Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

Lokales
Symbolbild Corona
5 Bilder

Corona im Landkreis Germersheim * Update 5. März
Infizierten-Zahl geht leicht zurück, Inzidenz auf 130,2

Landkreis Germersheim. Aktuell gibt es im Landkreis Germersheim 404 bestätigte positive Corona-Fälle, wie die Kreisverwaltung am Freitag, 5. März, bekannt gibt. Die Gesamtzahl aller bekannten Infektionen beläuft sich auf 3.674 (plus 13) seit Beginn der Pandemie. 3.168 (plus 33) Menschen sind bereits wieder genesen oder wurden nach ein Infektion wieder virenfrei getestet, 102 (plus/minus 0) sind an/mit Covid-19 verstorben. Hospitalisiert: 214 (plus 3) Bekannte Fälle, bei denen aufgrund der...

Lokales
Positive Erfahrungen macht man in Speyer mit Schnelltests in der Kita WoLa. Viele Mitarbeiter nehmen das Angebot in Anspruch. Bislang waren alle Tests negativ.

Donnerstags von 17 bis 19 Uhr
Stadt erweitert ihr Corona-Testangebot

Speyer. Das umfassende Corona-Testangebot der Stadt Speyer in Zusammenarbeit mit dem ASB wird erweitert. So ist es ab Donnerstag, 4. März, allen Speyerer Bürgern möglich, sich donnerstags zwischen 17 und 19 Uhr in den Räumlichkeiten der Jugendförderung in der Seekatzstraße 5 auf das Coronavirus testen zu lassen. „Als Stadt sind wir sehr froh, dass wir vor Ort schon seit Beginn des Jahres eine niedrigschwellige Möglichkeit aufgebaut haben, sich mehrmals pro Woche auf das Coronavirus zu testen,...

Ratgeber
Den Antigen-Schnelltest gibt es bald auch für daheim.

Teil der Pandemie-Bekämpfung
Die Antigen-Schnelltests für zu Hause kommen

Speyer. Bequem zu Hause einen Corona-Schnelltest machen und dann unbesorgt zum Treffen mit Familie oder Freunden? Die ersten Schnelltests für daheim sind jetzt zugelassen und sollen bald nicht nur in der Apotheke, sondern auch in Supermärkten oder Drogerien zu haben sein. Wer einen Test kauft, sollte darauf achten, dass er auf der Liste vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte steht. Dort werden nur die Tests aufgelistet, die den Anforderungen des Paul-Ehrlich-Instituts und des...

Lokales
Kirchenaustritte sorgen schon ein Jahr nach Pandemiebeginn für drastische Sparmaßnahmen im Bistum Speyer.

Pfarreien müssen sparen
Drastischer Einbruch der Pfarrei-Finanzen

Aufgrund der wirtschaftlichen Lage Deutschlands in der Pandemie und der zahlreichen Kirchenaustritte geht die Kirchensteuer für das Bistum Speyer um fünf Prozent im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie zurück. Das Bistum schüttet an die Pfarreien jährlich den Betrag aus, der nach Abzug der Personalkosten des Bistums, der Personalkosten der Pfarrsekretärinnen, des Bauhaushalts und der Fixausgaben des Bischöflichen Ordinariats übrigbleibt. Damit geht der Betrag, der in diesem Jahr an die Pfarrei...

Lokales
Symbolbild Corona
6 Bilder

Corona-Fallzahlen aus dem Landkreis Germersheim * Update 26. Februar
100. Todesfall im Zusammenhang mit Corona

Landkreis Germersheim. Am Freitag, 26. Februar, gibt es im Landkreis Germersheim 360 bestätigte positive Corona-Fälle, dies meldet die Kreisverwaltung um 14 Uhr. Die Gesamtzahl der bekannten Infektionen beläuft sich damit seit Beginn der Pandemie auf 3.508 (plus 26). Bereits wieder genesen oder nach einer Corona-Infektion wieder virenfrei getestet sind am Freitag 3.048 (plus 9) Menschen, an oder mit Covid-19 verstorben sind 100 (plus 1) Menschen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, gab es von...

Lokales
3 Bilder

Schülerinnen und Schüler des HBG Bruchsal träumen von Urlaubstagen am Meer
Im Lichtkegel der Leuchttürme

Bruchsal (hb). Im harten Corona-Winter träumte die Klasse 6d des Heisenberg-Gymnasiums Bruchsal von Urlaubstagen an Nord- und Ostsee und gestaltete im Geo-Unterricht bei Frau Berisha entsprechende Plakate. Aufgabe in den Onlinestunden war es dabei, geographische Daten und Texte zu verarbeiten. Gerade die Destination Nordsee hatte es den Sechstklässlerinnen und Sechtsklässlern angetan. Von nordfriesischen Inseln wie Sylt und Föhr bis zu ostfriesischen wie Langeoog nahmen die Kinder so manches...

Lokales
(v. l. Peter Prestel, Benjamin Hauck, Bürgermeister Christian Eheim

Mehr Sicherheit während der Pandemie
Graben-Neudorfer Start-Up entwickelt Eingangskontrollgerät

Die Graben-Neudorfer Firma Ara Macao hat der Gemeindeverwaltung ein selbst entwickeltes Eingangskontrollgerät zur Verfügung gestellt. Das in den Räumen der Prestel Messtechnik GmbH gegründete Start-Up-Unternehmen möchte mit seinen innovativen Geräten in Zeiten der Corona-Pandemie für mehr Sicherheit sorgen. Im Eingangsbereich des Rathauses steht nun mit der Technologie aus Graben-Neudorf Kunden und Mitarbeitern gleichermaßen der Service der Temperaturmessung zur Verfügung. Die Messung dauert...

Ausgehen & Genießen
Besucherin mit Maske
2 Bilder

Historisches Museum Speyer
Vorbereitungen auf ein "Rendezvous" laufen

Speyer. Das Historische Museum der Pfalz startete sehr erfolgreich in das Jahr 2020: In den ersten zehn Wochen strömten über 85.000 Menschen zu den beiden Ausstellungen „Medicus - Die Macht des Wissens“ und „Der Grüffelo“. Einen vergleichbar großen Besucheransturm hatte das Museum zuletzt 2014 und 2015 zur Titanic-Ausstellung. Dann kam im März unvermittelt die Corona-Pandemie in Deutschland an und damit die lange Phasen der Zwangsschließung und des eingeschränkten Museumsbetriebs. Zweimal...

Lokales
Am Samstag gedenkt Generalvikar Andreas Sturm in einer Andacht im Dom zu Speyer der in der Corona-Pandemie Verstorbenen.

Andacht im Speyerer Dom
Gedenken an die Verstorbenen in der Corona-Pandemie

Speyer. In der Fastenandacht „Halte.Punkt.Kreuz“ im Speyerer Dom am Samstag, 27. Februar, um 18 Uhr wird Generalvikar Andreas Sturm besonders der Menschen gedenken, die in Verbindung mit der Corona-Pandemie verstorben sind. Der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) hat dazu aufgerufen, an jedem Tag der Fastenzeit in einem europäischen Land an die Opfer der Corona-Pandemie zu erinnern. Nachdem am 17. Februar in Albanien begonnen wurde, folgt Deutschland der Initiative am 27. Februar....

Lokales
3 Bilder

Mit einem feierlichen Gelöbnis:
Wiesental vor dem Untergang gerettet

Waghäusel. Zwischen beiden Pandemien liegen knapp 400 Jahre. Im Jahr 1638 verbreitete sich auch in Wiesental wieder einmal die Pest, es gab viele Ansteckungen, viele Kranke und Tote. Seit 2020 herrscht überall auf der Welt die Pandemie namens Corona. Parallelen zwischen damals und heute drängen sich auf, etwa die Schutzmaßnahmen vor möglichen Ansteckungen in Form von Gesichtsmasken oder die strikte Quarantäne der Erkrankten. Die Wiesentaler wussten sich nicht mehr zu helfen. Eine medizinische...

Sport
"Das Beste aus der Situation machen" - dazu nimmt Junglöwen-Funktionär und B-Jugendcoach Tobias Scholtes Stellung.

Interview mit Funktionär und B-Jugendcoach Tobias Scholtes
Junglöwen plädieren für Verlängerung der Jugendspielzeit

Die Saison in der B-Jugend BWOL und in den Ligen des Badischen Handball-Verbandes (BHV) ist aufgrund der Corona-Pandemie beendet worden. Eine Wertung der Spielrunde 2020/2021 findet nicht statt. In der A-Jugendbundesliga und Dritten Liga ruht der Spielbetrieb weiterhin bis mindestens Ende Februar. Ob und wann es danach weitergeht, ist höchst fraglich und hängt an den politischen Vorgaben. Doch erst wenige Partien sind bisher in den Ligen überhaupt absolviert worden – der Zeitdruck steigt daher...

Ausgehen & Genießen
Spaziergang

Das Familienbüro Hagenbach gegen die Einsamkeit der Pandemie
"Walk and Talk"

Hagenbach. Für alle, die mit der Einsamkeit während des Corona-Lockdowns zu kämpfen haben, hat das Familienbüro Hagenbach ein neues Gesprächsangebot entwickelt, das zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt: "Walk and Talk" (gehen und reden) bietet die Möglichkeit, sich mit einer Person aus dem Familienbüro in freier Natur zu treffen, gemeinsam spazieren zu gehen und sich zu unterhalten. Das Angebot ist selbstverständlich kostenlos und kann bei KathrinHenrich und Danika Grünenthal in Anspruch...

Lokales
Corona-Pandemie: Am Mittwoch, 10. Februar, finden Gespräche zwischen Bund und Länder statt.

Corona in Rheinland-Pfalz
Lockdown verlängert, Friseure dürfen öffnen

Corona-Lockdown. Bund und Länder kamen heute erneut zusammen, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie zu sprechen. Das Ergebnis: Der Lockdown wird bis 7. März verlängert und die Friseure dürfen ab 1. März wieder öffnen. Für Schulen konnte keine einheitliche Regelung gefunden werden. Die Länder dürfen selbst entscheiden. Ministerpräsidentin Malu Dreyer wird morgen über die Regelungen für Rheinland-Pfalz sprechen. Friseure dürfen öffnenGrund für die Verlängerung sind die verschiedenen...

Lokales
Die Ausgangssperre in Baden-Württemberg wird aufgehoben.

Ausgangssperre Baden-Württemberg
Verwaltungsgerichtshof kippt Beschränkung

Corona Baden-Württemberg. Die nächtliche Ausgangssperre in Baden-Württemberg wird aufgehoben. Das hat der Verwaltungsgerichtshof Mannheim am Montag bekanntgegeben.  Seit dem 12. Dezember 2020 gilt die nächtliche Ausgangssperre zwischen 20 und 5 Uhr. In der Nacht zum Donnerstag, 11. Februar, sollen die nächtlichen Ausgangsbeschränkungen das letzte Mal gelten. Das Gericht kam zum Entschluss, dass die landesweite Beschränkung nicht mehr verhältnismäßig sei, da in vielen Regionen bereits eine...

Lokales

Graben-Neudorfer Gemeinderat macht den Weg frei für digitale Sitzungen

Am 8. Februar 2021 beschloss der Graben-Neudorfer Gemeinderat die Änderung der Hauptsatzung. Dadurch ist es zukünftig möglich Gemeinderatssitzungen und Sitzungen der Ausschüsse per Videokonferenz abzuhalten. Mit diesem Beschluss wurden die Voraussetzungen geschaffen, dass sowohl der Gemeinderat als auch die Gemeindeverwaltung im Falle von außergewöhnlichen Notsituationen wie einem steigendem Pandemiegeschehen handlungsfähig bleiben – auch ohne physische Treffen. Grundlage ist der Beschluss der...

Lokales
Hubschrauberlandeplatz des Diakonissen-Stiftung-Krankenhauses
2 Bilder

Krankenhäuser in Speyer
Auch 2021 bleibt für die Kliniken herausfordernd

Speyer. Schon im Frühjahr kam es im Zuge des ersten Corona-Lockdowns zu einem deutlichen Besucherrückgang in den Arztpraxen und Krankenhäusern der Region. Und auch aktuell trauen sich viele Menschen nicht, Gesundheitstermine wahrzunehmen, manchmal nicht mal dann, wenn Beschwerden akut sind. Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus, aber auch in der Absicht, das Gesundheitssystem nicht zu belasten. Dabei werden auch jetzt medizinisch notwendige Eingriffe in Speyer ohne Verzögerungen...

Ratgeber

Wie sich in der Krise neue Tore öffnen
KinderCollege der DHBW Karlsruhe trotzt der Pandemie

Ab 3. März 2020, mittwochs 17:30 – 19:00 Uhr, online Das KinderCollege der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe hat im virtuellen Hörsaal der Pandemie die Stirn geboten, bereits das zweites Online-Semester mit Bravour gemeistert und ist inzwischen in einer neuen Normalität angekommen. Die Krise hat der Kreativität und dem Engagement der Kinder und Dozent*innen Flügel verliehen. So ist das Netzwerk in kürzester Zeit „exponentiell“ angewachsen. Kinder aus den verschiedensten Städten...

Lokales
Allein lebende Senioren leiden besonders unter dem Corona-Lockdown. Der Griff zum Smartphone, um mit den Angehörigen in Kontakt zu bleiben, ist für viele noch ungewohnt
2 Bilder

Corona und die Folgen
Die Pandemie und die Einsamkeit

Landkreis Germersheim.  Normalerweise geht Hannelore P. alle zwei Wochen zum Friseur, nicht weil die 81-Jährige so dringend einen neuen Haarschnitt bräuchte, sondern weil sie sich darauf freut, mit ihrer Friseurin und den anderen Kundinnen ein Schwätzchen zu halten. Dann gibt es ein Tässchen Kaffee, Kekse und ganz nebenbei bekommt auch die Frisur neuen Halt. Hannelore P. lebt allein, kommt im Alltag noch gut zurecht, ihre Kinder und Enkel wohnen weiter entfernt, helfen aber immer, wenn Not am...

Lokales

Glaube während der Corona-Krise
Ein Jahr mit vielen Premieren

Erstmals Gottesdienste per Videokonferenz, digitale Kongresse, kein öffentliches Missionswerk:  Jehovas Zeugen in Karlsruhe blicken auf ein Jahr 2020 mit vielen Premieren zurück Wie jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue Möglichkeiten...

Lokales
Malu Dreyer, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz

Corona-Regeln in Rheinland-Pfalz
Lockdown verlängert und weitere Maßnahmen beschlossen

Corona Rheinland-Pfalz. Der Lockdown wird verlängert, die Maskenpflicht konkretisiert, Homeoffice muss ermöglicht werden und Ausgangssperren wie Bewegungsbeschränkungen sind möglich. Das ist das Ergebnis der heutigen Bund-Länder-Gespräche. Aufgrund der weiterhin hohen Infektionszahlen und der Sorge um die neuen Mutationen des Coronavirus besprachen Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit den Regierungschefs der Länder das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie. Angela Merkel informierte im...

Lokales
"Der Flaschenhals beim Impfen ist der knappe Impfstoff.“

Videokonferenz der OBs der großen Städte in RLP
„Der Weg aus der Pandemie ist gelegt: Impfungen laufen!“

Rheinland-Pfalz. In einer gemeinsamen Videokonferenz haben sich die Oberbürgermeisterin und die Oberbürgermeister der großen Städte Rheinland-Pfalz, Jutta Steinruck (Ludwigshafen am Rhein), Michael Ebling (Mainz), David Langner (Koblenz), Wolfram Leibe (Trier) und Klaus Weichel (Kaiserslautern) miteinander ausgetauscht und nehmen zum Thema der Corona-Pandemie und deren Bekämpfung, das erwartungsgemäß im besonderen Fokus des Austauschs stand, Stellung: „Wir sind jetzt endlich in einer neuen...

Lokales
Die kleine Emilia malte und schrieb Briefe für die Bewohner einer Pflegeeinrichtung.

Grünstädter Jehovas Zeugen blicken zurück
Ein Jahr mit vielen Premieren

Wie jede andere Glaubensgemeinschaft hatte die Covid-19-Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf Jehovas Zeugen. Anstatt jedoch nur Beschränkungen zu sehen, konzentrierten sie sich auf die vielen Möglichkeiten und Alternativen, die sich ihnen dank modernster Technik und etwas Kreativität boten. Neue Möglichkeiten Bereits am 14. März 2020 entschieden Jehovas Zeugen weltweit, ihre Gottesdienste nur noch per Videokonferenz abzuhalten und ihre Methoden des Missionswerkes den aktuellen Umständen...

Ausgehen & Genießen

GEDICHT DER WOCHE
Über den Geheimpfad

der geheimweg für den geheimweg ist geheim. da kommt nie jemand hin, da wo der geheimweg hingeht... viele fragen, was ist sein ziel - ich kann es sagen, denn ich kenne ihn- dort bei der eberesche im laternenen pfad da geht er hin und geht, ja er geht zu einer pforte. dahinter ist ein haus im tiefen mond so schattig behangen von weinreben und dort ist ein kobold der darin wohnt. er treibt die räder an, die räder der mühle die in der mühle das korn mahlen... da ist es wo man feiern könnte, wenn...

RatgeberAnzeige
Licht am Horizont der Pandemie
4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Packen wir’s an!

Zum Jahreswechsel packt uns häufig eine positive Aufbruchstimmung. Wir entwickeln Vorstellungen, was wir im kommenden Jahr alles besser machen wollen, denn gefühlt gelingt das mit einem neuen Kalenderblatt ganz besonders gut. Und dieses Mal? Wie alles in diesem Jahr ist auch Neujahr sehr viel anders als in allen Jahren vorher. Für viele Menschen beginnt 2021 so wie 2020 endete: mit wirtschaftlichen Nöten, der Sorge krank zu werden, Überforderung und Stress. Auch gibt es diesmal weder eine...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.