Kino

Beiträge zum Thema Kino

Ausgehen & Genießen
Das Kino für Junggebliebene geht auch 2022 weiter

Seniorenbüro Frankenthal
Kino für Junggebliebene

Frankenthal. Auch 2022 geht die Reihe "Kino für Junggebliebene" in den Lux-Kinos weiter. In Kooperation mit dem Seniorenbüro findet das nächste Kino für Junggebliebene am Mittwoch, 19. Januar, 15 Uhr statt. Der Film "Beckenrand Sheriff" ist zu sehen. Die  turbulent berührende Komödie ist mit Milan Peschel, Gisela Schneeberger und „Eberhofer“ Sebastian Bezzel großartig besetzt. Die Bürgermeisterin einer kleinen bayerischen Gemeinde will das örtliche Freibad schließen, damit der Bauherr auf dem...

Ausgehen & Genießen
Das Kino für Junggebliebene

Kino für Junggebliebene
Bekenntnisse eines Hochstaplers

Frankenthal. Auch im Dezember wird die Reihe „Kino für Junggebliebene“ der Lux-Kinos in Kooperation mit dem Seniorenbüro fortgesetzt. Am Mittwoch, 1. Dezember, erwartet Kinofans die „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“. Filmbeginn ist um 15 Uhr. Tickets sind erhältlich online unter www.lux-kinos.de, können aber auch zu den Öffnungszeiten an der Kinokasse erworben werden.Bekenntnisse des Hochstaplers Felix KrullFelix Krull, ein attraktiver junger Mann aus gutbürgerlichem Haus, hat seine...

Ausgehen & Genießen
Filmspaß für Senioren in Frankenthal

Filmspaß in Kooperation mit dem Seniorenbüro Frankenthal
Kino für Junggebliebene

Frankenthal. Am Mittwoch, 1. September, 15 Uhr, wird im Rahmen der Reihe „Kino für Junggebliebene“ in Kooperation mit dem Seniorenbüro Frankenthal in den Lux-Kinos, August-Bebel-Straße 7-9, der Film „Narziss und Goldmund“ gezeigt. Senioren ab 60 Jahren erhalten einen vergünstigten Eintritt. Tickets sind erhältlich online unter www.lux-kinos.de, können aber auch zu den Öffnungszeiten an der Kinokasse erworben werden Über den Film: Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater zum...

Ausgehen & Genießen

Hofer Filmtage in diesem Jahr auch "On Demand"
Hybrides Modell im Corona-Jahr

Von Franz Walter Mappes Hof. Für alle Kinofans und Freunde von Filmfestivals gibt es im Corona-Jahr 2020  die Möglichkeit, die Hofer Filmtage als "Kino On Demand" in den eigenen vier Wänden zu verfolgen. Neben den Präsenzvorstellungen vor Ort besteht die Möglichkeit, auch das Abruf-Portal "HoF On Demand" zu nutzen, wo die Festivalfilme ab Kinopremiere online geschaut werden können. "HoF On Demand" steht den Nutzern anschließend bis zum 1. November 2020 zur Verfügung. Einige Titel sind in der...

Wirtschaft & Handel
Das Cover des regionalen Kulturmagazins zeigt Michael Wollny, der das Abschlusskonzert von Enjoy Jazz gibt

Neue Ausgabe des kostenlosen Kulturmagazins Rhein-Neckar
Pflichtlektüre für Kulturfans

Metropolregion. Druckfrisch erschienen ist die neue Ausgabe des kostenlosen Kulturmagazins Rhein-Neckar. „Endlich wieder…“ lautet das zentrale Motto des dritten Heftes im Corona-Jahr. Endlich wieder Konzerte, Ausstellungen, Theater, Kino et cetera – denn Online-Programme konnten bisher zwar durch die Pandemie-Zeit helfen, aber eine der wesentlichen Aufgaben von Kultur nie ersetzen: Menschen zusammenbringen und ihnen gemeinsame Erlebnisse bieten. Das Heft präsentiert auf über 50 Seiten einen...

Ausgehen & Genießen
Wie kam der pfälzische Dialekt nach Amerika? Diese und andere Fragen beleuchtet die spannende Dokumentation "Hiwwe wie Driwwe".

In Pennsylvania wird pälzisch gebabbelt
Pfälzer in den Staaten

Pfalz. Nachfahren von Pfälzer Auswanderern in den USA sprechen noch heute einen Dialekt, der dem Pfälzer Dialekt sehr ähnlich ist. Der Film „Hiwwe wie driwwe“ ist dem Phänomen auf den Grund gegangen. Mit tosendem Applaus goutierten die Zuschauer diese „Liebeserklärung an die Pfalz“. Im Publikum beim Festival des Deutschen Films in Ludwigshafen 2019 saßen zu einem großen Teil Pfälzer, um den Film „Hiwwe wie driwwe“ über die Pfälzer in Amerika zu sehen. Indem die Minderheit in den USA begleitet...

Lokales
Das Konzept bietet neue Mögliochkeiten  Foto: ps

Das Prgogramm bis Ende Juli
Open Air Kino

Frankenthal. Besucher freuen sich vom bis Donnerstag, 30. Juli auf Filme unterm Sternenhimmel mit Open Air Bestuhlung, Liegestühlen und viel Abstand zwischen den einzelnen Sitzgruppen. Mit maximal 250 angebotenen Plätzen und dem großzügigen Areal des Frankenthaler Festplatzes (Benderstraße), bietet das Kino ein schönes und sicheres Open Air Feeling. m. Freunde des Autokinos können dabei auch weiterhin die Filme in ihrem PKW schauen und den Filmton über ihr Autoradio empfangen. Alle Open Air...

Lokales
Christian Kaltenegger (rechts) und sein Sohn Sebastian freuen sich riesig über die Auszeichnung. Top Ten haben sie erreicht, vielleicht ist ja auch Platz 1 dabei?

Frankenthaler Kino hoch im Kurs bei Deutschland weiter Umfrage
Lux Kinos aus Frankenthal unter den Top Ten!

Frankenthal. „Wir freuen uns riesig“, berichtet Christian Kaltenegger im Interview mit dem Wochenblatt Frankenthal. „Unsere Kinobesucher haben im vergangenen Herbst per Onlineabstimmung über www.moviepilot.de“ in die Top 100 gewählt. Daraufhin haben wir uns bei der Fachjury mit einem Video vorgestellt und kamen in die nächste Runde. Heute wissen wir, wir sind bereits unter den Top 10 Kinos in ganz Deutschland. Wir sind sehr glücklich und können es kaum fassen, dass wir bei rund 5.000 Kinos in...

Ausgehen & Genießen
3 Bilder

Kino mal anders: Multivisionsvortrag "Cuba" am 16.10.2018 im Lux Kino Frankenthal
Cuba - Rhythmus, Rum und Revolution

Am 16.10.2018 berichtet Pascal Violo von schneeweißen Palmenstränden und üppigen Regenwäldern, von knarrenden Oldtimern und handgedrehten Zigarren, von wilden Voodoo Rhythmen und verführerischen Salsa Klängen um 18 Uhr im Lux Kino in Frankenthal. Im Vordergrund seiner Erzählungen steht jedoch immer die Begegnung mit den Menschen. In den Straßen Havannas mit ihrem langsam zerfallendem Charme, begegnet der Reisefotograf Santeria Priestern und Schachmeistern und spürt die Magie dieser pulsierenden...

Ausgehen & Genießen
Janina Fautz als Greta in "Meine teuflisch gute Freundin".

Interview mit Janina Fautz
Ein junges Schauspieltalent aus der Pfalz

Frankenthal. Sie ist gerade 23 Jahre alt und doch schon ein bekanntes Gesicht in deutschen Kino- und Fernsehfilmen: Janina Naomi Fautz, ein wahres Schauspieltalent aus der Pfalz. Sie wurde in Mannheim geboren, ist aber in der Nähe von Speyer aufgewachsen und dort lebt sie noch heute. Die Liste der Filme, in denen sie inzwischen mitgespielt hat, ist sehr lang. Die Fernsehzuschauer kennen sie aus der ZDF-Serie „Wilsberg“, sie spielte im Tatort aus Münster „Fangschuss“ an der Seite von Axel Prahl...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.