Philosophie

Beiträge zum Thema Philosophie

Ausgehen & Genießen

„Wochenblatt-Reporter Kalender 2022“
"Der Weg ist das Ziel." - Konfuzius. (2021_September_Heidelberg_Philosophenweg)

Auf der Suche nach einem sinnvollen oder erfüllten Leben,  fühlen sich sehr viele Menschen verloren.  Sind die Gedanken, die Ideen, die sie haben wirklich ihre eigenen, oder ist es lediglich das, was man von Ihnen erwartet? Kommen die eigenen Gedanken noch zum Vorschein, oder gehen sie im Alltagsstress unter?  Ist man wirklich zufrieden mit sich selbst und dem Menschen den man im Spiegel betrachtet ?  Lebt man das Leben eines Anderen, oder das eigene? Auf dem Philosophenweg in Heidelberg kann...

Ratgeber
Der Vortrag setzt sich mit dem Problemfeld zwischen subjektiver Wahrnehmung und objektiver wissenschaftlicher Weltsicht auseinander

Vortrag im Heinrich Pesch Haus
Wie passt subjektives Bewusstsein in die Welt?

Ludwigshafen. Es ist eine Einladung, mit der gewohnten Sicht auf die Welt zu experimentieren: Am Montag, 6. September, referiert die Mathematikerin und promovierte Philosophin Ute Köhler aus München über subjektive und objektive Wahrnehmung. Was für uns der einfachste Zugang zur Welt ist, zum Beispiel ein subjektiver Roteindruck, ist wissenschaftlich schwer zu erfassen: Hier zählen objektive Fakten. Wie kann der subjektive Aspekt des Bewusstseins wissenschaftlich erfasst werden? Oder begnügen...

Ausgehen & Genießen
Das Individuum in der Gesellschaft

Hybridveranstaltung im Heinrich Pesch Haus und online
Sich selbst verstehen als politischer Bildungsauftrag

Ludwigshafen. Wer sind wir? Und woraufhin zielt unsere Lebensreise – sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt eines Vortrags von Dr. Sabine Zwierlein-Rockenfeller am Montag, 12. Juli, um 19.30 Uhr im Heinrich Pesch Haus. Uns selbst zu verstehen, liegt in unserem ureigenen Interesse. Es ist der Kern jeder Bildung und es sollte die Grundlage jeder politischen Bildung sein, um die eigene Rolle im gesellschaftlichen Gefüge zu erkennen. Die mündige...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DES TAGES
Vision - Der Messias

Einst hatte ich eine Vision während meiner ersten Krankheitsphase. Ich betete und auf einmal kam mir ein Mann mit langen Haaren im inneren Auge entgegen. Seine Augen leuchteten wie Lichtkegel in phosphoreszierendem grün. Ich konnte nicht in seine Augen sehen. Dazu schrieb ich 4 Jahre später dieses Poem. Es war in meiner ersten Sammlung, den "Geboten der Liebe" enthalten. Dieses Manuskript schickte ich 2000, nach dem Reromantischen Manifest nach Frankfurt zu Suhrkamp. Es waren meine ersten 30...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DES TAGES
Über Nietzsche

Wer es nicht weiß, Nietzsche lebte in seiner Pension als Philologe in Sils Maria. Er schrieb über den Ort, er wäre 6000 Fuß über dem Meer. Als er seine Erkenntnis der Wiederkunft des Gleichen bekam, musste er weinen und lachen gleichzeitig. In Turin schlug ein Kutscher seine Pferde und er umarmte das Pferd. Nietzsche war ab 1889 geistig umnachtet. In ihm lebte eine Krankheit, die man zuerst als Syphilis bezeichnete. Er bekam eine Gerhirnverweichung. Sein Credo, Gott ist tot, rührte von der...

Ausgehen & Genießen

Über Bücher
Ein paar Gedanken

Meine Welt und die Bücher Als ich aus der Schule kam, war ich unreif was Bücher betraf. Ich lernte in der Schule zwar viele Autoren kennen, las aber nie selbständig viele Bücher. Ich verließ die Schule 1998 im Winter. Ich schaffte meine Qualifikation für das Abitur nicht, was schmerzte. Ich hatte einfach andere Dinge im Kopf, die jugendliche Freiheit, auch Drogen…  Aber es wartete eine Welt voll Bücher vor mir. Mein erstes selbst bestelltes Buch war: Nietzsches Zarathustra. Danach vertiefe ich...

Ausgehen & Genießen

Hallo Literaturinteressierte!
Karl Krolow - Meine Gedichte

Karl Krolow – Meine Gedichte Es ist schwer Karl Krolows Verse auf den Punkt des Reimschematas zu lesen. Um genau zu sein: Er schreibt sehr komplexe Gedanken, die er fast verwirrend einsetzt. Nach der Lektüre des Buches „Meine Gedichte“, frage ich mich, wie lange Krolow von einer Strophe zur anderen dachte? Es kann sein, dass er seine Schreibmaschine für Tage ruhen ließ, bis er weiterschrieb. Wahnsinn was er von Zeile zu Zeile sagte. Zum Beispiel hier, bei dem „Lied um sein Vaterland zu...

Ausgehen & Genießen

Appell an junge Schreiber, Lyriker!
Lyrik-Reformation... oder wie schreibt man ein Gedicht - Ein Entwurf!

Lyrik-Reformation... oder wie schreibt man ein Gedicht Was gab es für Dichter, die nennenswert die Poesie zum Leben brachten. Von Ottfried von Weißenburg über Hildegard von Bingen, dem scholastischen, althochdeutschen Minnesang, den Metaphysischen Dichtern, der Wiedergeburt der Renaissance, bis hin zur Postmoderne. Romantische Geniegedanken, Sturm und Drang, ja die Aufklärung, all das ist Lyrik! Novalis und Schlegel forderten die Unendlichkeit, den hohen Schein. Was wurde daraus: Postmoderne,...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DES TAGES
Gecovert

Gecovert Also es ist doch so, dass viele Ideen auf der Welt schon mal da waren, dass durch Liebe Philosophie entstanden ist, und irgendein Philosoph behauptet strikt Philo. sei was Rationales. Vorsokratiker gab es, dann irgendwann kam ein „böser Mensch“, der Sokrates, und der meinte die Welt muss nicht mehr ganz so lieb sein. Dann irgendwann gab´s durch Logik: Mathematik, irgendwann hat dann so ein megaschlauer Grieche die Atome entdeckt und die wiederum waren der Ursprung für den Physik...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DES TAGES
Rätsel

Es ist wieder spät bzw. früh. Mein Gedicht behandelt im Jetzt Nietzsches Zarathustra. Wer kennt den Spruch nicht von "Gott ist tot"? Wer kennt den gesprayten Spruch eines Graffiti Künstlers in Frankfurt nicht: "Nietzsche ist tot"? Nunmehr kann man Nietzsche als nicht untreu bezeichnen, was Gott angeht. Ein Buch der Psychologin Lou Andreas Salome' gibt Aufschluss. Nietzsches Philosophie forderte den Übermenschen, von Hitler missbraucht. Der Übermensch ist laut Salome' nur der Beweis einer...

Ausgehen & Genießen
Video

Philosoph im Roten Haus Karlsruhe
Reinhard Knodt über Prophet & Künstler

Prophet und Künstler – wie passt das zusammen? Der Künstler als Prophet - Korrespondenzen von religiöser und künstlerischer Botschaftern in Moderne und Postmoderne. Der Zweite Vortrag von Reinhard Knodt schlug einen Bogen von verschiedenen griechischen Philosphen über Friedrich Nietzsche bis zu prägnanten Performance-Künstlern der jüngeren Gegenwart und der aktuellen Kunstproduktion. https://www.facebook.com/events/333587647650365 Knodt ist mehrfacher Kulturpreisträger und Literaturpreisträger...

Lokales
6 Bilder

SOPHI PARK in Bad Liebenzell
Bad Liebenzell - Stadt der Philosophie

Bad Liebenzell   Hier stehen Natur und Philosophie im Fokus. Seit 2017 ist der neue Erlebnispark in Bad Liebenzell eine weltweit einzigartige Attraktion und bietet Besuchern aus nah und fern eine abenteuerliche Zeitreise von der Antike über das Mittelalter und die Renaissance bis hin zur Aufklärung und Moderne. SOPHI PARK Wer will, kann an der gemächlich dahinplätschernden Nagold die Natur genießen und sich dabei auf einen Rundweg begeben, um mit Gelassenheit „ent-stresst“ die Welt der großen...

Ausgehen & Genießen

Lieblingsbücher Teil 2
Einige Rezensionen, zusammengestellt.

Hier, zur Freunde aller Lyrikliebhaber, Rezensionen aus letzter Zeit... Uwe Kraus Wer Rezensionsexemplare senden will: Ich lese vorrangig Lyrik! Bitte Info an: uwekrauslyrik@gmx.de Es muss auch mit Kritik gerechnet werden. Bitte nur ernsthafte Literatur! ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ REZENSION zu „Humboldtstraße, römisches Rot" von Klaus Hensel, Schöffling Verlag Liebe...

Ausgehen & Genießen

Text der Zeit
Auszug und Vorwort meines neu erschienenen Buches

Liebe Leser, vor kurzem habe ich mein erstes Manuskript aus dem Jahr 2000 veröffentlicht. Es ist eine Idee wie der magische Idealismus neu entfacht werden könnte. Meine Idee gebe ich in einem Märchen am Ende des Buches preis. Es wird die Literaturgeschichte abgearbeitet und erklärt was Romantik heißt. Unsere Welt ist mir zu rational... Im Internet werde ich oft als Re-Romantik Meister bezeichnet, aber nur zum Spaß... Ich will zurück zu Harmonie und Glück... Das Buch kostet 10 € und als eBook...

Ausgehen & Genießen

Text der Zeit
Über die Pandemie: Gedicht mit Interpretation

Hier mein Gedicht... viel Vergnügen!  Uwe Kraus am anfang schuf gott das licht und die masse den raum und die flüssigkeiten- er schuf die einzeller, die amöben die ursuppe, die ribosomen und den schweren weltraum. ja er schuf den menschen der erschien im holozän er schuf den antichrist und die bakterien den gang nahm er auf ebenem grunde und ließ pflücken die granatene frucht die eva stieß von sich. sie erbaute in ihrem körper die antikörper den sohn des antikörpers. doch der moloch warf blitze...

Ausgehen & Genießen

Text der Zeit
Für Herrn Vizekanzler und Finanzminister Herrn Olaf Scholz.

Dies ist eine Utopie, etwas, was nie funktionieren würde. Wir haben ein Steuersystem, welches alles auch sichert, zb Rente, Krankenkasse, Straßenbau, Bildung. Aber könnten wir mit einer Einmalabgabe im Monat leben? Es wäre ein Weg aus der Altersarmut. Viele Menschen in diesem Land sind alt und bedürftig. Aber auch eine Finanzierung von Pflegeplätzen will überlegt sein. Die Politik kennt viele Probleme, die wir verstehen müssen. Es ist mir zu dem Beispiel der Schutzmasken oder...

Ausgehen & Genießen

Text der Zeit
Ein Text zur Pandemie

Hier, etwas speziell, ein Gedicht über die Pandemie. Erinnernd an Trakl und George verfasste ich diesen Text, der auch eine Antwort zum Gefühl aller Menschen darstellen soll. Was quält uns, eine Apokalypse, ein Untergang der Menschheit? Es gibt viele Fragen, warum und wieso. Der Mensch macht seine Feinde selbst lebendig. Schuld zuweisen kann man niemand. Jedoch leidet jeder unter Ausgrenzung und Einsamkeit, vor allem die älteren Menschen. Man kann hoffen es endet so abrupt wie es anfing....

Ausgehen & Genießen

Osterpredigt? Uwe Kraus.
Text der Zeit.

Im Jetzt gilt der Kampf gegen Corona. Doch die Politik sollte nicht stehenbleiben. Dieser Text handelt von einem globalen Problem, das trotz allem da ist. Genau wie der Klimawandel. Momentan herrscht Stillstand. Diesen Text schrieb ich vor zwei Jahren. Gerne möchte ich meine Gedanken teilen, denn die normalen Probleme sind auch da. Das Waldsterben, der Plastikmüll und so wie hier eine Erklärung, warum wir Menschen untereinander wie Streithähne sind. Es geht um keinen Vorwurf. Hier möchte ich...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DER ZEIT
Text zur Philosophiegeschichte

So, hier wieder ein Text, der nicht alleine aus meiner Feder stammt. Er ist aus meinem zweiten Lyrikmanuskript. Das neue Atheaneum, benannt nach der Aphorismensammlung von Schlegel, der Zeitschrift der Romantik, der Epoche des Idealismus, an dem ich mich immer orientiere. Dort wurden Größen wie Novalis gedruckt. Hier hatte ich mir ein Rätselgedicht für den SWR2 ausgedacht. Der Text besteht aus Auszügen der Schlüsselmomente großer Philosophen. Es sind Textstellen aus den Werken diverser Denker,...

Lokales
Auch Autonomie war ein Thema im KinderCouncil.

KinderCouncil:
Mit Kindern auf Augenhöhe philosophieren

Mitglieder des KinderCouncil stellten am 27. Januar Ergebnisse und Beschlüsse der philosophischen Ideenwerkstatt aus dem Wintersemester 2019/2020 vor. Schülerinnen und Schüler sowie Lehramtsstudierende haben sich im Rahmen des Kooperationsprojekts von Pädagogischer Hochschule Karlsruhe und DHBW Karlsruhe mit ethischen Fragen in Bezug auf Bildung, Umwelt, Konsum oder Kinderrechte auseinandergesetzt. Meist kommunizieren wir mit Kindern nicht auf Augenhöhe. Sei es zu Hause oder in der Schule....

Lokales

Volkshochschulkurs in Schifferstadt
Die großen Fragen der Philosophie

Schifferstadt. Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Das sind nach Auffassung von Immanuel Kant die großen Hauptfragen der Philosophie und sie begleiten den Menschen seit jeher. Nach wie vor betreffen sie Wissenschaft, Ethik und Politik ebenso wie den Platz des Menschen in der Welt. Wer Antworten darauf sucht, kann sich bei der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises (vhs) darüber ab Mittwoch, 5. Februar, mit einem Experten austauschen. Der neunteilige...

Ratgeber
Wolfgang Lenski

Kooperationskurse mit der TU Kaiserslautern erneut in der Pfalzbibliothek
Grundbegriffe der Philosophie

Kaiserslautern. Die dritte Ausgabe der Reihe „Philosophie vor Ort“ der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern in der Pfalzbibliothek Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, startet am Samstag, 18. Januar. Von 10.30 bis 13.30 Uhr geht es um Grundbegriffe der Philosophie. Jeweils ein Wissenschaftler des Instituts für Philosophie erörtert im Austausch mit dem Publikum an drei Samstagen einen philosophischen Begriff mit dem Ziel, sich gemeinsam mit den zeitlosen Grundfragen des Fachgebiets...

Lokales
2 Bilder

Vortrag anlässlich des UNESCO-Welttag der Philosophie am 21.11.19 im Historischen Ratssaal der Stadt Speyer (Eintritt frei)
Vom weisen Umgang mit der Natur

Zum Vortrag Die Natur ist ein schutzwürdiges Gut. Diese Erkenntnis, so meint man, ist mittlerweile im gesellschaftlichen und individuellen Bewusstsein verankert. Dennoch nehmen die negativen Auswirkungen unseres Handelns auf die Natur an Zahl und Umfang zu: Klimawandel, Artensterben, Rückgang der Bodenfruchtbarkeit, Verlust tropischen Regenwalds. Um diesen Folgen zu begegnen, setzen Politik und Wirtschaft vorwiegend auf technische Maßnahmen. Doch der Verdacht drängt sich auf, dass die Ursache...

Lokales

Pädagogische Hochschule Karlsruhe:
KinderCouncil wird zu philosophischer Ideenwerkstatt

Das Kooperationsprojekt von Pädagogischer Hochschule Karlsruhe und Dualer Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe geht ab November in seine vierte Runde. Einmal pro Woche bietet das KinderCouncil Mädchen und Jungen die Möglichkeit, ihren wissbegierigen und kritischen Geist zu entfalten. Anmeldungen zum kostenfreien Angebot sind ab sofort möglich. Zu philosophieren ist nicht allein studierten Philosophen und Philosophinnen vorbehalten. Gerade Kinder und Jugendliche glänzen mit ihrem Gespür für...

  • 1
  • 2

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Vorträge
  • 5. Dezember 2021 um 11:00
  • NTM Nationaltheater Mannheim
  • Mannheim

Deutsch-Französische philosophische Podiumsdiskussion: Moderiertes Podiumsgespräch mit anschließender Diskussion

Die Situation, mit der wir seit dem Frühjahr 2020 konfrontiert sind, ist einzigartig. Die Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus haben unseren Alltag nachhaltig verändert. Welche Einschränkungen sind wir bereit hinzunehmen, um Leben zu retten? Spaltet das Virus die Gesellschaft? Welche Rolle kann die Philosophie in dieser Zeit spielen und welche Antworten kann sie geben? Über diese Fragen wollen wir mit namhaften Denker*innen unserer Zeit ins Gespräch kommen. Die Podiumsteilnehmer*innen...

Lesungen
  • 14. Dezember 2021 um 18:00
  • Ernst-Bloch-Zentrum
  • Ludwigshafen am Rhein

„Lustprinzip“: Lesung mit Rebekka Kricheldorf im Ernst-Bloch-Zentrum

In der Reihe „Autorinnen und Autoren im Ernst-Bloch-Zentrum, Walzmühlstraße 63, liest am Dienstag, 14. Dezember 2021 um 18 Uhr Rebekka Kricheldorf aus ihrem im Februar 2021 erschienen Roman „Lustprinzip“. Die Handlung des Romans thematisiert ein bewegtes Leben im Berlin der späten neunziger Jahre. „Lustprinzip“ ist das Romandebüt der vielgespielten Theaterautorin. In ihrer Lesung präsentiert sie Auszüge aus ihrem Roman sowie Passagen aus zwei Theaterstücken, die sich mit grimmschen Märchen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.