46-Jähriger verbringt mehrere Stunden in Ausnüchterungszelle
Erst beleidigt, dann bedroht - dann Polizei angegriffen

Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille Atemalkohol.
  • Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille Atemalkohol.
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Laura Seezer

Mannheim. Beleidigt, bedroht und Polizeibeamte angegriffen - das Resultat: mehrere Strafanzeigen und mehrere Stunden in der Ausnüchterungszelle.
Ein 46-Jähriger beleidigte um 17.30 Uhr am Sonntagnachmittag, 23. Juni, zunächst eine Angestellte eines Kiosks am Neumarkt. Als der Mann dann einen Tisch in die Hand nahm und damit drohte auf andere Gäste einzuschlagen, alarmierten diese die Polizei. Bei der Personenkontrolle durch die Beamten vor Ort, verhielt sich der Mann weiter hochaggressiv, ballte die Fäuste und wollte einen unbeteiligten Fußgänger angreifen. Als die Uniformierten das verhinderten, richtete sich der 46-Jährige gegen die Beamten - die reagierten sofort und brachten den Mann zu Boden. Dabei kam es bis zum Anlegen der Handschellen zu einem Gerangel, wobei sich der Mann leicht verletzte. Noch auf dem Weg zum Polizeirevier beleidigte er die Uniformierten.
Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille Atemalkohol. Bis der Mann sich wieder beruhigt hatte, blieb er in der für mehrere Stunden in der Ausnüchterungszelle. Gegen ihn wurden zudem mehrere Strafverfahren eingeleitet. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen