Wellenreuther

Beiträge zum Thema Wellenreuther

Lokales

Sportförderung
Land Baden-Württemberg fördert Karlsruher Sportstätten mit 180.000 Euro

Von der Förderung im Rahmen des Solidarpakts Sport des Landes Baden-Württemberg profitiert auch Karlsruhe. Gefördert werden zwei Projekte mit insgesamt rund 180.000 Euro. Neben der Instandsetzung der Decken der Nebenräume in der Lustgartenhalle Hohenwettersbach, die mit rund 159.000 Euro gefördert wird, fließt ein Zuschuss in Höhe von rund 20.000 Euro in die Sanierung der Turnhalle der Weiherwaldschule. „Die Förderung des Sports sind der CDU und mir persönlich ein besonderes Anliegen. Deshalb...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt zwei innovative Karlsruher Projekte

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt je ein Projekt des FZI Forschungszentrum Informatik und des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums Augustenberg mit Bundesmitteln in Höhe von rund 675.000 Euro. Das hat Bundesministerin Julia Klöckner dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther mitgeteilt. Das FZI Forschungszentrum Informatik erhält dabei rund 409.000 Euro für ein Projekt zur Künstlichen Intelligenz. Technologien, die Künstliche Intelligenz...

Lokales

CDU Karlsruhe
Theater-Neubau auf dem Messplatz hat viele Vorteile – Umbau im Bestand für über 700 Millionen Euro unverantwortlich

Die CDU Karlsruhe drängt auf eine ergebnisoffene und breite Diskussion mit Fachleuten und der Bürgerschaft über die Frage, an welcher Stelle in Karlsruhe das neue Staatstheater entstehen soll. Dabei spielen Kosten, Bauzeit, Qualität und städtebauliche Fragen eine entscheidende Rolle. Nachdem eine weitere Kostenexplosion für den bisher geplanten Umbau bzw. Erweiterungsbau des inzwischen fast 50 Jahre alten Badischen Staatstheaters öffentlich bekanntgeworden sind, muss über eine sinnvollere...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Telefonische Bürgersprechstunde mit MdB Ingo Wellenreuther am Dienstag, 27. April 2021

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther lädt interessierte Karlsruher Bürgerinnen und Bürger zu einer telefonischen Bürgersprechstunde am kommenden Dienstag, 27. April 2021 zwischen 14.00 und 15.00 Uhr ein. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich im genannten Zeitraum telefonisch unter 0721 - 921 21 26 direkt bei Ingo Wellenreuther melden. „In diesen bewegten Zeiten haben die Menschen sicher viel auf dem Herzen. Es gibt also einige Dinge zu besprechen und dafür möchte ich...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
ZKM und Fraunhofer IOSB erhalten Bundesförderung

Erneut gibt es Bundesmittel für Karlsruhe: Das Zentrum für Kunst und Medien (ZKM) und das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) erhalten für zwei Projekte eine Bundesförderung in Höhe von insgesamt rund 850.000 Euro. Diese erfreulichen Nachrichten haben Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Bundesministerin Julia Klöckner als zuständige Mitglieder der Bundesregierung dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther überbracht. Das ZKM erhält...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Proberäume für Karlsruher Künstler: Wellenreuther wirbt für Räumlichkeiten in Bulach und verweist auf mögliche Bundesförderung

In der Diskussion um die Suche nach neuen Räumlichkeiten für Kunst und Kulturschaffende in Karlsruhe wirbt der Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther für die Zwischennutzung einer Immobilie in Bulach, bis das von der Stadtverwaltung und einigen Gemeinderatsfraktionen favorisierte Rotag-Areal in Grünwinkel zur Verfügung steht. Die Bulacher Immobilie wurde dem Verein Panorama e.V. bereits zur Nutzung angeboten. Dort würde es neben einem Veranstaltungsraum für 600 Personen plus Open-Air-Fläche...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB: Land muss Zahl der beteiligten Städte ausweiten
Vorbild Tübingen: Karlsruhe sollte sich für Modellprojekt bewerben

Der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther fordert die Stadt Karlsruhe auf, sich wie die Stadt Tübingen für das Modellprojekt „Öffnen mit Sicherheit“ zu bewerben. Gleichzeitig appelliert Wellenreuther an das baden-württembergische Sozialministerium, das Modellprojekt in weiteren Städten zu genehmigen. „Die Stadt Tübingen zeigt mit ihrem Modellprojekt, wie man pragmatisch und gut organisiert mit Testen und Öffnen der Bevölkerung auch in Pandemiezeiten ein einigermaßen normales Leben...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Bundestag beschließt Rechtssicherheit für Notfallsanitäter

Der Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther begrüßt die in der vergangenen Woche vom Deutschen Bundestag beschlossene Änderung des Notfallsanitätergesetzes (NotSanG). „Damit schaffen wir endlich Rechtssicherheit für unsere Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter.“ Durch die Gesetzesänderung wird es den Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern ermöglicht, künftig bis zur Weiterbehandlung durch eine Ärztin oder einen Arzt, rechtssicher Heilkunde auch invasiver Art ausüben zu...

Lokales

Ingo Wellenreuther MdB
Förderprogramm „Stadt und Land“: Bund fördert flächendeckende Radinfrastruktur mit 657 Millionen Euro

Ab sofort können Kommunen Bundesmittel vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) für Radverkehrs-infrastrukturprojekte vor Ort abrufen. Das BMVI hat dafür das Finanzhilfe-Sofortprogramm „Stadt und Land“ aufgelegt und stellt bis zum Jahr 2023 insgesamt 657 Millionen Euro zur Verfügung. Diese Nachrichten hat der zuständige Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger dem Karlsruher CDU-Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther überbracht. „Das Programm ist eine tolle...

Lokales

Ingo Wellenreuther
Kulturschaffende bei Impfzentren mit einbeziehen – Gratis-Taxifahrten für Hochbetagte zum Impfzentrum ermöglichen

Im Rahmen der angelaufenen Impfungen gegen das Corona-Virus hat sich der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther mit zwei Vorschlägen zu den Impfzentren an die zuständige Bürgermeisterin Bettina Lisbach gewandt. Wellenreuther schlägt vor, die Karlsruher Kulturschaffenden beim Betrieb des Zentralen Impfzentrums Messe und des Kreisimpfzentrums Schwarzwaldhalle aktiv einzubinden. Hierfür gibt es vielfältige Möglichkeiten: Musik im Eingangsbereich und im Wartebereich nach der Impfung...

Lokales

Bundesweiter Vorlesetag
Ingo Wellenreuther liest Kindern der Tulla-Realschule vor

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags am 20. November 2020 war der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther erneut Gastvorleser für die Schülerinnen und Schüler der Tulla-Realschule Karlsruhe. Per Videoübertragung las er den Fünftklässlern der Tulla-Realschule vor. Unter dem Jahresmotto „Europa und die Welt“ nahm die Tulla-Realschule am Bundesweiten Vorlesetag, einer gemeinsamen Initiative von Stiftung Lesen, Deutsche Bahn Stiftung und DIE ZEIT, teil. Aufgrund der anhaltenden...

Lokales

Projekt „museum4punkt0"
Bund fördert Badisches Landesmuseum mit bis zu 360.000 Euro

Der Bund fördert im Rahmen des Projekts „museum4punkt0 – Digitale Strategien für deutsche Museen“ auch das Badische Landesmuseum in Karlsruhe mit bis zu 360.000 Euro. Dies hat Kulturstaatsministerin Monika Grütters dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther mitgeteilt. Im Rahmen des Rettungs- und Zukunftspakets „Neustart Kultur“ der Bundesregierung ist es gelungen, das seitens der Stiftung Preußischer Kulturbesitz betreute und verantwortete Projekt „museum4punkt0 – Digitale...

Lokales

Bahn startet Planungen
Neu- oder Ausbaustrecke Mannheim-Karlsruhe: Wellenreuther beharrt auf verträglicher Lösung für Hagsfeld

Angesichts des laufenden Planungsprozesses für die Neu- bzw. Ausbaustrecke der Deutschen Bahn zwischen Mannheim und Karlsruhe wiederholt der Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther noch einmal seine Forderung, dass im Planungsprozess insbesondere die Belange Hagsfelds berücksichtigt werden müssen. Im Jahr 2015 war bekannt geworden, dass die Deutsche Bahn die Strecke Mannheim - Karlsruhe als Teil der Magistrale Rotterdam - Genua von zwei auf vier Gleise ausbauen möchte. Wellenreuther hatte...

Lokales

Forum Recht
Wellenreuther offen für Standort am Rondellplatz - Stadt müsste Vorkaufsrecht für markgräfliches Palais nutzen

Angesichts der anhaltenden Kritik aus der Karlsruher Bevölkerung am geplanten Standort des „Forum Recht“ auf dem Gelände des Bundesgerichtshofs am Karlstor zeigt sich der Karlsruher Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther offen für einen anderen Standort der geplanten Bundeseinrichtung. In den Fokus ist dabei das markgräfliche Palais am Rondellplatz gerückt. Wellenreuther hatte bereits bei seiner erneuten Nominierung zum Bundestagskandidaten der CDU Karlsruhe Mitte Juli erklärt, dass er die...

Lokales

Konjunkturprogramm
Bund investiert mehr als eine halbe Million Euro in Attraktivitätssteigerung des Karlsruher Hauptbahnhofs

Der Bund investiert 555.000 Euro in die Attraktivitätssteigerung des Karlsruher Hauptbahnhofs. Diese frohe Kunde hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther überbracht. Die konkreten Maßnahmen zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Karlsruher Hauptbahnhof sind unter anderem eine Erneuerung von Treppen, Zugängen, Zäunen und Dächern sowie der Austausch von Wand- bzw. Bodenbelägen, Farben und Fassaden. Die Maßnahmen sollen im Herbst dieses...

Lokales

Prinz-Max-Palais
Wellenreuther: Stadt Karlsruhe muss Fördermittel beantragen

Der Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther hat sich auf Bundes- und Landesebene für Zuschüsse zur Renovierung des Prinz-Max-Palais eingesetzt. Er sieht nun die Stadt Karlsruhe in der Verantwortung und fordert sie auf, so schnell wie möglich entsprechende Anträge auf Förderung zu stellen. In einem Schreiben an die Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters MdB, hatte der Bundestagsabgeordnete Ende Mai 2020 um Prüfung für Zuschüsse der Renovierung des Karlsruher...

Sport
Natürlich am Schloss
17 Bilder

Ausgebucht: Teilnehmerrekord beim B2Run mit über 9.200 Teilnehmern aus rund 460 Unternehmen
B2Run: „Eine Hausnummer für Karlsruhe“

Der B2Run in Karlsruhe kommt immer besser an: Über 9.200 Teilnehmer aus rund 460 Unternehmen waren gemeldet. „Ausgebucht! Ein neuer Teilnehmerrekord für Karlsruhe“, freut sich B2Run-Standortleiterin Heidi Böttcher. Kein Wunder bei einer tollen Strecke durch den Schlossgarten, mit Ziel am Barockschloss, einer stimmungsvollen After-Run-Party und einem perfekten Ablauf. „Die Läufer haben einfach Spaß“, so Böttcher. Und auch 2019 war es in Karlsruhe beim B2Run wieder ein gelungenes Sommerevent –...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.