Preisverleihung "Lesesommer Rheinland-Pfalz" 2021
Germersheimer "Lesemonster" ausgezeichnet

Die Germersheimer Gewinner des Lesesommers
  • Die Germersheimer Gewinner des Lesesommers
  • Foto: Stadt Germersheim
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Germersheim. Seit nun mehr 13 Jahren stellen öffentliche Bibliotheken in Rheinland-Pfalz im Rahmen des Lesesommers jedes Jahr aktuelle Kinder- und Jugendbücher für Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren zur Verfügung. Nachdem die für 2021 geplante Preisverleihung in Germersheim Corona-bedingt leider verschoben werden musste, wurde diese nun am vergangenen Samstag im Rahmen einer kleinen Feier nachgeholt. Bürgermeister Marcus Schaile empfing die sechs jungen Preisträger*innen und ihre Familien sowie die Leiterin der Stadtbibliothek Iris Müller im Bürgersaal der Stadt Germersheim.

Trotz der Corona-Pandemie haben in diesem Jahr 78 Kinder und Jugendliche an der Leseförderaktion des Landes Rheinland-Pfalz in Germersheim teilgenommen und innerhalb von acht Wochen 561 Bücher gelesen - "werde auch Du ein Lesemonster", so das Motto der Aktion 2021.

Die fleißigsten Leserinnen und Leser erhielten Buchgutscheine, die wie in den vergangenen Jahren wieder von den „Freunden der Stadtbibliothek Germersheim “ zur Verfügung gestellt wurden. Wer mindestens drei Bücher gelesen und bewertet hatte, erhielt eine Urkunde und zusätzlich in Germersheim auch immer eine schöne Büchertasche.
Der 1. Platz ging an die 10-jährige Lamar Lafi. Sie war 2020 auf dem 2. Platz und hat im vergangenen Jahr 69 Bücher gelesen und bewertet. Für diese hervorragende und wirklich außergewöhnliche Leistung wurde sie mit einem Buchgutschein über 40 Euro und mit einem ganz besonderen Applaus belohnt. Der 2. Platz ging zum einen an die 10-jährige Berfin Tekdas. Sie war in 2020 eine der dritten Siegerinnen. In letzten Jahr hatte sie 53 Bücher gelesen und bewertet. Einen weiteren zweiten Platz belegte der 11-jährige Adam Lafi. Er ist der Sieger aus 2020 Jahr. Im vergangenen Jahr hatte er 49 Bücher gelesen und bewertet.
Unter den Drittplatzierten sind der 9-jährige Ali-Osman Tekdas (Er las 38 Bücher), die 15-jährige Michelle Levermann (sie hatte 25 Bücher gelesen und die 10-jährige Linda Orschel (sie las 20 Bücher). Alle drei erhielten je einen Buchgutschein über 20 Euro und auch einen großen Applaus.
Adam Lafi, einer der Gewinner des 2. Platzes, konnte sich in 2021 zusätzlich noch über eine Monsterbuchstütze (auch für Tablets geeignet) vom Land Rheinland-Pfalz freuen. Eine seiner Buchbewertungen wurde bei der großen Preisziehung, an der alle 165.000 eingesandten Buchbewertungen aus 195 Bibliotheken teilnahmen, als 6. Preis gezogen. ps

Autor:

Heike Schwitalla aus Germersheim

Heike Schwitalla auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

69 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Germersheim und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.