Telefonandacht – Digitale Osternacht – Deutschlandweiter Posaunenchor
Ostern zu Corona-Zeiten

Symbolfoto Ostern.

Ludwigshafen. Ostern ist für Christ*innen das wichtigste Fest im Kirchenjahr und wird normalerweise mit besonderen Gottesdiensten in großer Gemeinschaft gefeiert. In Zeiten der Corona-Krise ist alles anders. Und vieles möglich. Wie man im Protestantischen Kirchenbezirk dennoch eine Osternacht oder eine Andacht zu Karfreitag feiern kann, darauf gibt Dekanin Barbara Kohlstruck Antwort.

???: Gründonnerstag, Karfreitag, Ostern – für Christ*innen sind das die wichtigsten Tage im Kirchenjahr. Wegen des neuen Coronavirus sind Gottesdienste nicht erlaubt. Frau Kohlstruck, welche alternativen Kirchenangebote gibt es im Kirchenbezirk Ludwigshafen?
In mehreren Gemeinden werden Briefe zu den Feiertagen geschrieben, mit Andachten, kleinen Liturgien, die man zuhause allein oder mit Familienangehörigen feiern kann. In der Jona-Kirchengemeinde werden wir einen größeren Briefumschlag versenden mit einer Andacht für Karfreitag und in einem eigenen Umschlag auch für Ostersonntag und Ostermontag. Für die Zeit von Karfreitag bis Ostern ist ja gerade der Wechsel von der Dunkelheit, größter Gottverlassenheit und Tod hin zum Licht und neuem Leben das Entscheidende. Das kann man nicht in einem Atemzug beschreiben. Darum gibt es getrennte Andachten in verschiedenen Umschlägen. Seit Palmsonntag gibt es auch das Angebot einer Telefonandacht: „Gottes Wort am Telefon“ unter der Nummer 0621 6290702. Daneben gibt es die Fernseh-Gottesdienste, die im ZDF sonntags und an den Feiertagen immer um 9.30 Uhr gesendet werden sowie zurzeit auch im 3. Programm des SWR um 10.15 Uhr.

???: Andachten, die im Internet live übertragen werden, die Vorlage für den Gottesdienst am Küchentisch, das Glockenläuten als Zeichen der Verbundenheit – in den vergangenen Wochen wurde vieles ausprobiert. Wie ist Ihre Erfahrung nach dieser Zeit: Wie gelingt es, trotz der Kontaktsperre die christliche Glaubensgemeinschaft zu spüren?
Wir haben positive Rückmeldungen bekommen auf diese Angebote. Zu wissen, dass andere vielleicht zur selben Zeit dasselbe tun, schafft schon ein Gemeinschaftsgefühl. Aber es ersetzt nicht die tatsächlich erlebte Gemeinschaft, die Begegnung, die Nähe. Am vergangenen Sonntag kam der Fernsehgottesdienst des SWR 3 aus dem Gemeindezentrum in der Pfingstweide. In die Gebete sind Anliegen vor Ort eingeflossen. Ich glaube, die Ludwigshafener fühlten sich in besonderer Weise in diesen Gottesdienst mit hinein genommen.

???: Und wie könnte man sich musikalisch auf Ostern einstimmen? Gibt es Lieder, die man auch ohne Orgelbegleitung leicht singen kann? Oder ein gemeinsames Singen übers Internet? Chormusik zum Mitsingen?
Eine Frau sagte mir dieser Tage, dass sie letzten Sonntag das erste Mal bei einem Fernsehgottesdienst zuhause mitgesungen hat. Das ist eine Möglichkeit. Die Texte werden ja meistens eingeblendet, auch die Nummer aus dem Gesangbuch. Dann hat man auch die Noten. Auf der Internetseite www.kirchenjahr-evangelisch.de finden sich für jeden Sonn- und Feiertag die entsprechenden Lieder – auch zum Anhören. Aber jedes Lied, das einem gefällt, kann zum Osterchoral oder zum Klagelied für Karfreitag werden. Ich glaube, es ist wichtig, sich von den Liedern getragen zu fühlen, sich Worte und Töne zu leihen, die trösten und ermutigen. Unter der Internetadresse https://www.posaunenarbeit.de/coronabrass.html wird es eine ganz besondere Variante des Osterchorals „Christ ist erstanden“ geben: Posaunenbläser*innen aus ganz Deutschland spielen an verschiedenen Orten das Lied gemeinsam. Heute sind es schon 72 und ständig kommen weitere dazu. ps

Autor:

Charlotte Basaric-Steinhübl aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Der Sommer wird heiß - Badespaß im eigenen Garten ist besonders wichtig, wenn die Urlaubsreise durch die Corona-Krise in weite ferne gerückt ist. Die Profis von "Bad & Design" aus Ludwigshafen-Ruchheim beraten Kunden individuell, um ihre Wohlfühloase mit Pool im Garten zu gestalten.
  3 Bilder

Gartenpools, Saunen und Schwimmbecken bei Bad & Design in Ludwigshafen
Ab in den Sommerurlaub - in den eigenen vier Wänden!

Ludwigshafen-Ruchheim. Nie war es einem so bewusst, wie während der aktuellen Corona-Krise: Zuhause möchte sich jeder wohlfühlen. Ob in den eigenen vier Wänden oder im Garten – die kleine Oase zuhause erhält einen völlig neuen Stellenwert. Die Firma Bad & Design im Ludwigshafener Stadtteil Ruchheim ist weithin bekannt, wenn es um das Thema Badrenovierung geht. Ein schönes Badezimmer kann jeder gestalten, aber die große Kunst ist es, ein Bad so umzugestalten, dass es genau in den vorhandenen...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen