Enkeltrick

Beiträge zum Thema Enkeltrick

Blaulicht

Telefonbetrüger scheitern am Dialekt
Kä Saarlänner

Edenkoben. Mit dem klassischen Enkeltrick versuchten  Betrüger eine 84-jährige Dame aus Edenkoben am Telefon hinters Licht zu führen. Sie gaben vor ihr Enkel oder auch Patenkind zu sein. Ihr Fehler war jedoch, dass die Betrüger einwandfreies Hochdeutsch sprachen. Die Dame gab keck zurück, dass sie wisse dass nur Betrüger am Telefon sein können. Die echten Verwandten sprächen nämlich alle reinsten saarländischen Dialekt. Nach dem missglückten Versuch beendeten die Betrüger das...

Blaulicht

Versuchter Telefonbetrug in Ludwigshafen
80-Jährige lässt Enkeltrickbetrügerin abblitzen

Ludwigshafen. Eine 80-Jährige erkannte am Mittwoch, 1. Juli, schnell, dass sie eine Betrügerin am Telefon hatte. Die Seniorin wurde gegen 12.30 Uhr von einer unbekannten Frau angerufen. Diese gab sich als ihre Enkelin aus. "Hallo Oma, hier ist deine Enkelin. Erkennst Du mich? Rate mal wer ich bin?" Da die 80-Jährige keine Enkelin hat, kam sie der Betrügerin schnell auf die Schliche und legte auf. Anschließend verständigte sie die Polizei.POL-PPRP

Blaulicht

Enkeltrick in Bellheim verhindert
89-Jährige erhielt betrügerischen Anruf

Bellheim. Die Ermittlungen wegen versuchtem Enkeltrickbetrug haben am Dienstag Kriminalbeamte der Polizeiinspektion Germersheim aufgenommen. Eine bis dato unbekannte Anruferin hatte sich gegen 13.30 Uhr telefonisch bei einer 89-Jährigen aus Bellheim gemeldet und sich als Enkelin ausgegeben. Glücklicherweise war der 63-jährige Sohn zugegen, der das Telefonat entgegennahm und das Gespräch beendete, bevor es zu einer Zahlungsaufforderung durch die Anruferin kam. Die 89-Jährige hat keine Enkelin....

Ratgeber

Betrachtung vom Ordnungsamt und Polizei Stutensee
Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kriminalität

Stutensee. Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Kriminalitätsentwicklung - und auch in Stutensee? Mit dieser Frage beschäftigen sich seit geraumer Zeit Experten und prognostizieren teilweise Rückgänge, aber auch Zunahmen bei bestimmten Delikt-Feldern. Sicher ist aber, die Pandemie-bedingten Veränderungen im alltäglichen Leben wirken sich auf das Straftaten-Aufkommen aus. Ordnungsamt und Polizeiposten Stutensee bitten die...

Blaulicht
Symbolfoto

Zeugen in Käfertal gesucht
Trickbetrug an Seniorin in Lindenstraße

Mannheim-Käfertal. Opfer von "Enkeltrick-Betrügern" wurde eine über 90 Jahre alte Frau am Dienstagvormittag, 26. Mai. Zwischen 8 und 10 Uhr meldete sich ihr vermeintlicher Neffe am Telefon. Er täuschte einen Verkehrsunfall vor und gab an in einer misslichen Lage zu sein. Er bräuchte dringend Geld, das er in der Werkstatt hinterlegen müsse und erschlich sich das Vertrauen des Opfers. Allerdings könne er das Geld nicht selbst abholen, da er vor Ort bleiben müsse und kündigte an, dass er jemand...

Blaulicht

Enkeltrickbetrüger versuchen es mit ihrer miesen Masche
Wieder Ganoven in der Region unterwegs

Karlsruhe. Leider kam es in den vergangenen Tagen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen bei älteren Menschen. Bis zum Dienstagnachmittag zählte die Polizei insgesamt 16 solcher Fälle. Da nicht alle Anrufe der Polizei bekannt werden, dürfte die tatsächliche Anzahl der Anrufe höher gewesen sein. Miese Tour der Ganoven Das Vorgehen der Täter war im Wesentlichen immer gleich: Der Anrufer oder die Anruferin gaben sich gegenüber den Opfern stets als naher...

Blaulicht
Symbolfoto

Enkeltrickversuche im Bereich Bruchsal
"Oma - ich brauch Geld"

Bruchsal. Beim Polizeirevier Bruchsal gingen in den vergangenen Tagen mehrere Anzeigen wegen Enkeltrickversuchen ein, bei denen jedes Mal ein Verkehrsunfall vorgeschoben wurde. Glücklicherweise hatten die Täter in keinem der Fälle Erfolg. Unter anderem erhielt eine 71-jährige Dame am Dienstagnachmittag, 28. April, einen telefonischen Hilferuf. Ein angeblicher Bekannter soll einen Unfall mit Totalschaden gehabt haben und brauche nun dringend Geld um sich einen PKW kaufen zu können. Ohne...

Blaulicht
Symbolfoto

Versuchter Telefonbetrug in Luwigshafen
80-Jährige verhält sich clever

Ludwigshafen. Am Mittwoch, 29. April, gegen 14.10 Uhr, rief bei einer 80-Jährigen aus Ludwigshafen ein unbekannter Mann an und gab sich als ihr Neffe aus. Die Seniorin stellte ihm daraufhin gewieft verschiedene interne familiäre Fragen, die der Anrufer zum Teil falsch und zum Teil gar nicht beantworten konnte. Deshalb beendete der Unbekannte das Telefonat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 9632773 oder per E-Mail an...

Blaulicht
Symbolfoto

Betrugsversuche in Maxdorf und Birkenheide
Enkeltrick-Betrug

Maxdorf/Birkenheide. Sowohl in Maxdorf als auch in Birkenheide, kam es zu jeweils einem Anruf, in welchem sich der Anrufer als Enkel des potentiellen Opfers ausgab. Unter der Vorgabe für die Regulierung eines Verkehrsunfalls Bargeld zu benötigen, sollte jeweils ein hoher Geldbetrag an den Anrufer ausgehändigt werden. In einem der beiden Fälle ist es nur deshalb nicht zu einem Schaden gekommen, da die Mitarbeiter der Bank bemerkten, dass in diesem Fall etwas nicht stimmen könnte. Bei dem anderen...

Blaulicht
Symbolbild

Achtung - Enkeltrick in Ludwigshafen mit Angebot von Einkäufen anlässlich Corona

Ludwigshafen. Heute, am Freitag, 24. April 2020, gegen 9.40 Uhr, wurde eine 82-jährige Ludwigshafenerin von einer unbekannten Frau angerufen, die sich zunächst als Verwandte später konkreter als Nichte ausgab und sie fragte, ob es ihr gut gehen würde. Im Verlauf des Gesprächs erklärte sie dann, dass sie gerade in der Nähe sei und Einkäufe für sie erledigen könnte. Die Seniorin erkannte jedoch, dass es sich bei der Anruferin nicht um ihre Nichte handelte und erklärte der unbekannten Frau, dass...

Blaulicht
Symbolfoto

Versuchter Enkeltrickbetrug
35.000 EUR für angeblichen Unfall

Hettenleidelheim. Wie auch schon in benachbarten Dienstgebieten, hat es am Mittwoch, 22. April, gegen 11.30 Uhr, ein Unbekannter auch in Hettenleidelheim mit einem alten Trick probiert: Ein 82-Jähriger erhielt einen Anruf, in dem er gebeten wurde Bargeld für einen Unfall seines Enkels aufzutreiben. Angeblich benötige dieser in Heidelberg 35.000 Euro für die Schadensregulierung. Der Trick wurde durchschaut. ps

Blaulicht

Betrügerische Anrufe in der Region Speyer
Enkeltrick und falsche "Energieberater"

Speyer/Otterstadt. Am Dienstag kam es zwischen 9.10 und 15.45 Uhr zu insgesamt zehn Betrugsanrufen in Speyer und Otterstadt. In neun Fällen waren ältere Personen aus Speyer betroffen, in einem Fall eine 84-jährige Otterstadterin. Die Anrufer gaben sich hierbei als Enkel / Enkelin aus und schilderten eine finanzielle Notlage aufgrund eines Unfalls oder eines beabsichtigten Immobilienankaufs. Durch die Täter kam es dabei auch zu konkreten Geldforderungen. Alle Angerufenen beendeten jedoch, durch...

Blaulicht
Symbolbild

Achtung vor Enkeltrick Betrügern
24.000 Euro durch Betrug

Ludwigshafen. Am Dienstag, 21. April, gegen 13.30 Uhr rief bei einer 79-jährigen Ludwigshafenerin ein unbekannter Mann an und gab sich als der Ehemann ihrer Enkelin aus. Er erklärte, er habe einen Verkehrsunfall gehabt und er wolle nicht die Polizei einschalten, da er sonst seinen Führerschein verlieren würde. Deshalb wolle er dem Unfallgegner den Schaden in Höhe von 24.000 Euro direkt bezahlen und bräuchte daher Geld. Er versicherte der Seniorin, dass sie das Geld am Folgetag wieder auf ihrem...

Blaulicht
Symbolfoto

Bad Dürkheim - Anrufe von falschen Polizeibeamten und Enkeltrickbetrügern
Niemand fiel den Betrügern zum Opfer

Bad Dürkheim. Am Montag, den 20. April, kam es vermehrt zu Anrufen durch falsche Polizeibeamte und Enkeltrickbetrüger im Bereich Weisenheim am Sand, Bobenheim am Berg und Bad Dürkheim. Die Betrüger versuchten vergeblich, die Senioren um ihr Erspartes zu bringen. In Weisenheim am Sand erhielt gegen 11.25 Uhr eine 82-jährige Frau einen Anruf mit unterdrückter Rufnummer von einem "Wolfgang", der um ein vertrauliches Gespräch bat. Nachdem die Angerufene sich nach dem Namen von Wolfgangs Frau...

Blaulicht
Symbolfoto

Zwei Betrugsversuche Frankenthal
Vorsicht vor dem Enkeltrick

Frankenthal. Am Freitagvormittag, 27. März, meldeten eine 64- und 83-jährige Frau, dass sie soeben von einer unbekannten männlichen Person angerufen wurden. Die unbekannte Person wendete die als "Enkeltrick" bekannten Betrugsmasche an und versuchte mit den Worten "weißt du, wer da ist?", Vertrauen aufzubauen. Die Angerufenen reagierten richtig und beendeten das Gespräch sofort. Immer wieder täuschen Betrüger eine vermeintliche Familienangehörigkeit und meist eine damit verbundene...

Blaulicht

Versuchter Enkeltrick in Bellheim
Seniorin bemerkt den Schwindel

Bellheim. Ermittlungen wegen Betrug haben Kriminalbeamte der Polizeiinspektion Germersheim am Donnerstagabend eingeleitet. Ein bislang unbekannter männlicher Tatverdächtiger hatte eine 79-jährige Seniorin gegen 19.30 Uhr angerufen und sich als Enkel ausgegeben, der einen Verkehrsunfall hatte und nun Hilfe benötige. Die Seniorin bemerkte den Schwindel und beendete daraufhin das Telefonat. Ein Vermögensschaden ist nicht eingetreten.

Blaulicht
Der Anrufer gab an, dringend Geld zu benötigen und forderte, ohne einen Grund hierfür zu nennen, einen niederen fünfstelligen Geldbetrag.

Cleverer Senior in Mannheim-Neckarstadt
Ganove scheitert mit Enkeltrick

Mannheim. Mit dem so genannten Enkeltrick ist am 25. März ein Ganove gescheitert. Gegen 11 Uhr, meldete sich ein angeblicher Enkel bei einem 73-jährigen Rentner in Mannheim-Neckarstadt, berichtet die Polizei. Zunächst gab er an, dringend Geld zu benötigen und forderte, ohne einen Grund hierfür zu nennen, einen niederen fünfstelligen Geldbetrag. Daneben wollte er wissen, was der 73-Jährige an Wertsachen und Schmuck bei sich zu Hause hat. Als der Mann nicht auf die Forderungen des Anrufers...

Blaulicht

Enkeltrick-Anrufe in Speyer
Senioren fallen nicht auf Trickbetrüger rein

Speyer. Am Dienstagnachmittag kam es in Speyer erneut zu zwei versuchten Enkeltrickanrufen durch eine unbekannte, weibliche Täterin. Diese gab sich gegenüber den jeweils 85-jährigen Angerufenen als eine Verwandte aus, die einen Unfall gehabt habe. In einem Fall bat sie danach konkret um einen Betrag von 9.000 Euro, die sie der gegnerischen Unfallpartei geben müsse. In beiden Fällen reagierten die Angerufenen allerdings besonnen und beendeten das Gespräch, sodass es zu keinem Vermögensschaden...

Blaulicht
Eine Unbekannte hatte gegen bei der Seniorin angerufen und sich als Verwandte ausgegeben. Sie schilderte, dass in einer finanziellen Notlage befinden würde und zur Abwendung einer Festnahme eine größere Geldsumme benötigen würde, berichtet die Polizei.

Enkeltrick mit Coronavirus-Variante
83-jährige Mannheimerin betrogen

Mannheim.  "Kriminelle scheuen auch in Krisenzeiten vor perfiden Maschen nicht zurück. So wurde eine 83-jährige Frau am Freitag, 20. März, Opfer des sogenannten Enkeltricks, allerdings mit einer zusätzlichen ,Corona-Variante'", berichtet die Polizei. Eine Unbekannte hatte gegen 15 Uhr bei der Seniorin angerufen und sich als Verwandte ausgegeben. Sie schilderte, dass in einer finanziellen Notlage befinden würde und zur Abwendung einer Festnahme eine größere Geldsumme benötigen würde. Weiterhin...

Blaulicht
Symbolfoto

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz mahnt zur Vorsicht vor Straftaten im Zusammenhang mit dem Coronavirus
Täter passen ihre Betrugsmaschen an

Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz. Das Coronavirus ist derzeit das bestimmende Thema in der Bevölkerung. Viele Menschen sind verunsichert und haben Angst um ihre und die Gesundheit anderer. Diese Ängste werden durch perfide Täter schamlos ausgenutzt, um schnell an Geld und Wertgegenstände zu kommen. Bekannte Betrugsmaschen wie "Enkeltrick", "Fake-Shops",  "Ransomware" und "CEO-Fraud" werden an das Coronavirus angepasst. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz gibt Tipps, wie man sich und seine...

Blaulicht
Symbolbild

Versuchter Enkeltrick in Freinsheim
Spontanen Wohnungskauf durchschaut

Freinsheim. Am 26. Februar, gegen 13.30 Uhr, wurde eine ältere Dame von ihrer angeblichen Enkelin angerufen und unter dem Vorwand spontan eine Wohnung kaufen zu wollen um 25.000 Euro gebeten. Die ältere Dame durchschaute aber den "Enkeltrick" und beendete das Gespräch. Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, der für Opfer oft existenzielle Folgen haben kann. Sie können dadurch hohe Geldbeträge verlieren oder sogar um Ihre Lebensersparnisse gebracht...

Blaulicht

Miese Tour der Verbrecher hat Senioren im Blick
Betrüblich: Enkeltrick hat in Ettlingen geklappt

Ettlingen. Am Schmutzigen Donnerstag kam es gegen 17 Uhr in der Schleinkoferstraße in Ettlingen zu einem vollendeten Enkeltrick, bei dem eine gutgläubige 87-jährige Frau 10.000 Euro einer unbekannten Person übergab. Üble Masche der Verbrecher Die Geschädigte wurde zunächst gegen 10 Uhr von ihrer vermeintlichen Enkelin angerufen, welche der Geschädigten eine Notlage vorgaukelte. Sie gab weiter an dringend 20.000 Euro zu benötigen. Da die Frau lediglich 10.000 Euro Bargeld zu Hause hatte,...

Blaulicht

Ältere Dame aus Bad Dürkheim durchschaut Enkeltrick
Besonders hinterhältige Form des Betrugs

Bad Dürkheim. Am 19. Februar, gegen 12.20 Uhr, wurde eine ältere Dame von einem Mann angerufen. Dieser gab sich als Enkel aus und teilte mit, dass er soeben einen Unfall in Mannheim gehabt habe, bei dem ein anderes Fahrzeug stark beschädigt worden sei. Er benötige daher bis Freitag 27.000 Euro. Die Seniorin erkannte jedoch, dass es sich nicht um die Stimme ihres Enkels handelt und beendete das Gespräch. Ein Schaden ist somit nicht entstanden. Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.