Pfalzklinikum

Beiträge zum Thema Pfalzklinikum

Lokales
Das Pfalzklinikum Kaiserslautern bietet eine Nachsorgegruppe für ehemalige Patienten an

Pfalzklinikum Kaiserslautern
Nachsorge für ehemalige Patienten

Pfalzklinikum. Egal ob stationäre, teilstationäre oder Zuhause-Behandlung - im Anschluss an die Behandlung folgt für die Patientinnen und Patienten wieder der Alltag. Diesen zu meistern und den individuellen Anforderungen gerecht zu werden ist aber nicht einfach. Aus diesem Grund gründete die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern im Sommer 2020 eine trialogische Nachsorgegruppe. Im geschützten Rahmen können sich Betroffene gemeinsam mit André Ranker,...

Lokales
Telefonische Beratung für Angehörige psychisch kranker Menschen

Pfalzklinikum
Unterstützung für Angehörige

Pfalzklinikum. Die psychische Erkrankung eines Familienmitgliedes kann bei Angehörigen zu unterschiedlichen emotionalen, gesundheitlichen und sozialen Belastungen führen und das nicht nur in der aktuellen Pandemie. Um dem zu begegnen, bietet das Pfalzklinikum weiterhin seine telefonische Beratung für Angehörige psychisch kranker Menschen an: Die telefonische Angehörigenberatung findet wie folgt statt: Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern, jeweils mittwochs von...

Lokales
Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 7. Dezember und 21. Dezember, jeweils um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern (Albert-Schweitzer-Straße 64, Konferenzraum EG)

Pfalzklinikum
Angehörige von psychisch Erkrankten

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 7. Dezember und 21. Dezember, jeweils um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern (Albert-Schweitzer-Straße 64, Konferenzraum EG). Es gilt die 2G-Regel mit tagesaktuellem Schnelltest mit Testzertifikat einer offiziellen Teststation. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Deshalb wird um Anmeldung gebeten, telefonisch oder per Mail...

Lokales
Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern lädt zum Psychose-Seminar ein

Psychose-Seminar am 9. Dezember
Über Psychosen verständigen

Pfalzklinikum. Die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern lädt zum Psychose-Seminar ein. Am Donnerstag, 9. Dezember, von 17 bis 19 Uhr, Stadtteilwerkstatt im ASZ (Arbeits- und sozialpädagogisches Zentrum) Pfaffstraße 3, Kaiserslautern, sind Betroffene, Angehörige sowie Kolleginnen und Kollege zu einem lebhaften Austausch eingeladen. Es gilt die 2G-Regel mit tagesaktuellem Schnelltest mit Testzertifikat einer offiziellen Teststation. Die Teilnehmeranzahl ist...

Lokales
Froh über die gute Zusammenarbeit und schnelle Eröffnung der Teststation: Melanie Bohrer , Koordinatorin des Testzentrums, Paul Bomke, Geschäftsführer vom Pfalzklinikum, Stefan Spengler, Apotheker der örtlichen Rebenapotheke und Betreiber des Testzentrums, Uwe Pfeiffer, Ärztlicher Direktor vom Pfalzklinikum, Dr. Monika Bähr- Degitz vom Testungsteam, Ortsbürgermeisterin Kathrin Flory und Andreas Bohrer, Organisator für den Aufbau der Teststation  (v.l.n.r.)

In Klingenmünster wird wieder getestet
Corona-Teststation

Klingenmünster. Am Montag eröffnete in Klingenmünster wieder das Corona-Testzentrum, allerdings nicht wie im Frühsommer in der Klingbachhalle, sondern auf dem Parkplatz vom Pfalzklinikum. Darauf hatten sich kurzfristig Ortsbürgermeisterin Kathrin Flory, Apotheker Stefan Spengler, von der örtlichen Rebenapotheke und Paul Bomke, Geschäftsführer von Pfalzklinikum geeinigt. Dafür wurde vom Pfalzklinikum ein Container auf dem Parkplatz an der Weinstraße, vor der Klinik für Gerontopsychiatrie...

Lokales
Pfalzklinikum

Pfalzklinikum
Psychose-Seminar

Pfalzklinikum. Am Donnerstag, 11. November, von 17 bis 19 Uhr, in der Stadtteilwerkstatt im ASZ (Arbeits- und sozialpädagogisches Zentrum), Pfaffstraße 3, Kaiserslautern, sind Betroffene, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen zu einem lebhaften Austausch eingeladen. Das Psychose-Seminar findet unter Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt, die im Rahmen der Corona-Pandemie erforderlich sind und dem im Pfalzklinikum angewandten Hygienekonzept und einer Empfehlung von KISS Pfalz zum Treffen von...

Lokales
Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen

Pfalzklinikum
Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 2. November, sowie am 16. November um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern, Albert-Schweitzer-Straße 64 (Konferenzraum EG). Die regelmäßigen Treffen finden ab sofort wieder am ersten und dritten Dienstag im Monat statt. Gäste und neue Interessenten sind immer herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. ps

Ratgeber
Zahlreiche Mitwirkende besuchten die Eröffnung Foto: ps

Ausstellung „Wir sind da“ im Pfalzklinikum
Woche der seelischen Gesundheit

Kaiserslautern. Zum Start in die „Woche der seelischen Gesundheit“ wurde vor wenigen Tagen die Ausstellung „Wir sind da“ im Pfalzklinikum eröffnet. Sie zeigt Fotografien mit Textinhalten, die auf die Lebenssituation von Kindern mit psychisch- oder suchterkrankten Eltern aufmerksam machen sollen. Die Kampagne soll den Betrachtern Mut machen, sich zu melden, wenn in ihrem Umfeld solche Situationen auffallen oder bekannt sind, damit Kinder und Familien die nötige Unterstützung erhalten können....

Lokales
Auch in diesem Jahr finden rund um den „World Mental Health Day“ am Sonntag, 10. Oktober, wieder deutschlandweit Aktionswochen für seelische Gesundheit statt

Aktionswoche im Pfalzklinikum
„Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie“

Pfalzklinikum. Auch in diesem Jahr finden rund um den „World Mental Health Day“ am Sonntag, 10. Oktober, wieder deutschlandweit Aktionswochen für seelische Gesundheit statt. Das diesjährige Motto lautet: „Gemeinsam über den Berg – Seelische Gesundheit in der Familie“ und wirft einen Blick auf die weiterhin schwierige Lage vieler Familien, die in der Pandemie psychisch an ihre Grenzen kamen und dringend Hilfe benötigen. In Kaiserslautern beteiligt sich die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik...

Lokales
Jeanette Berger, Pflegedienstleiterin der Klinik für Psychiatrie (2.v.l.), Landrat Dietmar Seefeldt (5.v.l.), Dr. Sylvia Claus, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie (6.v.l.) und Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke (8.v.l.) mit den Künstlerinnen und Künstlern (v.l.): Claudia Böheim, Thomas Steinmetz, Regina Baas, Elke Pfaffmann, Alice Assel, Manfred Panzer, Martin Lorenz, Gabriele Domay, Helga Gross, Nicole Bellaire und Susanne Egle.

Werke an das Pfalzklinikum übergeben
„Kunstankauf für Krankenhäuser“

Klingenmünster. Zwölf Kunstwerke wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Kunstankauf für Krankenhäuser“ des Vereins zur Förderung von Kunst und Kultur an der Südlichen Weinstraße e.V. an das Pfalzklinikum übergeben. Landrat Dietmar Seefeldt, Pfalzklinikum-Geschäftsführer Paul Bomke, Jeanette Berger, Pflegedienstleiterin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und Dr. Sylvia Claus, Chefärztin der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie haben die Arbeiten der...

Lokales
Foto: Gerd Altmann/Pixabay

Demenziell Erkrankte besser verstehen
Angebot im Pfalzklinikum Kusel

Kusel. Ab Montag, 4. Oktober von 16.30 Uhr bis 18 Uhr, trifft sich die Gruppe für Angehörige von Menschen mit Demenz im zwei-Wochen-Rhythmus in der Tagesklinik des Pfalzklinikums in Kusel. In insgesamt acht Sitzungen greift Viktoria Ginkel, Psychologin, verschiedene Themen, wie z. B. Umgang mit herausfordernden Situationen, Förderung von demenziell Erkrankten, aber auch rechtliches auf. Ziel des Angebots ist es, Angehörige einen Raum zu geben, in dem Sie sich untereinander austauschen können,...

Lokales
Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 21. September, um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern

Pfalzklinikum
Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 21. September, um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern, Albert-Schweitzer-Str. 64 (Konferenzraum EG). Die Gruppe findet unter Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt, die im Rahmen der Corona-Pandemie erforderlich sind und dem im Pfalzklinikum angewandten Hygienekonzept und einer Empfehlung von KISS Pfalz zum Treffen von...

Ratgeber

Veranstaltung zum Thema Maßregelvollzug
Digitales Symposium

Klingenmünster. Ein Umgang auf Augenhöhe ist gerade im Maßregelvollzug wichtig für die Genesung oder Wiederherstellung, die so genannte „Recovery“. Das Pfalzklinikum veranstaltet am Donnerstag, 23. September, ein digitales Symposium mit dem Titel „Begegnungen auf Augenhöhe – Recovery im Maßregelvollzug“. Alle Interessierten können sich ab sofort kostenfrei auf der Webseite des Pfalzklinikums für die Veranstaltung anmelden. Wie Recovery gelingen kann, dazu tauschen sich ab 8.30 Uhr Expert*innen,...

Lokales
Pfalzklinikum Kaiserslautern

Austausch über psychisch Erkrankte

Pfalzklinikum. Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 17. August, um 18 Uhr in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums in Kaiserslautern (Albert-Schweitzer-Straße 64, Konferenzraum EG). Die Gruppe findet unter Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt, die im Rahmen der Corona-Pandemie erforderlich sind und dem im Pfalzklinikum angewandten Hygienekonzept und einer Empfehlung von KISS Pfalz zum Treffen von...

Lokales
Nachsorge für ehemalige Patienten des Pfalzklinikums

Pfalzklinikum
Nachsorge für ehemalige Patienten

Pfalzklinikum. Egal ob stationäre, teilstationäre oder Zuhause-Behandlung - im Anschluss an die Behandlung folgt für die Patientinnen und Patienten wieder der Alltag. Diesen zu meistern und den individuellen Anforderungen gerecht zu werden ist aber nicht einfach. Aus diesem Grund gründet die Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Kaiserslautern zum 13. Juli eine trialogische Nachsorgegruppe. Im geschützten Rahmen können sich Betroffene gemeinsam mit André Ranker, Gesundheits-...

Lokales

Ab sofort wieder jeden zweiten Donnerstag im Monat
Psychose-Seminar im ASZ

Pfalzklinikum. Am Donnerstag, 8. Juli, von 17 bis 19 Uhr, in der Stadtteilwerkstatt im ASZ (Arbeits- und sozialpädagogisches Zentrum), Pfaffstraße 3, Kaiserslautern, sind Betroffene, Angehörige, Kolleginnen und Kollegen zu einem lebhaften Austausch eingeladen. Das Psychose-Seminar findet unter Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen statt, die im Rahmen der Corona-Pandemie erforderlich sind und dem im Pfalzklinikum angewandten Hygienekonzept und einer Empfehlung von KISS Pfalz zum Treffen von...

Ratgeber
Am 22. Juni startet eine digitale Werkstattreihe in Speyer. Es geht um einen neuen Denkrahmen für seelische Gesundheit.

Digitale Werkstattreihe in Speyer
Botschafter für seelische Gesundheit

Speyer. „So lange ich im Alltag funktioniere, geht es mir gut“ – wirklich? „Für meine Gesundheit bin ich ganz alleine verantwortlich“ – ist das so? Im Alltag begleiten uns viele Denkmuster, sogenannte Frames, die gesellschaftlich, kulturell oder von Erfahrungswerten geprägt sind. Gerade in Bezug auf seelische Gesundheit kursieren häufig defizitorientierte Denkmuster. Aber seelische Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Und sie wird von dem sozialen Gefüge beeinflusst, in dem...

Lokales
Symbolbild Computer

Das Demenznetzwerk Donnersbergkreis organisiert zwei Online-Vorträge
Über die Herausforderungen bei Demenz

Rockenhausen. Im Rahmen des Demenznetzwerkes Donnersbergkreis sind folgende Online-Veranstaltungen und Vorträge geplant: Erwerbstätigkeit und Pflege eines Angehörigen - ein SpagatDie Veranstaltung findet am Donnerstag, 17. Juni, 18 Uhr, statt. Wenn die eigenen Eltern älter und hilfebedürftig werden, stellt dies für alle Beteiligten und nicht zuletzt für die berufstätigen Kinder eine große Herausforderung dar. Erschwerend kommt hinzu, wenn zugleich noch Erziehungsaufgaben mit heranwachsenden...

Blaulicht
Messerattacke auf 81-jährigen Mitbewohner in Hettenleidelheim/Symbolfoto

Versuchter Totschlag in Hettenleidelheim
81-Jähriger Opfer von Messerattacke

Hettenleidelheim. Wegen versuchter Tötung wurde ein 49-Jähriger am Dienstag, 11. Mai, von der Polizei verhaftet. Die Tat ereignete sich frühmorgens zwischen 3 und 4 Uhr in der gemeinsamen Wohnung. Der 49-Jährige stach mit einem Messer auf seinen 81-jährigen Mitbewohner ein in dem Versuch, den älteren Mann zu töten. Der 81-Jährige wurde bei der Messerattacke lebensgefährlich verletzt. Versuchter Totschlag in HettenleidelheimDer 49-Jährige ergab sich nach dem Anschlag widerstandslos und wurde von...

Lokales
Zwei der neuen Praxiskoordinatorinnen sind Susanne Doll (links) und Angelika Nix (rechts)

Neues Koordinationsteam und neue Praxisanleiterinnen
Gut aufgestellt

Klingenmünster. Sie übernehmen die Anleitung der Pflegeschülerinnen und –schüler im Rahmen der praktischen Ausbildung: Die Praxisanleiterinnen und -anleiter. Sie sind Pflegefachkräfte, verfügen über die entsprechende berufspädagogische Zusatzqualifikation sowie eine mindestens einjährige Berufserfahrung und nehmen an jährlichen Fortbildungen teil. Damit stellen sie sicher, dass Auszubildende in der Pflege nahe an der Praxis ausgebildet werden und Mentoren mit viel Erfahrung an ihrer Seite...

Lokales
Andreas Adam, Teilbereichsleiter Gastronomie (links) übergibt zusammen mit seinem Stellvertreter Alfred Fuchs (rechts) nicht mehr verwendete Lebensmittel an Lebensmittelretterin Anja Kuntz

Pfalzklinikum beteiligt sich am foodsharing-Konzept
„Verwenden statt verschwenden“

Klingenmünster. Die Umwelt schonen und Bewusstsein schaffen für den Wert von Lebensmitteln – das will die Initiative foodsharing. Die Idee dahinter: Lebensmittel, die normalerweise im Müll landen, werden weitergegeben und noch verwendet. Auch das Pfalzklinikum beteiligt sich seit April an diesem Konzept der Internetplattform „foodsharing.de“. Die Idee dazu hatte Anja Kuntz, Pflegerische Fachbereichsleitung der ambulanten und aufsuchenden Dienste in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und...

Lokales
Telefonische Beratung für Angehörige

Telefonische Beratung
Unterstützung für Angehörige

Pfalzklinikum. Die psychische Erkrankung eines Familienmitgliedes kann bei Angehörigen zu unterschiedlichen emotionalen, gesundheitlichen und sozialen Belastungen führen und das nicht nur in der aktuellen Pandemie. Um dem zu begegnen, bietet das Pfalzklinikum seit dem letzten Jahr am Standort Kaiserslautern eine telefonische Beratung für Angehörige psychisch kranker Menschen an: Wenn sich das Zusammenleben schwierig gestaltet, Unsicherheiten und Ängste auftreten, kann ein Telefongespräch...

Lokales
Kurse gegen Stress

Angebote des Pfalzklinikums
Kurse gegen den Stress

Pfalzklinikum. Die Psychiatrische Institutsambulanz der Tagesklinik Kusel bietet auch in der Corona-Pandemie ab Montag, 12. April, wieder vier Gruppen an. Auf dem Programm stehen Stressbewältigung, Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Achtsamkeitstraining und Therapeutisches Boxen. Mit dem Angebot können Patientinnen und Patienten ihre Therapien ergänzen oder die Zeit bis zu einer ambulanten Psychotherapie überbrücken. Die geltenden Hygieneschutzmaßnahmen werden eingehalten. „Aus dem...

Blaulicht
Tödlicher Unfall bei Göcklingen / Symbolfoto

Flucht aus Psychiatrie endet tödlich
26-Jähriger stirbt im Weiher Göcklingen

Göcklingen. Für einen 26-Jährigen endete seine Flucht aus der Psychiatrie auf tragische Weise. Er verstarb am Mittwochnachmittag, 3. März, im Weiher bei Göcklingen. Gegen 12.45 Uhr wurde der Polizei Bad Bergzabern gemeldet, dass zwei Insassen aus der Klinik für forensische Psychiatrie des Pfalzklinikums in Klingenmünster geflüchtet waren. Die Polizei nahm die Verfolgung der beiden auf und konnte einen der Abgängigen am Biotopweiher "Alte Tongrube" in Göcklingen festnehmen. Der andere Mann, ein...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.