Umfrage

Beiträge zum Thema Umfrage

Lokales

Umfrage: Gartenparzellen zur Pacht in Schifferstadt
Darf´s ein bisschen Garten sein?

Gemüse aus dem eigenen Garten? Entspannte Stunden zwischen blühender Pracht? Insekten beobachten mit den Kindern? Wer schon immer von einem eigenen Garten geträumt, aber selbst keine geeignete Fläche zur Verfügung hat, kann jetzt an einer Umfrage der Stadtverwaltung teilnehmen: https://www.umfrageonline.com/s/9f043d8 Innerhalb weniger Minuten können sich die Teilnehmerinnen und -Teilnehmer durch neun Fragen rund um das Thema Gärtnern klicken. „Wir möchten wissen, wie groß das Interesse von...

Lokales
Symbolfoto Klimaschutz

VG Rülzheim startet Online-Umfrage zum Klimaschutz
Konzept mit Bürgerbeteiligung

Rülzheim. Zur Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts für die Verbandsgemeinde Rülzheim ist eine Beteiligung der Bürger vorgesehen. Da aufgrund der andauernden Corona-Pandemie geplante Präsenzveranstaltungen jedoch nicht durchgeführt werden können, findet der Beteiligungsprozess im Rahmen einer Online-Befragung statt. Wie werden Klimaschutz und Klimaschutzaktivitäten bei den Bürgern reflektiert? Hier möchte die Verbandsgemeinde Anregungen erhalten. Ein Schwerpunkt liegt auf den...

Lokales
Speyer soll noch smarter werden. Die Speyerer können sich über eine Umfrage einbringen und helfen, die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung voran zu treiben.

Online-Umfrage
Welche digitalen Angebote wünschen sich die Speyerer?

Speyer. Die Stadtverwaltung Speyer führt in Kooperation mit den Stadtwerken Speyer und der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer eine Analyse zu den Bedürfnissen und Wünschen der Bürgerschaft zum Digitalangebot der Stadt durch. Wie kann die Digitalisierung Verwaltungsleistungen positiv verändern? Welche Angebote wünschen sich die Menschen? Welche Veränderungen sind hierzu innerhalb der Verwaltung nötig? Wie wird Speyer zur „Smart City“? Diese und viele weitere Fragen gilt...

Lokales
Das Bistum Speyer startet eine Online-Umfrage zur Evaluation des Seelsorgekonzepts.

Umfrage des Bistum Speyer
"Der Geist ist es, der lebendig macht"

Speyer. Das Bistum Speyer startet im Februar eine Online-Umfrage in den Pfarreien zur Evaluation des Seelsorgekonzepts „Der Geist ist es, der lebendig macht". Es ist gut fünf Jahre her, dass nach mehrjährigen Beratungen durch das Diözesane Forum im September 2015 der Prozess „Gemeindepastoral 2015“ abgeschlossen, ein neues Seelsorgekonzept und eine neue Pfarreistruktur auf den Weg gebracht wurden. Anfang des Jahres 2016 wurden die bis dahin bestehenden 346 Pfarrgemeinden zu 70 neuen Pfarreien...

Lokales
Die Fahrradfahrer in Karlsruhe sind im Gegensatz zu den Autofahrern mit ihrer Mobilitätssituation sehr zufrieden.
4 Bilder

ADAC Monitor Mobil in der Stadt
Durch Karlsruhe gern mit dem Rad, besser nicht mit dem Auto

Karlsruhe. Wie zufrieden waren Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger und Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs von August bis Oktober 2020 mit dem Mobilitätsangebot in ihrer Stadt? Das haben Bewohner, Pendler und Besucher von 29 Städten in Deutschland dem ADAC in rund 12.000 Interviews verraten. Die Ergebnisse des „ADAC Monitor Mobil in der Stadt“ geben das Stimmungsbild von jeweils rund 400 befragten Verkehrsteilnehmern einer Stadt anhand eines Zufriedenheitsindex wieder. Karlsruhe schneidet dabei im...

Lokales
Umfrage

Mikrozensus Rheinland-Pfalz - Interviews auch im Kreis Germersheim
Über 20.000 Haushalte werden dieses Jahr befragt

Rheinland-Pfalz. Der Mikrozensus ist etwas für ausgesprochene Fans der Statistik und zudem ein kompetentes Nachschlagewerk, wenn es um die Bevölkerungs- und Gesellschaftsstruktur in Rheinland-Pfalz und der in Bundesrepublik Deutschland geht. Wie viele Menschen in Rheinland-Pfalz sind erwerbstätig und wie ist deren berufliche Qualifikation? Wie hoch ist das monatliche Nettoeinkommen von Haushalten und Familien? Wie viele alleinerziehende Mütter oder Väter sind erwerbstätig? Antworten auf solche...

Lokales
Die Schreiben der Finanzverwaltung sollen verständlicher formuliert werden. Erstmals können jetzt Bürger die Verständlichkeit von Texten der Behörde in einer Umfrage bewerten.

Schluss mit dem Behördendeutsch
Sprechen Sie fließend Finanzamt?

Speyer. Wer hin und wieder Post vom Finanzamt bekommt, der kennt das Problem: Man spricht fließend Deutsch, versteht aber dennoch nicht, was das Amt von einem will. Damit ist vielleicht bald Schluss. „Eine moderne, leistungsstarke und serviceorientierte Verwaltung zeichnet sich auch durch eine klare Sprache und einfache Kommunikation aus", sagt Finanzministerin Doris Ahnen. Bereits im Jahr 2019 habe man gemeinsam mit dem Bundesfinanzministerium, den Finanzministerien aller Länder und dem...

Lokales

Geliebte grüne Politik

In Rheinland-Pfalz sind im März Landtagswahlen und das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap hat im Auftrag des SWR zwischen dem 8. und dem 12. Januar im Sinne einer repräsentativen Umfrage 1.001 Bürger und Bürgerinnen telefonisch befragt. Neben den üblichen Umfrageergebnissen bezüglich der Parteipräferenz zur Landtagswahl gab es auch Antworten zu der Frage, was die wichtigsten politischen Probleme in Rheinland-Pfalz seien. Hierbei ergab sich folgende Reihenfolge: Corona-Krise (45%),...

Lokales
Die Umfrage des Jugendstadtrats Speyer läuft noch bis 15. Dezember und will herausfinden, wie zufrieden die Jugendlichen mit dem Busverkehr in Speyer sind.

Jugendstadtrat Speyer
Wie zufrieden sind Jugendliche mit dem Busverkehr?

Speyer. Im Rahmen der Neuausschreibung der Speyerer Busse sollen auch die Busverbindungen und Buslinien neu geregelt werden. Doch wie sieht es eigentlich mit der Speyerer Jugend aus? Um die Busverbindungen für Jugendliche zu verbessern, führt der Jugendstadtrat Speyer eine Umfrage durch. Viele Speyerer Schüler benutzen den Bus, um zur Schule zu kommen, einige sind komplett darauf angewiesen. Neben langen Umwegen und ungünstigen Zeiten stellen auch überfüllte Busse teilweise Probleme dar,...

Wirtschaft & Handel
36 Prozent der befragten Betriebe nehmen laut IHK staatliche Unterstützungsmaßnahmen in Anspruch, mehr als drei Viertel davon nutzen Kurzarbeitergeld.

Blitzumfrage der IHK Rhein-Neckar
„Wie beim Rodeoreiten“

Mannheim. Die Wirtschaft im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein-Neckar leidet nach wie vor erheblich unter dem Lockdown. „Vielen Unternehmen fehlt im Herbst 2020 Nachfrage, sei es direkt aufgrund der Corona-Pandemie oder durch den Lockdown, der seit November gilt“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Axel Nitschke zu den Ergebnissen einer Blitzumfrage von Mitte November, an der sich 383 Unternehmen aus dem IHK-Bezirk beteiligt haben. „Das ist wie beim Rodeoreiten. Die...

Lokales

Corona in Schulen
Geteilte Meinung bei unserer Umfrage

Frankenthal. Insgesamt 146 Leser haben sich an unserer Umfrage rund um das Thema Corona und Schulen teilgenommen. Wir fragten, ob die Schule weiter offen bleiben soll mit einem angepassten Konzept, es einfach so weiter gehen soll oder ob die Schulen geschlossen werden. 64 Teilnehmer haben sich dafür ausgesprochen, die Schulen zu schließen. Mit 54 Stimmen haben die Leser in der Umfrage darauf gesetzt, dass die Schulen mit einem besseren Konzept offen bleiben. 28 Teilnehmer sind der Meinung, die...

Lokales
Symbolfoto

Schulen im Landkreis Germersheim sollen weiter offen gehalten werden
Präsenzunterricht oder Homeschooling - was ist sinnvoll und gerecht?

Landkreis Germersheim. Die Coronakrise hat unser Leben fest im Griff. Während überall der softe Lockdown gilt, bleiben Schulen und Kitas weiter geöffnet. Während sich Politiker und Verantwortlich weiter strikt für eine Offenhaltung der Schulen und Kitas und Präsenzunterricht so lange als möglich, aussprechen, sieht das Meinungsbild der Leser und in den Sozialen Netzwerken anders aus. Deshalb haben das "Wochenblatt" gefragt: Sind Sie für eine Schließung der Schulen und Kitas im Landkreis...

Lokales
"Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie" - eine anonymisierte Umfrage zum Thema Corona in der Stadt Ludwigshafen, durchgeführt von  der TU Kaiserslautern, Fachgebiet Stadtsoziologie

Mitmachen kann jeder: Corona-Umfrage in Ludwigshafen und dem Donnersbergkreis
Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie

Coronavirus. Wie wird die Arbeit während der Corona-Pandemie organisiert? Wie erleben die Menschen ihre Wohnung und ihren Wohnort in der Corona-Zeit? Was ist Ihnen am Wohnort wichtig? Arbeiten Sie im Homeoffice und wie wird die Arbeit dort gestaltet? Das Fachgebiet Stadtsoziologie der Technischen Universität Kaiserslautern startet eine Umfrage im Netz zum Thema "Wohnen und Arbeiten während der Corona-Pandemie". Das Forscherteam hat einige Fragen zusammengestellt, die in nur 15 Minuten...

Lokales
Symbolfoto
Aktion

Zahl der Corona-Impfgegner wächst
Würden Sie sich gegen Corona impfen lassen?

Corona. Seit einigen Tagen ist es raus: Das Mainzer Unternehmen Biontech hat zusammen mit seinem US-amerikanischen Partner Pfizer bekannt gegeben, dass der von ihnen getestete  COVID-19-Impfstoffkandidat BNT162b2 Wirksamkeit im Schutz vor COVID-19  zeige. "Der Impfstoffkandidat erwies sich in der ersten Zwischenanalyse als mehr als 90 Prozent wirksam im Schutz vor COVID-19-Erkrankung in Probanden ohne nachweisliche vorangegangene SARS-CoV-2-Infektion" heißt es. Es wurden bisher außerdem keine...

Lokales
Symbolbild Glaube

Umfrage unter Katholiken in Bellheim, Knittelsheim, Lustadt, Ottersheim, Weingarten und Zeiskam
Wie soll attraktive Kirche aussehen ?

Bellheim. Die Pfarrei Hl. Hildegard von Bingen mit den Gemeinden Bellheim, Knittelsheim, Lustadt, Ottersheim, Weingarten und Zeiskam arbeitet derzeit an einem pastoralen Konzept für eine lebendige, l(i)ebenswerte, aktive und attraktive Pfarrei im Jahr 2030. Schließlich, so Pfarrer Thomas Buchert, bedeute gerade heute kirchliches Leben immer wieder aufs Neue Veränderung und Wandel. Die Pfarrei wolle sich daher aufmachen und diese Veränderung aktiv gestalten. Zu Beginn dieses Prozesses sind die...

Sport
Gesucht: Die Sportstätten der Zukunft.

Bevölkerungsbefragung gestartet
Stadt Ludwigshafen erarbeitet Sportstättenentwicklungskonzept

Ludwigshafen.Die Stadt Ludwigshafen hat die Entwicklung eines Sportstättenentwicklungskonzepts Anfang 2019 in Auftrag gegeben. Umgesetzt wird dies vom Institut für Sportstättenentwicklung (ISE) aus Trier, der Prozess dauert drei bis vier Jahre. Zentrale Frage ist: Welche Sportstätten benötigen wir heute und in Zukunft in unserer Stadt? Herzstück bei der Entwicklung des Konzeptes sind die Vereins- und die Bevölkerungsbefragung. Während die Vereinsbefragung bereits seit ein paar Monaten im Gange...

Lokales
Nachbarschaft wird in Branchweiler groß geschrieben, wi hier beim Tag der offenen Gesellschaft.  Foto: Pacher

Fragebogen zur Lebensqualität in Branchweiler
Stärken und Schwächen erkennen

Neustadt. Die Stadt Neustadt führt eine schriftliche Befragung im Stadtteil Branchweiler durch, bei der alle dortigen Haushalte die Möglichkeit haben, teilzunehmen. Ziel der Befragung ist es, die Lebensqualität im Stadtteil zu erfassen und gezielt weiter zu verbessern. „Branchweiler soll noch attraktiver werden und ein Stadtteil sein, in dem sich die Bewohnerinnen und Bewohner wohl, zufrieden und gut versorgt fühlen“, bringt es Luise Forger vom städtischen Bildungsbüro auf den Punkt. Abgefragt...

Lokales
Symbolfoto.

Workshops am 5. September
Bürgerbeteiligung in Oppau und Edigheim

Ludwigshafen. Die Stadt Ludwigshafen nimmt an dem Prozess „Stadtdörfer“ des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz teil. Der Prozess soll den Stadtteilen Oppau und Edigheim bei deren Entwicklung zugutekommen. Derzeit läuft die Befragung in beiden Stadtteilen zu den wichtigsten Zukunftsthemen. Das Ergebnis der Befragung wird am Samstag, 5. September, um 10 Uhr in zwei Workshops vorgestellt, gleichzeitig in Oppau im Bürgerhaus und in Edigheim in der Turnhalle der Lessingschule. In...

Lokales
4 Bilder

Fragebogen zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes

Bis spätestens Sonntag, 16. August können Schifferstadterinnen und Schifferstadter noch ihre Ideen für die Umgestaltung von Bahnhofsvorplatz, Bahnhofstraße und Alleestraße einreichen. Der Fragebogen dazu liegen dem aktuellen StadtKurier bei oder ist auf der Homepage der Stadt abrufbar. Wer am Schifferstadter Hauptbahnhof ankommt, soll sich in Zukunft direkt heimisch und herzlich willkommen fühlen. Dafür will das Soziale Stadt-Team zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sorgen. Als neuestes...

Lokales
Symbolbild

Verbandsgemeinde Waldfischbach-Burgalben
Umfrage zur Wiedereröffnung der Sporthallen

Aufruf an die Hallen nutzenden Vereine: Die Sporthallen der Verbandsgemeinde sind derzeit auf Grund der Corona-Pandemie geschlossen. Sport findet im Freien statt. Ob, wann und wie die Sporthallen wieder für den Vereinssport geöffnet werden können, hängt vom weiteren Verlauf des Infektionsgeschehens und den Anforderungen des Schulsports ab. Für die Sportausübung im Innenbereich gilt ein Hygienekonzept des Landes, das unter folgendem Link aufgerufen werden kann:...

Lokales

Stadt Kaiserslautern erstellt neuen Mietspiegel
Repräsentative Umfrage unter Mietern und Vermietern

Kaiserslautern. Die Stadt Kaiserslautern wird in diesem Jahr ihren Mietspiegel aktualisieren. Er gibt Auskunft über den durchschnittlichen Mietpreis von nicht preisgebundenen Mietwohnungen und führt zur besseren Markttransparenz am Wohnungsmarkt. Als Erscheinungsdatum ist Anfang 2021 angepeilt. Für die Neuerstellung des Mietspiegels hat die Stadtverwaltung bereits 2019 einen Arbeitskreis unter Federführung der Abteilung Statistik und Wahlen gebildet, in dem externe Akteure des Wohnungsmarktes...

Lokales
Symbolfoto.

Bürger*innen aus Oppau und Edigheim können sich beteiligen
Stadtteilentwicklungsprozess

Oppau/Edigheim. Die Stadt Ludwigshafen nimmt an dem Prozess „Stadtdörfer“ des Ministeriums des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz teil. Der Prozess soll den Stadtteilen Oppau und Edigheim bei deren Entwicklung zugutekommen. Zentrale Ziele dabei sind: die Umsetzung von kommunalen Projekten und privaten Initiativen; die gezielte Förderung lokaler Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität innerhalb der Stadtteile; die Verzahnung der Stadtteile untereinander sowie der Kernstadt im Sinne einer...

Lokales
Online oder aber in Papierform im neuen StadtKurier kann der Fragebogen zum Bahnhofsvorplatz ausgefüllt werden.

Umfrage zur Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes
Ihre Ideen sind gefragt!

Wer am Schifferstadter Hauptbahnhof ankommt, soll sich in Zukunft direkt heimisch und herzlich willkommen fühlen. Dafür will das Soziale Stadt-Team zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern sorgen. Als neuestes Projekt des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt“ stehen dem Bahnhofsvorplatz, der Bahnhofstraße und der Alleestraße ein umfangreicher Umbau bevor. Über einen Fragebogen möchte die Stadtverwaltung wissen: Was wünschen sich Bürgerinnen und Bürger für den neugestalteten Bahnhofsvorplatz?...

Lokales
Peter Ruffer.  Foto: ps

Interview der Woche
Im Gespräch mit Theaterpädagoge Peter Ruffer aus Haßloch

Von Markus Pacher Haßloch. Nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern trotz Corona aktiv sein und nach vorne schauen: Was für den Gewerbeverein Haßloch gilt, gilt auch für die Kultur im Großdorf. Wir sprachen mit Peter Ruffer vom WwP-Theater über die Schauspielkunst in Krisenzeiten. ??? Herr Ruffer, Sie haben als künstlerischer Leiter des Landesverbandes Amateurtheater Rheinland-Pfalz eine Umfrage über die derzeitige Situation im Laientheaterbereich gestartet. Warum? Peter Ruffer: Es ging uns...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.