Pfalzklinikum

Beiträge zum Thema Pfalzklinikum

Lokales
Auftakt in eine neue Ära der Behandlung im Pfalzklinikum mit einer Pressekonferenz in Mainz (v.r.n.l.): Dr. Andres Fernandez, Prof. Dr. Brigitte Anderl-Doliwa, Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Stefanie Schneider, Dr. Martina Niemeyer und Stephan Krings.

Pfalzklinikum startet in neue Ära der Behandlung seelisch kranker Menschen
Innovativ. Wohnortnah. Menschlich.

Klingenmünster/Mainz. Seelische Probleme nehmen zu. So ist es auch in Rheinland-Pfalz. Jeder dritte Bürger hat eine seelische Erkrankung, die Tendenz ist steigend. Um auf diese Entwicklung, aber auch deutlich mehr auf die Bedürfnisse von Patientinnen und Patienten einzugehen, startet das Pfalzklinikum AdöR in eine neue Ära der Behandlung. Seit Anfang des Jahres setzt das Haus das bundesweit größte Modellprojekt unter dem Titel „Innovative Psychiatrie für das 21. Jahrhundert – Wohnortnah....

Lokales
Kranzniederlegung an der Gedenkstätte in Klingenmünster.
2 Bilder

Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus im Pfalzklinikum
Zeichen gegen das Vergessen setzen

Klingenmünster. Weltweit wurde am 27. Januar den Opfern des Nationalsozialismus gedacht, so auch im Pfalzklinikum am Standort Klingenmünster. Nach einer Begrüßung an der Gedenkstätte durch Paul Bomke, Geschäftsführer, und der Entzündung der Kerze durch Klinikseelsorgerin Silke Kessler, verdeutlichten Dr. Michael Brünger und Helge Fani vom Gedenkausschuss des Pfalzklinikums die Bedeutung sichtbarer Zeichen des Gedenkens mit einem lebendig gestalteten Dialog. In ihrer Unterhaltung zwischen...

Lokales

Erinnerung an Opfer der NS-Psychiatrie
Bundesweiter Gedenktag

Klingenmünster. Das Pfalzklinikum beteiligt sich am Montag, 27. Januar 2020, ab 14 Uhr wie auch in den letzten Jahren am bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Bei der Veranstaltung in Klingenmünster wird an die Verbrechen der NS-Psychiatrie erinnert, der Opfer gedacht und ein Zeichen gegen Stigmatisierung gesetzt. Eröffnet wird die Veranstaltung an der Gedenkstätte des Klinikumfriedhofs, Weinstraße 100, mit einer Betrachtung zur Geschichte der Gedenkarbeit am...

Lokales
Walfried Weber

Walfried Weber über seine ersten Monate als Patientenfürsprecher am Pfalzklinikum
Patientinnen und Patienten eine Stimme geben

Pfalzklinikum. Bereits im August bestimmte der Kaiserslauterer Stadtrat einstimmig Walfried Weber, langjähriges CDU-Stadtratsmitglied, zum neuen Patientenfürsprecher für das Pfalzklinikum am Standort Kaiserslautern. Er übernahm das Amt von Elisabeth Heid (CDU), die zehn Jahre als Patientenfürsprecherin im Einsatz war. Dr. Gudrun Auert, Chefärztin des Psychiatrieverbunds Nordwestpfalz, und Dorothee Ruster-Hebel, Regionalleiterin Pflege Kaiserslautern, dankten Elisabeth Heid mit herzlichen Worten...

Lokales
Sascha Biebel

Klinik PPP Kaiserslautern
Sascha Biebel ist neuer Pflegedienstleiter

Pfalzklinikum. Sascha Biebel ist derzeit noch Bereichsleiter in der Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Kaiserslautern. Das ändert sich ab Januar 2020: Der 38-Jährige übernimmt die Pflegedienstleitung der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Kaiserslautern. Biebel blickt auf eine bunte berufliche Laufbahn im Pfalzklinikum zurück. Bereits 2001 hat er im Pfalzklinikum am Standort Klingenmünster seinen Dienst aufgenommen. 2002...

Lokales
Rita Becker-Scharwatz übernimmt ab Januar 2020 die Pflegedienstleitung der Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster.

Rita Becker-Scharwatz erhält Zustimmung des Verwaltungsrats
Neue Pflegedienstleiterin

Klingenmünster. Rita Becker-Scharwatz übernimmt ab Januar 2020 die Pflegedienstleitung der Klinik für Gerontopsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie in Klingenmünster. Die 53-jährige diplomierte Gerontologin konnte sich in einem intensiven Bewerbungs- und Auswahlprozess gegen vier externe Bewerberinnen und zwei externe Bewerber durchsetzen. Rita Becker-Scharwatz hat sich nach der Ausbildung zur Krankenschwester und dem Pflegestudium auf das Thema Gerontologie spezialisiert. Nach...

Lokales
 Den Start des Kooperationsprojekts besiegelten die Verantwortlichen von MVZ Pfalzklinikum GmbH und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland mit Birgit Stetter bei einer gemeinsamen Vertragsunterschrift mit den Projektbeteiligten.  Foto: PS

Neues Angebot für Lebensbewältigung startet
Erste Hilfe für die Seele

Landau. Wohin wende ich mich, wenn ich mich vom Leben überfordert fühle – wenn es mir psychisch nicht gut geht, aber eine Therapie noch nicht notwendig scheint? Für diesen Fall bringen die MVZ Pfalzklinikum GmbH und die AOK Rheinland-Pfalz Saarland unter dem Dach der Resilienz-Initiative „Die Pfalz macht sich/dich stark“ ein neues psychologisches Beratungsangebot auf den Weg: „Erste Hilfe für die Seele – Beratung für Lebensbewältigung“. Den Kooperationsvertrag unterzeichneten die Partner nun...

Lokales
Frank Schäfer ist Sozialpädagoge, systemischer Therapeut und Supervisor.

Frank Schäfer ist neuer stellvertretender Leiter im Pfalzklinikum
Betreuen-Fördern-Wohnen

Klingenmünster. Seit 1. Dezember ist Frank Schäfer der neue stellvertretende Leiter von Betreuen-Fördern-Wohnen, der gemeindepsychiatrischen Einrichtung des Pfalzklinikums. Er übernimmt damit die Position von Hans Frech, der zeitgleich in den Ruhestand geht. Frank Schäfer ist Sozialpädagoge, systemischer Therapeut und Supervisor. 15 Jahre lang hat er Erfahrung in der beruflichen Eingliederung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen gesammelt. Für das Berufliche Trainingszentrum der...

Lokales
Im Rahmen der Projektwoche Körperpflege konnten die neuen Auszubildenden der Gesundheits- und Krankenpflege des Klinikums Landau-Südliche Weinstraße und des Pfalzklinikums bereits erste Einblicke in den praktischen Alltag gewinnen.

Neue Auszubildende der Gesundheits- und Krankenpflege
Projektwoche Körperpflege

Klingenmünster/SÜW. Gleich zu Anfang konnten die am 1. Oktober gestarteten Auszubildenden der Gesundheits-und Krankenpflege des Südpfälzischen Zentrums für Pflegeberufe durch eine Projektwoche intensive Einblicke in den praktischen Alltag gewinnen. Das Südpfälzische Zentrum für Pflegeberufe ist eine Kooperationseinrichtung der Klinikum Landau-Südliche Weinstraße GmbH und des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie in Klingenmünster (AdöR). Ab dem 1. Januar 2020 wird durch das...

Ratgeber

Schlafseminar im Pfalzklinikum
Noch freie Plätze

Klingenmünster. Bei dem Seminar zur „Förderung des gesunden Schlafs“ können Menschen mit chronischen oder akuten Schlafstörungen am Montag und Dienstag, 13. und 14. Januar, jeweils von 9 bis 18 Uhr erfahren, wie sie ihr Schlafvermögen durch selbstwirksame Methoden und Techniken selbst verbessern können. Hierfür gibt es noch genügend freie Plätze. Das Konzept des verhaltenstherapeutischen Gruppenangebotes hat Dr. Hans-Günter Weeß vom Interdisziplinären Schlafzentrum zusammen mit seinem Team...

Lokales
Besuch der tschechischen Delegation im Pfalzklinikum.

Tschechische Delegation zu Gast im Pfalzklinikum
Von den Nachbarn lernen

Klingenmünster. Am Montag, 4. November, hieß das Pfalzklinikum in Klingenmünster eine zwölfköpfige Gruppe von Gesundheitsexpertinnen und -experten aus der Tschechischen Republik willkommen. Die Gruppe wird in den nächsten Tagen verschiedene Einrichtungen des Pfalzklinikums besuchen und dabei mehr über die psychosoziale Gesundheitsversorgung in Deutschland und der Pfalz erfahren, wobei die multidisziplinäre Versorgung über Fachgrenzen hinweg im Mittelpunkt steht. Dank der zahlreichen und gut...

Lokales
Spannendes Programm mit anschließender Talkrunde.

Symposium des Pfalzklinikums zu 30 Jahren UN-Kinderrechtskonvention
Kinderrechte und seelische Gesundheit

Klingenmünster/Landau. Kinder haben Rechte – das klingt selbstverständlich. Dass es aber diese Rechte in schriftlich festgelegter Form gibt, dafür haben die Vereinten Nationen (UN) gesorgt: Nach zehnjähriger Arbeit daran beschlossen UN-Vertreterinnen und -Vertreter 1989 die Kinderrechtskonvention. Darin sind zum Beispiel das Recht auf Freizeit, auf Bildung und auf Schutz vor Gewalt festgehalten. Das Kinderrechte-Regelwerk gilt für alle Kinder weltweit und besagt, dass Kinder besonderen Schutz...

Lokales
 Die neuen Gesundheits- und Krankenschwestern und Pfleger mit den Klinikleitungen, den Dozenten und dem Team der Krankenpflegeschule.

Zeugnisübergabe und Examensfeier im Südpfälzischen Zentrum für Pflegeberufe
Erfolgreicher Ausbildungs-Abschluss

Landau/Klingenmünster. In Zeiten des allgemeinen Pflegenotstandes konnten in der vergangenen Woche 19 neue, gutausgebildete Gesundheits- und Krankenschwestern und Pfleger nach dreijähriger Lehrzeit ihre Zeugnisse entgegen nehmen. Sie hatten sich für den Pflegeberuf entschlossen und ihre Ausbildung vor drei Jahren im Südpfälzischen Zentrum für Pflegeberufe begonnen. Das Zentrum ist eine Kooperationseinrichtung des Pfalzklinikums für Psychiatrie und Neurologie und dem Klinikum Landau -...

Lokales
Einige der Ehrenamtlichen beim Austausch während des Jubiläumsfestes.

Zehn Jahre lobenswertes Ehrenamt am Pfalzklinikum-Standort Klingenmünster
Gut etabliert und immer offen für neue Ideen

Klingenmünster. Rund 44 Prozent der Deutschen engagieren sich in einem Ehrenamt, ein kleiner Prozentsatz davon tut das im Pfalzklinikum – und das schon seit zehn Jahren. Denn die Ehrenamtlichen am Standort Klingenmünstern feiern 2019 ihr Jubiläum: Seit 2009 engagiert sich eine wechselnde Zahl – derzeit sind es circa 14 Aktive – in verschiedenen Bereichen des Pfalzklinikums, organisiert Lesegruppen, Ausflüge, Kaffeeklatsch oder setzt sich zum Gespräch mit Patientinnen und Patienten an den Tisch....

Lokales

Angehörige von Menschen mit Demenz
Erfahrungsaustausch

Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz. Angehörige sind wichtige Bezugspersonen und häufig auch gesetzlicher Vertreter des Menschen mit Demenz, den sie (mit-)betreuen. Damit sind diese Personen auch häufig einer besonderen Belastung ausgesetzt. In dieser Angehörigengruppe erfahren diese Menschen Unterstützung, Beratung und die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Das Team des Pfalzklinikums Kaiserslautern besteht aus Dorothee Ruster-Hebel (Regionalleiterin Pflege), Irina Sommer...

Ausgehen & Genießen
Theaterstück nach einer wahren Geschichte.

Theatergruppe WeibsBilder gastiert im Pfalzklinikum
„Rosa B. – beinahe vergessen“

Klingenmünster. Ihr ganzes Leben lang hat Rita ihre Großmutter Rosa bewundert, obwohl sie sie nie kennen gelernt hat. Rosa sei als junge Frau nach Amerika ausgewandert und habe dort mit ihrem Mann Gottlieb ihr Glück gemacht, erzählte die Familie. Doch dann entdeckt Rita einen Sterbeschein: Rosa B., gestorben 1946 in Klingenmünster. Als Rita zu recherchieren beginnt, bricht vor ihr ein Lügengebäude zusammen. Denn tatsächlich war Rosa in die Pfalz zurückgekehrt und wurde in die damalige Heil-...

Lokales

Angehörige von Menschen mit Demenz treffen sich
Unterstützung und Beratung

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich am Dienstag, 3. September. Angehörige sind wichtige Bezugspersonen für und häufig auch gesetzlicher Vertreter des Menschen mit Demenz, den sie (mit-)betreuen. Damit sind sie oft auch einer besonderen Belastung ausgesetzt. In dieser Gruppe erhalten Angehörige Unterstützung und Beratung, außerdem gibt es die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Das Team des Pfalzklinikums Kaiserslautern, bestehend aus Dorothee...

Lokales
Nach erfolgreicher Re-Zertifizierung des gesamten Pfalzklinikums freuen sich QM-Leiterin Helge Fani und Geschäftsführer Paul Bomke über den Erhalt des Zertifikats.

Lob für Transparenz und Feedbackkultur
Qualitätssiegel für Pfalzklinikum

Klingenmünster. Nach vier Prüftagen, 47 besuchten Bereichen und 97 Auditstunden im Pfalzklinikum kam die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH) zu der Entscheidung: Das Pfalzklinikum erhält die Re-Zertifizierung nach der internationalen Norm ISO 9001:2015 für sein hochwertiges Qualitätsmanagement. Nach der erfolgreichen Empfehlung der Auditoren Ende Mai erhielten die Leiterin des Qualitätsmanagements (QM), Helge Fani, und Geschäftsführer Paul Bomke nun das...

Blaulicht

Heftig Widerstand geleistet
Auffällige Person auf der Alla-Hopp-Anlage

Edenkoben. Am gestrigen Sonntag gegen 17.10 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Edenkoben eine männliche Person gemeldet, die auf der Alla-Hopp Anlage in Edenkoben beten, sich ohne Abstand neben erwachsene Besucher setzen und diese wortlos anstarren würde. Auf Ansprache reagiere die Person nicht. Bei der polizeilichen Kontrolle der Person verweigerte diese vehement die Personalienangabe und versuchte sich der Kontrolle durch Flucht zu entziehen. Im weiteren Verlauf schlug und trat der...

Lokales

Angehörigengruppe trifft sich

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich am Dienstag, 16. Juli, im Pfalzklinikum. Angehörige sind wichtige Bezugspersonen für und häufig auch gesetzlicher Vertreter des Menschen mit Demenz, den sie (mit-)betreuen. Damit sind sie oft auch einer besonderen Belastung ausgesetzt. In dieser Gruppe werden die Angehörigen unterstützt und beraten, außerdem besteht die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Das Team des Pfalzklinikums Kaiserslautern, bestehend aus...

Lokales

Angehörige von psychisch erkrankten Menschen treffen sich
Gruppentreffen in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 16. Juli, um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern, Albert-Schweitzer-Straße 64 (Konferenzraum EG). Die regelmäßigen Treffen finden jeweils am ersten und dritten Dienstag im Monat statt. Gäste und neue Interessenten sind immer willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.ps

Lokales

Neue Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz im Pfalzklinikum
Information, Beratung, Austausch

Pfalzklinikum. Angehörige sind in allen Pflegesettings wichtige Bezugspersonen und agieren darüber hinaus häufig als gesetzlicher Vertreter des Menschen mit Demenz, den sie betreuen. Die Auseinandersetzung mit einer dementiellen Erkrankung kann bei den Betroffenen zu Ängsten, Unsicherheiten, Wut, Frustration und sozialem Rückzug führen. Viele Betroffene äußern auch verstärkt den Wunsch nach Interaktion, Kommunikation und Beziehungsgestaltung. Diese Faktoren stellen für Angehörige oft eine...

Ratgeber

Noch freie Plätze im Mai
Schlafseminar

Klingenmünster. Bei dem Seminar zur „Förderung des gesunden Schlafs“ können Menschen mit chronischen oder akuten Schlafstörungen am Montag und Dienstag, 13. und 14. Mai, jeweils von 9 bis 18 Uhr erfahren, wie sie ihr Schlafvermögen durch selbstwirksame Methoden und Techniken selbst verbessern können. Hierfür gibt es noch genügend freie Plätze. Das Konzept des verhaltenstherapeutischen Gruppenangebotes hat Dr. Hans-Günter Weeß vom Interdisziplinären Schlafzentrum zusammen mit seinem Team...

Lokales
Intensive Diskussion beim Symposium.

Symposium mit rund 150 Teilnehmenden
Maßregelvollzug

Klingenmünster. Ob fünf Prozent der Patienten des Maßregelvollzugs rückfällig werden oder ob 95 Prozent es schaffen, nach der Entlassung straffrei zu bleiben, ist eine Frage der Perspektive: Ist das Glas halb leer oder ist es halb voll? „Nicht nur was ich sage, sondern auch wie und in welchem Kontext ich es sage, kann einen feinen Unterschied machen“, erinnerte Dr. Eva Biebinger, Chefärztin der Klinik für Forensische Psychiatrie des Pfalzklinikums, bei ihrer Einführungsrede zum Symposium...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.