BMW verursacht Unfall auf der A6 und flüchtet
Verfolger muss abreißen lassen – Zeugen gesucht

Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 18.50 Uhr, fuhr ein vermutlich weinroter 3er BMW, neues Modell, an der Anschlussstelle KL-West auf die Autobahn A6 in Richtung Saarbrücken
  • Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 18.50 Uhr, fuhr ein vermutlich weinroter 3er BMW, neues Modell, an der Anschlussstelle KL-West auf die Autobahn A6 in Richtung Saarbrücken
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Ralf Vester

Kaiserslautern/A6. Am Donnerstag, 12. Mai, gegen 18.50 Uhr, fuhr ein vermutlich weinroter 3er BMW, neues Modell, an der Anschlussstelle KL-West auf die Autobahn A6 in Richtung Saarbrücken. Dabei wechselte der BMW unmittelbar auf den linken äußeren Fahrsteifen und übersah dabei einen Werttransport, der ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen in gleicher Richtung fuhr und stieß mit ihm zusammen.

Der Kleinbus wurde durch den Zusammenstoß erheblich beschädigt. Der Unfallverursacher, dessen Fahrzeug ebenfalls beschädigt wurde, beschleunigte stark und entfernte sich unerlaubt. Ein weiterer Pkw-Fahrer verfolgte den flüchtigen BMW bis an die Anschlussstelle KL-Einsiedlerhof, konnte aber aufgrund der hohen Geschwindigkeit nicht aufschließen, so dass er das amtliche Kennzeichen des BMW nicht ablesen konnte.

Bei dem unfallflüchtigen soll es sich um eine auffällige weinrote, vermutlich eine Sonderlackierung, handeln. Am Werttransportfahrzeug entstand Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Wer Hinweise zum unfallflüchtigen BMW machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Kaiserslautern, Tel.: 0631-3534-0, in Verbindung zu setzen. (Polizeiautobahnstation Kaiserslautern)

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

61 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.