Zerstörung

Beiträge zum Thema Zerstörung

Blaulicht
Auf dem Michelsberg wurde randaliert (Archivfoto)
2 Bilder

Sachbeschädigung in Bad Dürkheim: Vandalen zerstören Michaels-Kapelle

Bad Dürkheim. Bislang unbekannte Täter randalierten in der Nacht von Samstag, 23. April auf Sonntag, 24. April, an der Michaels- Kapelle oberhalb des Wurstmarktplatzes in Bad Dürkheim. Sie beschädigten das Dach und die Fassade der Kapelle, indem sie Gegenstände dagegen warfen. Außerdem zerstörten sie teilweise die an der Kapelle neu aufgestellten Holztische durch Feuer. Der entstandene Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die Täter hinterließen zudem viel Unrat. Zeugen werden gebeten,...

Ausgehen & Genießen
Der Markt war schon immer ein wichtiger Umschlagplatz für Waren und Nachrichten. Die historische Aufnahme zeigt einen Blick auf den Oberen Schlossplatz. Im Hintergrund ist die Klostertreppe mit dem Nardinihaus samt neugotischer Kapelle zu erkennen.  Foto: Sammlung Stadtarchiv

Offene Stadtführung mit Helga Knerr am 7. Mai
„Auf die Plätze, fertig, los!“

Pirmasens. „Auf die Plätze, fertig, los!“ ist die offene Stadtführung am 7. Mai ab 14.30 Uhr betitelt. Helga Knerr nimmt die Teilnehmer mit auf einen Spaziergang zu den schönsten Orten der Horebstadt. An kaum einer anderen Stelle wird die Geschichte von Pirmasens sichtbarer, als an den zahlreichen Plätzen – sowohl was die historischen Ereignisse angehen, als auch was die baulichen Veränderungen betrifft. Der Rundgang durch die zentrale Innenstadt führt vom Schlossplatz über den Exe weiter zum...

Lokales
Die Bad Dürkheimer Innenstadt nach dem 18. März 1945
3 Bilder

Erinnerungen an den 18. März 1945 in Bad Dürkheim
Ein trauriger Tag

Von Franz-Walter Mappes Bad Dürkheim. Am Freitag, 18. März 2022 jährt sich zum 77. Male der Tag des Bombenangriffs auf Bad Dürkheim. Über 300 Tote, zahllose Verletzte und eine nahezu total zerstörte Innenstadt waren die schrecklichen Folgen der Bombardierung, die an einem Frühlingssonntag kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs geschah. Im Jahre 2006 erschien ein Buch, in dem Zeitzeugen über diesen schrecklichen Tag berichteten. Ihre Schilderungen erscheinen uns heute, anlässlich des Krieges...

Lokales
Die Stadt Annweiler lässt sich nicht unterkriegen

Die Stadt wird erneut Streetbuddys aufstellen
Mutwillige Zerstörung

Annweiler. Gerade erst seit zwei Wochen im Einsatz, mussten alle bereits aufgestellten Streetbuddys im Osterbächel und in der Burgstraße so einiges einstecken. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden diesen der Kopf abgeschlagen, aus der Verankerung gerissen und in einem Garten in der Innenstadt „entsorgt“. Dabei haben die Streetbuddys bereits einen spürbaren, wenn auch kleinen Effekt erzielen können. Es wurde langsamer gefahren und sie sind ins Auge gefallen. Deswegen plant die Stadt auch...

Lokales
Florian Hoffmann bei einem Einsatz auf der Wolfsburg im letzten Sommer. Nun haben Vandalen die ehrenamtliche Arbeit des Wolfsburgvereins und des Vereins „Waldschatten“ zunicht gemacht.

Schwerer Vandalismus auf der Wolfsburg
Eine Schneise der Zerstörung

Neustadt. Großes Entsetzen, Wut und Fassungslosigkeit beim Wolfsburgverein: In der Zeit von Sonntag, 2. bis Dienstag, 4. Januar, haben Vandalen eine Schneise der Zerstörung auf der Wolfsburg geschlagen. Nach Auskunft des Vereinsvorsitzenden Florian Hofmann wurden die drei erst kürzlich gepflanzten Elsbeeren-Bäume abgesägt und zusammen mit ihren Holzstützen angezündet. Was nicht verbrannte, wurde kurzerhand über die Mauer geworfen. Die jungen Bäumchen sollten den Gästen der Burg eigentlich...

Lokales
Jürgen Mießeler aus Bellheim war als freiwilliger Helfer in Bad Münstereifel
12 Bilder

Hilfseinsatz in Bad Münstereifel
Das ganze Leben - einfach weg

Bellheim / Bad Münstereifel. Jürgen Mießeler ist Berufssoldat und hat bei seinen Auslandseinsätzen - unter anderem in Afghanistan - schon viel Schlimmes gesehen. Und doch fehlen ihm die Worte angesichts der grauenhaften Bilder, die sich ihm als freiwilligem Helfer im Flutkatastrophengebiet geboten haben. Der 54-Jährige ist in der Eifel geboren, hat gut 20 Jahre lang in Bad Münstereifel gelebt, in Iversheim Fußball gespielt. Teile seiner Familie leben in Rheinbach und Kall. "Ich wusste sofort,...

Blaulicht
Polizei im Einsatz /Symbolfoto

Einbruch in der Schillerschule
Feuerlöscher benutzt und Computer beschädigt

Ludwigshafen. In der Zeit zwischen dem 5. August, gegen 18 Uhr und dem 11. August, gegen 9 Uhr, brachen nach Angaben der Polizei unbekannte Täter in das Gebäude der Schillerschule in der Rheingönheimer Straße ein. Im Keller benutzten sie die Feuerlöscher und beschädigten die Computer. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde nichts gestohlen. Wer etwas gesehen hat und Hinweise auf die unbekannten Täter geben kann, wird gebeten, sich an die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer...

Blaulicht
Symbolbild

Sachbeschädigung in Oberotterbach
Auto mutwillig zerkratzt und beklebt

Oberotterbach. 1.000 Euro Sachschaden an einem mutwillig zerkratzen und beklebten Fahrzeug: Das ist das ist das Ergebnis einer Sachbeschädigung in Oberotterbach. Die Polizeiinspektion Bad Bergzabern teilte mit, dass sich die Beschädigung des schwarzen Peugeot 206 zwischen dem 9. und dem 10. August, zwischen 9 und 7.45 Uhr im Lenkerweg, Ecke Guttenbergstraße in Oberotterbach ereignet haben muss.  Das Auto wurde auffälligen roten Flammen an beiden Fahrzeugtüren beklebt. Am Kofferraumdeckel, auf...

Lokales
Wer hat etwas bemerkt? Heute Morgen wurde die Bushaltestelle in der Radeburger Straße in Edenkoben mutwillig beschädigt.

Bushaltestelle Radeburger Straße in Edenkoben
Mutwillig beschädigt

Edenkoben.  Heute Morgen um 6 Uhr wurde die Bushaltestelle in der Radeburger Straße in Edenkoben mutwillig beschädigt. Leider hinterlässt der Vandalismus auch in Edenkoben seine Spuren. Die Scheibe des Wartehäuschens / Bushaltestelle muss nun erneuert werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, kann sich entweder direkt bei der Polizeidienststelle in Edenkoben, 06323 9550, oder im Rathaus Edenkoben (rathaus@edenkoben.de) melden.

Lokales
Die Abteilung Stadtgrün hat in den letzten Wochen insgesamt viermal festgestellt, dass die Wechselflorfläche in der Landauer Straße offenbar mutwillig von Autofahrer als Abkürzung genutzt wurde.
2 Bilder

Hornveilchen zerstört
Blumenbeet als Abkürzung genutzt

Speyer. Die Abteilung Stadtgrün hat in den letzten Wochen insgesamt viermal festgestellt, dass die Wechselflorfläche in der Landauer Straße offenbar mutwillig von Autofahrer als Abkürzung genutzt wurde. Dabei wurden mehrfach frisch bepflanzte Blumen zerstört - in dieser Woche die erst kürzlich gesetzten Hornveilchen. „Die Abteilung Stadtgrün steckt viel Aufwand und Energie in die Verschönerung des Stadtbildes durch liebevoll gestaltete Blühstreifen und Blumenbeete. Dass ihre Arbeit mutwillig...

Lokales
Über 300 Tote, zahllose Verletzte und eine nahezu total zerstörte Innenstadt waren die schrecklichen Folgen der Bombardierung, die an einem Frühlingssonntag kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs geschah.

Kranzniederlegung am Feuervogel in Bad Dürkheim
Jahrestag der Bombardierung

Bad Dürkheim. Am Donnerstag, 18. März 2021 jährt sich zum 76. Male der Tag des Bombenangriffs auf Bad Dürkheim. Über 300 Tote, zahllose Verletzte und eine nahezu total zerstörte Innenstadt waren die schrecklichen Folgen der Bombardierung, die an einem Frühlingssonntag kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkriegs geschah. Bürgermeister Christoph Glogger wird am Vormittag des 18. März 2021 einen Kranz am „Feuervogel“ auf dem Stadtplatz niederlegen. Mit diesem und einem weiteren Kranz am Ehrenmal auf...

Blaulicht

Kriminelle legen eine Spur der Verwüstung / 25 Haltestellen zerstört
Vandalismus in der Stadt

Karlsruhe. Nach Sachbeschädigungen am frühen Sonntagmorgen im Stadtgebiet von Karlsruhe entstand ein Sachschaden von mehreren 10.000 Euro. Gegen 00.30 Uhr gingen zahlreiche Anrufe über beschädigte Verglasungen an Bus- und Straßenbahnhaltestellen im Stadtgebiet bei der Polizei ein. Die Überprüfungen durch Polizeistreifen ergaben, dass insgesamt 25 Haltestellen betroffen waren, mit Schwerpunkt Durlach, Nordstadt und Neureut. In Neureut teilte eine Zeugin mit, dass ihr an der Haltestelle...

Blaulicht
Symbolfoto

Grundschule auf dem Betzenberg
Erneute Sachbeschädigung in Turnhalle

Kaiserslautern. In der Turnhalle einer Grundschule auf dem Betzenberg ist es zum wiederholten Mal zu einer mutwilligen Sachbeschädigung gekommen. Nachdem bereits am Wochenende Unbekannte in die Halle eingedrungen waren und Räume verwüstet hatten wurde am Dienstag ein weiterer Vorfall gemeldet. In diesem Fall hatten sich unbekannte Täter über ein Gerüst Zugang zu einem oberen Lichtschacht verschafft und dort die Glaskuppel eingeschlagen. Sie stiegen in die Halle ein und benutzten - ersten...

Lokales

Wer macht denn so etwas?
Damwildgehege im Bergwald mutwillig zerstört

Karlsruhe. Wohl aus "falsch verstandener Tierliebe" - eine durchaus nette Formulierung bei einer solchen Sache - haben Unbekannte am Dienstag den Zaun des Damwildgeheges im Bergwald aufgeschnitten. Elf halbzahme Tiere liefen nun frei im Wald herum, teilt das städtische Forstamt mit und bittet Erholungssuchende, den Gehegebereich weiträumig zu meiden und Hunde an der Leine zu führen. Auch wenn Gehegetiere die Nähe von Menschen gewöhnt seien, hätten sie ein natürliches Fluchtverhalten und könnten...

Lokales

Der Bruchsaler Denkmalschutzverein bruchsalia übergab an die Bürgerstiftung Bruchsal 325 Unterschriften für den Erhalt des barocken Ensembles in der Huttenstraße
Unterschriftenübergabe an der Baustelle Huttenstraße 15 - Appell für eine barocke Huttenstraße in der Barockstadt Bruchsal

Wie der Verein zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V. - bruchsalia – in einer Pressemeldung berichtet, wurden am Freitag, den 24. Januar 2020, dem Vorsitzenden der Bürgerstiftung Bruchsal, Herrn Gilbert Bürk, 325 Unterschriften aus einer Unterschriftenaktion des Vereins übergeben. Der Vorsitzende des Vereins bruchsalia, Dr. Jochen Wolf, betonte bei der Übergabe, dass es dem Verein und den Unterstützern der Unterschriftenaktion ausschließlich darum gehe, dass die Neubauplanung der...

Lokales

Die barocke Huttenstraße - Zerstörung und Wiederaufbau

Am Donnerstag, den 9. Januar 2020, beginnend um 19.30 Uhr, wird Florian Jung im Pfarrsaal St. Paul in der Durlacher Straße 105 auf Einladung des Vereins zur Erhaltung historischer Bauwerke in Bruchsal e.V., BRUCHSALIA, einen Vortrag halten mit dem Thema "Die barocke Huttenstraße - Zerstörung und Wiederaufbau". Florian Jung, examinierter Historiker, Lehrer am Justus-Knecht-Gymnasium und Mitglied der Kommission für Stadtgeschichte, ist ein Enkel des einst bekannten Bruchsaler...

Lokales
Foto: K.P. Schäfer
6 Bilder

Erneut Vandalismus in Hochspeyer
Erneut Zerstörungen an der Leutenberger Hütte

Hochspeyer: Erneut Vandalismus an der Leutenberger Hütte in Hochspeyer Am 2. November musste der Vorsitzende des PWV (OG Hochspeyer) feststellen, dass bei der ersten Verwüstung am 20. Okt. bei der Schilder aus der Verankerung gerissen und einen Abhang hinunter geworfen wurden, nun auch die erst von PWV-Mitgliedern gesetzten Pflanzen vernichtet wurden. Ein Teil wurde durch Nutzung der Steine/Hänge als Abkürzung zur Hütte zertreten und Heidekraut als Material für ein Lagerfeuer verwendet. Er fand...

Lokales

Erneut Bäume an Mußbacher Landstraße beschädigt
Mutwillige Zerstörung

Neustadt. In den letzten Wochen sind erneut drei Speierlinge und drei Elsbeerbäume an der Mußbacher Landstraße beschädigt worden. Nach einer Schadensbeschau durch das mit der Pflanzung und Pflege beauftragte Gartenbau-Unternehmen sind die Bäume wahrscheinlich vorsätzlich zerstört worden. Darauf deuten Sägespuren an einzelnen Bäumen und Stützen hin. Außerdem fehlen die typischen Anfahrschäden durch schnelle Fahrzeuge, z. B. aufgeschürfte Rinde oder großflächige Wunden. Die Bäume und...

Blaulicht

Spiegel an Autos abgetreten / Polizei sucht weitere mögliche Geschädigte
Randalierer in Karlsruher Weststadt geschnappt

Karlsruhe. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 03.40 Uhr, meldete eine Hinweisgeberin einen Passanten, welcher im Bereich des Haydnplatzes laut schreiend unterwegs sei und geparkte Autos beschädigen würde. Im Zuge der sofortigen Fahndung konnte ein alkoholisierter 18-jähriger Mann als Tatverdächtiger festgenommen werden, der im Bereich Südliche Hildapromenade, Haydnplatz und nähere Umgebung an mindestens 20 Fahrzeugen, durch mehrheitlich Abtreten der Außenspiegel, Schaden verursachte....

Blaulicht

Polizei schnappt drei Jugendliche nach Sachbeschädigungen in Karlsruhe
Was soll das? Sinnlose Zerstörung ...

Karlsruhe. Drei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren, die für massive Sachbeschädigungen infrage kommen, sind den Beamten des Polizeireviers Karlsruhe West am Donnerstag gegen 3 Uhr ins Netz gegangen. Die Tatverdächtigen beschmierten das Hausmeistergebäude bei der Werner-von-Siemens-Schule in der Kurt-Schumacher-Straße und beschädigten dort ein geparktes Auto indem sie mit einem Blumenkübel die Windschutzscheibe einwarfen, den sie zuvor aus einem Garten entwendet hatten. Doch damit nicht...

Lokales
Im Garten  der Religionen im Park der Südstadt Ost zerstörten Unbekannte vier junge Zierapfelbäume.

Vier Zierapfelbäume zerstört / Zeugen gesucht
Unfassbar: Vandalismus im "Garten der Religionen"

Karlsruhe. Im Begegnungskreis des "Gartens der Religionen" im Park der Südstadt Ost haben Unbekannte vier von fünf jungen Zierapfelbäumen zerstört, indem sie deren Rinde abschälten, so dass sie nicht überlebensfähig sind. Die Rinde lag verstreut zwischen Lavendelpflanzen und in den baulichen Anlagen. Die Tatzeit liegt vor 13 Uhr am Sonntag, 30. Juni, als Passanten auf die Beschädigungen aufmerksam wurden und sie dem Gartenbauamt meldeten. Das Gartenbauamt zeigte diesen Zerstörungsakt dem Revier...

Blaulicht

Zeugen für Vorfall aus dem Mai gesucht
Seitenscheibe einer Stadtbahn beschädigt

Ubstadt-Weiher. Wie erst jetzt zur Anzeige gebracht, wurde am Freitag, 24. Mai, um etwa 21.15 Uhr die Seitenscheibe einer fahrenden Straßenbahn von einem bislang unbekannten Täter beschädigt. Die betroffene Bahn war in Fahrtrichtung Ubstadt unterwegs, als es kurz vor der Einfahrt in den Bahnhof Stettfeld zu dem Vorfall kam. Bei dem so genannten gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr, entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.600 Euro. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die...

Blaulicht
Ein Bild der Verwüstung bot sich am Donnerstag an der Bushaltestelle in der Sombernonstraße.

Polizei sucht Zeugen - Sachschaden erheblich
Erneut Bushaltestelle in Lauterecken zerstört

Lauterecken. Einer oder mehrere Vandalen haben es seit einiger Zeit auf Bushaltestellen in Lauterecken abgesehen: Erneut wurde nun in den frühen Morgenstunden des Donnerstags festgestellt, dass dieses Mal insgesamt 14 Scheiben an der Haltestelle unterhalb der Lauterecker Schulen in der Sombernonstraße eingeschlagen wurden. Wie die Polizeiinspektion Lauterecken mitteilt, waren die Scheiben komplett aus den Halterungen herausgelöst worden. Der Sachschaden ist erheblich. Neben der Bushaltestelle...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.