Hauptbahnhof

Beiträge zum Thema Hauptbahnhof

Blaulicht
Fahndung am Bahnhof Landau bleibt ohne Erfolg / Symbolbild

Zu sexuellen Handlungen in Landau aufgefordert
Jugendlicher reagiert vorbildlich

Landau. Am Sonntag, 30. Mai, gegen 17.45 Uhr wurde ein 14-jähriger Junge auf dem Bahnhofsvorplatz Landau (Hauptbahnhof) von einem Mann angesprochen. Der Mann verwickelte den Jugendlichen in ein Gespräch und bot ihm unter anderem Geld für sexuelle Handlungen an. Der Junge reagierte richtig und entfernte sich direkt von dem Mann in Richtung der nahegelegenen Polizeidienststelle. Im Verlauf einer polizeilichen Fahndung konnte die Person nicht mehr festgestellt werden. Die männliche Person wird...

Lokales
15 Bilder

Graffiti
Bahnhof treibt 's bunt

Wer auf dem Weg von oder zu den Bahnsteigen am Ludwigshafener Hauptbahnhof wird überrascht von fröhlichen Farben und Formen. Nicht mehr viel ist zu sehen von den einstmals grauen Wänden, hier explodieren förmlich Farben und Formen. Internationale Street-Art-Künstler vom Buntic-Media Kollektiv toben sich gerade hier aus, verschönern die tristen grauen Wände und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Eine tolle Idee der Stadt Ludwigshafen und der Deutschen Bahn, bitte mehr davon!

Blaulicht
Der Tatverdächtige wurde als circa 170 cm großer, schwarzafrikanischer Phänotyp mit sogenannten "Rasta-Locken" beschrieben.

Raubüberfall vor Mannheimer Bahnhof
Mit gezücktem Messer Geld verlangt

Mannheim. Auf dem Bahnhofsvorplatz bedrohte nach Angaben der Polizei am Samstagmorgen, 29. August, gegen 5.30 Uhr eine bislang unbekannte männliche Person einen 20-Jährigen mit einem Messer und forderte diesen auf, sein mitgeführtes Bargeld herauszugeben. Der junge Mann, der sich gemeinsam mit seinem 16-jährigen Bruder auf dem Nachhauseweg befand, händigte dem Tatverdächtigen, der ihm laut Pressemeldung bekannt sei, seine letzten 20 Euro aus. Mit der Straßenbahn zu Hause in Ludwigshafen...

Lokales

Konjunkturprogramm
Bund investiert mehr als eine halbe Million Euro in Attraktivitätssteigerung des Karlsruher Hauptbahnhofs

Der Bund investiert 555.000 Euro in die Attraktivitätssteigerung des Karlsruher Hauptbahnhofs. Diese frohe Kunde hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dem Karlsruher Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther überbracht. Die konkreten Maßnahmen zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität im Karlsruher Hauptbahnhof sind unter anderem eine Erneuerung von Treppen, Zugängen, Zäunen und Dächern sowie der Austausch von Wand- bzw. Bodenbelägen, Farben und Fassaden. Die Maßnahmen sollen im Herbst dieses...

Lokales
Christian Jung MdB (3. von links) besichtigte Mitte Januar die Räumlichkeiten der Bundespolizei im Hauptbahnhof Karlsruhe.

Nächtlicher Besuch im Revier der Bundespolizei im Karlsruher Hauptbahnhof
Jung: "Deutsche Bahn muss Bundespolizei geeignete Räume nicht nur im Karlsruher Hauptbahnhof zur Verfügung stellen"

Karlsruhe/Berlin. Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Verkehrspolitiker Christian Jung hat von Samstag auf Sonntag (19.1.2020) zusammen mit Polizeidirektor Reinhard Pürkenauer von der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe das Bundespolizeirevier im Karlsruher Hauptbahnhof inspiziert. "Die engen Räumlichkeiten sind in einem schlechten Zustand und eine Zumutung für die engagierten Polizistinnen und Polizisten, die darin ihren Dienst verrichten und für die Sicherheit im Bahnhof sorgen sollen. Aber auch...

Lokales
Zur Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls führten die Verkehrsbetriebe und das Polizeipräsidium Karlsruhe in der Nacht von Freitag auf Samstag eine weitere Schwerpunktkontrolle durch

Erfolgreiche Schwerpunktkontrolle von VBK und Polizei am Freitagabend in Karlsruhe
Unglaublich: 247 Schwarzfahrer bei einer Aktion geschnappt

Karlsruhe. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei Karlsruhe haben in der Nacht von Freitag auf Samstag erneut eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt. Bei der Aktion waren rund 30 Fahrscheinprüfer und 30 Polizeibeamte – uniformiert und in zivil – im Einsatz. Mit der Großkontrolle, die bereits zum achten Mal stattfand, wollten VBK und Polizei das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste stärken und Straftaten verhindern. Räumlicher...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.