Alte Welt

Beiträge zum Thema Alte Welt

Lokales
Die vier Landräte verfolgen das Thema „Alte Welt“  Foto: PS

Im Verbund bessere Chancen, an Förderung zu kommen
Geld vom Bund für 5G-Ausbau

Alte Welt. „Wir konnten mit unserer Idee, einen 5G-Ausbau unter dem Blickwinkel der Telemedizin in der „Alten Welt“ einsetzen zu wollen, bei einem Ideenwettbewerb des Bundes überzeugen“, freuen sich die vier Landräte Bettina Dickes, Rainer Guth, Ralf Leßmeister und Otto Rubly über sehr gute Nachrichten aus Berlin. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hatte im Rahmen eines 5G-Innovationswettbewerbs ein Preisgeld ausgelobt, um ein konkretes Konzept aus der Idee heraus...

Lokales
Die vier Landräte Bettina Dickes (Landkreis Bad Kreuznach), Ralf Leßmeister (Kaiserslautern), Otto Rubly (Kusel) und Rainer Guth (Donnersbergkreis) sowie Dekan Matthias Schwarz vom Dekanat „An Alsenz und Lauter“ informierten über die Alte Welt im Aufbruch.
4 Bilder

Beispielhafte Eröffnungsveranstaltung
Die Alte Welt ist aufgebrochen

Von Jürgen Link Reipoltskirchen. Groß war das Interesse der Menschen im Schnittpunkt der vier Landkreise Kusel, Kaiserslautern, Bad Kreuznach und Donnersberg am vergangenen Samstag an der Eröffnungsveranstaltung zur Initiative „Alte Welt im Aufbruch“. Die Wasserburg in Reipoltskirchen war am vergangenen Samstag nicht nur das geografische Zentrum der Alten Welt sondern wurde zum Kristallisationspunkt von Iden und Akteuren die alle ein gemeinsames Ziel verfolgen: Die Region voranzubringen...

Lokales
Die „Alte Welt im Aufbruch“ heißt es am kommenden Samstag in Reipoltskirchen.  Foto: Link

Auftaktveranstaltung in un um die Wasserburg in Reipoltskirchen
Alte Welt im Aufbruch

Reipoltskirchen. Eine gemeinsame gebietsübergreifende Strategie soll die Potenziale der ländlichen Region zwischen Glan, Lauter und Alsenz, traditionell „Alte Welt“ genannt, effektiv stärken. So entwickeln auf Initiative von Landrätin Bettina Dickes, der Landräte Ralf Leßmeister, Otto Rubly und Rainer Guth sowie Dekan Matthias Schwarz der Evangelischen Kirche der Pfalz als fünftem Partner seit rund einem Jahr Fachleute aus allen vier Kreisen und der Kirche in gemeinsamen Arbeitsgruppen Projekte...

Ausgehen & Genießen
Impressionen aus den Vorjahren Foto:ps

„Alte Welt“-Schlemmerwanderung mit Handkees und Roschdische Ritter
Das Wandern ist nicht nur des Müllers Lust

Heimkirchen. Am Sonntag, 16. Juni, findet in Heimkirchen von 10 bis 18 Uhr die „Alte Welt“-Schlemmerwanderung statt. Auf einem herrlichen Rundwanderweg mit fantastischen Ausblicken sind auf einer Wegstrecke von 5,5 Kilometern insgesamt neun verschiedene Stationen aufgebaut, an denen ausschließlich Pfälzer „Alte Welt“-Spezialitäten zum Genießen angeboten werden. Der neue Naturlehrpfad „Alte Welt“ liegt in unmittelbarer Nähe und erwartet die Wanderer auf zehn Kilometern mit vielen lehrreichen...

Lokales
Impressionen
3 Bilder

Vom Rotenfels über die Alte Welt bis zum Donnersberg
Offene Gartentüren

Rockenhausen/Alsenz-Obermoschel. Bereits zum siebten Mal werden bei der Veranstaltungsreihe „Offene Gartentüren“ in diesem Jahr die Pforten geöffnet. In Kooperation mit den Verbandsgemeinden Alsenz-Obermoschel, Rockenhausen, Meisenheim, Bad Kreuznach sowie neu in diesem Jahr mit den Verbandsgemeinden Otterberg-Otterbach sowie Lauterecken-Wolfstein, kann die Aktion ausgeweitet werden zu „Offene Gartentüren vom Rotenfels über die Alte Welt bis zum Donnersberg“. Insgesamt werden 28 Teilnehmer...

Lokales
Wie aus der „Alten Welt“ an der Schnittstelle der vier Landkreise Kusel, Kaiserslautern, Donnersbergkreis und Bad Kreuznach ein „Erfolgsmodell Nordpfalz“ als „Neue Welt - mittendrin“ entstehen könnte, darüber will man Donnerstag, 28. März, bei einem Nachmittag für Jung und Alt im Haus Wildanger in Nußbach sprechen.

Themen beim Nachmittag für Jung und Alt
Zukunft ländlicher Raum und lebendige Kirche

Nußbach. Die „Alte Welt“ und Zielmarken, wie aus der „Alten Welt“ an der Schnittstelle der vier Landkreise Kusel, Kaiserslautern, Donnersbergkreis und Bad Kreuznach ein „Erfolgsmodell Nordpfalz“ als „Neue Welt - mittendrin“ entstehen könnte sind Themen eines Nachmittags für Jung und Alt am Donnerstag, 28. März, um 14 Uhr im großen Sitzungssaal im Haus Wildanger. Bereits im August 2018 hatten sich die Landräte aus den vier Landkreisen Kusel, Kaiserslautern, Donnersbergkreis und Bad Kreuznach...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.