Sachbeschädigung in Bad Dürkheim: Vandalen zerstören Michaels-Kapelle

Auf dem Michelsberg wurde randaliert (Archivfoto)
2Bilder
  • Auf dem Michelsberg wurde randaliert (Archivfoto)
  • Foto: Franz Walter Mappes
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bad Dürkheim. Bislang unbekannte Täter randalierten in der Nacht von Samstag, 23. April auf Sonntag, 24. April, an der Michaels- Kapelle oberhalb des Wurstmarktplatzes in Bad Dürkheim. Sie beschädigten das Dach und die Fassade der Kapelle, indem sie Gegenstände dagegen warfen. Außerdem zerstörten sie teilweise die an der Kapelle neu aufgestellten Holztische durch Feuer. Der entstandene Schaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Die Täter hinterließen zudem viel Unrat. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Dürkheim in Verbindung zu setzen. jg/ps

Auf dem Michelsberg wurde randaliert (Archivfoto)
Symbolfoto Polizeiauto
Autor:

Julia Glöckner aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.