Alles zum Thema Straftaten

Beiträge zum Thema Straftaten

Blaulicht

Die Polizei informiert
Betrugsversuche durch falsche Polizeibeamte

Westlicher Donnersbergkreis. Am Samstagabend kam es in Wartenberg-Rohrbach, Winnweiler und Rockenhausen jeweils zu einer telefonischen Kontaktaufnahme eines angeblichen Polizeibeamten bei lebensälteren Bürgerinnen und Bürgern. Die Täter gaben sich in allen drei Fällen als Kriminalpolizisten aus Rockenhausen oder Kaiserslautern aus und behaupteten, dass ein Einbrecher festgenommen und bei diesem eine Liste aufgefunden wurde, auf der auch der Name der angerufenen Person steht. Teilweise...

Lokales
Oskar Rothenberger verabschiedet sich nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand.
3 Bilder

Letzte Einsatzstatistik des Revierleiters Oskar Rothenberger
2219 Straftaten im Polizeirevier Philippsburg

Philippsburg. Es ist die letzte Einsatzstatistik von Oskar Rothenberger, Leiter des Polizeireviers Philippsburg. Vor dem Gemeinderat der Stadt Philippsburg kündigte er an, Ende des Jahres, nach immerhin 37 erfolgreichen Jahren, in den Ruhestand zu gehen. Wie es dann im Revier weitergehen werde, sei noch nicht bekannt. Wenig Grund zur Freude besteht für die rund 66.000 Einwohner in Philippsburg, Waghäusel, Oberhausen-Rheinhausen, Dettenheim, Graben-Neudorf und Hambrücken. Denn laut der...

Lokales
Zur Stärkung des subjektiven Sicherheitsgefühls führten die Verkehrsbetriebe und das Polizeipräsidium Karlsruhe in der Nacht von Freitag auf Samstag eine weitere Schwerpunktkontrolle durch

Erfolgreiche Schwerpunktkontrolle von VBK und Polizei am Freitagabend in Karlsruhe
Unglaublich: 247 Schwarzfahrer bei einer Aktion geschnappt

Karlsruhe. Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei Karlsruhe haben in der Nacht von Freitag auf Samstag erneut eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt. Bei der Aktion waren rund 30 Fahrscheinprüfer und 30 Polizeibeamte – uniformiert und in zivil – im Einsatz. Mit der Großkontrolle, die bereits zum achten Mal stattfand, wollten VBK und Polizei das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste stärken und Straftaten verhindern. Räumlicher...

Blaulicht

Achtung vor falschen Polizeibeamten
Betrugsversuche am Telefon

Kirchheimbolanden. Am 16. Juli kam es im Dienstgebiet der Polizei Kirchheimbolanden vermehrt zu Anrufen, bei denen sich der Anrufer als Polizeibeamter der Polizei Bad Kreuznach ausgab. Der männliche Anrufer sprach deutsch ohne Akzent. Bei den Anrufen handelte es sich offensichtlich um "Falsche Polizeibeamte". Die Polizei rät, sich nicht auf Forderungen einzulassen und steht unter  Telefon: 06352 911-0 gerne für die Erstattung einer Anzeige oder zur Beratung zur Verfügung. ps

Blaulicht
Ein expliziter Aufgabenschwerpunkt der Polizei bleibt weiterhin die Prävention von Wohnungseinbrüchen.

Zuletzt deutlich mehr Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz registriert
Hauptstraße weiterhin Schwerpunkt des Unfallgeschehens

Östringen. In Östringen stellte jetzt Erster Polizeihauptkommissar Gerd Volland vom Polizeirevier Bad Schönborn den Mitgliedern des Gemeinderats den Kriminalitäts- und Verkehrslagebericht zum zurückliegenden Jahr vor. Wie Volland hervorhob, bewegt sich die statistische Kriminalitätsbelastung, die mit Hilfe einer sogenannten Häufigkeitszahl ermittelt wird, in der Kraichgaustadt sowohl im kreisweiten wie auch im kleinräumigen Vergleich nach wie vor auf einem unterdurchschnittlichen Niveau....

Ratgeber

Info-Point Kriminalprävention vom 24. Juni bis 5. Juli in Kraichtal
Präventionswochen des Polizeipräsidiums

Kraichtal. „Gemeinsam gegen Kriminalität vorbeugen“ – so lautet in diesen Tagen das Motto des Referats Prävention der Karlsruher Polizei und der Stadt Kraichtal. Im Eingangsbereich des Rathauses Kraichtal in Münzesheim wartet dann eine „interaktive Ausstellung“, die über aktuelle Deliktsfelder der Kriminalität informiert und darüber hinaus Wissen verschafft, wie nachhaltiger Schutz funktioniert. Themenschwerpunkte sind neben dem Wohnungseinbruchsdiebstahl auch Straftaten zum Nachteil von...

Blaulicht
Auf der Straße sind die Straftaten gestiegen.

Insgesamt sind die Delikte in der Verbandsgemeinde rückläufig
Zahl der Straftaten in der Ortsgemeinde Bellheim gestiegen

Bellheim. Die Straftaten in der Verbandsgemeinde Bellheim sind von 588 Straftaten im Jahr 2017 auf 662 Straftaten 2018 gestiegen. In Bellheim wurden 536 Straftaten verübt, 2017 waren es noch 386. In Knittelsheim haben sich die Straftaten mehr als halbiert: Aus 46 Straftaten 2017 wurden 21 Straftaten 2018. Auch in Ottersheim bei Landau sanken die Straftaten, wenn auch nur marginal von 38 (2017) auf 35 (2018). In Zeiskam gingen die Straftaten von 118 Fällen auf 70 Fälle zurück.  Der Anstieg der...

Blaulicht

Hinweise gesucht!
Kennzeichen entwendet

Kirchheimbolanden. Am 1. Mai, zwischen 9.30 Uhr und 18.15 Uhr wurde auf dem Mitfahrerparkplatz, an der L 386, von einem Pkw das hintere Kennzeichen entwendet. Das Auto war rückwärts in eine Parklücke eingeparkt. Die Täter sind unbekannt. Hinweise an die Polizeiinspektion Kirchheimbolanden unter Telefon: 06352 911 - 100. ps

Blaulicht

Drei Jugendliche von der Polizei festgenommen
Personen auf Dach lösen größeren Polizeieinsatz aus

Mannheim. Am Dienstag gegen 22.50 Uhr wurde die Polizei wegen einer vermeintlichen Ruhestörung in die Speyerer Straße beordert. Als die Beamten an der Wohnung des Mehrfamilienhauses klingelten, öffnete niemand die Wohnung, in dieser konnte jedoch ein "hektisches Treiben" wahrgenommen werden. Auch auf Klopfen öffnete niemand die Wohnungstür, weshalb sie wegen fehlender Verschlussverhältnisse geöffnet wurde. In der Wohnung befand sich niemand mehr, die Beamten konnten jedoch auf dem Dach des...

Lokales

Polizeiliche Kriminalstatistik 2018 von Kirchheimbolanden
Weniger Straftaten als im Vorjahr

Kirchheimbolanden. Laut Kriminalstatistik der PI Kirchheimbolanden für das Jahr 2018 konnten im vergangenen Jahr fast 3/4 der angezeigten Straftaten aufgeklärt werden. Dabei ist die Aufklärungsquote gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen und zwar von 66,1% im Vorjahr auf 70,8 % (Land Rheinland-Pfalz 64,5%). Erfasste Straftaten Nach 2314 Straftaten im Jahr 2017 wurden für das vergangene Jahr 2163 Fälle erfasst (minus 151). Rohheitsdelikte Die Zahl der Rohheitsdelikte ist gegenüber...

Lokales
Gewalt gegen Frauen

Neues Präventionsprogramm im Land zur Bekämpfung von Sexualstraftaten
Handlungskompetenzen entwickeln

„Unser Ziel ist, dass sich alle Bürgerinnen und Bürger zu jeder Zeit und an jedem Ort in Baden-Württemberg sicher und angstfrei bewegen können - Sicherheit ist Lebensqualität. Straftaten, die in die Öffentlichkeit ausstrahlen, tragen zur Verunsicherung der Bürgerinnen und Bürger bei. Das gilt in besonderer Weise für Sexualstraftaten im öffentlichen Raum“, so der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl.  Die Eindämmungder Kriminalität im öffentlichen Raum hat die...

Blaulicht

Drückerkolonne unterwegs

Lauterecken. Eine Gruppe osteuropäischer Personen hat am Sonntag bei mehreren Anwohnern in Lauterecken, Offenbach-Hundheim und Odenbach an den Haustüren geklingelt. Die Polizei wurde in der Zeit zwischen 11 und 12.30 Uhr mehrfach telefonisch über die "Bettler" informiert. Am frühen Nachmittag hatte eine Zivilstreife der Polizeiinspektion zwei Wartende an der Bushaltestelle in Odenbach gefunden. In dem schließlich vorbeikommenden Transporter wurden sieben Personen  festgestellt, die angaben,...

Lokales
Werben gemeinsam um neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter für die Opferhilfsorganisation WEISSER RING: Elke Neumann und Barbara Götz von der Außenstelle Landau/Germersheim/Südliche Weinstraße, Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch und der Landesvorsitzende Werner Keggenhoff (v.l.n.r.). Der OB unterstützt die wertvolle ehrenamtliche Arbeit des WEISSEN RINGS gerne mit eine Spende aus Mitteln der Sparkassen-Stiftung.

WEISSER RING Landau-Südpfalz sucht Mitarbeiter für das Helferteam
Engagement für die Opferhilfe

Landau. Zu einem Informationsgespräch und zur Werbung in eigener Sache begrüßte Landaus Oberbürgermeister Thomas Hirsch den Landesvorsitzenden des WEISSEN RINGS, Werner Keggenhoff, und mit Barbara Götz sowie Elke Nerumann zwei ehrenamtliche Mitarbeiterinnenr der Außenstelle Landau/Germersheim/Südliche Weinstraße im Rathaus.  Werner Keggenhoff berichtete über die Arbeit des WEISSEN RINGS und lobte das Wirken aller Mitarbeiter vor Ort. Nach dem Ausscheiden von Walter Dejon, der als ehemaliger...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.