Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Lokales
Polizisten stürmen das Verlagsgebäude, in dem ein Anschlag verübt wurde, so das Übungsszenario.
2 Bilder

Terrorübung mit 250 Einsatzkräften
Charlie Hebdo in Ludwigshafen

Otterstadt. Das Vorgehen von den verschiedenen Einsatzkräften von Polizei und Rettungskräften bei einem Terroranschlag auf ein Verlagsgebäude wurde bei einer Großübung auf dem Wasserplatz Reffenthal geübt. Plötzlich fallen Schüsse. Zwei Täter sind in das Verlagsgebäude des „Rheinblicks“ eingedrungen und schießen auf alles, was sich bewegt. Eben gingen die Kollegen noch ihrer Arbeit nach, alles war entspannt, ein netter Plausch hier, ein klingelndes Telefon dort. Doch als die Männer in...

Lokales
Der Schillerplatz in Grünstadt um 1915. Im Vordergrund rechts ist der Kolonialwarenladen von Anna Mehle.

Durch ruchlose Hand
Mord in Grünstadt

Grünstadt. Die Kolonialwarenhändlerin Anna Mehle wurde vor über 90 Jahren ermordet. Der Mord ist bis heute nicht aufgeklärt. Als die alte Dame um Hilfe schrie, würgte sie der Täter. Doch Anna Mehle riss sich los und lief in den Hof. Der Täter eilte hinterher, es gab ein Handgemenge, die schwere Farbmühle kippte um, doch der Täter griff das Beil und schlug ihr auf den Kopf. Nun gab die Frau Ruhe. Sie war tot. So oder so ähnlich mag sich der Mord an Anna Mehle am Samstag, 14. Juli 1928,...

Blaulicht

Durchsuchungsmaßnahmen in 64 Wohnungen und Büros
Verdacht der gewerbs- und bandenmäßigen Urkundenfälschung

Nach umfangreichen Ermittlungsmaßnahmen der Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und der Kriminaldirektion Kaiserslautern durchsuchen seit dem frühen Morgen Einsatzkräfte zeitgleich 64 Wohnobjekte und Büros in Rheinland-Pfalz, im Saarland, in Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und in Sachsen-Anhalt. Sechzehn Beschuldigte im Alter von 24 bis 62 Jahren aus Kaiserslautern, dem Landkreis Germersheim, dem Ludwigshafener und Karlsruher Raum und Köln stehen im Verdacht, Manipulationen im...

Blaulicht
Sturm auf das Gebäude, in dem sich die Terroristen befinden.
21 Bilder

Großübung des Polizeipräsidiums gemeinsam mit Feuerwehr und Rettungsdienst bei Otterstadt
Terroranschlag auf Verlag - Wenn der Einsatz lebensbedrohlich wird

Rhein-Pfalz-Kreis/Speyer/Ludwigshafen. Man stelle sich vor: Zwei Täter haben den Plan, einen Anschlag zu verursachen. Sie nehmen sich ein Verlagsgebäude in Ludwigshafens Innenstadt vor. Und nun muss die Polizei die Lage unter Kontrolle bringen. Die Polizeibeamten der Schutzpolizei sind nach wenigen Minuten vor Ort und gehen mit einer speziellen Schutzausstattung gegen die Täter vor. Unterstützt werden die Kräfte der Schutzpolizei durch das rheinland-pfälzische Spezialeinsatzkommando. Die...

Blaulicht
Symbolbild

Betrugsversuch in Ludwigshafen
Taxifahrt gone wild

Ludwigshafen. 115 Euro Fahrtkosten sowie 335 Euro Reinigungskosten sind das Ergebnis einer verrückten Taxifahrt in der Nacht auf den 5. März, gegen 1.30 Uhr.  Eine 23-Jährige und eine 36-Jährige hatten in Bensheim ein Taxi bestiegen und sich nach Ludwigshafen fahren lassen. Beide waren stark alkoholisiert. In Ludwigshafen gaben sie gegenüber dem Fahrer an, dass ein 41-Jähriger für sie zahlen würde, und stiegen aus. Der vermeintlich Zahlungswillige erwies sich jedoch als wenig kooperativ. Er gab...

Blaulicht
Symbolbild

Überfall in Ludwigshafen
18-Jähriger ausgeraubt

Ludwigshafen. Ein 18-Jähriger wurde Montagabend, 4. März kurz nach 18 Uhr, auf der Rheinschanzenpromenade ausgeraubt. Beim Verlassen der Rheingalerie drängten die beiden Tatverdächtigen den jungen Mann in Richtung Rheinschanzenpromenade. Dort schlugen sie ihn nieder und nahmen ihm die Geldbörse ab. Aus dieser entnahmen sie 5,50 Euro Münzgeld und flüchteten anschließend in Richtung Berliner Platz. Im Zuge der polizeilichen Fahndung konnten die beiden Tatverdächtigen, ein 14-jähriger und ein...

Blaulicht
Symbolbild

Überfall in Ludwigshafen
Dringender Zeugenaufruf

Ludwigshafen. Am Montagabend, 4. März, gegen 19.30 Uhr, wurde eine 40-jährige Frau in der Pranckstraße beraubt. Die Frau war alleine zu Fuß unterwegs, als ihr von hinten in den Rücken geschlagen wurde und sie zu Boden fiel. Drei Unbekannte hatten sie eingeholt. Am Boden liegend trat einer der Täter gegen ihren Arm, ein anderer riss ihr die Handtasche weg. Anschließend rannten die drei Personen in Richtung Mundenheimer Straße weg. In der Handtasche befand sich der Geldbeutel der Frau mit...

Blaulicht

Flächenbrand Ludwigshafen
Feuer in Schilfgrasfeld

Ludwigshafen. Ein Schilfgrasfeld stand am Montag, 25. Februar im Bereich des Mittelgrabens (Ludwigshafen-Oggersheim) in Brand und wurde anschließend von der Feuerwehr gelöscht. Der Brand wurde um 17.51 Uhr der Polizei gemeldet. Als die Polizei eintraf stand bereits ein 100 mal 100 Meter großes Areal in Flammen. Die Feuerwehr Ludwigshafen bekam den Brand schnell unter Kontrolle und löschte das Feuer. Die Schadenshöhe wird derzeit noch ermittelt. Laut Zeugen wurden zuvor zwei Kinder oder...

Blaulicht
Symbolbild

Randalierer im Bus Ludwigshafen
Polizei bittet um Zeugenhinweise

Ludwigshafen. Ein Unbekannter wollte mit aller Gewalt am Montag, 25. Februar, aus einem fahrenden Bus steigen und zog die Notbremse. Ein Bus der Linie 76 fuhr um 17.10 Uhr auf der Rheinuferstraße in Richtung Norden. Beim Passieren der Haltestelle der "Rheingalerie" stand plötzlich ein Fahrgast auf und hämmerte gegen die Bustür und wollte aus dem Bus aussteigen. Da sich die Tür nicht öffnen ließ, zog er die Notbremse. Der Bus kam zum Stehen. Anschließend schob der Mann die Bustür auseinander und...

Ratgeber

Europäischer Tag des Notrufs
Richtig reagieren bei Blaulicht

Notsituation. Am 11. Februar war der Tag des europäischen Notrufs 112. Grund genug, einmal darüber nachzudenken, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich Rettungsdienste, Feuerwehr oder Polizei mit Blaulicht und Martinshorn über die Straße donnern. Denn immer wieder wissen Autofahrer nicht wohin oder bleiben in einer Art Schockstarre mitten auf der Fahrbahn stehen. Andere geraten sogar in Panik. Das oberste Gebot lautet aber: Ruhe bewahren und sich orientieren, woher die Signale kommen, in...

Blaulicht
Symbolfoto

Schlägerei mit Folgen
Vom Geschädigten zum Fußgänger

Ludwigshafen. Am Abend des 16. Februars kam es bei einer Feier in Maudach im Julius-Hetterich-Saal zwischen mehreren Personen zu einer körperlichen Auseinandersetzung mit ungeahnten Folgen. Zunächst schlug ein unbekannter Mann einem 30-Jährigen aus Stutensee mit einer Glasflasche auf den Kopf, so dass dieser eine Platzwunde erlitt. Einem weiteren, 27-jährigen Bewohner Stutensees wurde von einem anderen Unbekannten in den Unterleib getreten. Beide Verletzte wurden durch den Rettungsdienst...

Blaulicht
Symbolbild

Gescheiterter Überfall Ludwigshafen
Taschendiebin geschnappt

Ludwigshafen. Eine 80-Jährige befand sich am 05. Februar gegen 13 Uhr gerade vor der Obsttheke eines Supermarkts in der Industriestraße, als sie bemerkte, dass sich jemand von hinten an sie heranlehnte. Nachdem sich danach ihre Handtasche plötzlich leichter anfühlte, suchte sie sofort nach ihrem Geldbeutel. Noch während des Suchvorgangs sah sie plötzlich eine Frau in Richtung der Kasse rennen und schaltete sofort. Laut rief sie durch den Laden, die Frau müsse gestoppt werden, weil sie...

Blaulicht
Symbolfoto

Im Datum geirrt
44-Jähriger bedroht 29-Jährige mit Messer in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Am 05. Februar gegen 15 Uhr betrat ein 44-Jähriger ein Fotogeschäft in der Bismarckstraße in der Annahme, dass er ein Fotoshooting Termin habe. Als ihn die Geschäftsführerin darüber aufklärte, dass sein Termin erst am 09. Februar sei, holte er während des Gesprächs plötzlich ein Messer hervor, das er ihr an den Hals hielt. Dann verließ er das Geschäft. Die 29-Jährige rief sofort die Polizei und schaute, wohin der 44-Jährige ging. Als die Polizeibeamten eintrafen, erklärte die...

Blaulicht
Symbolfoto

Rockstar "Johnny Ramone" teilt sich der Polizei mit
Auferstanden von den Toten

Ludwigshafen. Ein 44-jähriger Ludwigshafener, mit dem Künstlernamen "Johnny Ramone", erschien volltrunken am Sonntag um 19 Uhr bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 und wollte diverse Mitteilungen machen. Er gibt an, dass ihm 80 Prozent von Oppau gehöre und er über 3,6 Milliarden Dollar verfüge. Sein aktueller Fuhrpark umfasse 1000 Motorroller. Er kündigte zudem an, dass er am 11. Mai in der Eberthalle ein Konzert geben werde, bei welchem er vom Philharmonie-Orchester Mannheim begleitet...

Blaulicht
Der gerettete junge Sperber

Polizei Ludwigshafen rettet Vogel aus Netz
Sperber in Not

Ludwigshafen. Am Sonntag, 03. Februar, gegen 17.30 Uhr, meldete sich ein 32-Jähriger bei der Polizei, dass sich auf seinem Grundstück in der Herrenwaldstraße ein Greifvogel in einem Netz verfangen hätte. Tatsächlich fanden die Polizei einen jungen Sperber dort vollkommen flugunfähig vor. Der Greifvogel schien zu ahnen, dass Rettung nahte und ließ sich widerstandslos aus seinem Netz befreien. Ein herbeigerufener Vogelexperte nahm sich dem Sperber an. Nach medizinischer Begutachtung stand fest:...

Lokales
Blaulicht auch für Fahrzeuge des kommunalen Vollzugsdienstes?

Oberbürgermeister fordern
Schnellere Ausbildung und bessere Ausstattung des Kommunalen Vollzugsdienstes

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Ludwigshafen sowie die Oberbürgermeister der Städte Mainz, Trier, Kaiserslautern und Koblenz setzen sich bei Innenminister Roger Lewentz für einen schnelleren Ausbildungszugang und eine verbesserte Ausstattung der kommunalen Vollzugsdienste ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kommunalen Vollzugsdienste absolvieren einen 10-wöchigen Ausbildungsgang an der Hochschule der Polizei. Die OBs der kreisfreien Städte wünschen sich vom Innenminister, dass...

Blaulicht
Eine von mehreren Unfallstellen des Wochenendes bei Ludwigshafen

Unfälle halten Autobahnpolizei bei Ludwigshafen in Atem
Schnee fordert reichlich Blech- wie Personenschäden

Ludwigshafen. Drei Schwer- und ein Leichtverletzter und zirka 100.000 Euro Sachschaden sind das Resultat von acht witterungsbedingten Verkehrsunfällen, die sich in der Freitagnacht vom 25. auf den 26. Januar im Dienstgebiet der Polizeiautobahnstation Ruchheim ereignet haben. Mehrere Fahrzeugführer hatten auf den beschneiten Fahrbahnen der Autobahnen A 61, A 65 und A 650 rund um Ludwigshafen, die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren. Bei einem 35-jährigen Polen, der gegen 01.30 Uhr mit seinem...

Blaulicht

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Einbruch im Rheincenter in Ludwigshafen

Ludwigshafen. Zwischen 23. Januar, 20.30 Uhr, und dem 24. Januar 2019, 6.30 Uhr schlugen Unbekannte die Fensterscheibe eines Büros im Rheincenter ein. Im Innern wurden Schränke durchsucht und ein Schlüssel entwendet.Auf der gegenüberliegenden Seite des Büros hatten die Täter außerdem versucht in eine andere Geschäftsstelle einzudringen. Ihr Versuch, die Tür aufzuhebeln, blieb jedoch erfolglos. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621...

Blaulicht
Symbolbild

Zeugen gesucht Ludwigshafen
Fußgängerin angefahren und dann geflohen

Ludwigshafen. Ein bislang unbekannter Fahrer eines dunklen Kleinwagens missachtete am 22. Januar gegen 6.40 Uhr, eine 22-Jährige, die gerade in Begriff war, einen Zebrastreifen in der Rheinuferstraße zu überqueren. Dabei wurde die Fußgängerin auf Höhe ihrer Hüfte vom Außenspiegel getroffen und mit der rechten Fahrzeugseite am Knie touchiert. Ohne nach dem Rechten zu sehen, floh der Autofahrer. Durch den Zusammenstoß erlitt die 22-jährige Fußgängerin eine Prellung am rechten Knie. Sachdienliche...

Blaulicht
Symbolbild

Täterfestnahme in Ludwigshafen
Pfanddieb auf frischer Tat ertappt

Ludwigshafen. Am späten Abend des 17. Januar, gegen 21.20 Uhr, beobachtete ein Zeuge, wie ein 30-Jähriger über den Zaun eines Getränkehändlers in der Frankenthaler Straße kletterte und danach diverse Leergutkisten über den Zaun hinweg in einem Einkaufswagen stapelte. Er rief umgehend die Polizei, die den Täter noch am Tatort stellen konnte. Der 30-Jährige muss sich nun wegen des Falls von besonders schwerem Diebstahl verantworten. (pol)

Blaulicht

BASF Ludwigshafen informiert
Tödlicher Unfall

Ludwigshafen. Wie die BASF in einer Pressemitteilung informiert, kam es heute, 17. Januar 2019, zu einem tödlichen Unfall. Gegen 8.30 Uhr kam es im Werksteil Süd der BASF SE in Ludwigshafen zu einem Unfall. Ein Lkw-Fahrer einer externen Firma erlitt einen tödlichen Stromschlag. Der genaue Unfallhergang wird derzeit untersucht. Die zuständigen Behörden sind informiert. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. gib/ps

Blaulicht
Symbolbild

Besitzer und Zeugen in Ludwigshafen gesucht
Mülltonne in Brand gesetzt

Ludwigshafen. Unbekannte setzten heute, gegen 3.30 Uhr eine Mülltonne in der Karlsbader Straße in Brand. Die Feuerwehr löschte den Brand. Durch den Brand entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Die Polizei sucht nicht nur die Täter, sondern auch den Besitzer der Mülltonne. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise: Polizeiinspektion Ludwigshafen 1, Telefonnummer 0621 963 21 22 oder E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de. (pol)

Blaulicht
Symbolbild

Unfallzeugen in Ludwigshafen gesucht
PKW rammt Roller

Ludwigshafen. Eine 51-jährige Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am heutigen Montag. Ein 61-Jähriger war gegen 5.55 Uhr mit seinem PKW auf der Bahnhofstraße in Richtung Rheinuferstraße / Zollhofstraße unterwegs. Auf Höhe der Hausnummer zwei wollte er rechts in ein Parkhaus einfahren. Eine 51-jährige Rollerfahrerin, die hinter dem 61-Jährigen fuhr, wollte zeitgleich nach rechts an dem PKW vorbeifahren. Beide Fahrzeuge kollidierten. Hierbei zog...

Blaulicht
Symbolbild

Zeugen gesucht in Mutterstadt
Kurze Abwesenheit reicht zum Einbruch

Mutterstadt. Nur kurz einen Einkauf erledigen wollte ein Paar in der Einzkeimer Straße am frühen Samstagabend. Die Abwesenheit dauerte nur 20 Minuten. Unbekannte Täter machten sich jedoch zunutze, dass die Bewohner die Terrassentür ihres Hauses in Kippstellung zurückließen und den dazu gehörigen Rollladen nur zur Hälfte schlossen. Den unbekannten Tätern reichte die Zeit, um verschiedene Schränke in drei Stockwerken zu durchsuchen und Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausende Euro zu...