Verfolgung

Beiträge zum Thema Verfolgung

Blaulicht
Symbolfoto Streifenwagen

Flüchtender Ladendieb nach Verfolgung ermittelt
Strafprozessuale Maßnahmen wurden eingeleitet

Grünstadt. Am Nachmittag des 18. Januar, gegen 14:30 Uhr wurde der Dienststelle ein flüchtender Ladendieb in Grünstadt gemeldet, der von einer Mitarbeiterin des Lebensmitteldiscounters zu Fuß verfolgt wurde. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter festgestellt werden, flüchtete aber sofort bei Erkennen des Streifenwagens zu Fuß durch die Grünstadter Fußgängerzone. Er wurde durch die Einsatzkräfte zu Fuß und durch eine weitere Streife verfolgt. Der Täter flüchtete...

Blaulicht
Symbolfoto

Polizei Speyer
34-Jährige verfolgt den Dieb ihres Fahrrads und wird verletzt

Speyer. Am Freitag, etwa um 13.15 Uhr, stellte eine 34-jährige Frau ihr Fahrrad vor ihrem Anwesen "Am Woogbach" in Speyer ab. Die Frau schloss sowohl Eingangs- als auch Kellertür auf. Als sie kurz darauf zurückkehrte, um ihr Fahrrad unterzustellen, stellte sie fest, dass das Rad weg war. Sie sah jedoch noch den Mann, der mit ihrem Fahrrad davonfuhr. An der Kreuzung Obere Langgasse, Ecke Schützenstraße gelang es ihr, den Täter zu stellen. Der Mann stieß die 34-Jährige  mitsamt Fahrrad um und...

Lokales
2 Bilder

Ausstellung
Christenverfolgung weltweit

Die Ausstellung über die Christenverfolgung, die zweite im Rahmen des Gesamtprojektes, wurde in der Stadtkirche eröffnet. Die Ausstellungen sind eine Hilfe zu verstehen, dass das Christentum eine Tatsache ist. Vielleicht scheint dem einen oder anderen das zu konstruiert zu sein. Nun, dann komme man einmal heraus aus der Blase und lese, was Annette Kurschus, die neue evangelische Ratsvorsitzende kürzlich in einem Interview in der FAZ sagte: „Viele haben Gott vergessen. Mehr noch: Sie haben...

Lokales

Religionsfreiheit - Christenverfolgung
Christenverfolgung als Konsequenz der Negation der Religionsfreiheit

Eröffnung der Ausstellung über die Christenverfolgung Mit Volker Kauder, ehem. MdB konnten wir eine Person kennenlernen, die zum internationalen Parlamentariernetzwerk verfolgter Christen gehört. Er hat Einblicke in die Situationen vor Ort. Seine Reisen führten nicht nach China, nach Pakistan und viele arabische Länder. Er beklagte vor allem die Gefahr der Einschränkung und Verfolgung der Christen durch religiös nationalistische Staaten, wie er es in Pakistan und Indien sah und erlebte. Die...

Blaulicht
Diebstahl in Rodalben / Symbolbild

Diebstahl eines Rucksackes in Rodalben
Trotz Verfolgung entkam der Täter

Rodalben. Am Samstag, 6. November, gegen 12.45 Uhr kam es in der Pfarrstraße in Rodalben zu einem Diebstahl eines Rucksacks. Hierbei befand sich ein 26-Jähriger Mann nach Arbeitsschluss fußläufig auf dem Heimweg in Richtung Bahnhof. Als er im Bereich der Pfarrstraße schließlich seinen Rucksack kurzzeitig abnahm, näherte sich ein Jogger dem Opfer. Der Jogger entwendete dem Opfer sein Rucksack und flüchtete fußläufig in Richtung Hauptstraße. Der 26-jährige Geschädigte nahm die Verfolgung auf und...

Blaulicht
Symbolfoto Unfall

Verfolgungsfahrt mit Verkehrsgefährdungen
31-Jähriger stand unter Drogeneinfluss

Hinterweidenthal-Alsenborn/B10. Am Montag, 25. Oktober, gegen 17.30 Uhr sollte auf der B10 bei Hinterweidenthal der Fahrer eines Peugeot mit französischen Kennzeichen einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Dieser ergriff sofort die Flucht in Fahrtrichtung Annweiler. Während der Verfolgung kam es auf dem Abschnitt zwischen Hinterweidenthal und Annweiler zu mehreren Verkehrsgefährdungen anderer Verkehrsteilnehmer. Die Verfolgung endete nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Streifenwagen in...

Blaulicht
Ladendiebstahl in Lambrecht.

Diebstahl diverser Artikel in Lambrechter Supermarkt
Ladendiebstahl mit anschließender Verfolgung

Lambrecht. Am Mittwoch, 6. Oktober, um 13.40 Uhr konnte ein Detektiv eines Supermarktes in Lambrecht eine männliche Person beim Diebstahl von diversen Artikeln beobachten. Als der Detektiv den Mann auf seine Handlungen ansprach, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Personen. Der Täter konnte die Örtlichkeit mit diversem Diebesgut verlassen. Der Ladendetektiv verfolgte den Täter fußläufig durch den gesamten Ortsbereich Lambrecht. Der Flüchtende konnte letztlich...

Lokales
Ein zerstörten Glockenturm im Irak.  Foto: Kirche in Not

Hilfswerk „Kirche in Not“ lädt ins Kloster Neustadt ein
Verfolgte Christen weltweit

Neustadt. Ab Samstag, 25. September, ist im Kloster Neustadt die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ des internationalen Hilfswerks „Kirche in Not“ zu sehen. Sie wird mit einem Vortrag am Freitag, 24. September, 19 Uhr, eröffnet. Stefan Stein von „Kirche in Not“ berichtet über die Situation bedrängter Christen und die eingeschränkte Religionsfreiheit in vielen Staaten. Die Ausstellung ist bis Mittwoch, 20. Oktober, im Foyer des Bildungs- und Gästehauses zu sehen. Präsentiert werden einige...

Lokales
Die Erwachsenentaufe ist eine der wichtigsten Forderungen der Täuferbewegung - und begründet ihren Namen

Täuferspuren in Speyer
Gedenktafel wird am Donnerstag enthüllt

Speyer. Täufer, früher auch Wiedertäufer oder Anabaptisten genannt,  sind Anhänger einer radikalreformatorisch-christlichen Bewegung, die nach 1520 in den deutsch- und niederländischsprachigen Teilen Europas entstand und die zum linken Flügel der Reformation gerechnet wird. Trotz massiver staatlicher und kirchlicher Verfolgung entwickelte sich die Täuferbewegung innerhalb weniger Jahre zu einem bedeutenden Zweig der Reformation. Seit 2017 werden durch den Mennonitischen Geschichtsverein im...

Lokales
Symbolfoto

Beiräte für Migration und Integration
Aufruf zu Solidarität mit afghanischen Familien

Landkreis Germersheim. Die Vorsitzenden der Beiräte für Migration und Integration (BMI) des Kreises Germersheim, der Städte Kandel und Germersheim fühlen in diesen Tagen mit ihren afghanischen Mitmenschen. In einer Pressemitteilung rufen sie zu Solidarität mit afghanischen Familien auf, die hier leben und um ihre Angehörigen in ihrem Herkunftsland bangen. Aber sie appellieren auch an die Politik. Die Bevölkerung in Afghanistan sei in Gefahr aufgrund ihrer Hoffnung auf Fortschritt, Demokratie...

Blaulicht
Eine Verfolgungsjagd in der Stadt endete für den Flüchtenden in der JVA Frankenthal

Flucht vor Festnahme
Verfolgung endet nach Radunfall zu Fuß

Kaiserslautern. Einen per Haftbefehl gesuchten Mann haben Polizeibeamte am Donnerstagnachmittag im Stadtgebiet entdeckt. Der 48-Jährige war mit einem Fahrrad in der Rudolf-Breitscheid-Straße unterwegs, als er den Weg der Polizisten kreuzte.Beim Versuch zu flüchten, verursachte der Mann in der Moltkestraße einen Verkehrsunfall und prallte gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug. Anschließend ließ er sein Fahrrad zurück und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Den Beamten gelang es, den 48-Jährigen nach...

Blaulicht
Die Polizei nahm einen Ladendieb in Ludwigshafen fest / Symbolfoto

Mitarbeiter verfolgt Ladendieb in Ludwigshafen
Der Festnahme widersetzt

Ludwigshafen. Ein 35-jähriger Ladendieb versuchte am Donnerstag, 25. Februar, mit seiner Beute zu flüchten. Der Dieb befand sich gegen 17 Uhr in einem Drogeriemarkt am Rathausplatz und stahl Parfüm im Gesamtwert von über 500 Euro. Als er von einem Angestellten erwischt wurde, flüchtete der 35-Jährige. Der Angestellte nahm die Verfolgung auf und stellte den Dieb. Dieser gab aber nicht so leicht auf und schlug seinem Verfolger ins Gesicht. Die zwischenzeitlich verständigte Polizei beendete...

Blaulicht

Verfolgungsjagd, Unfälle, Gewalt, Diebstahl, Flucht & Festnahme / Neues UPDATE
Wie irre ist denn das?!

UPDATE, 4.12. Nachdem am 24. November ein 48-Jähriger (jetzt in Untersuchungshaft) in Rheinstetten, Karlsruhe und bei Riegel mit teils geraubten Fahrzeugen mehrere Verkehrsunfälle verursacht hat, suchen die Ermittlungsbehörden nach weiteren Geschädigten und Zeugen. Neuen Erkenntnissen zufolge soll es an besagtem Tag bereits um 18.15 Uhr zu einem Ereignis unter Beteiligung des Beschuldigten mit einer noch unbekannten Fahrradfahrerin in Karlsruhe gekommen sein. Im unmittelbaren Nahbereich der...

Blaulicht

Angst vor der Ex-Freundin
Junger Mann traut sich nicht mehr nach Hause

Kaiserslautern. Ein junger Mann meldete sich am Mittwochabend bei der Polizei. Er traute sich nicht nach Hause, weil dort vor der Tür seine Ex-Freundin auf ihn wartete. Man hatte sich am Vorabend getrennt und vereinbart, dass man keinen Kontakt mehr zueinander pflege. Entgegen der Absprache wartete nun die Ex-Freundin vorm Haus des jungen Mannes. Als er sie sah, rannte er davon. Die Verfolgung gab die Verschmähte nach kurzer Zeit auf. Der Ex-Freund informierte die Polizei. Er hatte Angst nach...

Lokales
"Hexensabbat" von Hans Baldung Grien, ca 1510
2 Bilder

Erster "Internationaler Tag gegen Hexenwahn" am 10. August
Verfolgung vermeintlicher "Hexen" ist kein Thema aus Geschichtsbüchern

Speyer/Region. Hexenverfolgungen fanden in Europa überwiegend in der Frühen Neuzeit - von 1450 bis 1750 - statt. Es wird geschätzt, dass insgesamt in Europa im Zuge der Hexenverfolgung rund drei Millionen Menschen der Prozess gemacht wurde, wobei rund 40.000 bis 60.000 Betroffene hingerichtet wurden. Den Höhepunkt der Verfolgungswelle erlebte Europa zwischen 1550 und 1650. Der "Hexenhammer (lateinisch Malleus maleficarum)", 1486 von dem Theologen und Dominikaner Heinrich Kramer (latinisiert...

Lokales
Die Ausstellung ist derzeit im Kreishaus in Bad Dürkheim zu sehen.

Ausstellung im Bad Dürkheimer Kreishaus zur Verfolgung von Homosexualität in Rheinland-Pfalz
Verschweigen – Verurteilen

Bad Dürkheim. 1945 endete die nationalsozialistische Diktatur und damit die intensivste Verfolgung von homosexuellen Menschen in der deutschen Geschichte. Wie in der NS-Zeit blieb jedoch auch in der Bundesrepublik männliche Homosexualität weiterhin verboten; die 1935 drastisch verschärften Strafbestimmungen der §§ 175 und 175a des Strafgesetzbuches (StGB) galten auch weiterhin. Über 50.000 Männer verurteilte die bundesrepublikanische Justiz auf dieser unveränderten Rechtsgrundlage bis 1969. Die...

Lokales
Das Frank-Loebsche Haus in Landau vor der Renovierung in den Jahren 1983 bis 1987.

Anne Frank und ihre südpfälzische Verwandtschaft
Ein Tagebuch, das um die Welt ging

von Stadtarchivarin Christine Kohl-Langer Landau. Heute wäre ihr 90. Geburtstag: Die von den Nationalsozialisten ermordete Anne Frank hat als Jugendliche ein Tagebuch geschrieben, das für Generationen zur Pflichtlektüre wurde und um die Welt ging. Weniger bekannt ist, dass die Vorfahren von Anne Frank aus der Südpfalz stammten und in Landau lebten. Der Urgroßvater von Anne Frank, Zacharias Frank, wurde im Jahr 1811 in Niederhochstadt in der heutigen Oberkehrgasse 10 geboren. Die Familie war...

Blaulicht

Mehrere Straßenverkehrsgefährdungen / Unfälle mit Flucht, Widerstand gegen Polizisten / Kein Führerschein
Verfolgungsfahrt von Karlsruhe bis Mannheim

Karlsruhe/Mannheim. Zu einer Verfolgungsfahrt kam es am Sonntag, 10. Juni, ab ca. 10.40 Uhr, die sich über die BAB 5, BAB 8 und BAB 6 hinzog. Ein 34-jähriger PKW- Lenker aus Hamburg mit einem "Dacia Logan" mit Schweizer Zulassung befuhr die BAB 5 in Richtung Süden. Zwischen AS Kronau und AS TR Bruchsal zwang er absichtlich einen ihn überholenden PKW durch ruckartiges lenken, nach links auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Im Bereich der Baustelle bei Bruchsal überholte er einen...

Blaulicht

Zeugen und Geschädigte zu räuberischem Diebstahl gesucht
Fast schon filmreife Verfolgung in Karlsruhe

Karlsruhe. Eine fast schon filmreife Verfolgung lieferte sich ein Jugendlicher nach einem Diebstahl mit aufmerksam gewordenen Passanten gestern gegen 13.00 Uhr. Nachdem er in einem Optikergeschäft im Karlsruher ECE-Center zwei Brillen entwendet hatte, setzte sich ein 17-jähriger Jugendlicher bei seiner Flucht gegen Verfolger, die ihn aufhalten wollten, zur Wehr. Hierbei stieß er auf dem Weg aus dem ECE-Center in Richtung Friedrichsplatz mehrere Passanten zur Seite bzw. stieß sie mit erheblicher...

Blaulicht

Unbekannter verfolgt Person in Landauer Gaststätte
Mit der Faust zugeschlagen

Landau. Am 19. Februar, gegen 1.30 Uhr, betrat eine männliche Person die Gaststätte Anno Tobak in der Martin-Luther-Straße in Landau. Er folgte einem männlichen Gast in den Toilettenbereich und versetzte diesem Faustschläge ins Gesicht. Der Täter flüchtete und wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt. Er soll etwa 170 cm groß und unrasiert sein. Er trug eine blaue Daunenjacke mit Kapuze. Sachdienliche Hinweise unter . 06341 2870 oder per Email pilandau@polizei.rlp.de pol

Blaulicht
Weil er kontrolliert werden sollte, lieferte sich ein 28-jähriger Mercedesfahrer am Donnerstagabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Die sucht jetzt dringend Zeugen für die gefährliche Fahrt durch die Bruchsaler Innenstadt.

Verfolgungsfahrt durch Bruchsaler Innenstadt
Zeugen gesucht

Bruchsal. Nach einer Verfolgungsfahrt eines 28-jährigen Mercedes-Fahrers durch die Bruchsaler Innenstadt am späten Donnerstagabend, bei der mehrere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden, sucht die Polizei noch Zeugen und mögliche Geschädigte. Der Fahrer des Mercedes sollte gegen 23.30 Uhr durch eine zivile Polizeistreife einer Kontrolle unterzogen werden. Beim Erkennen der Polizeibeamten versuchte er sich der Kontrolle durch Flucht und weit überhöhter Geschwindigkeit zu entziehen. Mehrfach...

Lokales
Künstler Gunter Demnig beim Verlegen der ersten Stolpersteine in Speyer.
2 Bilder

„Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“
Erste Stolpersteinverlegung in Speyer

Speyer. Nach jahrelangen Diskussionen und monatelanger Recherche wurden am Freitag, 11. Mai 2018, in Anwesenheit von Enkeln und Urenkeln aus Jerusalem und Speyer in Erinnerung an die Familien Mühlhauser, Grünberg und Schultheis insgesamt 16 Stolpersteine verlegt.Die handgefertigten Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, der diese am Freitag in Speyer auch selbst verlegt hat. „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“, zitiert Gunter Demnig den Talmud. Die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.