Gemeindebücherei Göllheim

Beiträge zum Thema Gemeindebücherei Göllheim

Lokales
Symbolbild

Gemeindebücherei Göllheim
Digitale Leseangebote weiter verfügbar

Göllheim. Die Gemeindebücherei Göllheim bleibt auch weiterhin während des Shutdowns geschlossen. Alle entliehenen Medien werden über die Schließzeit hinaus verlängert. Die Medien können in der roten Medienrückgabe-Box rechts neben der Eingangstür zurückgegeben werden. Weiterhin, rund um die Uhr, hat die Bücherei im Netz geöffnet. Die digitalen Angebote der Onleihe Rheinland-Pfalz, Munzinger, eKidz und Onilo können weiterhin genutzt werden. In der onleihe-rlp.de gibt es die Möglichkeit, eBooks,...

Lokales
Ein Buch und ein warmes Getränk - ideal im Herbst.

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim im November
Die Brückenbauer

Göllheim. Der Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim für den November ist „Die Brückenbauer“ von Jan Guillou. Packend, atmosphärisch, farbenprächtig - der erste Band des großen Jahrhundert-Epos. Norwegen, Ende des 19. Jahrhunderts: Die drei Brüder Lauritz, Oscar und Sverre werden zu Halbwaisen, als ihr Vater beim Fischfang ertrinkt. Auf Wunsch der Mutter machen die Brüder eine Lehre bei einem Seilmacher in der Stadt. Jedoch das Schicksal will es anders. Die Jungen, begierig zu lernen, gewinnen...

Lokales

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Das Haus der Frauen“ von Laetitia Colombani

Göllheim. Die Autorin erzählt in ihrem neuen Roman von einem Haus in Paris, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach vielen Schicksalsschlägen zusammenbricht und ihr bisheriges Leben in Frage stellt. Im „Haus der Frauen„ unterstützt sie die Bewohnerinnen, indem sie in deren Auftrag Briefe verfasst und an die jeweiligen Adressaten verschickt, zum Beispiel an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea oder den Geliebten. Solène...

Lokales
Symbolbild

Gemeindebücherei Göllheim
Informationen zum Lesesommer 2020

Göllheim. Der Lesesommer Rheinland-Pfalz startet am Dienstag, 23. Juni, und endet am Samstag, 22. August. Es kann jedoch keine Eröffnungs- oder Abschlussveranstaltung stattfinden. Die Durchführung des Lesesommers erfolgt so weit wie möglich kontaktlos. Deshalb können die Teilnehmer auf der Webseite www.lesesommer.de wichtige Informationen und Formulare zum Herunterladen finden. Folgende Regeln unter eingeschränkten Kontaktbedingungen sind in diesem Jahr zu beachten:  Ausleihe während der...

Lokales

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Die Spionin“ von Imogen Kealey

Göllheim. Nach einer wahren Geschichte wurde dieser fesselnde Roman über eine sehr faszinierende und dennoch kaum bekannte Heldin der jüngeren Geschichte geschrieben: Nancy Wake. Für die Alliierten ist sie ihre beste Agentin, eine gefürchtete Kämpferin, die ihre Gegner mit einem Handkantenschlag töten kann. Für die Nazis ist sie die meistgesuchte Person Frankreichs, auf deren Kopf fünf Millionen Francs ausgesetzt sind. Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes...

Lokales

Gemeindebücherei Göllheim öffnet wieder
Strenge Hygieneregeln

Göllheim. Strenge Hygieneregeln werden zukünftig die Ausleihe in der Gemeindebücherei Göllheim bestimmen, wenn sie ab Dienstag, 12. Mai, zweimal in der Woche wieder öffnet. Besucher werden aufgefordert einen Mund-Nasen-Schutz anzulegen. An der Eingangstür der Bücherei besteht die Möglichkeit, die Hände zu desinfizieren. Die Zahl der Besucher wird auf maximal fünf Personen beschränkt, die sich gleichzeitig in den Räumen aufhalten dürfen. Um die Aufenthaltszeit in der Bücherei zu verkürzen,...

Lokales

Kostenlos online lernen mit Duden Basiswissen Schule und Duden Sprachwissen
Gemeindebücherei Göllheim mit neuem Angebot

Göllheim. Hausaufgaben erledigen, aktuell situationsbedingt auch online, bevorstehende Klausuren oder Prüfungen vorbereiten: Schnell, gezielt, fundiert und effektiv nachschlagen und lernen können Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten und Wissbegierigen jetzt online mit dem Duden Basiswissen Schule und Duden-Paket Sprachwissen über Munzinger Online. Dieses digitale Angebot steht ab sofort den Nutzern mit gültigem Ausweis der Gemeindebücherei Göllheim kostenlos zur Verfügung und kann...

Lokales
Symbolbild

Coronavirus - Medien online ausleihen
Gemeindebücherei Göllheim informiert

Göllheim. Die Bibliothek ist auch jetzt für alle geöffnet, wenn man einen Nutzerausweis der Gemeindebücherei besitzt. Die Onleihe Rheinland-PfalzÜber die Onleihe Rheinland-Pfalz werden ständig eine wachsende Auswahl an Medien für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung gestellt. Interessierte können aus einem breiten Angebot an Romanen, Sachliteratur, Hörbüchern, Videos, Zeitschriften und Zeitungen auswählen. Derzeit sind die Bildungseinrichtungen zum größten Teil geschlossen, so kann...

Lokales
Symbolfoto

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Genießen statt Gießen – Trockenheitstolerante Gärten gestalten“ von Annette Lepple

Göllheim. Natürlich möchte jeder Gartenbesitzer seinen Garten genießen und nicht seine wertvolle Zeit mit Gießen verbringen. Die Autorin zeigt, dass man entspannt gärtnern kann, ohne ständig ans Gießen denken zu müssen. Sie schlägt vor, sich beispielsweise den Gartenboden näher zu betrachten. Denn wenn man dessen Struktur und Beschaffenheit kennt, lassen sich Rückschlüsse auf eine mögliche Bepflanzung ziehen. Man sollte die Gegebenheiten annehmen und nichts erzwingen, was nicht möglich ist. Man...

Lokales
Symbolbild

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Die Herrin der Lettern“ von Sophia Langner

Göllheim. Tübingen 1554: Ulrich Morhart, der einzige Buchdrucker Württembergs, stirbt überraschend. Für seine Frau Magdalena beginnt eine harte Zeit. Die Druckerei geht an sie und ihren Stiefsohn Ulrich über. Seit Jahren hat Magdalena in der Druckerei mitgearbeitet und sogar deren Zeichen entworfen. Aber jetzt richten sich die Arbeiter gegen sie und möchten Ulrich als neuen Herrn. Sie können eine Frau, nicht als ihre Vorgesetzte anerkennen. Doch Ulrich richtet den Betrieb fast zugrunde, da er...

Lokales
Symbolbild

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
"Jeder lügt, so gut er kann“ von Gisa Pauly

Göllheim. Die 60-jährige Anna Wilders beschließt, sich endlich ihren Lebenstraum, ein Hotel in Siena, zu erfüllen. In der Toskana möchte sie ihr Geheimnis vergessen, nämlich dass sie aus einer Familie, die mit Diebstählen und Gaunereien ihren Unterhalt verdient, abstammt. Doch bald schon steckt sie selbst in kriminellen Schwierigkeiten. Ein mysteriöser Einbruch in ihrem Hotel, der erzwungene Autotausch mit Bankräubern und anschließender Verfolgungsjagd und der Fund eines kostbaren Rings sind...

Lokales

„Fische, die auf Bäume klettern“ von Sebastian Fitzek
Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim

Göllheim. In diesem Buch erklärt Sebastian Fitzek seine Lebensphilosophie. Was zählt im Leben wirklich? Wie wird man glücklich? Welche großen Ziele sind wichtig und richtig? Wie geht man mit Niederlagen um und was lernt man aus ihnen? Wie verhält man sich zu seinen Mitmenschen? Fitzek fragt sich, was er heute mit seinen Kindern besprechen würde, wenn er morgen dazu keine Gelegenheit mehr hätte. Er möchte sich festlegen und will, dass seine Kinder ihn an etwas Greifbarem messen können. Er...

Lokales

Lesesommer-Urkunden werden an Kinder überreicht
Abschluss des Lesesommers in der Gemeindebücherei Göllheim

Göllheim. Am Montag, 26. August, feiern die Lesesommer-Teilnehmer und das Team der Gemeindebücherei den diesjährigen Abschluss des Lesesommers. Treffpunkt ist die Gemeindebücherei. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Garten der Begegnung hinter der Verbandsgemeindeverwaltung statt. Bürgermeister Dieter Hartmüller wird den Kindern und Jugendlichen die Lesesommer-Urkunden überreichen. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr und wird bis circa 19.30 Uhr...

Lokales

Leseförderaktion in der Gemeindebücherei
Lesesommer Rheinland-Pfalz

Göllheim. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Gemeindebücherei Göllheim an der Leseförderaktion „Lesesommer Rheinland-Pfalz“. Der Lesesommer startet am 17. Juni und endet am 17. August. Am Montag, 17. Juni, beginnt das Programm mit einer „Schmökerparty“ in der Gemeindebücherei. Von 16 bis 18 Uhr besteht für alle Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren, die am Lesesommer teilnehmen möchten, die Möglichkeit, sich die neuen Bücher anzuschauen und schon die ersten Leseabenteuer...

Lokales

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Der Honigbus“ von Meredith May

Göllheim. Das Thema Bienen ist in aller Munde. Nun schon wieder ein Roman über diese Tiere. Aber der Autorin ist es gelungen, eine Mischung aus Autobiografie, Sachbuch und Roman mit großem Können in klarer und dennoch bildlicher Sprache zu schreiben. Die Geschichte der kleinen Meredith wird erzählt. Sie ist erst fünf, als sich ihre Eltern trennen und ihre Mutter sich von ihr zurückzieht und sich nicht mehr wegen ihrer Depressionen um die Tochter kümmern kann und will. Ihr Großvater nimmt sie...

Lokales

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Heilen mit der Kraft der Natur“

Göllheim. Der Professor für Klinische Naturheilkunde an der Berliner Charité Dr. Andreas Michalsen zeigt in seinem Buch „Heilen mit der Kraft der Natur“, warum er die konventionelle Medizin mit Therapien aus der Naturheilkunde erweitert und welches Potenzial der Natur er mit seinen Patienten täglich neu entdeckt. Ausgesuchte Patientengeschichten veranschaulichen den Einsatz verschiedener naturheilkundlichen Therapien. Die moderne Naturheilkunde sei wissenschaftlich fundiert, und sie sei die...

Lokales
Übergabe des gewonnenen Buchgutscheins an Philipp Stark durch Bürgermeister Dieter Hartmüller

Wissen über Kinder- und Jugendbücher
Junger Leser gewinnt beim Bibliothekstage-Preisrätsel

Göllheim. Im Rahmen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2018 wurde wieder ein „Bibliothekstage-Quizrätsel“ für Kinder angeboten. Die Rätsel wurden in der Gemeindebücherei und in der Grundschule am Königspfad ausgeteilt. Viele Kinder waren mit Feuereifer dabei, die Fragen, die natürlich mit Kinder- und Jugendbüchern in Verbindung standen, zu beantworten und die gesuchte Lösung richtig auf den Lösungsabschnitten einzutragen. Bei der Ziehung MItte Dezember in Mainz wurden die 30 Gewinner des...

Lokales

Lesetipp der Gemeindebücherei Göllheim
„Der erste Tag vom Rest meines Lebens“

Göllheim. Cesare Annunziata ist 77 Jahre alt, Witwer und hat zwei erwachsene Kinder. Er findet alte Menschen furchtbar. Sie jammern, sabbern, sind ängstlich, riechen mitunter streng und müssen ständig aufs Klo. Cesare ist oft schlecht gelaunt, verhält sich wie ein Rüpel, geht regelmäßig zu einer Prostituierten, hat ein Mundwerk wie ein Hafenarbeiter, und sein alter Körper widert ihn an. Er ist vom Leben enttäuscht, und seine Ironie und sein Sarkasmus kommen bei seinen Mitmenschen nicht gut an....

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.