„Wochenblatt“ sucht Kartoffelrezepte – Karten für Dinnershow Crazy Palace als Hauptgewinn
"Ode an Sieglinde"

Das Wochenblatt sucht die leckersten Rezepte von Wochenblatt-Reportern. Einsendeschluss ist am 15. November.
  • Das Wochenblatt sucht die leckersten Rezepte von Wochenblatt-Reportern. Einsendeschluss ist am 15. November.
  • Foto: pixabay.com/JamesHills
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Wochenblatt-Aktion. "Ohhh Sieglinde, Liebe geht durch den Magen, Du kochst vor Dich hin - und stellst mir keine Fragen, Ohhh Sieglinde, du... du machst mich heiß, Für Dich verschmäh ich alles, - Nudeln, Knödel, Reis", so heißt eine Strophe der "Ode an Sieglinde", die Teil des 19. Spitz & Stumpf Kabarett-Programms „Kappeleien“ war. Kartoffelsalat, Grumbeersupp, Ofenkartoffeln, Gefillde Knepp und vieles mehr: Auch die Liebe zur Kartoffel geht durch den Magen. Das "Wochenblatt" ruft daher im Rahmen der Aktion „Deutschland ist Kartoffelland“ des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) alle Hobbyköche dazu auf, am ersten Rezeptwettbewerb für Wochenblatt-Reporter teilzunehmen.

Gesucht werden traditionelle Familien-Lieblingsrezepte, bei denen die Kartoffel im Mittelpunkt steht und als Hauptzutat verwendet wird. Das Gericht sollte in 90 Minuten nachgekocht werden können. Am Ende kochen drei Finalisten am Samstag, 24. November, im Küchenhaus von Ehrmann in Landau ihre Gerichte nach. Als Hauptgewinn winken zwei Eintrittskarten für die Dinnershow Crazy Palace in Karlsruhe. Auf den Zweit- und den Drittplatzierten warten ebenfalls tolle Gewinne. Eine dreiköpfige Jury bestehend aus Profikoch Rolf Bauer, Götz Valter vom pfälzischen Kabarett-Duo Spitz & Stumpf und Wochenblatt-Chefredakteur Ulrich Arndt verkostet die drei Gerichte und bestimmt, wer die „Erste Wochenblatt-Reporter Kartoffel-Königin“ oder der „Erste Wochenblatt-Reporter Kartoffel-König“ wird.

Zur Teilnahme muss hier auf dem Mitmach-Portal www.wochenblatt-reporter.de nach einer kurzen Registrierung ein Rezept-Beitrag bestehend aus Zutatenliste, Zubereitungsanweisung und eigenem Foto vom Gericht eingestellt werden. Ganz wichtig: Am Ende des Beitrags das Thema "Grumbeer-Glück" vergeben. Einsendeschluss ist am Donnerstag, 15. November. Jeder Wochenblatt-Reporter kann bis zu drei Kartoffel-Rezepte einreichen. Profikoch Rolf Bauer bewertet alle eingesandten Rezepte und wählt die drei besten Einsendungen aus. Diese drei Teilnehmer sind in der Finalrunde des Wochenblatt-Reporter-Rezeptwettbewerbs.

Wir freuen uns auf zahlreiche Einsendungen, die zeigen, wie vielfältig und schmackhaft man die "tolle Knolle" zubereiten kann. Hier findet man bestimmt selbst noch die eine oder andere Leckerei, die in das eigene Familienrezeptbuch übernommen werden kann. 

Die vollständige "Ode an Sieglinde" sowie die ersten Rezept-Einsendungen können Sie unter dem Thema 'Grumbeer-Glück' einsehen. Alle Artikel zum Thema Kartoffelland finden sich hier. Haben Sie Fragen zum Wettbewerb? Dann schreiben Sie uns gerne

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen