für die Moderne. Vor Jahren hat Generalmusikdirektor Uwe Sandner die Reihe der Opern aus dem 20. Jahrhundert ins Leben gerufen, und seine Leidenschaft spürt man auch wieder in dieser neoklassizistischen Oper. In Strawinskys letztem Werk spiegelt sich die Musik des 18. Jahrhunderts wieder, und so erklingen auch Melodien von Mozart, stilistisch etwas verfremdet, aber auch...

4 Bilder

Im sonnigen Lyon angekommen
Wochenblatt-Leserkreuzfahrt auf der Rhône

Leserreise. Lyon begrüßt die Gäste aus der Pfalz und Nordbaden bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 16 Grad. Rund sieben Stunden waren die drei Busse mit den Lesern von Wochenblatt, Stadtanzeiger und Trifels Kurier unterwegs. Nun werden die Ausflugsprogramme neu geplant, da Mâcon wegen hohem Wasserstand der Saône nicht mit dem Kreuzfahrtschiff angefahren werden kann. ua

Die "Blassportgruppe" sorgt für Stimmung bei der offiziellen Eröffnung der Gartenschau Kaiserslautern

Jubiläumssaison der Lebenshilfe Westpfalz
Offizielle Eröffnung der Gartenschau am Ostersonntag

Kaiserslautern. Nachdem die Tore der Gartenschau bereits seit Montag für ihre Gäste offen stehen, erfolgt am kommenden Sonntag die offizielle Eröffnungsfeier zur Jubiläumssaison "10 Jahre Gartenschau". Das Gelände besteht zwar schon ein paar Jahre länger, aber seit 2008 wird die Gartenschau als Inklusionsbetrieb von der Lebenshilfe Westpfalz geführt. Am Ostersonntag öffnet der Park wie gewohnt um 9 Uhr, die Feierlichkeiten starten dann um 14 Uhr im Eingangsbereich. Nachdem der offizielle...

Max Slevogt findet große Resonanz: Kurator Dr. Heinz Höfchen (links), Museumsdirektorin Dr. Britta E. Buhlmann (Vierte von links) und Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder (Fünfter von links)
2 Bilder

Max Slevogt als Publikumsmagnet im Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern
Besuch bei einem alten Bekannten

Kaiserslautern. Das Foyer des Museums Pfalzgalerie Kaiserslautern (mpk) war bei der Ausstellungseröffnung vergangene Woche bis auf die letzte Treppenstufe besetzt. Auch wenn Max Slevogt für Besucher des Hauses wahrlich kein Unbekannter ist, hat die Sonderausstellung zum 150. Geburtstag Signalwirkung - sowohl medial als auch im Museumszuspruch. „Der Künstler, den wir ehren, hat Zugkraft“, sagte Bezirkstagsvorsitzender Theo Wieder bei der Eröffnung der Ausstellung „Max Slevogt – Impression...

v.l.n.r.: Harald Demmer, Andreas Bronkalla, Urs Häberli, Uwe Sandner, James Sutherland und Theo Wieder

Präsentation des Spielplans 2018/2019
Wahrheit, Illusion und Trug

Pfalztheater. „Ich hatte nichts und doch genug: Den Drang nach Wahrheit und die Lust am Trug.“ Mit diesem Satz beginnt Goethes Faust und unter diesem Motto kündigte Pfalztheater-Intendant Urs Häberli auch die neue Spielzeit 2018/2019 an. von Petra Rödler „Wir wollen dem Ringen um die Wahrheit ein Augenmerk verleihen“, sagte er auf der Pressekonferenz und blickte dabei auch auf das Internet, die sozialen Medien und gesellschaftliche Gruppierungen. „Wahrheit steht heute ganz besonders im...

Walfried Weber, Präsident der Lebenshilfe Westpfalz e.V.,  begrüßte die Kaiserslauterin Waltraud Michel als erste Besucherin des Jahres 2018
2 Bilder

Gartenschau geht in Jubiläumssaison
Kölner Dom in Kaiserslautern

Kaiserslautern. Am vergangenen Montag öffneten die Tore der Gartenschau Kaiserslautern, die in ihre Jubiläumssaison „10 Jahre Gartenschau“ geht. Walfried Weber, Präsident der Lebenshilfe Westpfalz e.V., stand mit einem Blumenstrauß bereit und begrüßte die Kaiserslauterer Bürgerin Waltraud Michel als erste Besucherin des Jahres 2018. Ihr folgend nutzten etliche Schüler die Chance der Osterferien und eroberten umgehend den Skatepark. Wenn auch die Pflanzen und Blumen während der letzten...

Auch eine  Cola Dose wird bei Sonja Unger zum Kunstobjekt. Foto: Unger

Ausstellung von Sonja Unger
Kunst spricht für sich

Maikammer. „Kunst spricht für sich“ heißt die Ausstellung, die ab Freitag, 13. April, im Bildungszentrum Haus Maikammer, dem Zentrum für Arbeitssicherheit der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) in Maikammer, zu sehen ist. Gezeigt werden Werke der Künstlerin Sonja Unger aus Karlsdorf-Neuthard. Der Titel der Ausstellung „Kunst spricht für sich“ ist Sonja Ungers Einstellung zur Kunst geschuldet. Sie macht kein großes Aufhebens um ihre Werke oder um ihre Person. Ihre...

Sixpack ist wieder on tour und zelebriert in der Kinck'schen Mühle in Godramstein Blues vom Feinsten. Foto: Sixpack

Sixpack zelebriert Blues in der Kinck'schen Mühle
Mer loss'n die Poschd abgehe

Landau. Im Foyer der „Kinck’schen Mühle“, Godramsteiner Hauptstraße 58 in Landau-Godramstein gastiert am Samstag, 21. April, um 20 Uhr die Pfälzer Bluesband Nr. 1, Sixpack im Rahmen ihrer Jubiläumstour „34 years full of blues“. Veranstalter ist der Kunst- und Kulturverein Kinck’sche Mühle e.V. Im September 1983 beschlossen sechs bluesbegeisterte Musiker aus Landau und Umgebung eine Rhythm 'n' Blues-Band mit dem Namen Sixpack zu gründen, die auch heute noch zu den Topbands im R&B-Genre im...

Aus dem Leben eines Wüstlings.

Oper im Pfalzbau
The Rake's Progress

In Igor Strawinskys Oper "The Rake’s Progress" (Das Leben eines Wüstlings) geht es um das romantische Motiv, dass die Hauptfigur Tom Rakewell seine Seele verkauft. Die Bezüge zum Materialismus unserer Gegenwart sind dabei offensichtlich. Viel stärker als beispielsweise bei dem Faust-Mephisto-Pakt verschreibt sich Tom Rakewell ganz dem Genuss, rücksichtslos konsumiert er und giert nach allem, was sich ihm bietet. Der Intendant der Pfalzbau Bühnen hat das Werk am Pfalztheater Kaiserslautern...

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.