Schwere Verletzungen erlitten
Frau in Mannheim von Straßenbahn erfasst

Die Fußgängerin wurde bei dem Aufprall zurückgeworfen und blieb mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen auf der Fahrbahn liegen, berichtet die Polizei.
  • Die Fußgängerin wurde bei dem Aufprall zurückgeworfen und blieb mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen auf der Fahrbahn liegen, berichtet die Polizei.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim-Innenstadt. Am Freitag, 15. März, kurz vor 11 Uhr wollte eine 43-jährige Frau laut Polizeibericht die Fahrbahn der verlängerten Planken in Höhe des Quadrats E6 überqueren. Die 43-Jährige ging zwischen zwei geparkten Autos auf die Fahrbahn und wurde von der Straßenbahn Linie 6A, die aus Richtung Planken kam erfasst.  Die Fußgängerin wurde bei dem Aufprall zurückgeworfen und blieb mit schweren, jedoch nicht lebensgefährlichen Verletzungen auf der Fahrbahn liegen. Sie wurde im Anschluss mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. An der Straßenbahn entstand geringer Sachschaden. Es kam bis 12 Uhr zu Störungen der Straßenbahnlinien 2, 6 und 6A. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen