evangelische Kirche Mannheim

Beiträge zum Thema evangelische Kirche Mannheim

Lokales
Karin Lackus geht in den Ruhestand

Verabschiedung von Pfarrerin Karin Lackus am 14. Mai

Mannheim. Nach zuletzt mehr als zehn Jahren in der Krankenhausseelsorge geht Pfarrerin Karin Lackus nun in den Ruhestand. Am Samstag, 14. Mai, um 15 Uhr findet ihre Verabschiedung in der Lukaskirche, Almenhof, statt. An den Gottesdienst schließt sich ein Fest an. „Karin Lackus ist eine Brückenbauerin“, sagt Dekanstellvertreterin Anne Ressel, „durch sie entstanden Verbindungen zwischen Krankenhaus und umliegenden Gemeinden, jungen und alten Menschen. Leben und Sterben wurden zusammengedacht.“...

Lokales
Ein starkes ökumenisches Team macht im Stadtteil Waldhof die Pfarrwohnung für die ukrainische Familie bezugsfertig zu machen, (v.l.n.r.:) Uwe Grundei (Caritas, St. Franziskus), Veronika Grinman (Lindenhof), Sonja Wacker, Eva Kremsreuter, Sabine Seifert und Bernd Hubert (Evangelische Gemeinde Waldhof-Luzenberg), Rainer Bissantz (Farbenhaus Bissantz), Carmen Urbach (evangelische Gemeinde) mit Ralph Urbach und Diakon Sommer (Evangelische Gemeinde).
2 Bilder

Drei Zimmer voller Nächstenliebe
Mannheimer schaffen Wohnraum für Geflüchtete

Mannheim. In die Wohnung im Pfarrhaus Gethsemane ist eine Familie aus der Ukraine eingezogen. Dafür war einiges an Vorarbeit erforderlich. Angepackt haben Protestanten und Katholiken im Mannheimer Stadtteil Waldhof gemeinsam mit einem starken Netzwerk von ehrenamtlich Helfenden. „Uffm Waldhof“, heißt es im ökumenischen Team, „hält man zusammen und man arbeitet zusammen“. Diese gemeinsame Aktion steht exemplarisch dafür. Eine Familie mit fünf Söhnen im Alter von zwei bis 17 Jahren ist in die...

Lokales
Die konkreten Hilfen umfassen Wohnraum, Beratung, Begegnung und Begleitung, Kleidung, Spielzeug und Freizeitangebote.

Hilfe für Ukraine
Angebote in Mannheims evangelischen Gemeinden

Mannheim. Mit dem Einsatz ihrer Haupt- und der vielen Ehrenamtlichen, mit ihren bewährten Strukturen und starken Netzwerken bringt sich die Evangelische Kirche Mannheim für die Geflüchteten aus der Ukraine ein. Die konkreten Hilfen umfassen Wohnraum, Beratung, Begegnung und Begleitung, Kleidung, Spielzeug und Freizeitangebote. „Es ist ein Gebot der Stunde, zu helfen“, sagt Dekan Ralph Hartmann. „Die große Hilfsbereitschaft ist gelebte Nächstenliebe, sie lindert, sie schafft Perspektiven, sie...

Lokales
Als Seelsorger ist Pfarrer Höflinger gefragt. Für den leidenschaftlichen Prediger ist sein Beruf ein Handwerk.

Schönaugemeinde in Mannheim
Pfarrer Johannes Höflinger geht in Ruhestand

Mannheim. Nach zuletzt 14 Jahren in der Schönaugemeinde geht Pfarrer Johannes Höflinger in Ruhestand. Dekan Ralph Hartmann verabschiedet ihn in einem Gottesdienst am Samstag, 30. April, um 17 Uhr in der Emmauskirche. Die Schönau war sein Wunschort. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Gisela Höflinger, die ab 2010 Gemeindepfarrerin in der Dreieinigkeitsgemeinde in Sandhofen wurde, hatte sich Pfarrer Johannes Höflinger ganz bewusst für diese Gemeinde im Norden Mannheims entschieden. Zuvor war er mit...

Lokales
Eckhard Stadler (li) und Chorleiter Florian Wilhelm hatten beim Einstudieren mit den Kindern schon viel Freude - und nun auch beim Abmischen des Hörspiels im Musikstudio.
2 Bilder

Kreativ, einzigartig, kostenlos
Mannheimer Oster-Hörspiel für Kinder

Mannheim. Mit dem Prädikat „made in Mannheim“ gibt es ab sofort ein kostenloses Oster-Geschenk für Kinder. Ein Team hat gemeinsam mit dem evangelischen Kinderchor Feudenheim ein weiteres Hörspiel in drei Kapiteln produziert. Auf der Homepage des Evangelischen Kinder- und Jugendwerks www.ekjm.ekma.de kann es abgerufen werden und ist unter „Kinderchorspiel“ kostenlos erhältlich überall, wo es Podcasts gibt. Chorleiter Florian Wilhelm, Autor Paul Wegehaupt und Studioleiter Eckhard Stadler sind ein...

Lokales
50 Prozent der Menschen, die in die Vesperkirche kommen, leiden unter einer psychischen Erkrankung, so Pfarrerin Ilka Sobottke

Knapp 13.330 Essen ausgegeben
25. Mannheimer Vesperkirche zieht Bilanz

Mannheim. Am 6. Februar beendet die Evangelische Kirche Mannheim nach vier Wochen die 25. Mannheimer Vesperkirche. Knapp 13.000 Essen wurden in diesem Jahr ausgegeben, darunter 2725 Essen, die in der Kirche stattfanden und knapp 10.000 Essen, die als to-go-Angebot an die Gäste verteilt wurden. „Wir sind dankbar und stolz auf die Entschlossenheit unseres Teams und die der vielen Ehrenamtlichen, die diese Aktion möglich gemacht haben“, sagt Dekan Ralph Hartmann. Es sei gut und ein enorm wichtiges...

Lokales
Für vier Wochen eine Heimat : Die Mannheimer Vesperkirche.  foto: Alexander Kästel.

Über 6.500 Essen ausgegeben
Zwischenbilanz der Mannheimer Vesperkirche

Mannheim. Zur Halbzeitbilanz verkündet die Mannheimer Vesperkirche im Durchschnitt täglich mehr als 450 Gäste. Vom Start am 9. Januar bis zum Sonntag, 23. Januar, besuchten damit mehr als 6.500 Gäste die Vesperkirche. Dabei wird deutlich, dass die Anzahl der „to-go“ Essen überwiegt. Nur 1/3 bis weniger essen tatsächlich in der Kirche. Unter Auflage der 2-G-Plus Regel kann das Team Gäste zum Mittagessen in den Kirchenraum einladen. Getestet wird jeder, auch wenn alle Impfungen vorliegen. „Wir...

Lokales
Zwei Mädchen beim Brettspiel.

KinderVesperkirche in Mannheim
Rund 1.300 Schüler Kinder genießen Essensangebot

Mannheim. Begeisterte Kinder zu bitterem Anlass. Insgesamt 1.300 Schülerinnen und Schüßler haben das gemeinschaftliche Spiel- und Essensangebot der diesjährigen KinderVesperkirche genossen. Mit diesem positiven Gemeinschaftserlebnis für Schulklassen macht die Evangelische Kirche Mannheim seit 2008 auf die Kinderarmut aufmerksam. Das Thema wird inzwischen von der Öffentlichkeit immer deutlicher wahrgenommen. Dekan Ralph Hartmann begrüßt, dass nun die neue Bundesregierung die Kindergrundsicherung...

Lokales
Fast drei Jahrzehnte für seine Gemeinde im „seelischen Einsatz“, jetzt im Ruhestand: Gerd Frey-Seufert.

Pfarrer Gerd Frey-Seufert geht in Ruhestand
Glauben in die Welt tragen

Mannheim. Fast 30 Jahre war Pfarrer Gerd Frey-Seufert im Stadtkirchenbezirk Mannheim aktiv, zuletzt 15 Jahre an der Philippuskirche in Käfertal. Nun verabschiedet ihn Dekan Ralph Hartmann am Sonntag, 5. Dezember um 15 Uhr in der Philippuskirche, Käfertal, in den Ruhestand. Für den Gottesdienst und den anschließenden Festakt gelten strenge Corona-Regeln. „Mir war immer wichtig“, so Pfarrer Gerd Frey-Seufert, „nah bei den Menschen zu sein, ihnen in schwierigen Lebenssituationen beizustehen und...

Lokales
Super Stimmung in der evangelischen Jugendkirche.

14. Mannheimer KinderVesperkirche eröffnet
Dekan Hartmann fordert Kindergrundsicherung

Mannheim. Mit dem Anzünden der ersten Kerze auf dem Adventskranz hat Dekan Ralph Hartmann mit zwei Schülern die 14. Mannheimer KinderVesperkirche eröffnet. Bis zum 10. Dezember haben sich von Montag bis Freitag 25 Klassen angemeldet, um eine gute Zeit in der Jugendkirche im Stadtteil Waldhof zu verbringen. Für Dekan Ralph Hartmann ist der Appell „Schluss mit der Kinderarmut“ seit 2008 das Motto der KinderVesperkirche. „Wir müssen endlich beim Thema Kinderarmut weiterkommen. Die aktuelle...

Lokales
Turmbesteigungen sind in der Christuskirche möglich.

Pralles Programm am Tag des offenen Denkmals
Evangelische Gemeinden laden ein

Mannheim. „Ist wirklich alles so, wie es scheint?“ fragt das diesjährige Motto des „Tag des offenen Denkmals“. Am 12. September lädt der bundesweite Aktionstag dazu ein, analog und auch digital auf die Suche zu gehen nach Offensichtlichem und nicht immer Zugänglichem. Mit Ausstellungen und Turmbesteigungen, Orgelführungen und Konzerten, 360°-Rundgang, Podcasts und Video-Vorträgen gibt es in evangelischen Kirchen Mannheims viele Ein- und Ausblicke.  Hinauf auf den Turm, ran an die Orgel...

Lokales
Der Planungsstopp hat mehrere Gründe.

Evangelische Kirche Mannheim tritt auf Notbremse
Zwei Neubau-Planungen gestoppt

Mannheim. Die Evangelische Kirche in Mannheim stoppt die Planungen bei zwei Kita-Neubauten. Betroffen sind die beiden Stadtteile Sandhofen und Almenhof. Grund sind erhebliche aktuelle Baukostensteigerungen für Holz bei der im Bau befindlichen Kita in Friedrichsfeld. die sich auf aktuell 500.000 Euro belaufen. Hinzu kommen Corona-bedingten Einnahmeausfällen im gesamten Kita-Bereich in Höhe von mehr als 600.000 Euro alleine für das Jahr 2020 bei weiter zu erwartenden Defiziten für die...

Lokales
Die Glocke hängt im freistehenden Glockenturm direkt am Evangelischen Gemeindezentrum Neuhermsheim.

Älteste Kirchenglocke Mannheims wird 500 Jahre
Alt, klein, schrill

Mannheim. Mit einer Höhe von 34,5 cm und einem Durchmesser von 43 cm ist sie ziemlich klein. Doch sie blickt auf eine bewegte Geschichte zurück und feiert in diesem Jahr ihren 500. Geburtstag: Die Kirchenglocke des Evangelischen Gemeindezentrums Neuhermsheim wurde im Jahr 1521 gegossen. Ihr zu Ehren ist für Sonntag, 19. September ab 11 Uhr ein Glockenfest mit Festgottesdienst, einer musikalischen Premiere und anschließendem bunten Programm geplant. Heute hängt sie an dem freistehenden...

Lokales
Die Anlage auf der evangelischen Kita Rastenburgerstraße und dem Gemeindehaus in Schönau liefert 25 Kilowatt-Peak (kWp).

Klimaschutz bei Evangelischer Kirche Mannheim
Photovoltaik verstärkt eingesetzt

Mannheim. Klimaschutz ist ein Beitrag zu mehr Gerechtigkeit. Auch deshalb setzt die Evangelische Kirche verstärkt Photovoltaik ein. Zu den Anlagen auf sieben Gebäuden ist nun eine große Anlage im Stadtteil Schönau hinzugekommen: Die Anlage auf der evangelischen Kita Rastenburgerstraße und dem Gemeindehaus liefert 25 Kilowatt-Peak (kWp). Perspektivisch kann so in immer mehr Kitas klimaneutral geheizt und gekocht werden. „Die Schöpfung zu wahren ist eine unserer großen Aufgaben. Möglichst...

Lokales
Ein Telefon aus den Anfangszeiten der Telefonseelsorge, zu der seit mehr als zehn Jahren auch Chat und Mail dazugehört – und selbstverständlich moderne Telefone.
2 Bilder

60 Jahre Telefonseelsorge Rhein-Neckar
Kirchlicher Dienst für alle

Mannheim. Die bundesweit größte Telefonseelsorge-Stelle feiert ihr 60-jähriges Bestehen. Der ökumenische Dienst mit seiner Geschäftsstelle in Mannheim startete im März 1961 für Mannheim-Ludwigshafen. Heute deckt er die Metropolregion Rhein-Neckar ab. Ein Team von 160 Ehrenamtlichen ist rund um die Uhr für Menschen in Not da, per Telefon und zunehmend auch per Chat und Mail. „Wir hören zu und werten nicht“, sagt die Leiterin Pfarrerin Elke Rosemeier. Wegen Corona entfällt die...

Lokales
Die Aktion fragt nach, wie wir innerhalb von akzeptierten Grenzen großzügig und vertrauensvoll leben können – und wo wir uns selbst im Weg stehen.

Fastenaktionen der Evangelischen Kirche Mannheim
Innehalten tut gut

Mannheim. Von Aschermittwoch, 17. Februar, bis Ostersonntag, 4. April, laden wieder zwei Fastenaktionen zum Mitmachen ein: Bei der Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“ geht es in diesem Jahr um „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“. Die Fastenaktion für Klimaschutz und Klimagerechtigkeit steht wieder unter dem Motto „So viel du brauchst …“ „Die Passionszeit bietet uns Gelegenheit, Alltagsroutinen konzentriert für eine begrenzte Zeit zu hinterfragen und dabei neue...

Lokales
Die App ist laut Evangelischer Kirche datenschutzrechtlich absolut sicher und DSGVO-konform.

Evangelische Kirche Mannheim
Kita-App vereinfacht Kommunikation

Mannheim. Wichtige Infos und Termine erhalten Kita-Eltern künftig verlässlich direkt auf ihr Smartphone, kostenfrei, datenschutzkonform und ohne lästige Werbung. Im Februar startet die Kita-Info-App für die Eltern der 2700 betreuten Kinder in den 46 Kitas der Evangelischen Kirche in Mannheim. „Mit dieser App erreichen wir die Eltern unserer Kita-Kinder verlässlich und direkt“, freut sich Sabine Zehenter, Abteilungsleiterin für Tageseinrichtungen der Kinder. „Zettel gehen nicht mehr verloren,...

Lokales
Das beliebte Angebot wird im Februar und März fortgesetzt.

Mannheimer Telefonandachten
Gedanken über Gott und die Welt

Mannheim. Ein Mutmacher, auch mehrmals am Tag, kostenfrei und rund um die Uhr: Die täglich wechselnde Telefonandacht der Evangelischen Kirche Mannheim wird im Februar und März fortgesetzt. Unter der Rufnummer 0621 28000111 geben Pfarrer*innen und Diakon*innen gute Gedanken mit in den Tag.Was Vikar Sebastian Degen von der ChristusFriedenGemeinde vor knapp einem Jahr ersonnen hatte, findet nun seine Fortsetzung. Die zunächst auf Januar Telefon-Aktion begrenzte ist so beliebt, dass sie vorerst um...

Lokales
Naturschutzbeauftragter Dr. Gerhard Rietschel kümmert sich hoch im Turm der CityKirche Konkordien um Kamera und Vogelhorst.
2 Bilder

Konvertierter Uhu im Turm der Mannheimer Konkordienkirche
Gefiederter Neubürger

Mannheim. Im Turm der evangelischen CityKirche Konkordien hat sich ein Uhu eingenistet, der letztes Jahr im katholischen Dom zu Speyer geschlüpft war. „Ein konvertierter Uhu ist der beste Uhu der Welt“, schmunzelt Gemeindepfarrerin Anne Ressel. Ab Mitte Februar könnten zwei bis drei Eier im Nest liegen. Dr. Gerhard Rietschel, der Naturschutzbeauftragte der Stadt Mannheim, staunte nicht schlecht, als der Bewegungsmelder der Kirchturm-Kamera am 22. Dezember neue Bilder aus dem hohen Horst...

Lokales
Grundsätzlich gilt ein strenges Hygiene-Konzept mit Abstandsregeln, Maskenpflicht und Desinfizierung der Hände.
3 Bilder

Mannheimer Vesperkirche 2021
Positive Zwischenbilanz gezogen

Mannheim. Die Vesperkirche Mannheim startete am 11. Januar ruhig und entspannt – ein Trend, der sich auch in den ersten zehn Tagen fortsetzte. Das strenge Hygienekonzept wurde von den Gästen angenommen und umgesetzt. „Die Dankbarkeit unserer Gäste scheint noch größer als in den Jahren zuvor“, sagt Pfarrerin Anne Ressel. Vor allem Wohnsitzlose berichteten, dass sie kaum einen Platz fänden, wo sie sich noch aufhalten könnten, ergänzt Ressel. Ein warmes Mittagessen in einem geschützten Raum an...

Lokales
„Wir bereiten rund 240 Geschenketüten vor“, kündigt Pfarrerin Anne Ressel von der CityGemeinde Hafen-Konkordien an.

Spendenaufruf
„Offene Weihnacht“ in Mannheim

Mannheim. Die traditionelle Einladung „Offene Weihnacht“ an Heiligabend findet in diesem Jahr anders statt: Nach einer kurzen Andacht erhalten die Gäste ein Essen-to-go und eine Geschenketüte. Für diese mit Leckerem und Nützlichem gefüllte Tüte bittet das Organisationsteam um Spenden. Vor allem Hygieneartikel sowie Warmes für Kopf, Hals und Hände werden benötigt. Spenden können ab sofort in der CityKirche Konkordien abgegeben werden, von Montag bis Samstag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr. „Wir...

Lokales
Das Friedenslicht von Bethlehem.

Friedenslicht aus Betlehem leuchtet auch in Mannheim
Kleine Flamme mit großer Symbolkraft

Mannheim. Eine kleine Flamme mit großer Symbolkraft erreicht Mannheim am 13. Dezember – das „Friedenslicht aus Betlehem“. Möglich machen das unter Corona-Bedingungen evangelische und katholische Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Auf eine offizielle Aussendungsfeier wird verzichtet, stattdessen haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine dezentrale Verteilung an verschiedenen Orten organisiert. „Das Coronavirus hat uns aufgezeigt, wie zerbrechlich unser gesellschaftliches Zusammenleben ist,...

Lokales
Auch bei der KinderVesperkirche in der evangelischen Jugendkirche heißt es: Maske tragen, außer beim Essen.

Mannheimer KinderVesperkirche hat begonnen
So viele Kinder erreichen wie noch nie

Mannheim. Zum 13. Mal macht die Mannheimer KinderVesperkirche auf die Situation benachteiligter Kinder aufmerksam. „Es ist ein Geschenk, dass die Kinder daran teilnehmen können“, sagt Stadtjugendreferentin Svenja Hauseur. „Wir feiern die KinderVesperkirche klein, aber wir erreichen so viele Kinder wie noch nie.“  „Kinder haben ein Recht darauf, hier zu sein“, ist Stadtjugendreferentin Svenja Hauseur vom Evangelischen Kinder- und Jugendwerk Mannheim überzeugt. Dafür hat sie mit ihrem Team ein...

Lokales
Erstmals trafen sich die mehr als 100 Mitglieder ausschließlich online.

Premiere in Mannheim
Stadtsynode tagte digital

Mannheim. Am Freitag, 20 November, kam die Stadtsynode zu ihrer Herbstsitzung zusammen. Unter Pandemie-Bedingungen fand sie als Video-Konferenz statt. Erstmals trafen sich die mehr als 100 Mitglieder ausschließlich online. Dekan Ralph Hartmann betonte zu Beginn in seiner Andacht, wie wichtig Gewissheiten in Zeiten von Verunsicherung seien. Es brauche einen festen Halt. „Der Glaube trägt uns und stärkt uns darin, dass das Gute mächtig ist.“ Bei der digitalen Stadtsynode waren einzig das...

  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.