Enkeltrick

Beiträge zum Thema Enkeltrick

Blaulicht

Miese Tour der Verbrecher hat Senioren im Blick
Betrüblich: Enkeltrick hat in Ettlingen geklappt

Ettlingen. Am Schmutzigen Donnerstag kam es gegen 17 Uhr in der Schleinkoferstraße in Ettlingen zu einem vollendeten Enkeltrick, bei dem eine gutgläubige 87-jährige Frau 10.000 Euro einer unbekannten Person übergab. Üble Masche der Verbrecher Die Geschädigte wurde zunächst gegen 10 Uhr von ihrer vermeintlichen Enkelin angerufen, welche der Geschädigten eine Notlage vorgaukelte. Sie gab weiter an dringend 20.000 Euro zu benötigen. Da die Frau lediglich 10.000 Euro Bargeld zu Hause hatte,...

Blaulicht

Ältere Dame aus Bad Dürkheim durchschaut Enkeltrick
Besonders hinterhältige Form des Betrugs

Bad Dürkheim. Am 19. Februar, gegen 12.20 Uhr, wurde eine ältere Dame von einem Mann angerufen. Dieser gab sich als Enkel aus und teilte mit, dass er soeben einen Unfall in Mannheim gehabt habe, bei dem ein anderes Fahrzeug stark beschädigt worden sei. Er benötige daher bis Freitag 27.000 Euro. Die Seniorin erkannte jedoch, dass es sich nicht um die Stimme ihres Enkels handelt und beendete das Gespräch. Ein Schaden ist somit nicht entstanden. Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders...

Ausgehen & Genießen

Interaktives Theaterprojekt in Waghäusel
„Hallo Oma, ich brauche Geld!“

Waghäusel. Unterstützt von der Stiftung der Sparkasse Kraichgau bietet der Seniorenbeirat der Stadt Waghäusel am Freitag, 7. Februar, 14 Uhr, im Atrium des Rathauses das von dem Schauspieler Allan Matthiasch konzipierte Theaterprojekt „Hallo Oma, ich brauche Geld!“ an. Gerade ältere Menschen sind für Trickbetrüger eine attraktive Zielgruppe. Davon handelt das interaktive Theaterstück, das nicht nur unterhaltsam ist, sondern den Senioren auch wertvolle Hinweise gibt, wie sie sich vor...

Blaulicht

Enkeltrick in Friedelsheim wurde durchschaut
"Charly" versucht Geld zu bekommen

Friedelsheim. Am Nachmittag des 30. Januar wurde eine 77-jährige Frau von einer Person angerufen, die sich als "Charlie" ausgab und berichtete sowohl in deutscher als auch englischer Sprache, dass der Enkel der Frau einen Unfall habe und sie 4.000  Euro für den Enkel bezahlen solle. Die Frau durchschaute den versuchten Betrug, beendete das Gespräch und informierte die Polizei. Ein Schaden ist nicht entstanden. ps

Blaulicht
 Kurz nach 13 Uhr rief ein vermeintlicher Polizeibeamter die 69-jährige Mannheimerin an und gab an, dass die Frau vor zwei Jahren per Western Union Geld überwiesen hätte und er nun die Belege benötige. Als die Geschädigte jedoch nicht darauf einging, beendete der Betrüger verärgert das Telefonat.

Rentnerinnen fallen nicht auf Telefonbetrüger rein
Betrugsversuche in Mannheim und Brühl gescheitert

Mannheim. In Brühl und im Mannheimer Stadtteil Lindenhof wurden am Donnerstagnachmittag, 30. Januar, zwei Rentnerinnen von sogenannten "falschen Polizeibeamten" und "Enkeltrickbetrügern" kontaktiert,  berichtet die Polizei. Kurz nach 13 Uhr rief ein vermeintlicher Polizeibeamter die 69-jährige Mannheimerin an und gab an, dass die Frau vor zwei Jahren per Western Union Geld überwiesen hätte und er nun die Belege benötige. Als die Geschädigte jedoch nicht darauf einging, beendete der Betrüger...

Blaulicht

Vier Enkeltrickanrufe scheitern
Täter täuschen finanzielle Notlage vor

Otterstadt/Speyer. Am Mittwoch kam es in Otterstadt und Speyer zu insgesamt vier der Polizei derzeit bekanntgewordenen Enkeltrickanrufen. Ein Schaden entstand glücklicherweise in keinem der Fälle. Bei drei Privatpersonen aus Speyer gab eine weibliche Stimme am Mittwochnachmittag vor, eine Familienangehörige zu sein. Die Angerufenen hegte jedoch alle Zweifel und waren durch vorherige Berichterstattungen über das Phänomen "Enkeltrickanruf" sensibilisiert, sodass sie die Telefonate beendeten,...

Blaulicht

Seniorin wird Opfer des Enkeltricks

Mehlingen. Am Donnerstagmorgen, 23. Januar, klingelte bei einer 82-Jährigen das Telefon. Als Gesprächspartner vermutete die Seniorin ihren Enkel. Er bat seine "Oma" um Bargeld, weil er aufgrund eines Unfalls kurzfristig ein neues Auto kaufen müsse. Aufgrund der geschickten Gesprächsführung bemerkte die ältere Dame nicht, dass ein Betrüger am Telefon war. Da sie kein Bargeld im Haus hatte, bot sie stattdessen einen Goldbarren an, den sie in ihrer Wohnung aufbewahrte. Nach mehreren...

Blaulicht

Erneute Anrufe durch falsche Polizisten in Stutensee
Achtung: Ganoven am Telefon

Stutensee. Anrufe eines angeblichen Polizeibeamten gab es diese Woche in Stutensee. Der Anrufer gab sich dabei als Polizeibeamter des ansässigen Polizeipostens aus. Mit einer wilden "Räuberpistole" versuchte der falsche Polizist dem Mann glaubhaft zu machen, dass gegen ihn in der Türkei ein Haftbefehl vorliegen würde. Um eine Überführung in die Türkei zu vermeiden, sollt der Mann eine hohe Geldsumme überweisen. Der Mann fiel nicht auf die Finte rein und informierte schnell die Polizei - die...

Blaulicht

Enkeltrickbetrug gescheitert

Bad Bergzabern. Am Donnerstag, 23.01.2020, kam es im Bereich der Polizeiinspektion Bad Bergzabern, zu 2 Fällen des Enkeltrickbetrugs. Die Anrufer gaben sich als, in finanzielle Not geratene, Enkel der Opfer aus und gaben vor, sofort einen größeren Geldbetrag zu benötigen. In beiden Fällen wurde die Betrugsmasche erkannt und scheiterte an der Aufmerksamkeit der 75- bzw. 80-jährigen Geschädigten. ots

Blaulicht
3 Bilder

Die Polizei im Landkreis Karlsruhe kämpft weiter gegen den Enkeltrick
Hemmschwellen senken und für das Thema sensibilisieren

Region. Wie kommt es, dass trotz intensiver polizeilicher Präventions- und Aufklärungsarbeit und quasi permanenter Medienpräsenz immer wieder Menschen auf Betrugsmaschen wie den Enkeltrick oder den "falschen Polizisten" hereinfallen? - das fragt man sich auch im Polizeipräsidium Karlsruhe. Dort versucht man trotz aller Probleme intensiv zu ermitteln und gegen diese Form der Kriminalität vorzugehen. Ob Enkel, Sohn oder falscher Handwerker - die Gefahr ist immer noch akutNach wie vor seien...

Blaulicht

Anrufe in Maikammer und Edenkoben
Enkeltrick funktioniert nicht

Edenkoben. Gleich zwei Personen meldeten sich am Freitagmittag, 17. Januar, gegen 12 Uhr bei der Polizeiinspektion Edenkoben. Zuvor hatten beide einen Anruf von ihrem angeblichen Enkel erhalten. Sowohl der 90-Jährige aus der Verbandsgemeinde Edenkoben als auch der 87-Jährige aus der Verbandsgemeinde Maikammer reagierten besonnen und ließen sich nicht hinters Licht führen. Bevor es zu Geldforderungen kam, beendeten die Senioren die jeweiligen Gespräche und brachten den Sachverhalt bei ihrer...

Blaulicht

Enkeltrickbetrug in Bruchsal
Hochwertiger Schmuck war die Beute

Bruchsal. Erneut hatten sogenannte Enkeltrickbetrüger mit einer wohlbekannten Masche in Bruchsal Erfolg und brachten eine betagte Frau um ihren hochwertigen Schmuck. Ein Anrufer gab sich am Montag gegen 19 Uhr als Verlobter ihrer Enkelin aus. Er befinde sich aktuell in einer Bank in Bruchsal wegen des Erwerbs einer Immobilie. Leider hätte er nicht ausreichend Geld und müsse nun mit Verzugszinsen rechnen, falls er die Anzahlung in Höhe von 25.000 Euro nicht leisten könne. Als Alternative wäre...

Ratgeber

Falsche Polizisten und vermeintliche Enkel erweitern Vorgehen
Neue Tricks setzen Senioren in der Pfalz unter Druck

Pfalz. Anrufe durch falsche Polizisten und vermeintliche Enkel bleiben in Rheinland-Pfalz weiterhin aktuell. Erst kürzlich schlugen die falschen Polizisten zu und konnten eine Seniorin um 40.000 Euro betrügen. Vorwiegend ältere Menschen werden als Opfer ausgewählt und mit ständig neuen Tricks und erfundenen Geschichten unter Druck gesetzt, um Bargeld, Schmuck und andere Wertgegenstände herauszugeben. Es wird neuerdings festgestellt, dass die Täter ihre Vorgehensweise anpassen und...

Blaulicht

Trau, schau, wem: Aufpassen, wer sich so meldet!
Enkeltrickbetrüger in Stadt- und Landkreis Karlsruhe aktiv

Karlsruhe. In der vergangenen Woche kam es im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen bei älteren Menschen. Bis zum Freitagnachmittag zählte die Polizei insgesamt 36 solcher Fälle. Da nicht alle Anrufe der Polizei bekannt werden, dürfte die tatsächliche Anzahl der Anrufe höher gewesen sein. Das Vorgehen der Täter war im Wesentlichen immer gleich: Der Anrufer oder die Anruferin gaben sich gegenüber den Opfern stets als naher Verwandter oder Bekannter aus....

Blaulicht

Enkeltrickbetrug im Bezirk Wörth
Seniorin um 50.000 Euro betrogen

Wörth/Region. Am Donnerstag, 12. Dezember, kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Wörth zu einem Enkeltrickbetrug. Hierbei meldete sich der Täter telefonisch bei einer Seniorin und suggerierte, dass er ihr Enkel sei und für einen Autokauf Geld benötige. Da die Seniorin über kein Bargeld verfügte, bat er darum, dass sie ihm Wertsachen aushändige, um seine Liquidität beim Autokauf nachweisen zu können. Der Bitte kam die Seniorin nach und händigte nach einem weiteren Telefonat mit dem...

Blaulicht

Polizei warnt vor Betrügermasche im Raum Landau:
Immer wieder der Enkeltrick

Landau. Am heutigen Tag kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Landau, insbesondere im Stadtgebiet, zu zahlreichen versuchten Enkeltrickbetrügen. Hierbei handelt es sich um eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, welche für zumeist lebensältere Opfer oft schwerwiegende finanzielle Folgen haben kann. Geldgeschäfte sollten niemals am Telefon abgewickelt werden. Legen Sie auf und verständigen Sie die Polizei. Augenscheinlich sind viele der heute Betroffenen dieser bereits des Öfteren...

Blaulicht

Versuchter Enkeltrick in mehreren Fällen

Bad Bergzabern. Erneut rief Personen bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern an und gaben sich als deren Enkel aus. Es wurde jeweils eine Notlage - Verkehrsunfall - vorgetäuscht und teilweise direkt um Geld gebeten. Alle bisher bekannten Angerufene verhielten sich richtig und gingen nicht auf Forderungen ein. Vermutlich wurden mehr als die bisher 3 bekannten Personen angerufen. ots

Blaulicht

Neue Betrugsmasche
Mischung aus Enkeltrick und falschem Polizisten

Speyer.  Am Mittwoch kam es in Speyer erneut zu einem Betrug durch eine Mischung aus Enkeltrick und falschem Polizeibeamten. Gegen 13.30 Uhr erhielt eine 72-Jährige einen Anruf von einer ihr unbekannten Frau, die sich als ihre Nichte ausgab und nach Wertgegenständen fragte. Schnell erkannte die Seniorin den Betrugsversuch und legte auf. Nur kurze Zeit später erhielt sie einen weiteren Anruf. Dieses Mal handelte es sich um einen Mann, der sich als Beamter des Betrugsdezernats der Speyerer...

Blaulicht

Enkeltrickbetrug in Lingenfeld und Speyer
78-Jährigen um vierstelligen Geldbetrag gebracht

Lingenfeld/Speyer. Einen Betrag im vierstelligen Bereich ergaunerten dreiste Betrüger bei einem sogenannten Enkeltrickbetrug am Dienstag in Lingenfeld beziehungsweise Speyer. Gegen 10.45 Uhr erhielt der 78-jährige Lingenfelder einen Anruf von einem bis dato unbekannten Mann, der sich als sein Sohn ausgab. Der falsche Sohn erklärte, dass er dringend Bargeld benötige um ein Projekt zu finanzieren. Im Verlauf des Telefonats wurde als Übergabeort das Vincentiuskrankenhaus in Speyer vereinbart....

Blaulicht

Zwei unterschiedliche Enkeltricks

Ludwigshafen. Im Laufe des 25. November rief mehrmals ein unbekannter Mann bei einer 84-Jährigen an, gab sich als ihr Enkel aus und erklärte, dass ihm Wertgegenstände gestohlen worden seien und er jetzt Bargeld oder Schmuck bräuchte. Als es dann gegen 21 Uhr bei der Seniorin an der Tür klingelte und ein unbekannter Mann sie aufforderte, ihm Bargeld zu geben, wurde die 84-Jährige stutzig und forderte von ihm seinen Personalausweis. Daraufhin verließ dieser schnell die Örtlichkeit. Und dann...

Blaulicht

"Enkeltrick" und Gewinnspiel-Scam in Schifferstadt
Erneut Betrüger am Telefon

Schifferstadt. In der Zeit von 14. November bis 17. November kam es erneut zu mehreren betrügerischen Anrufen. Dabei wurde den Angerufenen zum einen vorgetäuscht, bei einem Gewinnspiel gewonnen zu haben, wobei es zur Gewinnauszahlung noch weiterer Schritte des Anrufers bedürfe, um den Gewinn auszahlen zu können. Zum anderen gaben sich die Betrüger als Angehörige aus und spielten eine Notlage vor. In diesem Fall wurde angegeben, dass man auf Grund eines Immobilienkaufs dringend Geld für die...

Blaulicht

Vorsicht vor falschen Enkeln
Trickbetrügerin erbeutet 12.000 Euro von Obermoscheler Seniorin

Münchweiler/Obermoschel. Am Donnerstagnachmittag wurde eine 81-jährige Frau aus Münchweiler angeblich von ihrem Enkel angerufen. Er gab an, so die Polizei Rockenhausen in ihrem jüngsten Bericht, dass er gerade bei einem Notar sei und dringend Geld benötige. Anfangs verlangte er 100.000 Euro, reduzierte die geforderte Summe im Laufe des Gesprächs dann jedoch auf 80.000, dann auf 30.000 und zuletzt auf 3.000 Euro. Er kündigte an, demnächst vorbeikommen zu wollen, um das Geld abzuholen. Die...

Blaulicht

Neue Betrugsmasche in Ludwigshafen und der Region
Polizei warnt vor einer Mischung aus Enkeltrick und falschem Polizeibeamten

Blaulicht. Am Donnerstag, 14. November, zwischen 14.30 Uhr und 20.10 Uhr, erhielt ein 77-Jähriger in Altrip ständige abwechselnde Telefonanrufe von einem angeblichen Enkel und, wie sich später herausstellte, von einem falschen Polizeibeamten. Zunächst rief ein Mann an und sagte, der Enkel des 77-Jährigen zu sein. Er erklärte, dass er für einen Wohnungskauf Geld benötige. Da der 77-Jährige diese Betrugsmasche kannte, beendete er vorbildlicher Weise sofort das Telefonat. Kurze Zeit später erhielt...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.