Unbekannte hatten es auf Navigationsgeräte und Lenkräder abgesehen - Wer hat Verdächtiges beobachtet?
Fünf BMWs in Mannheim-Rheinau aufgebrochen

In der Maxburgstraße bauten die Täter nach Angaben der Polizei aus zwei BMWs das Lenkrad aus und machten sich am dritten Auto am festeingebauten Navigationsgerät zu schaffen.
  • In der Maxburgstraße bauten die Täter nach Angaben der Polizei aus zwei BMWs das Lenkrad aus und machten sich am dritten Auto am festeingebauten Navigationsgerät zu schaffen.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. In der Kropsburgstraße, "Am Schwalbennest" und in der Maxburgstraße wurden im Zeitraum von Dienstag, 2. April, 18 Uhr bis Mittwoch, 3. April, 9.45 Uhr, insgesamt fünf BMWs aufgebrochen. Der oder die bislang unbekannten Täter schlugen an den betroffenen Autos jeweils eine Scheibe ein, um in die Fahrzeuge zu gelangen.
Während die Unbekannten aus dem BMW in der Kropsburgstraße lediglich das Lenkrad entwendeten, ließen sie aus dem Fahrzeug, welches "Am Schwalbennest" geparkt war, neben dem Multifunktionslenkrad noch das Navigationsgerät mitgehen.
In der Maxburgstraße bauten die Täter aus zwei BMWs das Lenkrad aus und machten sich am dritten PKW am festeingebauten Navigationsgerät zu schaffen. Es ist wahrscheinlich, dass zwischen den Taten ein Zusammenhang besteht. Die Höhe des entstandenen Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Mannheim-Rheinau unter Telefon 0621 876820 oder dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Telefon 0621 833970 in Verbindung zu setzen. ps

Autor:

Laura Seezer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen