Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales

Wohnmobilfreunde spenden für die Flutkatastrophe
"Concorde" Wohnmobilfreunde spenden für die Flutkatastrophe

Die schrecklichen Bilder der Flutkatastrophe haben auch unter den Mitgliedern des Concorde Club Baden-Württemberg e.V mit Sitz des 1. Vorsitzenden Klaus Kellner in Maikammer, eine tiefe Betroffenheit und großes Mitgefühl ausgelöst. Spontan haben sie im Reisemobilclub zu einer Spendenaktion aufgerufen um zumindest finanziell helfen zu können. Aufgerundet durch die Vereinskasse kam ein Betrag von 5000,00 Euro zusammen. Die Summe sollte nicht in einen großen Spendentopf einfliessen und es wurde...

Lokales
Screenshot der neuen Online-Plattform für Hilfsangebote und Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe

Land koordiniert Spenden für Flutopfer
Online-Plattform für Hilfsangebote geschaffen

Rheinland-Pfalz. Durch die Flutkatastrophe sind viele Menschen in Rheinland-Pfalz in existenzielle Not geraten. Die Betroffenen haben ihr gesamtes Hab und Gut verloren, es fehlt ihnen - buchstäblich - an allem – von Kleidung über Alltagsgegenständen bis hin zur Kinder- oder Seniorenbetreuung. Aber bewundernswerterweise ist auch die Hilfsbereitschaft im Land überwältigend und ein Zeichen gelebter, aufrichtiger Solidarität. Viele Menschen wollen helfen, wissen aber nicht wie oder wo. Sind gar...

Lokales
Mit einer Spende in Höhe von 1.000 Euro unterstützte die Kirchengemeinde Kirrweiler das Kinderheim-Projekt des Vereins „Casa Esperanza“.  Foto: ps

Kerweerlös für Kinderheim in Chile
Häuser der Hoffnung

Kirrweiler. Mit einem „Mitbringsel“ aus dem letzten Jahr im Gepäck, nämlich dem Erlös der Kerweaktion 2019, besuchten Gaby Bauer und Kathrin Christmann von der Kirchengemeinde Kirrweiler die Mitgliederversammlung des Vereins „Casa Esperanza“ in Niederkirchen. Der Verein unterstützt ein Kinder- und ein Mutter-Kind-Heim in Chile in vielfältiger Art und Weise. Mit ihrem ehrenamtlichen Engagement möchten die Mitglieder in den beiden „Häusern der Hoffnung“ Kindern und Jugendlichen ein familiäres...

Lokales
Claus Rehberger, Geschäftsführer, des Verkehrsvereins Speyer, zeigt das "ausgefallene" Brezelfest-Bild
2 Bilder

Statt Brezelfest 2020 - digitale Aktion des Verkehrsvereins Speyer
"Brezelbu in Corona-Zeiten" kann ersteigert werden

Speyer. Die Absage des traditionellen Brezelfestes aufgrund von Corona war ein schwerer Schlag für Speyer. All jene, die mit der Veranstaltung ihr Geld verdienen, aber auch Volksfest-Fans aus ganz Deutschland sind traurig und hoffen auf das kommende Jahr. Auch die für den Brezelfest-Montag typische Bildversteigerung des Round Table 63 Speyer konnte heuer natürlich nicht stattfinden - nicht nur für Kunstfreunde, auch für die sozialen und karitativen Einrichtungen, die sonst von den gesammelten...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.