Zoar Rockenhausen

Beiträge zum Thema Zoar Rockenhausen

Lokales

Projekt zeigt die Vielfalt der Begabungen von Menschen mit Beeinträchtigungen
Zoar Musik-CD: „Das WIR gewinnt!“

Zoar. In der Protestantischen Kirche in Rockenhausen fand kürzlich ein Live-Konzert zur Vorstellung der ersten Zoar-Musik-CD statt. Menschen, die im Evangelischen Diakoniewerk Zoar leben und arbeiten, haben in Zusammenarbeit mit einem professionellen Tonstudio eine Musik-CD produziert. Es ist ein Werk entstanden, das eine große musikalische Bandbreite präsentiert und zeigt, wie vielfältig die Begabungen der Menschen mit Beeinträchtigung sind. Mitgemacht haben rund 60 Mitwirkende von vier...

Lokales
10 Bilder

Luftballonwettbewerb, Handarbeiten und Köstlichkeiten
Ein Sommerfest für die ganze Familie

Rockenhausen. Das jährliche Zoar-Sommerfest am Samstag im Falkhauspark auf dem Inkelthalerhof in Rockenhausen war auch in diesem Jahr wieder ein Anziehungspunkt für die ganze Familie. Das traditionelle Fest wurde mit einem Gottesdienst unter dem Motto „bunte Farben“ und der Tanzgruppe „Elwetritsche“ in der Zoar-Kapelle offiziell eröffnet. Im Falkhauspark konnten sich Besucher am Zoar-Informationsstand über das Gemeinschaftswerk informieren und an einem Luftballonwettbewerb teilnehmen. Das...

Lokales
Spendenübergabe der Katholischen Frauengemeinschaft Rockenhausen

Katholische Frauengemeinschaft Rockenhausen spendet
1.000 Euro für das Stationäre Hospiz Nordpfalz

Rockenhausen. Kurz vor dem Tag der offenen Tür des Stationären Hospizes Nordpfalz in Rockenhausen fand zwischen all dem „Gewusel“ der vielen Helferinnen und Helfer, die die letzten Vorbereitungsarbeiten erledigten, eine Spendenübergabe der Rockenhausener Ortsgruppe Katholischer Frauen Deutschlands statt. Dankbar und voller Freude wurde der Betrag in Höhe von 1.000 Euro von Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr entgegengenommen. Sie führte Christel Mayer und Eva Günther durch das neue Hospiz der...

Lokales
Spendenübergabe aus dem Oster- und Frühlingsmarkt in Ransweiler

Erlös des Oster- und Frühlingsmarktes in Ransweiler
1.000 Euro für das Stationäre Hospiz Nordpfalz

Rockenhausen. Beim Tag der offenen Tür des Stationären Hospizes Nordpfalz gab es eine Spendenübergabe, die besonders dadurch berührte, dass sie durch die gemeinsame Kraftanstrengung einer gut funktionierenden Dorfgemeinschaft entstanden ist. In Ransweiler war im April der vierte Oster- und Frühlingsmarkt in der Gemeindehalle mit 26 Verkaufsständen durchgeführt worden. Rund 700 Besucher strömten an diesem Tag in den Ort. „Dieser Zulauf und auch die steigenden Besucherzahlen animieren mich...

Lokales
Das Stationäre Hospiz in Rockenhausen

Erstes Stationäres Hospiz in der Nordpfalz im Herzen von Rockenhausen
Würdevoll den letzten Weg

Von Claudia Bardon/Rockenhausen. Ein Ort an dem Menschen wohnen und in Würde Abschied nehmen können - ein Hospiz. Im Herzen von Rockenhausen eröffnete Anfang Mai das erste Stationäre Hospiz im Donnersbergkreis des Evangelischen Diakoniewerkes Zoar in der Speyerer Straße. Das Hospiz hat acht Plätze für schwerst- und unheilbar kranke Menschen. Mit etwas Verzögerung wurde das Hospiz nach rund 14-monatiger Bauzeit fertig gestellt und am 1. Mai beim Tag der offenen Tür eröffnet. „Es ist uns...

Lokales
Gruppenfoto mit Zoar-Direktor Peter Kaiser, Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr, Landrat Rainer Guth, Dr. Marc Muchow, Beigeordneter, Martina Degen, Einrichtungsleitung Seniorenresidenz Kirchheimbolanden, Tanja Gaß, Beauftragte der Verbandsgemeinde Alsenz-Obermoschel, und Angelika Gehring, Einrichtungsleitung der Zoar-Wohnanlagen im Donnersbergkreis, von links nach rechts.
5 Bilder

Neujahrsempfang in der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden
Vielfältiger Dienst am Menschen

Kirchheimbolanden. „Die Verpflichtung, Menschen ein Leben in Würde und Selbstbestimmung zu ermöglichen, ist auch nach so vielen Jahren Ziel und Auftrag unseres Wirkens. Das Wichtigste sind Kontinuität, Kompetenz, Weitsicht und Verantwortungsbereitschaft im Umgang mit Menschen, die in vielfältiger Weise auf unsere Hilfe angewiesen sind“, so Zoar-Direktorin Martina Leib-Herr bei der Eröffnung des diesjährigen Neujahrsempfangs der Seniorenresidenz Kirchheimbolanden. Angelika Kraut,...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.