Ausstellung im Grenzland während der diesjährigen Kerwe
„Erwachsen werden wir nicht mehr“

Der Lolli als Symbol für Verspieltheit.

Schweighofen. Seit 2006 gibt es während der Kerwe von Schweighofen temporäre Ausstellungen, die im Kunstraum „Goldener Stern“, Hauptstr. 50, 76889 Schweighofen an nur einem Tag veranstaltet werden.
So besteht neben den sonstigen Attraktionen die Möglichkeit, im Saal des ehemaligen Gasthauses verschiedene künstlerische Positionen zu betrachten und sich der künstlerischen Auseinandersetzung mit einem bestimmten Thema zu widmen.
Auch am 1. September 2019 von 11 bis 18 Uhr wird wieder solch ein Ereignis stattfinden. Wie jedes Jahr wirken verschiedene Künstler mit, - manche sind schon von Anfang an mit dabei, andere gesellen sich neu dazu.
In diesem Jahr ist es eine etwas kleinere Gruppe:
Adelheid Langendorff, Rob Royce, Paul Blau, Tobias Wütz und Markus Halle.
Gezeigt werden Installationen, Malerei und Photographie, aber auch flüchtige Formen wie Lesung und musikalische Darbietungen. Paul Blau und Tobias Wütz werden am Nachmittag eine Lesung mit Musik aufführen, in der es Texte zum Thema zu hören gibt. ps

Autor:

Britta Bender aus Bad Bergzabern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.